Sie sind nicht angemeldet.

DW Treffen 2017

    30.6. - 2.07. Edersee
   Infos zum Treffen
   Anmeldeliste

Info

AutoDoc

autodoc.de besuchen

Lieber Besucher, herzlich willkommen auf: Doppel WOBber. Hier dreht sich alles um das Thema "VW Golf".

Um sich kostenlos auf unseren Plattform zu registrieren- und somit alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können - benutzen Sie das Registrierungsformular. In der Hilfe kann sich über den Registrierungsvorgang informiert werden.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Golf-Zeitmaschine

Nr. LW739025 lebt!

(21)

  • »Golf-Zeitmaschine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 173

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2010

Vorname: Ronny

Auto: Golf 2 "Madison"

Modelljahr: 1990

Renommeemodifikator: 7

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 14. Januar 2014, 16:42

Welcher Motor ist das? Golf 2, Bj 1987

Hallo Leute,

erkennt einer von Euch den Motor des folgenden Golf 2 Memphis wieder?

eBay-Nr.: 321297648426

Bekäme dieser Motor, so wie er ab Werk ist, eine grüne Feinstaubplakette? Der Anbieter meint, er wüßte zur Abgasnorm von seinem Golf nichts.
Er kauft und überführt ein Auto um es sofort wieder abzustoßen?

GolfII88

Golffahrer

(449)

Beiträge: 1 675

Showrooms: 1

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

Auto: Golf II GL NZ (ex MH)

Modelljahr: 1988

Renommeemodifikator: 15

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. Januar 2014, 16:52

Ist der MH-Motor. Falls noch nix nachgerüstet wurde, bekommt er keine grüne Plakette und Nachrüstkit kostet Dich ca. 500EUR um auf Euro 1 zu kommen, mehr ist nicht drin, da max. U-Kat ab Werk.


WOLF3

The original Wolf

(253)

Beiträge: 1 861

Showrooms: 0

Renommeemodifikator: 16

* *
-
* * *
* *
-
* * *
* *
-
* * *
  • Nachricht senden

3

Dienstag, 14. Januar 2014, 16:52

Ist nen MH oder falls schonmal getauscht nen (baugleicher) 2G

Im Motorraum ist keine G-Kat Nachrüstung bzw. Aufrüstung oder dergleichen zu sehen.

Also teuer in der Steuer - mindestens knappe 326Euro/Jahr wenn er wenigstens nen U-Kat hat. :thumbsup:

...wer anderen ne Schweißnaht näht - der hat ganz sicher ein Schweißnahtnähgerät... :huh:

bullet.in.me

VW-Schüler

(10)

Beiträge: 59

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 13. März 2012

Vorname: Simon

Auto: Golf II CL, Golf II GT Special, Golf II Edition One

Renommeemodifikator: 5

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 14. Januar 2014, 16:55

Hi,

müsste ein MH sein.

Den gab es wohl mit als auch ohne Kat.

MfG


Golf-Zeitmaschine

Nr. LW739025 lebt!

(21)

  • »Golf-Zeitmaschine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 173

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2010

Vorname: Ronny

Auto: Golf 2 "Madison"

Modelljahr: 1990

Renommeemodifikator: 7

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 14. Januar 2014, 16:55

Ja, und vor allem eben keine grüne Umweltplakette. Somit ist er für mich aus dem Rennen.
Da könnte man auch den Grund des raschen Wiederverkaufs des ansonsten schönen Golfs vermuten.


GolfII88

Golffahrer

(449)

Beiträge: 1 675

Showrooms: 1

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

Auto: Golf II GL NZ (ex MH)

Modelljahr: 1988

Renommeemodifikator: 15

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 14. Januar 2014, 17:11

MH gab es max. mit U-Kat und das zählt für die Steuer genausoviel wie kein Kat.

Was mich auf den Fotos etwas wundert, ist die nicht verschlossene Öffnung für den Aktivkohlefilter, da war bei mir eine Metallabdeckung drauf. Ansonsten ist, wie Wolf3 schon erkannt hat, im Motorraum nichts von einer Nachrüstung zu sehen, also Euro 0 = Schadstoffgruppe 1 und das bedeutet, er kriegt noch nicht mal eine rote Plakette.

WOLF3

The original Wolf

(253)

Beiträge: 1 861

Showrooms: 0

Renommeemodifikator: 16

* *
-
* * *
* *
-
* * *
* *
-
* * *
  • Nachricht senden

7

Dienstag, 14. Januar 2014, 17:18

Bei ebay steht der als 86er drin - mit einteiligen Türscheiben und FL Heckblech...

Was hat der auf dem Tacho 211tkm?
...wer anderen ne Schweißnaht näht - der hat ganz sicher ein Schweißnahtnähgerät... :huh:

Golf-Zeitmaschine

Nr. LW739025 lebt!

(21)

  • »Golf-Zeitmaschine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 173

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2010

Vorname: Ronny

Auto: Golf 2 "Madison"

Modelljahr: 1990

Renommeemodifikator: 7

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 14. Januar 2014, 17:39

Ja, der Anbieter schrieb mir, dass der Golf am 15.12.1987 Erstzulassung hatte. Dürfte ja dann ein Wagen des 88er Modelljahres sein. Und wenn ich mich nicht irre, hatten die dann schon keine Dreiecksfenster und den 5-Rippen-Grill ,oder?

Apropos: Ich habe mal gehört, dass VW früher feste Werksferien für die Beschäftigten hatte im Sommer. Angeblich soll der Beginn der Ferien das Ende des einen Modelljahres, und das Ende der Werksferien den Beginn des neuen Modelljahres, bedeutet haben. Stimmt das oder ist das Murks?


nähmaschine

VW-Schüler

(10)

Beiträge: 69

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 18. Mai 2012

Auto: Golf II CL, Polo 86c Fox STH

Modelljahr: 1990, 1994

Renommeemodifikator: 5

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 14. Januar 2014, 17:51

Je nachdem früher war es nicht unüblich das Wagen auch mal länger standen und erst viel später zugelassen wurden. Deshalb ist auch streng genommen Erstzulassung und Baujahr strikt zu trennen was jedoch kaum jemand macht und immer die EZ mit BJ gleichstellt.

Der http://www.ebay.de/itm/261368716352?ssPa…984.m1423.l2649 regt mich auch auf der Golf hat ein neues Heckblech dass zu Baujahr nicht passt er beteuert jedoch dass ich Schwachsinn rede. X(

EDIT @OCTI
Fullquote entfernt

Golf-Zeitmaschine

Nr. LW739025 lebt!

(21)

  • »Golf-Zeitmaschine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 173

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2010

Vorname: Ronny

Auto: Golf 2 "Madison"

Modelljahr: 1990

Renommeemodifikator: 7

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 14. Januar 2014, 17:55

Ja, aber dann hätte er doch die Dreiecksfenster, wenn es ein echtes Modelljahr 87 wäre, oder? Und wenn einer die Türen hinterher getauscht haben sollte gegen FL-Türen, wäre das "Memphis"-Dekor ja nicht mehr komplett.
Manch einer liest aus seinen Fahrzeugpapieren auch den Tag der allgemeinen Typgenehmigung durch das Kraftfahrt-Bundesamt ab und meint hinterher, das müsse das Datum der Erstzulassung seines Fahrzeugs sein.


EDIT @OCTI
Fullquote entfernt


Social Bookmarks