Sie sind nicht angemeldet.

Info

VW Heritage

AutoDoc

autodoc.de besuchen

SIXT Gutschein

Werbung

DW Aufkleber

Lieber Besucher, herzlich willkommen auf: Doppel WOBber. Hier dreht sich alles um das Thema "VW Golf".

Um sich kostenlos auf unseren Plattform zu registrieren- und somit alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können - benutzen Sie das Registrierungsformular. In der Hilfe kann sich über den Registrierungsvorgang informiert werden.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sprocky

VW-Anfänger

(10)

  • »Sprocky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 28. Januar 2009

Auto: Golf II 1,6 19E

Modelljahr: 1992

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. Dezember 2011, 18:23

Totalschaden Abrechnung GolfII

Nach 279000 Kilometer wurde heute von einer netten Dame mein Golf geschrottet.
Hat jemand eine Erfahrung auf welcher Basis die Versicherung abrechnet?

Golf II, 1,6 Baujahr 1992 - Tüv bis 04/2013

Ich könnte heulen...... ;(


Wuerfler

VW-Profi

(37)

Beiträge: 1 157

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 5. August 2007

Vorname: Tobias

Auto: Octavia RS, Golf 2 C

Modelljahr: 06, 84

Renommeemodifikator: 12

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 18. Dezember 2011, 18:53

Bist du dir sicher das es ein totaler ist?
Wie hoch ist der Schaden?
Ist der Wagen original oder umgebaut?
Bei meinen letzten Unfall ( war ein 94er Passat komplett umgebaut) wurde erst mal der Wert ermittelt, Anschaffungskosten, die umbauten etc.
Dann wird ermittelt wie hoch dein schaden ist und mit welchem Preis deiner ca in der Schwacke liste steht (sofern er noch aufgelistet ist)
Danach richtet sich dann der Wiederbeschaffungswert.
Aber beachte eines wenn es ein Totaler ist bekommst du die Mehrwertsteuer ausgezahlt, diese möchten sich einige Versicherungen gerne behalten.


3

Sonntag, 18. Dezember 2011, 18:57

dran denken, solltest du den "schrotthaufen" behalten zieht dir die versicherung den restwert ab. der wird in einer "internetbörse" ermittelt wo händler drauf bieten können. entweder gibst den dann ab oder du kaufst ihn der versicherung ab.

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

Beiträge: 1 074

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

Auto: Golf ][ RP

Modelljahr: '89

Renommeemodifikator: 12

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 18. Dezember 2011, 19:01

Tut mir leid - aber lass mal sehen

Wirklich ein Totaler? :pinch: Stell einmal die Fotos in Forum ...
Gruesse
wt

* the older I get, the faster I was *

Sprocky

VW-Anfänger

(10)

  • »Sprocky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 28. Januar 2009

Auto: Golf II 1,6 19E

Modelljahr: 1992

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 18. Dezember 2011, 19:17

Bist du dir sicher das es ein totaler ist?
Wie hoch ist der Schaden?
Ist der Wagen original oder umgebaut?
Bei meinen letzten Unfall ( war ein 94er Passat komplett umgebaut) wurde erst mal der Wert ermittelt, Anschaffungskosten, die umbauten etc.
Dann wird ermittelt wie hoch dein schaden ist und mit welchem Preis deiner ca in der Schwacke liste steht (sofern er noch aufgelistet ist)
Danach richtet sich dann der Wiederbeschaffungswert.
Aber beachte eines wenn es ein Totaler ist bekommst du die Mehrwertsteuer ausgezahlt, diese möchten sich einige Versicherungen gerne behalten.

