Sie sind nicht angemeldet.

DW Treffen 2017

    30.6. - 2.07. Edersee
   Infos zum Treffen
   Anmeldeliste

Info

AutoDoc

autodoc.de besuchen

Lieber Besucher, herzlich willkommen auf: Doppel WOBber. Hier dreht sich alles um das Thema "VW Golf".

Um sich kostenlos auf unseren Plattform zu registrieren- und somit alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können - benutzen Sie das Registrierungsformular. In der Hilfe kann sich über den Registrierungsvorgang informiert werden.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 2. Januar 2010, 17:41

96er Audi Coupe

wollte dann mal meinen neuen vorstellen.
ist ein 96er coupe mit v6 maschine. ist einer der letzten die gebaut wurden. als ausstattung gibt es nicht viel zu sagen, hat teilleder, ein schiebedach mit vorwahlautomatik, ASR, ABS usw. gelaufen hat das teil 145tkm und was ganz wichtig ist beim v6, der motor ist furz trocken was extrem selten ist. hinzu kommt das es schon der mit dem leichten ventiltrieb ist, also er läuft leiser und ist was die ZKD angeht icht ganz so anfällig. vom fahren her natürlich was ganz anders als der 2er, auch von der leistung her was man aber nicht merkt. der zieht zwar aber man meint man würde nicht beschleunigen. die farbe ist rubinrot perleffekt
hier mal ein paar bilder, bin noch nicht dazu gekommen welche zu machen ausser diese, denn auto ist nicht angemeldet, bzw ist es schon aber noch auf dem vorbesitzer. wird montag abgemeldet und wann wieder angemeldet ist fraglich.









Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

freer1der

VW-Fortgeschrittener

(10)

Beiträge: 437

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 15. März 2009

Vorname: Alex

Auto: Golf 2,5

Modelljahr: 1991

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

2

Samstag, 2. Januar 2010, 17:53

nicht schlecht ;)
Welcher V6 ist es denn?

Ich hatte den 2,8er im C4, man merkt das Beschleunigen nicht, das stimmt. Aber macht schon Spaß. Hatte aber nach einer Woche einen Kopfdichtungsschaden, deswegen bin ich nicht der V6 Freund.

Viel Spaß mit dem Auto!

Greetz Alex


carbon

immer locker bleiben

(17)

Beiträge: 2 599

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 23. August 2007

Vorname: Ingo

Auto: Golf II 1.8

Modelljahr: 1991

Renommeemodifikator: 15

  • Nachricht senden

3

Samstag, 2. Januar 2010, 17:53

RE: 96er Audi Coupe

WOW, beim ersten Bild bin ich fast erschrocken..was fürn Hintern :D

Bist du also endlich fündig geworden bei deiner Suche.

Schönes Teil :]


4

Samstag, 2. Januar 2010, 17:57

ist der 2.6, aber langt vollkommen. der zieht bis tacho über 200 durch wie nichts, dann kam die spassbremse winterreifen bis 190km/h :O

bin fündig geworden, hatte allerdings vor ca. 10 jahre einen unfall, da kam das rechte seitenteil und die türe neu, scheiben usw sind aber noch die originalen. vom schaden sieht man nichts, ausser im kofferraum wenn man den kompletten teppich raus macht, da sind rechts die schweisspunkte anders als links.

edit: jetzt haben wir hier 2 96er coupes stehen. ist schon eine ansage :D denn coupes ab modeljahr 95 kann man an einer hand abzählen wieviele es noch gibt und 96er schon garnicht. also wird es wohl heißen, pflegen, pflegen und nochmals pflegen. soll ein reines spass auto für WE werden, nur bei schönen wetter. das coupe vom meinem vater sieht ja auch nur knapp 1000km im jahr, von daher passt das schon, auch das er mit rund 15l innerorts angegeben ist.


edit2: ja mit der ZKD ist das so eine sache, aber bei mir ist ja praktisch die ganze A4 technik drin, deswegen ja auch ASR und halt die besseren kopfdichtungen. der ganze motor läuft auch anders als die älteren v6´s.

