Sie sind nicht angemeldet.

DW Treffen 2017

    30.6. - 2.07. Edersee
   Infos zum Treffen
   Anmeldeliste

Info

AutoDoc

autodoc.de besuchen

Lieber Besucher, herzlich willkommen auf: Doppel WOBber. Hier dreht sich alles um das Thema "VW Golf".

Um sich kostenlos auf unseren Plattform zu registrieren- und somit alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können - benutzen Sie das Registrierungsformular. In der Hilfe kann sich über den Registrierungsvorgang informiert werden.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Dienstag, 2. Dezember 2014, 05:01

geht, 160km sind es. hier um der ecke ist noch ok-chiptuning. die sind auch ganz gut und machen einen guten eindruck.

gestern habe ich noch die achsmanschette repariert. die experten welche sie zuletzt getauscht haben, die meinten eine schelle muss nur mit der kneifzange zusammen gedrückt werden statt der richtigen zange für soetwas. kam also etwas fett raus, da nicht stramm genug. normalerweise hätte ich das auto dort auf den hof stellen müssen und die hätten nachbessern dürfen, war mir aber zu blöde.

aus heutiger sicht werde ich am WE den nächsten ölwechsel machen inkl der lambda service öl spülung.

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

62

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 19:09

heute öl angekommen und die spülung. in den nächsten 1-2 wochen wird dann nochmal ein ölwechsel gemacht.

zusätzlich sind noch 10l mobil 0w40 angekommen.


ich werde auch den grossen ölfilter verbauen mit dem um 0,4l grösseren öl inhalt. ist ja bei audi vorgeschrieben den beim 1.8t zu verwenden, bei VW muss man es nicht, man kann es sich dort aussuchen welchen man will. vorteile sind halt mehr öl, angeblich weniger verschlammung und eine bessere kühlung.

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Golf1.6« (10. Dezember 2014, 18:29)


63

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 17:19

hier kann man sehr gut erkennen wie gross der grössere ölfilter ist im vergleich zu einem normal grossen.

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Golf1.6« (10. Dezember 2014, 18:29)


Das Original

VW-Fortgeschrittener

(38)

Beiträge: 383

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 10. November 2012

Vorname: Joachim

Auto: Golf 2 GTI 16V Edition One, Golf 2 GTI 16V Special,Golf 2 GTI 16v KR, Golf 1 GTI 1.6

Modelljahr: 1989, 1989,1981

Renommeemodifikator: 6

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 19:25

Du machst ja sehr viel zum Wohle des Jubi, wo er doch nächstes Jahr
wieder weg soll. Die Investition kriegste ja nie wieder raus.

Wobei Oel und Filter sind für den 1.8T schon lebensverlängernde Maßnahmen.
Oder hast du dich jetzt doch für eine längere Ehe entschieden?

gr.


65

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 19:39

Nicht zum wohle. Oel muss raus. Habe ja schon guenstigeres oel genommen und filter kostet ja nicht viel. Bekomme das ja alles zum EK .

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

OEM-BS

Forums-Stalker ;-D

(50)

Beiträge: 1 728

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 10. November 2012

Vorname: Garrit

Auto: Golf 3 GL TDi, Audi TT 8N Coupé

Modelljahr: 1995, 2003

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

66

Freitag, 5. Dezember 2014, 18:56

Nicht wieder verkaufen ;(


67

Samstag, 6. Dezember 2014, 16:06

ölwechsel gemacht, neue ölmenge nun 5,2l. ölfilter passt perfekt rein, ohne fummeln oder sonstwas. wie gemacht dafür. der lambda öl primer hat das im prinzip frische 2,5tkm alte 0w40 in einer richtigen schwarzen brühe verwandelt. also deutlich besser als das liqui moly motor clean was ich ja auch beim letzten ölwechsel verwendet habe.

am meisten hat mich aber der lambda benzin zusatz überrscht. hatte ja minimal leerlaufschwankungen welche nicht spürbar waren, aber sichtbar am DZM. diese sind nach nur 40km weg fast vollständig weg. mal schauen was noch passiert. soll ja mit 25l sprit verfahren werden.

den part mit dem seat leon lass ich mal lieber bleiben :rolleyes:

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

68

Sonntag, 7. Dezember 2014, 14:41

originale gummi fussmatten sind drin, ist schon ein grosser unterschied zu den billig gummi fussmatten. somit haben die originalen jubi matten urlaub.
rote farbe für die bremssättel ist auch vorhanden, muss also nurnoch gepinselt werden.