DAs ist der im Profilbild von mir... Keine Umbauten alles original..... Wirtschaftlicher Totalschaden auf jeden Fall. Volltreffer vorne rechts. Bis in den Motorraum weit eingedrückt....

corny_vr6

VW-Fortgeschrittener

(16)

Beiträge: 386

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 27. Mai 2011

Vorname: Daniel

Auto: Golf 2 3 Passat 3b

Modelljahr: 1990

Renommeemodifikator: 7

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 18. Dezember 2011, 19:57

279000 Kilometer

Golf II, 1,6 Baujahr 1992

Ich könnte heulen...... ;(
Sorry aber bei 280 tkm was erhoffst du dir da noch von der Versicherung ?,

da wird leider nicht mehr viel raus kommen da es auch " nur " ein Pn ist,

hilfreich sind Rechnungen und Quittungen von teilen und werkstatt besuchen , So wie ein guter Gutachter


die anderen meinten Fotos vom Unfall Schaden , ob es wirklich ein Total schaden ist

Biertrinker

unregistriert

7

Sonntag, 18. Dezember 2011, 20:14

Verunsichert doch den TE nicht so, in aller Regel kommt pro Monat Rest-TüV noch 100,- € raus. Bei Schwacke steht schon lange kein 2er mehr drin. Nach nem Crsah ist ein wirtschaftlicher Totalschaden schnell erreicht. Letztlich entscheidet der Gutachter und nicht die Forumscommunnity wie hoch der Wiederbeschaffungswert ist. Aus zwei mir persönlich bekannten Fällen kann ich dir sagen das 1000,- für NZ bzw. 1200,- für RP rausgekommen ist (Juni 2011 und Juli 2010). Da der "Schrott" keinen Restwert mehr hat wird eine Pauschalsumme von 90,- € abgezogen ** (das kann dir dein Gutachter genau erklären). Ansonsten darfst dein Auto auch behalten, niemand kann und wird dich zum Verkauf deines nun fast wertlosen Autos zwingen. Es ist deine und es bleibt auch deine! Falls du es verschrottest kannst du alle Kosten die damit zusammenhängen geltend machen (Gebühren Zulassungsstelle (auch die Anmeldung des Ersatzwagens!), Verschrottungsgebühren, usw.). Wichtig ist immer, auch wenns schwer fällt, Ruhe zu bewahren und die Tippeltappeltour zu absolvieren. Also alles den jeweiligen Versicherungen mitteilen, Gutachter bestellen, Gutachten abwarten, Rechtsbeistand nehmen (steht dir als Geschädigter kostenfrei zu). Der Anwalt wird erst das Geld fürs Auto anfordern, dann die Unkosten, und als letztes (falls nötig) alle Kosten die mit der Gesundheit zusammenhängen.

** Da widerspreche ich Golf 1.6! Die Versicherung ersetzt deinen Schaden bis zum Wiederbeschaffungswert (sogenannter Restwert). Die Versicherung erwirbt kein Eigentum an deinem Auto, es ist und bleibt deins!!! Demzufolge mußt du auch nichts zurückkaufen. Abrechnung erfolgt auf Gutachterbasis, das ist alles. Allerdings wird ein vorhanderer Restwert abgezogen, bei unseren alten Gölfen in aller Regel die pauschalen 90 €.

Bitte lasse dich durch einen Anwalt beraten, den wirst du brauchen wenn dich die gegnerische Versicherung nicht über den Tisch ziehen soll (als Geschädigter steht dir der Anwalt kostenfrei zu, die Kosten übernimmt die gegnerische Versicherung). Bitte suche auch einen Gutachter deiner Wahl, auch wenn dir die gegnerische VS einen Gutachter anbietet (der dann auf im Sinne der VS den Schaden klein rechnet). Du hast RA und Gutachterwahl und mußt dich nicht von der gegnerischen VS unter Druck setzen lassen!