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Golf1.6« (2. Januar 2010, 18:02)


Dr.Gofast

Dr. Emmett Brown

(32)

Beiträge: 926

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 31. August 2009

Auto: BMW 323ti, 323i, 540iA

Modelljahr: 00, 95, 98

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. Januar 2010, 00:03

Sach ma: Hab ich da was auf den Augen, oder lese ich auf dem Beifahrer-Kotflügel kurz vor dem Frontscheinwerfer "Autopark Wendt"??? Die Firma ist auch schon längere Zeit pleite, aber ansässig war die mal in Lage Lippe. Also wurde das Auto wohl im Zweifelsfall von einem Lipper bewegt...kein Wunder dass der so gut gepflegt ist...so wie HIER GESCHLICHEN wird!!! :D Weit über die Grenzen für ihr langsames Fahrverhalten bekannt. :D Kannst also davon ausgehen, dass der Drehzahlbereich jenseits der 3.000 U/min genau so ein Neuland ist wie der Tacho jenseits der 120 Km/h. :wink:


6

Sonntag, 3. Januar 2010, 07:54

genau da kommt er her, als neuwagen dort verkauft und als gebrauchter anfang 2004 auch, danach gingen die pleite. hat mir alles der erst besitzer erzählt. zuerst lief der in bad salzuflen, wurde von einer alten frau und ihren mann gefahren, also das volle schleicher programm und danach von einen mann der über 40 ist, der kommt aus aerzen bzw ist nach bad pyrmont gezogen wo ich das auto auch her habe. der mann war auch kein heizer, ist nie in einer waschstrasse gafahren, immer nur handwäsche, also ist schon super die kiste.

mit dem schleichen kam mir auch schon komisch vor, als ich von der bahn bin mit dem gti, war ja 2 mal dort, musste ich die letzten 60km nur über landstarssen und durch ortschaften fahren. die strassen sidn da so geil, da war ein abschnitt der war wie in den alpen, steil bergab mit hammer geilen kurven und was habe ich vor mir? nen alten corsa der am rumschleichen ist. in dem ort habe ich auch nen originalen 2er gti in grau gesehen, der war auch am rum dümpeln.

aber schöne ecke dort, auch bei -17° wo ich mir das auto zum ersten mal angesehen habe.

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

Spritsparer

Forums-Wirt

(10)

Beiträge: 1 331

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 24. Juni 2008

Vorname: Thomas

Auto: keins

Renommeemodifikator: 11

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 3. Januar 2010, 08:08

Zitat

als neuwagen dort verkauft und als gebrauchter anfang 2004 auch, danach gingen die pleite.
Also wenn man das so liest......................:( Schicker Wagen! Glückwunsch! In welcher Preisliga sind die Dinger denn jetzt so angesiedelt?
Wer anderen eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät!

8

Sonntag, 3. Januar 2010, 09:15

man bekommt schon gute für um die 3000€, auch gute S2 bekommt man für um die 6000€, sobald die autos aber bj 95 bzw modelljahr 96 sind (die letzten wurden dezember 95 gebaut) muss man ordentlich drauflegen, einen S2 bekommt man nicht unter 9000€ und nen normales coupe zahlt man auch zwischen 4000 und 5000€, da sind km stände jeweils der 200tkm auch egal, denn die dinger gehen nicht kaputt. meiner sollte anfangs 3800€ kosten, im prinzip schon günstig, aber am ende für 3300 mit neuen tüv/au mitgenommen. ist natürlich kein neuwagen und hier und da muss was gemacht werden, aber alles nicht der rede wert und am ende steht er top da, nur teile besorgen stellt nen problem da. bei audi bekommt man nichts mehr und auffem schrott habe ich noch nie nen coupe gesehen, dann habe ich noch die extrem seltene schwarze ausstattung, sprich schwazer himmel, verkleidungen usw, die gab es auch nur im jahre 95 bzw modelljahr 96 und bei mir ist hinten die verkleidung gebrochen, sieht man zwar nichts von, aber sie ist halt nicht i.o.

kannst ja mal bei mobile und autoscout nach nen coupe ab bj 95 suchen, dann weiss du was ich meine. stehen keine 10 stück drin. die meisten von den 95er und 96er und in sammlerhände und werden soweiso nicht mehr verkauft.