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

OEM-BS

Forums-Stalker ;-D

(50)

Beiträge: 1 728

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 10. November 2012

Vorname: Garrit

Auto: Golf 3 GL TDi, Audi TT 8N Coupé

Modelljahr: 1995, 2003

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

69

Samstag, 27. Dezember 2014, 05:48

Läuft :)?


70

Samstag, 27. Dezember 2014, 06:54

nein, steht angebockt in der garage. will auch ganricht mehr drüber reden. bin an 2 coupes dran wo ich jeweils höchstbieter bin, wenn alles passt wird am 5.1 das kackfass abgemeldet und eines der coupes angemeldet. nur schauen das die preise nicht abheben, soll ja realistisch bleiben.

sobald er wieder fahrbereit ist will ich auch ganricht mehr damit fahren, habe angst das direkt das nächste kaputt geht.

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

OEM-BS

Forums-Stalker ;-D

(50)

Beiträge: 1 728

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 10. November 2012

Vorname: Garrit

Auto: Golf 3 GL TDi, Audi TT 8N Coupé

Modelljahr: 1995, 2003

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

71

Samstag, 27. Dezember 2014, 16:10

Klingt alles andere als schön ;(


72

Samstag, 27. Dezember 2014, 16:23

hätte ich auch nie gedacht das ein auto solche probleme macht. von den 8 wochen wo ich ihn habe steht er 5 wochen unbewegt und nicht fahrbar in der garage. jetzt der montag der kommt, da sind es wieder genau 14 tage wo er steht und es ist kein ende in sicht, da die sättel montag erst los geschickt werden, dann noch die schweine kälte wo ich eh kein bock habe was zu machen. ist also schon zum kotzen, vorallem wenn man ein auto braucht wo man drauf angewiesen ist. ich kann nicht wenn das auto mal nicht will eben auf bus/bahn umsteigen, das klappt nicht so einfach. hatte bis jetzt das glück das es trocken und schön/salzfrei war, da konnte ich mit dem audi fahrne oder bei schlechten wetter mit dem 3er meiner schwester bzw vater, aber das kann kein dauerzustand sein. kann ja nicht verlanegn das andere wegen dem scheiß bus/bahn fahren.

mittlerweile ist ein drittes coupe rein gekommen was in der nähe steht und auch gut ausschaut. mal schauen. will nur nicht unmengen an geld ausgeben. will diesmal was richtig günstiges haben wo alles scheiss egal ist, hauptsache zuverlässig, kein rost ärger und natürlich halbwegs vorwärts muss es gehen.

achja, die kolben waren an den sätteln zu retten. im innenren war aber alles oxidiert. die kolben gingen nur mit ewiger fummel arbeit raus. sind jetzt komplett überholt und überleben das auto. scheiben/klötze und bremsseile an der HA auch neu. typisch golf 4/5 halt mit dne alu sätteln, immerhin gammeln die handbremshebel nicht mehr fest :rolleyes:

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

73

Donnerstag, 1. Januar 2015, 14:04

also der scheißhaufen topt echt alles.

bremse soweit fertig, stundenlang entlüftet bis das pedal endlich wieder so hart war wie vorher.

ich will hinten die felgen drauf machen, da hängt die felge nun am sattel und dreht sich nicht mehr :cursing:

es war vorher schon sau knapp, aber mit neuen scheiben/klötze passt es nicht mehr. laut gutachten ist die felge passend für den jubi und dem v6 welcher ja die selbe bremse hat, aber es passt nicht. das heißt jetzt entweder spurplatten, sommerräder drauf und hoffen das der winter vorbei ist oder aber die klötze zurecht schleifen.

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

checker703

VW-Schüler

(10)

Beiträge: 150

Showrooms: 1

Registrierungsdatum: 25. September 2009

Auto: Golf 3 GT Special

Modelljahr: 1997

Renommeemodifikator: 8

--- P I R
-
X
  • Nachricht senden

74

Donnerstag, 1. Januar 2015, 14:25

Was für Felgen hast du den im Winter?


