Sie sind nicht angemeldet.

Info

VW Heritage

AutoDoc

autodoc.de besuchen

SIXT Gutschein

Werbung

DW Aufkleber

Lieber Besucher, herzlich willkommen auf: Doppel WOBber. Hier dreht sich alles um das Thema "VW Golf".

Um sich kostenlos auf unseren Plattform zu registrieren- und somit alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können - benutzen Sie das Registrierungsformular. In der Hilfe kann sich über den Registrierungsvorgang informiert werden.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

schlitzzza

VW-Anfänger

(10)

  • »schlitzzza« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2011

Auto: Polo 86c

Renommeemodifikator: 6

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. Dezember 2011, 19:23

Golf 1 Cabrio Kaufberatung/Tipp

Nabend zusammen,
mein Name ist Tim und ich bin 21 Jahre alt....
Ich bin ein heißer fan vom golf 1 Cabrio finde das teil einfach klasse=)
nun bahnt sich auch ein Kauf an !
wollte es schon vor 3 jahren machen, zu meinem 18 Geb. aber da hat sich meine Mutter quegestellt...
jetzt mache ich es einfach und gut ist=)

Zu dem Auto...
das Auto ist vom einem Freund von mir der Arbeiskollege....(sehr sympathischer Zeitgenosse muss ich sagen, wirklich netter kerl)

Golf 1 Cabrio 1.8 liter 98 PS, 2H Motor
Baujahr 92 oder 93 weiß ich net mehr zu 100 %
Laufleistung: 181.000 km Motor sah trocken und sauber aus....
Farbe, ja das könnt ihr den Fotos entnehmen, der Typ der den vorher hatte hat sone komische metallic Flake Lackierung gemacht...
hat wohl den Originallack angeschliffen und dann mit diesem metallic Flake klarlack lackiert! wohl aber sehr schlecht lackiert, überall geht der klarlack ab und teilweiße auch ein bisschen der lack ! sollte also zwnagsläufig neu lackiert werden !
Rost konnte ich nicht wirklich feststellen....
neues Gewindefahrwerk ist verbaut, sowie ein nagelneues verdeck, (alle seile etc einfach alles am verdeck neu gemacht)
das verdeck ist elektirsch und funktioniert zu 100% fährt sauber ein und aus...!
die elektrische antenne funktioniert auch sehr gut !
felgen sind dabei :die fire & ice felgen und welche von brock...
was er mir noch gesagt hat, hintere bremse muss auf jedenfall neu gemacht werden...
musikanlage ist schon eingebaut, sowie eine alarmanlage mit ZV....
einen KLR regler für weniger steuern hat das gefährt auch schon =)
mfa funktioniert !
sportauspuff ist auch verbaut (edelstahl meine ich)
vor 15.000 km neue gemacht/gewechselt:
Zahnriemen, Krümmer, Ölwechsel

Was mit bei der Probefahrt aufgefallen ist:
Motor hatte leichte drehzahlprobleme wenn ich gekuppelt habe...(internet sagt aber nicht wijrlich schlimm)
und die schaltung war ein bisschen als würde ich einen kochtopf rühren^^ (bekanntes problem oder getriebeproblem?)

So ich glaube das war soweit alles was ich an infos habe, wenn ich neue infos bekomme bzw. mir noch etwas einfällt ergänze ich meinen Beitrag!
Wagen soll 1500 Euro kosten !

Nochmal alles in der übersicht:
Ausstattung/Extras:
Laufleistung: 181.000km
Baujahr: 92 oder 93
Alarmanlage + ZV nachgerüstet
Musikanlage verbaut
Gewindefahrwerk (sehr neuwertig)
Sportauspuff
Spurplatten rund herum
neues Verdeck (mit allen anbauteilen etc.)
KLR (für günstige steuern)
elek. Verdeck
elek. Antenne
Fire & Ice Felgen
14 Zoll Brock Felgen

Zu den Mängeln:
Bremse hinten muss gemacht werden
der Lack
rührerei in der schaltung^^ weiß das nicht besser zu beschreiben^^
drehzahlschwankung bei getretener Kupplung...


