Sie sind nicht angemeldet.

DW Treffen 2017

    30.6. - 2.07. Edersee
   Infos zum Treffen
   Anmeldeliste

Info

AutoDoc

autodoc.de besuchen

Lieber Besucher, herzlich willkommen auf: Doppel WOBber. Hier dreht sich alles um das Thema "VW Golf".

Um sich kostenlos auf unseren Plattform zu registrieren- und somit alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können - benutzen Sie das Registrierungsformular. In der Hilfe kann sich über den Registrierungsvorgang informiert werden.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Golfer93

VW-Fortgeschrittener

(10)

  • »Golfer93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 318

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Vorname: Julian

Auto: VW Golf 2 GT Special

Renommeemodifikator: 6

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 15. Juli 2014, 23:16

Golf 2 GT Special LA9V

Hallo zusammen!
Aus beruflichen Gründen muss ich mir einen Diesel zulegen.. Daher muss mein treuer Golfi leider demnächst weg :(
Er ist mein erstes Auto und diesen Winter habe ich ihn 3 Jahre.
Da ich von ein paar erfahrenen Membern die Meinung bezüglich des Wertes einholen würde, hier einmal ein paar grobe Daten:

Golf 2 GT Special
5Türen
La9v
Baujahr 05.1991
RP mit 240.000
TÜV 03.2015
MFA, GT Sitze, schwarzer Himmel
AHK
Minikat (Steuer)

Technisch steht er bis auf einen leichten Ölverbrauch gut dar! Der Motor wurde erst vor ca einem Jahr komplett neu abgedichtet incl Zahnriemen etc! Kompression 11,8 - 11,5 - 11,1 - 10,8
Der Motor ist relativ Sparsam (7 Liter auf 100 laut MFA und nachgerechnet)
Er wurde regelmäßig gewartet und alle verschleißteile schon einmal gewechselt.

Karosseriemäßig ist er leider nicht mehr der beste.. Beim letzten Tüv musste schon etwas geschweißt werden.
- Schweller Tür HL
- Tür HL unten durch
- Scheibenrahmen hat pickel
- Heckblech
- Unterboden
Ein Eifelauto eben!

Der Lack ist auch nicht mehr der beste. Ich poliere zwar 1 - 2 mal im Jahr aber man sieht schon das er einige Kratzer und beulen hat.
Das Heck wurde letztes Jahr neu lackiert (Dose). Das Ergebnis ist ganz okay. Nicht perfekt, aber okay!

Gemacht wurde folgendes:
Gewindefahrwerk (1Dämpfer Defekt, ein starres 60/40 liegt bei)
Original Felgen lackiert
Grill ohne Emblem / Scheinwerfer
Heckklappe clean mit LED Leuchten
Sportauspuff von Novus mit MSD Attrappe
Blinker leicht getönt mit Standlicht
16V Lippe
Ansonsten ist er original!

Es ist ein treues Auto und hat mich nie im Stich gelassen! Springt immer an und fährt bis auf das defekte Fahrwerk gut!
Hier ein paar Dinge die in den 3 Jahren gemacht wurden:

Kopfdichtung, Zahnriemen, Ansaugbrücken Dichtung, Abgaskrümmerdichtung mit Klammern,
Drosselklappe gereinigt
Keilriemen
Luftfilter, Bremsflüssigkeit
Bremsleitungen
HA Lager
Domlager SKF rundum
Gewindefahrwerk (TA Taugt nix, desshalb 1 Dämpfer schon defekt)
KOMPLETTER Motorträger, Querlenker mit sämtlichen Lagern, Stabi, Spurstangenköpfe, Traggelenke
ALLE Motorlager
Bremse VA & HA
Radlager
Handbemsseile

Ich habe bestimmt einiges vergessen! Es wurde alles mögliche schon gemacht und bis jetzt habe ich nie Probleme gehabt da alles frühzeitig gemacht wurde!