75

Donnerstag, 1. Januar 2015, 14:27

irgendwelche proline in 16", keine ahnung. gutachten liegt im auto und das steht am anderen ende der stadt was auch besser ist. woltle gerade schon übelst rein treten, aber konnte mich irgendwie gerade noch zusammen reißen.

edit: habe mal bei proline geschaut udn da steht bei vielen felgen der hinweis

Aufgrund fehlender Freigängigkeit zur Bremsanlage ist das Sonderrad nicht zulässig für Fahrzeugausführungen
mit Bremssattel Typ Lucas 38

und den sattel habe ich. soltle sich heraus stellen das ich ein falsches gutachten habe, dann hört der vorbesitzer von mir. den optisch sieht die felge genauso aus, weiss nur nicht ob es die selbe ist.

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

oldtrucky

Null Ahnung

(57)

Beiträge: 614

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2007

Auto: passat3c-Golf2-Tiguan

Modelljahr: 06-88-13

Renommeemodifikator: 11

G L
-
I S * *
  • Nachricht senden

76

Donnerstag, 1. Januar 2015, 14:47

Das Problem mit dem entlüften hatten wir auch, sogar der Bosch dienst den wir nach ein paar selbst versuche aufgesucht haben, hat das teil verflucht.
Mit den felgen ist schon scheiße, wir hatten 16" Stahlfelgen für die Winterreifen, damit gab es keine Probleme.


77

Donnerstag, 1. Januar 2015, 14:59

mit dem entlüften ist am 3er mit dem mark20 schon der letzte dreck, war da auch nur am fluchen. normal wird es ja mit tester gemacht wenn alles komplett leergelaufen ist.

also morgen wegen der felge schauen, ob die daten mit dem gutachten stimmen. angenommen ich darf sie wegen der freigängigkeit nicht fahren laut gutachten, dann sollte sich das problem doch auch tüv gerecht regeln lassen mit spurplatten? diese müssen ja soweiso eingetargen werden.

stahlfelgen habe ich auch schon am jubi gesehen, das sollte passen. habe aber kein bock mir stahlfelgen zu kaufen, zumal laut dem gutachten was bei ist, ich diese felgen auf jubi und v6 fahrne darf, dies ehaben ja die grosse innenbelüftete bremse an der HA. hätte ich gerade mal auf die KBA nummer der felge geachtet und im gutachten geschaut.

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

78

Donnerstag, 1. Januar 2015, 17:18

so, problem ist gefunden.

war nochmal am auto, habe mich mal wieder fahren lassen.

also gutachten ist das richtige, allerdings auflage 1 von 2006. das neueste gutachten für diese felge ist auflage 4 von 2010 und dort steht ganz klar drin das ich diese felge nicht fahren darf mit einem lucas 38 sattel.

schon ein ding das dies jahre lang gut gegangen ist. dem vorbesitzer ist auch nichts vor zu werfen. nur stehe ich jetzt blöd da.

16" stahlfelgen sieht es ziemlich mau aus, will ja auch nichts ausgeben :D würde ich den länger fahren, wären spurplatten eine alternative, gerade weil es mit den sommerräder deutlich besser aussieht wenn da 10mm pro seite dran kommen würden.

tendiere aber eher dazu ab morgen auf 18" sommerräder unterwegs zu sein, kostet am wenigsten und ich mache mir die nerven nicht noch weiter kaputt.

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

checker703

VW-Schüler

(10)

Beiträge: 150

Showrooms: 1

Registrierungsdatum: 25. September 2009

Auto: Golf 3 GT Special

Modelljahr: 1997

Renommeemodifikator: 8

--- P I R
-
X
  • Nachricht senden

79

Donnerstag, 1. Januar 2015, 17:49

Ist ärgerlich das die Felgen nicht passen, aber wenn es das Wetter bei dir zu lässt, ist gegen die Sommerbereifung ja nichts einzuwenden.


80

Donnerstag, 1. Januar 2015, 18:47

sie passen ja, solange man keine neuen klötze fährt :rolleyes:

ist echt ärgerlich der scheiß. wetter passt, fahre ja eh nur autobahn und die ist immer frei. ist nur die frage wegen den felgen und dem salz. aber sollte den ja nichts ausmachen.

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

Ähnliche Themen

Social Bookmarks