Was meint ihr, gute Basis, hätte dann vor den wagen neu zu lackieren und das ein oder andere zu erneuern und verschönern...

Vielen dank schon mal

Gruß tim
»schlitzzza« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1279.JPG
  • IMG_1282.JPG
  • IMG_1267.JPG
  • IMG_1271.JPG
  • IMG_1272.JPG

2

Montag, 12. Dezember 2011, 19:29

meine meinung ist das es ne bastelbude hoch drei ist. was ich am schlimmsten find eist ein hartes fahrwerk in einem cabrio. das geht mal garnicht. ist natürlich nur meine meinung.

also ich würde weiter suchen und mehr zahlen und dafür was ordentliches und originales kaufen.
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

schlitzzza

VW-Anfänger

(10)

  • »schlitzzza« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2011

Auto: Polo 86c

Renommeemodifikator: 6

  • Nachricht senden

3

Montag, 12. Dezember 2011, 19:38

hey danke schonmal für die schnelle antwort...
ja das es eine bastlerbude ist weiß ich...aber such ja was zum basteln=)
was ich noch vergessen habe...vorne und hinten ist jeweils eine "domstrebe" verbaut !
und fahrwerk finde ich persönlich nicht so schlimm, bin brettharte auto gewöhnt....
aber bin dir trotzdem dankbar für deine meinung...

aber ich habe mir gedacht....wenn ich einen reltaiv guten für 3000 euro finden sollte...wo lack halbwegs gut ist und so...
oder ich stecke in den 1500 rein...sprich 1000 lackierung und 500 spielereien... dann hätte ich aber keinen halbwegs guten lack
sondern einen komplett frischen neuen lack...so war meine denkweise....
und das auto ist ja für zum rumschrauben gedacht...nach und nach aufbauen=)
hätte also bis sommer zeit was dran zu machen...danach muss er in den einsatz !^^

Gruß tim

saxcab

VW-Fortgeschrittener

(20)

Beiträge: 312

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 21. Juli 2007

Auto: Golf1Cabrio, Jetta1, Scirocco1

Modelljahr: 1991, 1983, 1978

Renommeemodifikator: 11

  • Nachricht senden

4

Montag, 12. Dezember 2011, 20:00

Bastelbude wurde das Auto schon genannt... :[

Grundfrage:
Wie groß ist das Budget? :D

Mit der Rechnung von 1500,-€ Kauf, 1000,-€ Lackierung und 500,-€ für Spielereien kommst nicht weit. Hinzu kommt die Frage nach den Schrauberkenntnissen, -erfahrungen und die Unterstellmöglichkeit zum Schrauben. Nicht zu vergessen ist auch die Werkzeugausstattung.

Kannst Dich zur besseren Orientierung auch hier mal einlesen:
http://www.golfcabrio.de/index.php?id=24

Gruß André
Golf 1 Cabrio Classicline EZ 03/91, Motor 2E, Getr. ATH, LC5N z.Zt. 110000 km Winterschlaf 01.11.-30.04.
Jetta 1 GL, EZ 08/83, Motor 2E, Getr. 4T, Lack LB5A, verkauft mit 183000km am 18.04.2016
Scirocco 1 LS, EZ 10/78, Motor JB, Getr. 4S, Lack L94K, z.Zt. 59000km

19e-vw

fährt jetzt 53i

(32)

Beiträge: 1 934

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 9. November 2005

Vorname: Sören

Auto: Corrado 2.0

Modelljahr: 06/1994

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

5

Montag, 12. Dezember 2011, 20:03

Den Sitzen nach ist (bzw. war) es ein Sondermodell "Youngline", also eines der letzten 1er Cabrios. Ein Cabrio tieferlegen ist wie bereits gesagt eine Todsünde, da sich die Karosse verwindet. Der Preis ist mit 1500€ aber ganz ok, wenn es keine weiteren offensichtlichen Mängel gibt, denn ein funktionierendes und unbeschädigtes E-Verdeck hatten bzw. haben die wenigsten Einser. Ich würde das Teil kaufen und in diesem Zustand weiterfahren. Neulack würde ich mir sparen, es sei denn die Karosse ist noch fit (also ungebörtelt etc.) ! Wenn dich die 1er Sucht packt, dann spare auf ein Cabbi im Serienzustand (Classic Line, Aigner, Genesis, Sportline, Acapulco oder eben nen Youngline) und schlachte dieses dann. Die 1er werden im Originallook nur noch teurer, da die meisten einfach verbastelt wurden |( Das hat die Autobild klassik bereits vor einem Jahr geschrieben! Ansonsten würde ich es erstmal fahren und bei nichtgefallen halt auf was moderneres umsteigen :wink:

Hier mal ne Hausnummer für den 1er Traum :

http://www.ebay.de/itm/VW-Golf-1-Cabrio-…=item2a163ea965
Gruss Sören

schlitzzza

VW-Anfänger

(10)

  • »schlitzzza« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2011

Auto: Polo 86c

Renommeemodifikator: 6

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. Dezember 2011, 20:38

danke auch an die anderen für die antworten !
also eine garage habe ich zur verfügung und von beruf her bin ich mechatroniker...aber kein KFZ!
Kenntnisse und handwerkliche fähigkeiten würde ich als ziemlich gut beschreiben !
als unterstell möglichkeit habe ich eine garage !
und werkzeuge sollten auhc kein prblem sein ! und wenn ich mal etwas nicht habe, kann ich es mir bei meinem bruder ausleihen!
dieser ist übrigends gelernter KFZ-Mechaniker...kann also auch helfen=)
gebördelt ist noch nichts an der karosse, und ich habe kein bisschen rost gefunden....
hatte den wagen zwar nicht auf der bühne aber der bekannte sagte mir er hätte ihn desöfteren schon oben gehabt und es sei nicht zu sehen!
und das glaube ich ihm auch!

einzige mir bekannte und gesichtete mängel waren halt die lackschäden...siehe fotos...
hintere bremse muss neu, kleiner riss an der heckstoßstange....

ich denke auch das ich ihn nehmen werde...das mit dem rühren der schaltung ist das immer auf den verschleiß des schalzgestänges zurück zu fahren?
entweder fahre ich ihn wirklich nur ein bisschen oder ich richte ihn nach und nach komplett her...

achja, was mir noch eingefallen ist, siene perle hat den fahrzeugschein (die papiere) verbummelt...
aber fahrzeugbrief, fahrzeugscheinkopie und alles sonstigen papiere sind noch vorhanden....

aber das ist ja iegentlich irrelevant für den zustand des autos...^^

Gruß tim


Jens Heinicke

VW-Spezialist

(398)

Beiträge: 6 625

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 29. Juli 2007

Vorname: Jens

Auto: Golf II, Golf III Cabrio, Golf III Variant, Winterauto.... evtl. Golf 4 Variant Automatik

Modelljahr: 90, 96, 98, 2000

Renommeemodifikator: 25

  • Nachricht senden

7

Montag, 12. Dezember 2011, 21:02

Ich stell jetzt mal nur die Frage in den Raum warum darf ein Cabrio nicht tiefer gelegt sein???? I

@schlitzzza so schlimm find ich das Cab nicht , obwohl ich nicht der 1er Fan bin.


corny_vr6

VW-Fortgeschrittener

(16)

Beiträge: 386

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 27. Mai 2011

Vorname: Daniel

Auto: Golf 2 3 Passat 3b

Modelljahr: 1990

Renommeemodifikator: 7

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. Dezember 2011, 21:40

für 1500 find ich ihn ok,zwar nicht billig aber auch nicht teuer,
wie sieht es mit tüv aus ?


sciroccobenz

Koordinator

(17)

Beiträge: 268

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 3. September 2011

Auto: Golf 2

Modelljahr: 91

Renommeemodifikator: 6

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 13. Dezember 2011, 13:32

Wenn ordentlich Rest-Tüv vorhanden, ist der Preis doch ok, die Kilometer sind überschaubar, das elektr.Verdeck funktioniert, wenn er rostfreie Türen und ungebördelte Kotflügel hat kaufen, das einzige was mich stört ist die nachträgliche und dazu schlechte Lackierung, wenn Neulack dann doch bitte wieder original, verstehe die Leute nicht die diese Autos in Fantasiefarben tauchen.