Jetzt ist der Text schon länger als gewollt. Bei Fragen einfach hier schreiben und ich ergänze es! Wäre wirklich super wenn sich ein paar Leute die Zeit nehmen und sich das alles mal durchlesen, Wüsste gerne was ich für meinen Golf noch verlangen kann.

Bilder kommen gleich per Handy rein ;)

Vielen Dank schonmal! Gruß Julian

Golfer93

VW-Fortgeschrittener

(10)

  • »Golfer93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 318

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Vorname: Julian

Auto: VW Golf 2 GT Special

Renommeemodifikator: 6

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 15. Juli 2014, 23:25









3

Mittwoch, 16. Juli 2014, 16:15

Hi,

tja viel von Wert ist wohl leider nicht vorhanden in den Augen eines möglichen Käufers.

Drückt auf den Preis:

-Rost an vielen Ecken schon sichtbar inkl. Prinz-Heinrich, da liegt der Schluss nahe das es im Verborgen nicht weniger seihen wird.
-Individuelle Optik
-Schlechter Lack / Dosen Reparatur
-Defektes Fahrwerk
-MSD Atrappe
-Verkaufsfotos wo mal eine Radlaufverbreiterung fehlt mal eine Zierleiste
-Keine Beurteilung des Innenraums möglich
-240.000 Km

Kann den Wert heben:

Zitat

Kopfdichtung, Zahnriemen, Ansaugbrücken Dichtung, Abgaskrümmerdichtung mit Klammern,
Drosselklappe gereinigt
Keilriemen
Luftfilter, Bremsflüssigkeit
Bremsleitungen
HA Lager
Domlager SKF rundum
Gewindefahrwerk (TA Taugt nix, desshalb 1 Dämpfer schon defekt)
KOMPLETTER Motorträger, Querlenker mit sämtlichen Lagern, Stabi, Spurstangenköpfe, Traggelenke
ALLE Motorlager
Bremse VA & HA
Radlager
Handbemsseile

Sofern es den Belege & Rechnungen dazu gibt und nicht e-Bäh Non-Name made in China verbaut wurden.

Fazit:
Die Karosse ist im Grunde ziemlich fertig und ein Special mit RP keine Besonderheit. So leid es mir tut, aber einen echten Markt für deinen GII sehe ich leider nicht. Er taugt wohl nur zum Daily bis der Rost ihn aufgeknuspert hat, für ein Projekt oder Wiederaufbau gibt es bessere Ausgangsfahrzeuge.

Hmmm, ich werf mal 800€ in den Raum.

.
91´ GII NZ

Der Golf Zwei

unregistriert

4

Mittwoch, 16. Juli 2014, 18:03




-Rost an vielen Ecken schon sichtbar inkl. Prinz-Heinrich, da liegt der Schluss nahe das es im Verborgen nicht weniger seihen wird.




Hallo,

wer oder was ist denn am Golf "Prinz-Heinrich"? Ich kenn da nur ne Mütze.

Beim Preis fiel mir so beim ersten "Bewundern" eher die Hälfte ein.

Grüße, Der Golf Zwei

5

Mittwoch, 16. Juli 2014, 21:49

Hi,

naja das Prinz-Heinrich Blech ist der Windlauf, und wenn vorne an der A-Säule schon die Rostpickel kommen.....

Die Bezeichnung des Bleches als Prinz Heinrich kommt übrigens daher, daß Prinz Albert Wilhelm Heinrich von Preußen, nachdem er den Scheibenwischer erfunden hatte, dieses Blech hinzufügte um seine bahnbrechende Erfindung am Fahrzeug montieren zu können.

.

91´ GII NZ

hmhm

Diesel

(30)

Beiträge: 548

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 14. Januar 2014

Auto: Golf 2 GTD

Modelljahr: 1984

Renommeemodifikator: 6

N OE
-
V W * * H
  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 16. Juli 2014, 23:50

Die Frage ist eher, wer den haben will.

eher nur die, die ein Winterfahrzeug suchen.
Derjenige darf noch das Fahrwerk verbauen und vermessen lassen.