Edit: manches was in den vorangegangenen Posts steht, hat mal gestimmt in frühreren Jahren. Das ändert sich immer wieder mal, ein Unfall und dessen Abwicklung aus dem Jahr 2006 oder 2008 ist mit 2010 oder 2011 leider nicht vergleichbar. Als Beispiel auch die Handhabung das eine Zeitlang die MWST abgezogen wurde.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Biertrinker« (18. Dezember 2011, 20:27)


8

Sonntag, 18. Dezember 2011, 20:55

wenn die versicherung den wiederbeschaffungswert auszahlt und er sein auto behält muss er an die versicherung den restwert bezahlen. wäre ja schön blöd von der versicherung wenn die ihm das neue/andere auto bezahlen und er das auto in einzelteilen verkauft.


so war das letztes jahr noch. wird sich auch nicht geändert haben.

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

Segory

Daily Driver

(42)

Beiträge: 201

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 12. Juli 2011

Vorname: Andreas

Auto: VW Golf II. 1.8 RP, Golf II 1.3 MH, Golf II 1.3 NZ

Modelljahr: ´91, ´83, 90´

Renommeemodifikator: 7

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 18. Dezember 2011, 21:50

Mollig ich wurde eher sagen das es an der Versicherung liegt... Mein Bruder hatte das vor ca zwei Monaten nachdem ihm ein Rasenmäher der Stadt die komplette Seite seines Golfs aufgeschlitzt hat. Gutachter legte den wiederbeschaffungswert des Fahrzeuges fest 1800€, (vw Golf 2 1.8 (rp) Bj 1990, TÜV 3 Tage abgelaufen) ( das Fahrzeug stand bei meinen Eltern in der Einfahrt). Versicherung zahlte 1850 Euro +Gutachter+RA wofür die 50 Euro waren kann ich auch nicht sagen, obwohl es die Stadt war und dieursache schnell geklärt war, hat es fast 2 Monate gedauert und der RA musste zwei mal anmahnen...

Gruß der Segory

http://www.flickr.com/photos/bysegory/

Nicht Sprüche sind es, woran es fehlt; die Bücher sind voll davon. Woran es fehlt, sind Menschen, die sie anwenden.

Rocket

>265000

(25)

Beiträge: 1 024

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 2. Juli 2006

Auto: Golf 2 Fun

Modelljahr: 1986

Renommeemodifikator: 12

  • Nachricht senden

10

Montag, 19. Dezember 2011, 00:31

wenn die versicherung den wiederbeschaffungswert auszahlt und er sein auto behält muss er an die versicherung den restwert bezahlen. wäre ja schön blöd von der versicherung wenn die ihm das neue/andere auto bezahlen und er das auto in einzelteilen verkauft.

so war das letztes jahr noch. wird sich auch nicht geändert haben.

Seit wann bitte zahlen denn Versicherungen den Wiederbeschaffungswert aus, ohne vorher den Restwert abzuziehen? Das gab es ja noch nie.

golfler2

16V Cruiser

(493)

Beiträge: 4 375

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 8. Januar 2007

Auto: Golf 2 16V Edition One

Modelljahr: 1989

Renommeemodifikator: 22

  • Nachricht senden

11

Montag, 19. Dezember 2011, 07:36

Hi Rocket,

das wollte er doch damit sagen! :D

@BT
Interessanter Aufschluss. Es ist in der Tat ratsam, den eigenen Gutachter zu bestellen. Dann ist das objektiver. Rechtlicher Beistand ist auch ok, weil die gegnerische VS versuchen wird, den Schaden so gering als möglich zu taxieren.

Grüsse


Sprocky

VW-Anfänger

(10)

  • »Sprocky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 28. Januar 2009

Auto: Golf II 1,6 19E

Modelljahr: 1992

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 22. Dezember 2011, 20:52

So vielen Dank für die ganzen Antworten. Der Gutachter hat nun für meinen 91er Golf II 950 Euro ermittelt abzgl. 60 Euro Restwert. Den ein Verschrotter (mein schönes Auto) bezahlen würde. Auch die gegnerische Versicherung hat sich bisher sehr großzügig gezeigt. Einen Mietwagen bekam ich direkt nach Hause geliefert. Echt cool und dann noch eine ganze Nummer größer die Kiste.