Zum Vergleich: habe mein 1 Cabrio mit 2H Motor, vergammelten Türen, schlecht repariertem Frontschaden, leichtem Rost an Heckklappe, Riß im Krümmer, ausgeschlagener Lenkung, schlechtem Motorlauf (lief meist mit Notlaufdaten) und schlechter Bereifung und 4 Monaten Tüv für 850,- verkauft.

Kurzum, passt die Karosserie im Blech,ist die Technik in Ordnung, dann kauf ihn und richte ihn nach Bedarf und Können her. Ist eh kein Sammlerauto mehr, aber als Daily Driver sollte er auf der Straße bleiben.

Das Serienfahrwerk vom Cabby ist an sich schon recht straff, er müsste normalerweise schon die Strebe vorn unten haben, wenn nicht, mit verbauen, in Verbindung mit Domstrebe oben, hält das den Vorderwagen ganz gut zusammen. Und auf dem Foto sieht er nicht extrem tiefer aus, evtl ist das Gewindefahrwerk ja auch kein absoluter "Weichklopfer" und hat passable Komforteigenschaften zu bieten.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »sciroccobenz« (13. Dezember 2011, 13:54)


schlitzzza

VW-Anfänger

(10)

  • »schlitzzza« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2011

Auto: Polo 86c

Renommeemodifikator: 6

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 13. Dezember 2011, 13:56

Servus,
habe mich entschieden, ich denke ich werde ihn nehmen !
werde vllt. samstag (wenn es beim verkäufer zeitlich passt) nochmal dort hin fahren.
dann werde ich den wagen auf herz und nieren checken...hatte letzte mal noch einen schädel vom vorabend da hat mich der
lack abgeschreckt :D
mal sehen was evtl. noch dazubekommen kann, er sagte er hätte noch das ein oder andere teil rum liegen...
werde auch gucken, das ich mit dem wagen ne probefahrt zu ner werkstatt mache und mal nett frage ob ich den mal eben
auf die bühne setzten kann für ne spende in die kaffee kasse !

werde euch dann berichten wie es weitergeht mit dem golf=)

Gruß tim


Arek030

VW-Schüler

(10)

Beiträge: 121

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 27. März 2008

Vorname: Arek

Auto: Porsche 911

Modelljahr: 1993

Renommeemodifikator: 9

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 13. Dezember 2011, 14:53

Hallo Tim,
ich kann jetzt einfach nur mal aus Erfahrung sprechen & dir meine pers. Meinung zu dem Wagen sagen.

An deiner Stelle würde ich die Finger von der Bude lassen. Wenn ich die laienhafte Lackierung schon sehe (bin selber Kfz-Lackierer), dann will ich garnicht wissen, was da für "Profis" am Werk waren :pinch:
Hast du dir mal den hinteren Scheibenrahmen genauer angeschaut!?.. wenn nicht, dann tue das mal :wink: Meist sind die sehr oft über die Jahre rostig und du hast dadurch meistens einen feuchten Kofferraum.

Guck lieber nach einem Orginalen.. da weisst du zumindest, dass da kein Bastler vorher dran war. Leg auf deine 1500€ lieber nochmal 500€ rauf. Für 2000€ bekommt man idr. schon ein relativ gutes Auto!
Und ein Fahrwerk ist keine Todsünde im Cabrio :wink: .. guck dir einfach mal die dicke B- Säule an & die verstärkten Schweller.. oder nimm einfach mal die Kotflügel ab und guck dir die darunter angebrachten Verstärkungsbleche an!