Sei froh, wenn dir jemand 500€ in die Hand drückt.

OEM-BS

Forums-Stalker ;-D

(50)

Beiträge: 1 728

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 10. November 2012

Vorname: Garrit

Auto: Golf 3 GL TDi, Audi TT 8N Coupé

Modelljahr: 1995, 2003

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 17. Juli 2014, 00:03

Dieses ständige schlecht Gerede ist echt zum kotzen!!!


8

Donnerstag, 17. Juli 2014, 07:56

?(

Nun, dann seih doch bitte sogut und teile uns auch deine subjektive persönliche Einschätzung dieses Specials mit.
Was wurde deiner Meinung nach den an diesen Special hier schlecht Geredet, was in deinen Augen gar kein Manko ist?
Denke deine andere Sichtweise auf den hier vorgestellten Special ist auch für den TE von Interesse und könnte evtl. auch seine Argumentationlinie bei Verkaufsgesprächen stützen.
Schlussendlich hat der TE ja auch diesen Thread hier eröffnet, um kontroverse Meinungen zu lesen.

OT:
Wie schön, es gibt neue Emoticon :]

.
91´ GII NZ

Der Golf Zwei

unregistriert

9

Donnerstag, 17. Juli 2014, 08:23

Er sagt ja selbst dass es ein "Eifel Auto" ist, ich kenn nur "Schwarzwald", wird aber rosttechnisch aufs gleiche rauskommen-Tüv abfahren und gut. Tüv unter einem Jahr, 250tkm und Ölverbrauch, was soll der bringen wenn bessere Special kaum 1000 bringen bzw. länger angeboten werden müssen um annähernd den Preis zu erzielen? Gerade den Special-RP Markt beobachte ich ziemlich genau, bei mir ist sowas in ein paar Wochen auch über. Und dass investierte Teile nicht wieder erzielbar sind sollte sich inzwischen doch rumgesprochen haben.


OEM-BS

Forums-Stalker ;-D

(50)

Beiträge: 1 728

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 10. November 2012

Vorname: Garrit

Auto: Golf 3 GL TDi, Audi TT 8N Coupé

Modelljahr: 1995, 2003

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 17. Juli 2014, 09:38

Meiner Meinung nach sind 750€ realistisch.
Aber ich finde solche Sprüche wie 400€ oder 500€ ist einfach zu wenig.

Mein A4 TDi hat auch nur 1000€ gekostet und ist zum Tüv runter fahren.
Der A4 ist eine absolute Hure!

Von der Zuverlässigkeit her würde ich sogar den Golf 2 GT vorziehen.
Aber der Verbrauch ist vom TDi halt nicht zu toppen und der Platz...

Meine Meinung... Mir kommt es manchmal so vor als würde man Autos extra schlecht reden um sie für nen Appel und nen Ei zu schießen.
Und das finde ich einfach Unfair!


Der Golf Zwei

unregistriert

11

Donnerstag, 17. Juli 2014, 17:30

Also, ich will den nicht "schießen". Aber: durch die Rostschäden ist der nichts mehr zum "Sammeln". Bleiben zwei Gruppen: die Schlachter, für die finde ich mehr als max. 500 zu teuer, die müssen noch zerlegen und wollen was verdienen. Oder die Leute die ein billiges Auto suchen (Winterauto), denen ist es letztendlich doch egal ob Special oder CL oder Golf 2 oder Twingo. Und Fahrwerk wechseln ist Arbeit und die Eintragung kostet auch Geld. Sind aber sofort nötige Dinge. Für deine 750 + X gibt es besseres mit mehr Tüv.

Golfer93

VW-Fortgeschrittener

(10)

  • »Golfer93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 318

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Vorname: Julian

Auto: VW Golf 2 GT Special

Renommeemodifikator: 6

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 17. Juli 2014, 19:51

Hey Leute!