Jetzt das nächste Problem. Leider ist der KFZ-Brief verschollen - zumindest zur Zeit. Vor zwei Wochen hatte ich den noch in der Hand. Jetzt unauffindbar. Abmelden ohne Brief ist ja weniger das Problem, aber der Verschrotter will den Brief haben???

Was nun? Ersatzbrief für ein Schrottauto kostet hier im Kreis 59,50 Euro.

JettaRetter

Rock´n´Roll !!

(10)

Beiträge: 2 001

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 26. Mai 2007

Vorname: Christian

Auto: Toyota Corolla Übergangsschrotthaufen

Modelljahr: 95

Renommeemodifikator: 12

  • Nachricht senden

13

Freitag, 23. Dezember 2011, 00:59

entweder du versicherst dem schrotti an eides statt, dass das dein wagen ist oder du zerlegst ihn selber. würde den wagen auf keinen fall als ganzes abgeben. könntest z.b. nen pn mit motorschaden als ersatz kaufen, oder einen mit total verdreckter ausstattung und dann alles umbauen, da lässt sich richtig sparen. oder halt die teile einzeln verkaufen, die noch gut sind. da springen nochmal ein paar hundert euro raus, vor allem bei guten herausgetrennten blechteilen (heckblech, seitenteile, etc...) ist was zu holen.

Es lebe das mobile Altmetall!

Es kann die paradoxe Situation entstehen, dass ein Produkt durch Aufwenden von Arbeit weniger wert geworden ist. :)

Andre-GX

VW-Fortgeschrittener

(10)

Beiträge: 200

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 4. Januar 2009

Vorname: na wie schon...

Auto: Golf1 GTI/Golf1 Cabrio/Golf2 TD/Golf2 CL,35i VR6 LPG

Modelljahr: 83/91/84/92/95

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

14

Freitag, 23. Dezember 2011, 01:29

Ich würde den auch selber schlachten.
Die 60 eu holt der ja schon allein mit den Kat wieder rein.


Guge

US und OEM Fetischist

(10)

Beiträge: 1 093

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 24. Januar 2007

Vorname: Guge

Auto: Audi A6, Jeep Cherokee, Golf 2 GTD, Golf 2 Carat, Golf 1 GLD usw.

Modelljahr: 99,96,89,84,78

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

15

Freitag, 23. Dezember 2011, 11:01

jap, selber schlachten, oder was noch gut is in eine neue karosse pflanzen... schaut immer ne ecke mehr kohle raus als die 60 euro, die sind ja ein witz.

Ich sage dich, ich liebe dir, denn ohne du kann ich nicht bin!

corny_vr6

VW-Fortgeschrittener

(16)

Beiträge: 386

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 27. Mai 2011

Vorname: Daniel

Auto: Golf 2 3 Passat 3b

Modelljahr: 1990

Renommeemodifikator: 7

  • Nachricht senden

16

Freitag, 23. Dezember 2011, 11:27

mach doch mal fotos, evtl nimmt ihn gar einer aus dem forum und für mehr als 60 euro , der versuch kostet ja nichts


WOLF3

The original Wolf

(253)

Beiträge: 1 859

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2008

Renommeemodifikator: 16

  • Nachricht senden

17

Freitag, 23. Dezember 2011, 13:39

mach doch mal fotos, evtl nimmt ihn gar einer aus dem forum und für mehr als 60 euro , der versuch kostet ja nichts
Setzt ihn für ein paar Tage in den Markt oder schlachte selber.

Hier im Umkreis würde ich den ggf. nehmen.

Wobei mir immoment ein wenig der Platz ausgeht... Jäger & Sammler ... hat auch Nachteile :wacko:
...wer anderen ne Schweißnaht näht - der hat ganz sicher ein Schweißnahtnähgerät... :huh:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WOLF3« (23. Dezember 2011, 13:52)


Andre-GX

VW-Fortgeschrittener

(10)

Beiträge: 200

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 4. Januar 2009

Vorname: na wie schon...