Ist wie gesagt nur meine pers. Meinung zu diesem Erdbeerkörbchen.. nicht das du es später mal bereuen solltest.
Kfz-Lackierungen & Umbauten jeglicher Art inkl. Unfallinstandsetzung in Berlin
Bei fragen einfach eine PN an mich!

schlitzzza

VW-Anfänger

(10)

  • »schlitzzza« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2011

Auto: Polo 86c

Renommeemodifikator: 6

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 13. Dezember 2011, 15:11

hey, ja bin doch froh wenn ich euere meinungen schreibt !
bin ja noch relativ neu auf dem gebiet des 1ser cabrios=)
also hatte ja oben geschrieben, verdeck ist neu...und zwar alles was zum verdeck dazu gehört...
scheibe, rahmen, alle züge befestigen etc. pp...

ja das mit der lackierung verstehe ich auch nicht !...
originallack ist es ja sogar noch :D die granatel hat lediglich (kerl vor dem jetzigen verkäufer) die lack angeschliffen und dann mit diesem komischen klarlack extrem schlecht drüber lackiert !
also ich sag mal so...mit dem was ich alles dabei habe, auto anbauteile, felgen etc...
auch wenn das nen flop sein sollte, die 1500 EUro habe ich auf jedenfall raus wenn ich die sachen einzeln verkaufe...

und der wagen war ja weit es gehend original bis auf den klarlack...
der jetzige verkäufer hat dann diese umbauten vorgnommen, klar ist es ne bastelbude...aber der mein bekannter sagte mir das er sowas kann!
wie gesagt werde versuchen samstag nochmal hinzu gurken, ist nicht soweit von mir...und dann mal gucken...
irgendwann werde ich mir auhc noch ein originalen zulegen...das ist sicher...aber möchte ja auch bisschen basteln...
und dann habe ich bald einen zum basteln und einen zum alt werden:D

meinste das jetzt ernst mit dem fahrwerk oder ironisch?:D

Gruß tim

schlitzzza

VW-Anfänger

(10)

  • »schlitzzza« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2011

Auto: Polo 86c

Renommeemodifikator: 6

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 14. Dezember 2011, 14:47

Mahlzeit zusammen !!
Habe den Verkäufer nochmal angerufen !
Auto hat noch bis Mai nächsten Jahres Tüv...sprich ich müsste vorm anmelden auch noch neu Tüven....
Außerdem hat er die HU.Bescheininugung verschlammt...die brauche ich jaum zuzulassen...
ist ja halb so wild...wenn eh neuer tüv gemacht werden muss...kann ich den tüv denn dann auch schon im April machen?
wollte evtl...april oder mai nächsten jahres zulassen !
werde mir den wagen am samstag nochmal angucken...
bezüglich tüv....sind igrendwelche stellen bekannt, die der tüv prüfer gerne anguckt...bzw irgendwelche
stellen die gerne verschleißen...

Gruß tim


H1B

VW-Profi

(45)

Beiträge: 864

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 29. März 2009

Auto: Golf 3, FZR1000 3LE

Modelljahr: 1994, 1990

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 14. Dezember 2011, 16:20

neuen Tüv kannst du machen wann du willst...aber der Golf ist in dem Zustand und mit fälligem Tüv (Prüfbericht ist ja weg, also brauchst neuen Tüv damit du den Golf ummelden kannst) deutlich zu teuer, mehr wie 1000 würde ich da nicht für geben, und bei 1000 hätte ich schon Bauchschmerzen...

Alle sagten: "Das geht nicht". Dann kam einer der wußte das nicht, der hat es einfach gemacht...

saxcab

VW-Fortgeschrittener

(20)

Beiträge: 312

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 21. Juli 2007

Auto: Golf1Cabrio, Jetta1, Scirocco1

Modelljahr: 1991, 1983, 1978

Renommeemodifikator: 11

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 14. Dezember 2011, 18:14

Wenn das Auto im vom Verkäufer beschriebenen Zustand ist, gibt es keine Probleme.