Vielen Vielen Dank schonmal für eure Meinungen :) Ich weiß er ist in keinem Top Zustand und mir war auich von vorne rein klar das Die Summe nicht Vierstellig sein wird. So nah wie Möglich daran zu kommen wäre natürlich toll weil wie von OEM-BS beschrieben suche ich einen Disel für maximal ein bis eineinhalb Jahre der nicht mehr als nen 1000er kosten soll ;)

Um die offenen Fragen zu klären:
- Die Verbreiterungen sind alle dran, das Bild ist älter. Was fehlt ist die Leiste an der Fahrertür weil die Halter defekt sind!
- Ich arbeite bei einem KFZ Teile Lieferer und es wurden ausschließlich Markenprodukte verbaut! TRW, ATE, SKF, INA, Elring, Febi Bilstein und kein China Müll!
- Zum Fahrwerk: Geht bitte davon aus das das Fahrwerk getauscht und vermessen wurde! Das ist für mich kein Problem und würde ich vorher machen.
- Neuen Tüv könnte ich auch noch machen. Ich weiß wie das Auto dar steht und würde sagen er bekommt auf jeden Fall noch einmal den TÜV! Bis auf die geflickten Roststellen die der Tüv beim letzten mal bemängelt hat ist er fas Fehlerfrei durch gegangen!

Vom Innenraum kann ich gerade keine Bilder machen da leider mein Handy gestern baden gegangen ist!
Fahrersitz ist an der Typischen Stelle defekt (Erste Stoff Schicht ab) und sie haben beide ein paar Flecken trotz Reinigung.
Ansonsten ist der Innenraum i.O. riecht halt nach altem Auto :D

Was mir noch eingefallen ist:
Der Wagen steht auf den originalen 15 Zöllern mit Toyo Proxes T1R Reifen vorne Blank hinten 4mm. Überlege aber vorne noch zwei neue zu holen.
Dazu gibt es 13 Zoll Stahlfelgen mit neuen Winterreifen Sava Eskimo s3+

Soo nochmals Danke und haut in die Tasten! ;D
Gruß Julian

Jetta208

VW-Anfänger

(10)

Beiträge: 12

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 15. Juli 2014

Vorname: Olli

Auto: Golf 2 16V

Modelljahr: 1990

Renommeemodifikator: 2

  • Nachricht senden

13

Freitag, 18. Juli 2014, 00:00

Hi,

also meine Einschätzung nach sind, wenn das Fahrwerk noch gewechselt und vermessen wurde mit frischen TÜV 600 bis 650 € drin.
Hab da schon schlechtere für mehr Geld gesehen
Ist halt was für jemand der sich mit der Materie auskennt und weis wo man hinlangen muss, außerdem muss jedem klar sein dass es um ein Fahrzeug von ca 20 Jahren ist. Wer das nicht möchte soll sich ein Neuwagen im Autohaus kaufen

Golfer93

VW-Fortgeschrittener

(10)

  • »Golfer93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 318

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Vorname: Julian

Auto: VW Golf 2 GT Special

Renommeemodifikator: 6

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 20. Juli 2014, 18:38

Up


15

Sonntag, 20. Juli 2014, 18:41

also ich würde dafür auch nicht mehr als wie maximal 700€ hinlegen, mit frischen tüv. ist halt nichts mehr zum pflegen und fürn liebhaber. ist wie du geschrieben hast ein auto aus der eifel.