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

Dr.Gofast

Dr. Emmett Brown

(32)

Beiträge: 926

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 31. August 2009

Auto: BMW 323ti, 323i, 540iA

Modelljahr: 00, 95, 98

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 3. Januar 2010, 13:27

Ich muss wirklich zugeben: Ein toller Kauf! Eigentlich hätte Audi das Coupé solange wie das Cabrio bauen sollen. Es hätte durchaus Abnehmer gegeben. Ich finde die Form immer noch völlig zeitlos und wunderschön. Ein tolles Wochenend-Auto!

Was genau ist dass denn für ein Modell? 2.6E mit 110 kW Leistung und Handschaltung, oder mit der relativ anfälligen Automatik? Da musst du aufpassen! :D Audi und allgemein die VAG ist bis heute der Meinung, dass Automatikgetriebe mit einer Lebenszeitbefüllung versehen sind. Dem ist nicht so. Alle 80.000 bis 130.000 Km (je nach Fahrweise) sollte das ATF gewechselt werden. Dann lebt so ein Getriebe auch ein ganzes Autoleben lang. :wink:

Bei Handschaltern sollte das Öl auch alle 100.000 Km gewechselt werden. Das ist für die Langlebigkeit sehr zuträglich und verbessert das Schaltverhalten ungemein.


Zu den Lippern: Das ist eine sehr spezielle Gattung der Autofahrer. Neben den Höxteranern und den Warendorfern die eindeutig schlechtesten Autofahrer NRWs. Das kann ich so behaupten, weil ich mich jeden Tag mit denen herumplagen darf. Mal ganz davon abgesehen, dass ich eine längere Zeit nach Höxter zur Arbeit fahren musste und dort den ebenfalls "tollen" Fahrstil der Höxteraner kennen lernen durfte.


Gerade jetzt, wo mal wirklich etwas mehr Schnee gefallen ist, wird hemmungslos geschlichen. Daher hast du höchstwahrscheinlich auch so eine Schleicher-Karre erwischt. :D Du wirst den Motor erst noch einfahren müssen. ^^


Was ich persönlich an dem Auto noch machen würde:
- den Lack komplett auf Vordermann bringen und die Kunststoffteile vom Grauschleier befreien
- eine sehr dezente Tieferlegung mittels Eibach-Federn (habe ich selber im A4 verbaut), was zu einem immer noch ausgesprochen bequemen Fahrverhalten jedoch mit einer vernehmbaren Karosserieabsenkung einher geht. 30 bis 35 mm sind nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig für einen Serienlook.
- einen Satz originaler Audi-Alufelgen, vielleicht im Gullideckel-Design, in 16"
- die Serienabgasanlage rausschmeißen, denn die erzeugt dank der Kammer-Schalldämpfer einen nicht unerheblichen Staudruck; mit BN-Pipes erzeugt man eine echte Gänsehaut, wer es gerne etwas dezenter mag kann auch zu Supersport greifen (habe ich auch verbaut); zusammen mit dezenten Endrohren wird das nicht nur zeitgenössisch schön aussehen, sondern auch positiv auf das Durchzugsverhalten des Motors wirken (Supersport baut ebenfalls Anlagen nach dem Freien Absorbtionsprinzip)