Aber ohne Papiere hast Du sowieso den "schwarzen Peter".
Ich würde das Auto nur mit vollständigen Papieren kaufen, dazu gehören sowohl TÜV u. ASU als auch Brief und Fzg.-Schein. :huh:

Gruß André
Golf 1 Cabrio Classicline EZ 03/91, Motor 2E, Getr. ATH, LC5N z.Zt. 110000 km Winterschlaf 01.11.-30.04.
Jetta 1 GL, EZ 08/83, Motor 2E, Getr. 4T, Lack LB5A, verkauft mit 183000km am 18.04.2016
Scirocco 1 LS, EZ 10/78, Motor JB, Getr. 4S, Lack L94K, z.Zt. 59000km

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »saxcab« (15. Dezember 2011, 04:02)


corny_vr6

VW-Fortgeschrittener

(16)

Beiträge: 386

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 27. Mai 2011

Vorname: Daniel

Auto: Golf 2 3 Passat 3b

Modelljahr: 1990

Renommeemodifikator: 7

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 14. Dezember 2011, 18:46

pahh der Verkäufer kann viel erzählen, ich glaube nur noch was ich gesehen oder selbst repariert oder neu eingebaut habe,

zum TE

für 1500 nur mit neuem tüv und dazu gehörigen Papieren, ohne tüv 1000 und keinen cent mehr, also mach was draus 8o





wer Heut zu tage ein altes Auto ohne Tüv für so viel Geld kauft , ist selber schuld, wenn es nicht durch den Tüv kommt; Das nennt man dann Lehrgeld Zahlen :D


sciroccobenz

Koordinator

(17)

Beiträge: 268

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 3. September 2011

Auto: Golf 2

Modelljahr: 91

Renommeemodifikator: 6

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 14. Dezember 2011, 19:17

nächster HU Termin steht doch auch im Fzg Schein hinten drauf, außerdem gibt es Zulassungsstellen, welche mit Vorlage der Nummerschildern und den Plaketten eine Zulassung durchführen, einfach vorher dort anrufen und klären. Hab ich schon 2 mal gemacht, ansonsten Duplikat bei der Prüfstelle holen.

Ansonsten hast du doch gute Voraussetzungen den Preis zu drücken, oder was mehr Sinn macht, der Verkäufer macht neuen TüV mit dem Auto.


18

Mittwoch, 14. Dezember 2011, 19:35

Zu der Schaltung: das sind nur Gummi Buchsen untem am Gestänge, Cent Artikel und leicht auszuwechseln (mit Bühne)
Die Leerlaufschwankungen könnte die Zigarre sein. Aber Kerzen, unterdruck schläcuhe, verschmutzte Drosselklappe nehmen das Einfluss drauf. Oder auch der blaue Temp Geber. Das sollte aber das kleinste Problem sein mit dem Leerlauf


schlitzzza

VW-Anfänger

(10)

  • »schlitzzza« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2011

Auto: Polo 86c

Renommeemodifikator: 6

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 05:51

Moin Leute !
Danke euch für die Kommentare!
Habe mich gegen das Auto entschieden und werde weitersuchen! Besser ist das! Wer weiß was mich noch erwartet hätte!
Gruß tim

Ps: über Angebote wenn ihr was Hort oder seht bin ich dankbar ;) sollte aber schon den 98 ps Motor haben !
Gruß tim


schlitzzza

VW-Anfänger

(10)

  • »schlitzzza« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2011

Auto: Polo 86c

Renommeemodifikator: 6

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 18. Dezember 2011, 11:54

Mahlzeit,
also ich habe ein neues Cabrio in Sicht...
ist auch alles super und klasse,
135.000 gelaufen
vor 3 jahren neu lackiert in original farbe (lila ton)
gefällt mior richtig gut....
verdeck ist auch neu wertig kein rost etc....
alles dicht, innenausstattung ist ebenfalls top gepflegt und so...
einziges manko ist, der golf ist von 07/1989 und hat keine servo lenkung....
Soll kostenn 2600 euro...

weiß jetzt nicht was ich machen soll.....
gefällt mir wirklich richtig gut und die farbe auch...
aber eine servolenkung wäre doch scho schön...
habe jetzt das ein oder andere mal gelesen, das man die nachrüstebn kann...
ist das sehr kostspielig und ein großer aufwand?
sollte das besser vom fachmann der sowas schon mal gemacht hat erledgit werden oder mit ein bisschen
reinlesen und anleitungen aus dem netz machbar??
habt ihr ne ahnung was die teile so kosten würden?
vllt. ist ja einer aus der nähe von krefeld der das machen kann oder helfen möchte =)

Gruß tim


Social Bookmarks