Sie sind nicht angemeldet.

DW Treffen 2017

    30.6. - 2.07. Edersee
   Infos zum Treffen
   Anmeldeliste

Info

AutoDoc

autodoc.de besuchen

Lieber Besucher, herzlich willkommen auf: Doppel WOBber. Hier dreht sich alles um das Thema "VW Golf".

Um sich kostenlos auf unseren Plattform zu registrieren- und somit alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können - benutzen Sie das Registrierungsformular. In der Hilfe kann sich über den Registrierungsvorgang informiert werden.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »golfzwofreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 634

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 15. April 2006

Vorname: Daniel

Auto: Audi 80 2,3

Modelljahr: 1992

Renommeemodifikator: 11

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 15. Dezember 2013, 20:57

Golf 2 mit vorbereitung für VR6 Umbau

Hi. Habe Gestern eine Golf 2 Karosse gekauft mit Vorbereitungen zum Einbau eines VR6 Motors. Ursprünglich ein 1,3er von 1989, umgebaut wurde lediglich im Motorraum, der rechte Längsträger wurde angepasst und die Spritzwand entfernt. Karosse ist 2-Türig, ohne Schiebedach und vom Rost her nichtmal so schlecht. Glaubt ihr an sowas hätte jemand noch interesse oder ist mein Ursprünglicher Plan daraus Bleche für meinen GTI zu generieren die Endlösung?

gesendet von meinem Siemens S6

Sterni91

VW-Anfänger

(10)

Beiträge: 45

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Vorname: Timm

Auto: 2er

Modelljahr: 1989

Renommeemodifikator: 3

B S
-
E H 1 5 1
B S
-
T N 6 2 9 1
* *
-
* * 9 0 8 1
  • Nachricht senden

2

Sonntag, 15. Dezember 2013, 21:01

Wenn du schon meinst dass die Karosse (fast) komplett rostfrei ist und auch sonst eine gute Substanz bietet denke ich persönlich hat sie die Verkupplung mit nem VR6 verdient. Wäre doch meiner Meinung nach schade drum wenn man da jetzt alles zersägt nachdem sich schon jemand um nem Umbau Gedanken gemacht hat..

"LEISTUNG SATT OHNE KAT" :thumbsup:

Jens Heinicke

VW-Spezialist

(457)

Beiträge: 6 819

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 29. Juli 2007

Vorname: Jens

Auto: Golf II, Golf III Cabrio, Golf III Variant, Winterauto.... evtl. Golf 4 Variant Automatik

Modelljahr: 90, 96, 98, 2000

Renommeemodifikator: 25

- K OE T
-
J H * *
K OE T
-
J H * *
K OE T
-
V V * *
  • Nachricht senden

3

Sonntag, 15. Dezember 2013, 21:02

umgebaut wurde lediglich im Motorraum, der rechte Längsträger wurde angepasst und die Spritzwand entfernt
Was wurde da denn genau umgebaut?

Mít einem Hammer der Längsträger verformt, damit die Riemenscheibe passt???? Und um was in aller Welt muss die Spritzwand raus für einen VR??? ?( ?( ?( ?( ?( ?(

Barney

VW-Fortgeschrittener

(20)

Beiträge: 338

Showrooms: 0

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 15. Dezember 2013, 21:13

Zierde!

Ist die VR-Vorderachse schon drin? Ansonsten wurden durch die Arbeiten eigentlich noch keine großartigen Vorbereitungen für den Umbau getroffen.

Barney

  • »golfzwofreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 634

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 15. April 2006

Vorname: Daniel

Auto: Audi 80 2,3

Modelljahr: 1992

Renommeemodifikator: 11

  • Nachricht senden

5

Montag, 16. Dezember 2013, 05:59

Das habe ich mir schon gedacht. Die Vorderachse ist noch die alte vom 1,3er. Lediglich am Längsträger wurde eine ausbuchtung ausgeformt bzw. eingeschweißt. Für mich selber ist so ein Umbau ja nichts. Da werd ich ihn wohl ohne Reue zersägen können.

gesendet von meinem Siemens S6

Barney

VW-Fortgeschrittener

(20)

Beiträge: 338

Showrooms: 0

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

6

Montag, 16. Dezember 2013, 07:50

Wenn am Längsträger wirklich geschweißt worden ist, würde ich den auch nicht weiter verwenden wollen. Da muss nichts passieren, wäre mir aber zu heiß.

Zersäg ihn. :wink:

Grüße

Barney

mad²

Geladen

(639)

Beiträge: 1 347

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 21. Juni 2010

Auto: Citystromer

Modelljahr: 1992

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

7

Montag, 16. Dezember 2013, 09:53

Bin ebenfalls der Meinung.

Habe neulich ein Unfall Golf 2 gesehen am rechten Dom... Das sah nicht gut aus, hat sich aber alles ineinander verdreht. Ist dort geschweißt kann sich das Blech evtl negativ bewegen oder die knautschzone ganz abreissen...


Für den VR6 Riememtrieb genügt eine Beule mit einem Gummi- Hammer oder eine Alu Riemenscheibe. Die Spritzwand braucht beim normalen VR nicht raus. ab VR6 Turbo sieht es aber schon anders aus :D

Jede Karosserie ist daher schnell für VR6 umgebaut.


Social Bookmarks