Gruß,
Marc


10

Sonntag, 3. Januar 2010, 15:57

ist ein schalter. der bleibt aber original, das einzigste was ich evtl ändern werde ist der esd, dort kommt dann entweder eine FOX oder halt ne BN-Pipes drunter. der v6 soll ja ordentlich schreien, tut er aber so schon, echt geiler klang. wenn man gas gibt hört man im ersten moment auch wie der luft holt, aber übelst geil hört sich das an. das ist nicht zu vergleichen mit diesen ganzen neuen 6 zylindern usw, heute gilt ja hauptsache leise.

mit der automatik kenne ich, da war vw/audi schon immer schlecht und werden es nie lernen wie man vernünftige automaten baut. das kann mercedes und viele andere deutlich besser.

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

Dr.Gofast

Dr. Emmett Brown

(32)

Beiträge: 926

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 31. August 2009

Auto: BMW 323ti, 323i, 540iA

Modelljahr: 00, 95, 98

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 3. Januar 2010, 16:31

Nee, das siehst du falsch. :D VW/Audi baut fantastische Automaten. Bzw. lässt sich diese liefern. Meine Tiptronik (5-Stufen) im 2.4 V6 arbeitet sowas von geschmeidig und dank Wandlerbrücke am 35 Km/h läuft der auch relativ spritsparend. Der Automatikentwurfs stammt von ZF und mit entsprechender Pflege ist die Automatik für 400.000 Km gut. Aber dafür darf man dann auch nicht nur mit Vollgas in der 4. Fahrstufe über die BAB donnern und nie das Öl wechseln. Bei mir steht der erste ATF-Wechsel jetzt demnächst an. Dafür werde ich allerdings auch ZF in Dortmund konsultieren. Kostet zwar ne ordentliche Stange Geld, aber dafür wird auch der Schieberkasten ausgebaut und gereinigt, der Ölfilter gewechselt und das Getriebe gespühlt um auch das Öl aus dem Wandler zu wechseln.


Wenn ich dir was empfehlen darf: Nimm die Komplettanlage. Ist zwar nicht gerade billig, aber der Vorschalldämpfer ist der absolute Hemmschuh. Und hör dir doch mal diesen Sound hier an... :D
http://www.youtube.com/watch?v=Z6hIiLGw178

Und sowas hat EG-Genehmigung und bringt ordentlich Power. Mit 2 x 76 mm ist das noch dezent.


Gruß,
Marc


12

Sonntag, 3. Januar 2010, 17:00

die videos kenne ich schon alle :D , habe da schon stunden mit verbracht.
deshalb auch entweder fox oder bn, sind im audi board auch die beiden besten. am liebsten wäre ja original optik, weil sporauspuff und der rest original sieht auch wieder blöd aus. habe im keller noch von h&r 40er fedenr liegen, sind vom dem coupe von meinem vater, allerdings habe ich mir gesagt das der 100% original bleiben wird, weil das ist einer von nurnoch 700 stück.
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

Dr.Gofast

Dr. Emmett Brown

(32)

Beiträge: 926

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 31. August 2009

Auto: BMW 323ti, 323i, 540iA

Modelljahr: 00, 95, 98

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 3. Januar 2010, 17:14

Aaach...komm schon! :D Also 40er Federn fallen nicht sehr auf und sind außerdem absolut zeitgenössisch. Damit sieht der Wagen um Welten besser aus. :wink: Ich hab über den A4, als ich ihn gekauft habe, auch gesagt "der bleibt 100% original"...aber grau ist alle Theorie:
- noch beim Händler hab ich mir 35er Eibach-Federn einbauen lassen (absolut zu empfehlen)
- danach kam sofort eine Komplettabgasanlage von Supersport drunter (dezenter Klang, passend zur Optik, war ein absoluter Zugewinn in Punkto Durchzug)
- A8-Gullideckel-Felgen in 16" mit 225ern
- H&R-Distanzscheiben hinten
- Lederaussattung
- Mittelarmlehne

Und sieht der jetzt groß "un-original" aus? :D



Ist sicherlich jedermanns Geschmack, aber auf jeden Fall dezent.




