Sie sind nicht angemeldet.

DW Treffen 2017

    30.6. - 2.07. Edersee
   Infos zum Treffen
   Anmeldeliste

Info

AutoDoc

autodoc.de besuchen

Lieber Besucher, herzlich willkommen auf: Doppel WOBber. Hier dreht sich alles um das Thema "VW Golf".

Um sich kostenlos auf unseren Plattform zu registrieren- und somit alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können - benutzen Sie das Registrierungsformular. In der Hilfe kann sich über den Registrierungsvorgang informiert werden.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 24. Juli 2014, 17:43

Gutes aber mildes Autoshampoo

mein shampoo neigt sich dem ende zu, reicht vielleicht noch für 2 mal. deshalb muss was neues her.

was nun nehmen? soll aufjedenfall nicht aggressiv sein und mir vorhandene wachs schichten abwaschen. sollte auch sparsam sein, da 4 autos damit gewaschen werden.

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

alexander235

VW-Spezialist

(163)

Beiträge: 6 418

Showrooms: 1

Registrierungsdatum: 3. November 2005

Vorname: Alexander

Auto: Golf II GL

Modelljahr: 4 / 89

Renommeemodifikator: 22

  • Nachricht senden

2

Freitag, 25. Juli 2014, 09:13

Hi,

ich benutze seit längerem für alle möglichen Autos das Wash & Wax von Meguiars. Das gelbe was aussieht wie Pudding der noch nicht ganz fest ist. :wink:
Schäumt echt super bekomme damit auch prima in den Ecken angtrocknete Sachen und Fliegen ab mit etwas einweichen.
Auto ist hinterher auch wieder schön glatt.

dreitürer

Doktortitel

Beiträge: 1 352

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 10. April 2012

Auto: Golf 2 GTI 16V

Modelljahr: 90

Renommeemodifikator: 11

  • Nachricht senden

3

Freitag, 25. Juli 2014, 10:10

Ich benutze das Dodo Juice Sour Power, das ist schonend und frischt durch des enthaltene Wachs die bestehende Wachsschicht etwas auf.
Ansonsten habe ich auch das Dodo Juice Born to be Mild getestet. Das hat mir auch gut gefallen, es ist ohne Wachszusatz und sehr schonend.
Beide Shampoos sind mit ca. 10ml auf einen 10L Eimer sehr ergiebig. Ich denke deine Autos werden ähnlich wenig Schmutz ansetzen wie meines, da hält eine 250ml Flasche dann eine ganze Weile.


4

Freitag, 25. Juli 2014, 13:21

Ein schönes Mittel ist m. E. auch das Sonax Glanzshampoo. Zwei Kappen auf einen c. 13 L Eimer. Es schäumt ordentlich, ist ziemlich glitschig beim Waschen und greift Wachs definitiv nicht an. Zudem ist es wesentlich preiswerter als alle Dodo-, Meguiars- oder sonstige Produkte. Gerade wenn man viele Autos damit macht, macht sich so etwas schon bemerkbar. Meine drei bekommen jedenfalls nur dieses und über mangelnden Glanz kann ich mich nicht beschweren.

Apropos Glanz: wo wir schon dabei sind kann ich diese Detailer hier empfehlen, wenn die Karre ordentlich glänzen soll, insbesondere bei dunklen Lacken

http://www.lupus-autopflege.de/Meguiars-…-Anywhere-769ml

Ich verwende das natürlich nicht als Trockenwäsche, sondern als Detailer nach der Wäsche. Da das Zeug Wachs enthält und sicherlich eine Polymer-Bombe ist, wirkt es m. E. ziemlich gut. Es eignet sich aber nicht zur Kontrolle beim Polieren (ob alle Kratzer weg sind).

VG

"... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)

"Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

Mein Calypso-GTI16V

alexander235

VW-Spezialist

(163)

Beiträge: 6 418

Showrooms: 1

Registrierungsdatum: 3. November 2005

Vorname: Alexander

Auto: Golf II GL

Modelljahr: 4 / 89

Renommeemodifikator: 22

  • Nachricht senden

5

Freitag, 25. Juli 2014, 13:58

Meinst du nicht, daß es etwas umständlich ist erst mit nem günstigen Shampoo für ca. 6,50€ zu waschen und
dann mit ner teuren Trockenwäsche für knapp 19€ noch mal das gleiche zu machen ?? ?(?(

Und soviel teuer ist Meguiars und Co. auch nicht. Da kostet der Liter knapp 10,50€ statt 6,50€ und dafür ist Wachs bereits enthalten.

Sinn macht deine Kombination aus den beiden Produkten nicht wirklich, weil nach der Wäsche ist dein Auto wohl sauber nehme ich an.
Dann doch lieber ein Quick Wachs zum sprühen, wenn dir richtiges Wachs zu aufwändig ist.
Am ende dann wahrscheinlich billiger und kommt mehr bei rum. :wink:


6

Freitag, 25. Juli 2014, 16:12

Bei hellen Lacken kann man sich die zweite Prozedur häufig sparen, das ist wohl korrekt. Bei dunklen Lacken sieht es m. M. nach da schon anders aus, insbesondere beim uni-schwarz auf meinem TT. Und vom Kostenpunkt her macht es natürlich Sinn, ein günstigeres Schampoo zu nutzen, wenn es doch die gleiche Reinigungsleistung hat.

