Sie sind nicht angemeldet.

Info

VW Heritage

AutoDoc

autodoc.de besuchen

SIXT Gutschein

Werbung

DW Aufkleber

Lieber Besucher, herzlich willkommen auf: Doppel WOBber. Hier dreht sich alles um das Thema "VW Golf".

Um sich kostenlos auf unseren Plattform zu registrieren- und somit alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können - benutzen Sie das Registrierungsformular. In der Hilfe kann sich über den Registrierungsvorgang informiert werden.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1981Gemini

VW-Schüler

(10)

  • »1981Gemini« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 1. März 2008

Auto: Golf 1 Cabrio

Modelljahr: 1988

Renommeemodifikator: 9

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. April 2011, 10:30

Hi zusammen,

ich bin jetzt mit meinem Umbau fertig und will am Donnerstag zum lieben TÜV.

Nun meinten die, es wäre einfacher, wenn ich ein Vergleichsfahrzeugschein hätte.
Kann mir jemand bitte seinen mailen, der einen PL 16V im Cabrio fährt. Das würde mir die Sache wahnisinnig erleichtern. Wäre echt spitze! :)

Achja, Kopie, Photo oder Scan vom Bief geht natürlich auhc.
Mir gehts eigentlich nur um die Technischen Daten, damit der Prüfer es leichter hat und nicht noch auf dumme Gedanken kommt.

Grüße Gerhard

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »1981Gemini« (13. April 2011, 11:28)


octirolf

Golfer aus Leidenschaft

(612)

Beiträge: 5 702

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 26. Januar 2007

Vorname: Rolf

Auto: Skoda Octavia Combi TDI;19E PF;19E RP;19E 2E

Modelljahr: '02/'89/'89/'92

Renommeemodifikator: 24

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. April 2011, 11:45

Hi Gerhard,
ein Bekannter von mir fährt 'n PL in seinem Cab.
Ich kümmere mich mal um einen Scan, kann aber 1-2 Tage dauern.

Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

1981Gemini

VW-Schüler

(10)

  • »1981Gemini« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 1. März 2008

Auto: Golf 1 Cabrio

Modelljahr: 1988

Renommeemodifikator: 9

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. April 2011, 13:36

Wow, das wäre klasse.
Danke :)


1981Gemini

VW-Schüler

(10)

  • »1981Gemini« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 1. März 2008

Auto: Golf 1 Cabrio

Modelljahr: 1988

Renommeemodifikator: 9

  • Nachricht senden

4

Samstag, 16. April 2011, 11:20

Hi Octirolf,

gibt es schon was neues von deinem Bekannten, ob der mir einen Scan vom Brief schicken kann?
Er kann auch gerne Name, etc. alles schwärzen.

Das wäre echt klasse.

Grüße Gerhard


octirolf

Golfer aus Leidenschaft

(612)

Beiträge: 5 702

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 26. Januar 2007

Vorname: Rolf

Auto: Skoda Octavia Combi TDI;19E PF;19E RP;19E 2E

Modelljahr: '02/'89/'89/'92

Renommeemodifikator: 24

  • Nachricht senden

5

Samstag, 16. April 2011, 21:05

Hi Gerhard,
sorry, ich hab ihn schon zweimal angesprochen, aber er rührt sich bis jetzt nicht. :(
Ich bleib' aber dran!

Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

octirolf

Golfer aus Leidenschaft

(612)

Beiträge: 5 702

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 26. Januar 2007

Vorname: Rolf

Auto: Skoda Octavia Combi TDI;19E PF;19E RP;19E 2E

Modelljahr: '02/'89/'89/'92

Renommeemodifikator: 24

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 17. April 2011, 18:54

You have mail :wink:

Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

1981Gemini

VW-Schüler

(10)

  • »1981Gemini« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 1. März 2008

Auto: Golf 1 Cabrio

Modelljahr: 1988

Renommeemodifikator: 9

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 17. April 2011, 19:56

Hi octirolf,

Du bist SPITZE! =)

Echt vielen Dank! Dann steht morgen dem Tüv nichts mehr im Wege!

Vielen Dank. :]


octirolf

Golfer aus Leidenschaft

(612)

Beiträge: 5 702

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 26. Januar 2007

Vorname: Rolf

Auto: Skoda Octavia Combi TDI;19E PF;19E RP;19E 2E

Modelljahr: '02/'89/'89/'92

Renommeemodifikator: 24

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 17. April 2011, 20:07

Freut mich wenn ich helfen konnte :)
Ich drück' die die Daumen für den TÜV :]

Gib' Bescheid, wenn's geklappt hat.

Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

Social Bookmarks