Bei BN kannst du dir ja zum Glück die Endrohre direkt nach Wunsch anfertigen lassen. Sagste halt, dass du gerne 2 x 70 mm in Edelstahl (unpoliert) haben möchtest, oder sogar 63,5 mm unpoliert, und dann sieht's aus wie Serie. Dazu noch die Pötte entfetten und schwarz matt lackieren...Serienlook pur. ;o) Kostet bestimmt kaum mehr...wenn überhaupt.


Na...ich will dich zu nix bequatschen. Du wirst das schon machen. :D Außerdem ist das Coupé wirklich ein ganz fantastischer Fang. Tolles Auto! So einen hätte ich auch wohl gerne gehabt. Aber wie du schon schreibst: Selten geworden! ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dr.Gofast« (3. Januar 2010, 17:16)


14

Sonntag, 3. Januar 2010, 17:38

ich werde mein ding machen :D

morgen erstamal abmelden, da er noch auf dem vorbestizer angemeldet ist. dann entweder anmelden, sodass ich morgen sofort fahren kann weil es juckt in den fingern. oder aber saison kennzeichen, wobei dann von 3-11 , weil 4-10 ist blöd. ich denke mir nur das es im winter auch schöne tage gibt, da wäre ein normales kennezichen schon besser und jetzt möchte ich ja soweiso erstmal nur fahren, egal ob nun schnee liegt oder nicht.

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

15

Freitag, 12. März 2010, 16:27

hier gibt es auch nichts neues, ausser das er jetzt technisch 100% dasteht.








Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

alexander235

VW-Spezialist

(163)

Beiträge: 6 418

Showrooms: 1

Registrierungsdatum: 3. November 2005

Vorname: Alexander

Auto: Golf II GL

Modelljahr: 4 / 89

Renommeemodifikator: 22

  • Nachricht senden

16

Freitag, 12. März 2010, 18:47

Hi,

schickes Teil hast dir da an Land gezogen. :]

Noch ein paar chicke polierte Audi Puschen und diese gelben Blinker weg und Abfahrt. 8)


bortor

Foren Theologe

(10)

Beiträge: 441

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 20. September 2007

Vorname: Torsten

Auto: Mercedes-Benz C 180

Modelljahr: 1993

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

17

Freitag, 12. März 2010, 20:50

ob hier oder im meckis, das Auto bleibt einfach schön!

Einen Schönen Tag wünscht
bortor (auch BigT genannt!!)

Mein neuer Herr der "4" Ringe

Beiträge: 695

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 17. August 2009

Auto: GTI 20v TURBO

Modelljahr: 1999

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

18

Freitag, 12. März 2010, 23:26

Audi Coupe einfach nur SCHÖN ... genug gesagt!


Dr.Gofast

Dr. Emmett Brown

(32)

Beiträge: 926

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 31. August 2009

Auto: BMW 323ti, 323i, 540iA

Modelljahr: 00, 95, 98

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 18. März 2010, 18:24

Schönes Teil, da bleib ich bei. :D

Aber hier mal ein kleiner Vorgeschmack darauf wie er theoretisch klingen könnte. ;)



Audi Coupe mit BN-Pipes und Monokat


20

Sonntag, 18. April 2010, 15:39

ich bleibe bei original :D

bin aber jetzt vom 5 zylinder virus befallen und komme irgendwie nicht mher davon los =)

heute mal ein paar bilder gemacht, leider fast alle nichts geworden und durch den blütenstaub sieht die kiste eh aus wie sau.

das grosse teil :D









edit: den mono-kat habe ich ja serienmässig, da einer der letzten. der wagen ist aber allegemein leiser wie die mit der schweren ventil technik. trotzdem schönes fahren, alles so leise und ruhig. 160km/h fahren ist wie im golf mit 80 fahren.

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Golf1.6« (18. April 2010, 15:40)


Social Bookmarks