VG

"... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)

"Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

Mein Calypso-GTI16V

dreitürer

Doktortitel

Beiträge: 1 352

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 10. April 2012

Auto: Golf 2 GTI 16V

Modelljahr: 90

Renommeemodifikator: 11

  • Nachricht senden

7

Freitag, 25. Juli 2014, 17:40

Aus "Kostengründen" spare ich mir den Detailer und wasche das Auto dafür lieber mit einem lecker riechendem Shampoo im Schatten und bei möglichst abgekühltem Motor.
Selbst auf dem dunklen Royalblau habe ich kein wirkliches Problem mit Wasserflecken obwohl ich mit ganz normalen nicht entkalktem Leitungswasser wasche.

Nen Detailer/Trockenwäsche habe ich nur um bei Treffen oder Fotoshootings die Fliegen kurz runter zu putzen. Für den Zweck hält die 0,5L Flasche ewig.


8

Freitag, 25. Juli 2014, 17:49

also dreckig werden die autos eh nie. der rote golf und das coupe werden nur gefahren wenn es trocken ist, die werden also nur staubig. der blaue CC wird zwar alltag gefahren, aber das nicht viel. wenn der 200km im monat sieht ist das verdammt viel. der jubi, gut. 2tkm ca. im monat, aber wird ja immer gewaschen zwischendurch. ist jetzt also nicht so das die autos stark dreckig sind bzw werden. fahre ja nicht durch wälder oder sonstwo lang.

was ich mich jetzt frage. ist zuviel schaum nicht blöd beim abspülen? da braucht man doch deutlich länger bis alles vom lack ist beim abspritzen?

also ich hatte bis jetzt von petzolds soein wasch/wax zeug, war im prinzip super, hält auch schon ewigkeiten, nur man will ja mal was anderes testen.

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

9

Freitag, 25. Juli 2014, 18:15


also dreckig werden die autos eh nie. der rote golf und das coupe werden nur gefahren wenn es trocken ist, die werden also nur staubig. der blaue CC wird zwar alltag gefahren, aber das nicht viel. wenn der 200km im monat sieht ist das verdammt viel. der jubi, gut. 2tkm ca. im monat, aber wird ja immer gewaschen zwischendurch. ist jetzt also nicht so das die autos stark dreckig sind bzw werden. fahre ja nicht durch wälder oder sonstwo lang.

was ich mich jetzt frage. ist zuviel schaum nicht blöd beim abspülen? da braucht man doch deutlich länger bis alles vom lack ist beim abspritzen?


Nunja, da fahre ich meine Autos schon mehr. Ich komme auf fast 3 Tkm im Monat; natürlich nicht mit dem Schätzchen. Den Schaum vom Auto abzuspülen ist jetzt nicht so schwierig. Ist ja nicht so viel, wie mit einer Foam Gun. Aber Wasser sparend ist das Selberwaschen ja nun auch nicht gerade.

VG
"... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)

"Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

Mein Calypso-GTI16V

Latino Heat

VW-Meister

(33)

Beiträge: 2 099

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2006

Auto: Golf 2 10-Millionen-Golf

Modelljahr: 1988

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

10

Freitag, 25. Juli 2014, 18:22

Ich nutze auch das Wash&Wax von Meguiars, ist echt ein super Shampoo, bei meinem dunklen C280 der im Alltag läuft kommt auch noch anschließend Valet Pro Citrusbling drüber als Detailer in einer 1:6 Mischung, verbessert den glanz noch etwas und kostet kaum Geld bei einer 1:6 Mischung.
MFG
Latino Heat

Der 10 Millionen Golf

11

Samstag, 13. August 2016, 19:13

Benutze seit kurzem das pacific blue wash & wax von surf city garage.
Also ich muss sagen, egal ob bei reflexsilber, laserrot oder jazzblue, das zeug erzeugt einen richtig guten Glanz. Durch den wachs Anteil wird die vorhandene wachs Schicht wieder aufgefrischt und perlt wieder richtig gut ab.
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

Beiträge: 1 015

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 3. August 2008

Vorname: Lukas

Auto: Golf 2 GTI Edition One

Modelljahr: 1991

Renommeemodifikator: 14

* *
-
* * * *
  • Nachricht senden

12

Samstag, 13. August 2016, 19:45

viele getestet und immer wieder bei pacific blue wash & wax von surf city garage gelandet.

top das zeug. auch preislich.

lg lukas

13

Samstag, 13. August 2016, 19:54

Erzeugt wirklich einen richtig satten Glanz. Hätte nie gedacht das ein Shampoo sowas kann.

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

Social Bookmarks