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

Beiträge: 1 881

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 21. Juli 2006

Vorname: Olli

Auto: Vectra b, Triumph Spitfire mk4

Modelljahr: 97, 80

Renommeemodifikator: 13

E R K
-
S 5
  • Nachricht senden

16

Sonntag, 20. Juli 2014, 21:38

so wie der jetzt da seht sind denke ich kaum mehr als 500 euro drin.


bei ebay tummeln sich aber genug deppen, da gibts bestimmt einen der im bieterrausch mehr eingibt. einfach ausprobieren.


ist halt "nur" ein gt special, die gibts oder gabs nunmal leider zuhauf.

zum wegstellen isser zu schlecht, und zum schlachten ist zu wenig dran das sich ein kauf nur für diesen zweck lohnen könnte.

bleibt nur tüv runterfahren und weg damit.
oder wie schon mehrmals vorgeschlagen, neu tüven.
aber ob der aufwand das wert ist... dann sind vielleicht 900 bis 1000 drin. :rolleyes:

Golfer93

VW-Fortgeschrittener

(10)

  • »Golfer93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 318

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Vorname: Julian

Auto: VW Golf 2 GT Special

Renommeemodifikator: 6

  • Nachricht senden

17

Montag, 21. Juli 2014, 18:29

Danke nochmal an alle!

Meint ihr es wäre sinnvoller zu versuchen ihn gegen einen Diesel zu tauschen? Preislich hätte ich schon gerne so viel das ich beim Diesel Kauf nichts drauf zahlen muss. Das wären dann Ca 800 Euro. Nur ob das realistisch ist?


hmhm

Diesel

(30)

Beiträge: 548

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 14. Januar 2014

Auto: Golf 2 GTD

Modelljahr: 1984

Renommeemodifikator: 6

N OE
-
V W * * H
  • Nachricht senden

18

Montag, 21. Juli 2014, 20:26

Hi,

kommt drauf an, ob du nen 2er Diesel willst und welcher Zustand er haben soll.

Ich hab für meine ersten genau 800€ geblättert, war technisch erste Sahne. Optisch ist er ganz gut, und Rost hat er keinen Nennenswerten (Heckblech unten, Tür rechts, Motorhaube, alles von unbehandelten Steinschlägen). Ausstattung ist aber gegen Null, typische CL Nullnummer ohne Zusatz. Auch der Motor ist kein Vergleich zu meinem GTD.

Verbrauch siehst ja in meiner Signatur, 5,1l und auf 25tkm runter mit ihm, die letzten paar Tausend auf Pöl. Er ist wahrlich keine Rakete und der Verbrauch ist geringfügig höher als bei meinem GTD, aber Ansich ist das Auto top.

91er Golf 2 TD in Maritimblau

Es ist ja mittlerweile schon schwer genug überhaupt einen gepflegten 2er Benziner zu finden, aber bei nem Diesel habe ich sehr lange suchen müssen. Ich habe für den ersten 3 Monate gesucht und für meinen zweiten 6 (wobei es dort unbedingt ein 84 oder 85 sein sollte).

Jeden Tag mobile, Kleinanzeigen, ebay etc. geschaut. Es war kaum was passendes drin.

Wenn du aber ein ehemaliges Arbeitspferd mit 250tkm suchst, ist die Sache natürlich einfacher.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »hmhm« (21. Juli 2014, 20:41)


Golfer93

VW-Fortgeschrittener

(10)

  • »Golfer93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 318

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Vorname: Julian

Auto: VW Golf 2 GT Special

Renommeemodifikator: 6

  • Nachricht senden

19

Montag, 21. Juli 2014, 22:02

Einen 2er Diesel wäre mir natürlich am liebsten :D Aber ich stellle keine großen Ansprüche da das Auto eh nur bis August 2015 oder je nachdem noch bis Früher 2016 bei mir bleiben soll. Danach steige ich wieder auf einen Benziner um. Von daher kann es auch ein 3er oder ein Passat etc. sein. Hauptsache kein Opel oder Ford :D

Wie gesagt, bis auf die ein oder andere behandelbare Macke steht er einigermaßen gut da! Ich will ihn jetzt nicht schlecht reden. Ich denke mal es ist mehr wie fair wenn man sagt das es ein alters und Winter geschwächter Golfi ist :D
Habe heute auf der Arbeit wieder einen durchaus schlimmeren gesehen ;)


Social Bookmarks