Auto: Golf1 GTI/Golf1 Cabrio/Golf2 TD/Golf2 CL,35i VR6 LPG

Modelljahr: 83/91/84/92/95

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

18

Freitag, 23. Dezember 2011, 19:49

wenn es in meinen Einzugsgebiet wäre würde ich ihn auch nehmen und verwerten....
zumal ja hier gerade auch jemand ein Motor Problem hat
Golf 2 Automatik PN-Motor verbrennt Oel. Was tun?


carbon

immer locker bleiben

(17)

Beiträge: 2 599

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 23. August 2007

Vorname: Ingo

Auto: Golf II 1.8

Modelljahr: 1991

Renommeemodifikator: 15

  • Nachricht senden

19

Samstag, 24. Dezember 2011, 12:36

Hallo Sprocky, also ein vor 2 Wochen noch vorhandender Fahrzeugbrief sollte doch wieder aufzutreiben sein, aber wie auch immer... :wink:

Aber bei unverschuldeten Schäden ganz allgemein empfehle ich, um den Restwert des Wagens zu erhöhen, das Auto vor dem Besuch des Gutachters in einen Tip Top Zustand zu bringen.

Also Innenraum säubern, Motorwäsche machen, Lack ausbessern, wenn nötig gar polieren.

Das hat alles positive Auswirkungen auf den Wiederbeschaffungswert, fliesst somit in das Gutachten ein und rechnet sich somit, denn Gutachter errechnen den Wert des Wagens auch nur anhand von Gebrauchtwagenbörsen wie autoscout oder mobile usw... und ein verranzter Altwagen ist halt weniger wert als ein top gepflegter Youngtimer.


Segory

Daily Driver

(42)

Beiträge: 201

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 12. Juli 2011

Vorname: Andreas

Auto: VW Golf II. 1.8 RP, Golf II 1.3 MH, Golf II 1.3 NZ

Modelljahr: ´91, ´83, 90´

Renommeemodifikator: 7

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 25. Dezember 2011, 09:43

Abmelden ohne Brief ist so eine Sache hab das auch hinter mir... Zuerst musst du eine Eidesstattliche Versicherung abgeben... Das du den Brief wirklich verloren hast und damit das SVA sicher davon ausgehen kann das es auch wirklich dein Auto ist... Das kostet je nach SVA zwischen 60 und 80 Euro... Dann Geist es warten... Ca 4 bis 8 Wochen, je nachdem wie schnell die SB arbeiten... Dann bekommst du einen neuen Brief zugeschickt, der vorher aber auch nochmal zwischen 20 und 30 Euro kostet (das bezahlst du vorher) dann wenn du den neuen Brief hast, musst du nochmals zum SVA das Fahrzeug abmelden, da bezahlst du auch nochmal die Abmelde Gebühr von 8- 20 Euronen je nach SVA...
Fazit dauert ewig und kostet ne Menge Kohle...
Lieber nochmal genauer suchen... Mir ist das nach nem Umzug passiert nachdem ich dann aber alles hinter mir hatte hab ich das Dingen in nem falschen Ordner wieder gefunden... Daher kann ich's nur nochmal sagen lieber suchen suchen suchen...
Ich weiß ja aus Erfahrung das wenn das Ding keiner geklaut hat es sich eben nicht in Luft auflösen kann ;-D


Gruß der Segory

(Rechtschreibfehler © sind beabsichtigt und unterliegen dem Copyright!!!)
Gruß der Segory

http://www.flickr.com/photos/bysegory/

Nicht Sprüche sind es, woran es fehlt; die Bücher sind voll davon. Woran es fehlt, sind Menschen, die sie anwenden.

Social Bookmarks