Sie sind nicht angemeldet.

DW Treffen 2017

    30.6. - 2.07. Edersee
   Infos zum Treffen
   Anmeldeliste

Info

AutoDoc

autodoc.de besuchen

Lieber Besucher, herzlich willkommen auf: Doppel WOBber. Hier dreht sich alles um das Thema "VW Golf".

Um sich kostenlos auf unseren Plattform zu registrieren- und somit alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können - benutzen Sie das Registrierungsformular. In der Hilfe kann sich über den Registrierungsvorgang informiert werden.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

CeEl

VW-Profi

(49)

  • »CeEl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 195

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 25. März 2008

Auto: Golf II CL

Modelljahr: 1984

Renommeemodifikator: 13

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. Juli 2009, 17:13

Für die Seitenblinker gibt es einen eigenen Kabelbaum, der an zwei der drei Stecker unter dem Ausgleichsbehälter für das Kühlwasser angeschlossen wird. Einer der Stecker hat ein Kabel und zwar ein schwarzweißes. Zu dem zweistufigen Stecker gehen 3 Kabel, davon 2 braune auf einen Steckerkontakt, auf den anderen Steckerkontakt geht ein schwarzgrünes. Entsprechend gehen zu den Blinkern einmal ein braunes und ein schwarzgrünes Kabel und einmal ein braunes und ein schwarzweißes. Die Stecker für die Seitenblinker sind schwarz.
Der Kabelbaum mit den Seitenblinkern sieht so aus:

Den Kabelbaum kann man sich aus den üblichen Quellen besorgen, für den Einkauf beim Freundlichen:

Zitat

Original von alexander235
Der passende Kabelsatz müsste die Teilenummer 191 998 101 haben. ~35Euro.

Der Selbstbau des Kabelbaums ist natürlich auch möglich, In Flames empfiehlt:
Zitat In Flames

Zitat

Original von In Flames
Wer sich seinen Kabelbaum selber bauen will braucht also 4 Kabel, die an der Spritzwand entlang bis zu den Kotflügelemblemen reichen - 2 dieser Kabel werden dann zusammen an den 1 poligen schwarzen Stecker angeschlossen (mit ner normalen Flachsteckhülse) und die beiden anderen Kabel kommen dann an den 2 poligen schwarzen Stecker - wobei rechts auch mit einer Flachsteckhülse aufgeschoben wird und Links mit einer Zunge bzw. einem Flachstecker eingeschoben wird.

Seitenblinkereinbauanweisung:

Für den Einbau kann man die Radhausschalen ausbauen, muss es aber nicht. Man kann einen steifen Draht einfädeln, an dem man die Blinkerfassungen dann durchzieht. Steffili konnte sie mit einer langen Pinzette herausfischen.
Für die Befestigung der Kabel entlang des Wasserkastens gibt es folgende Klips:

Die beiden links werden auf Pins aufgesteckt, die wie eingeschlagene Nägel aussehen. Die beiden rechts werden auf Gewindebolzen aufgeschraubt (und sind auch bei der Befestigung der Kabelbäume am Kofferraumboden zu finden).
So sehen die Seitenblinker im Detail aus:

(links die Standard-Seitenblinker, in der Mitte Zubehörteile, ganz rechts ein CL-Emblem)
Entsprechend baut man sie aus, indem man sie Richtung Wagentüre drückt, dadurch wird der Schnapphaken zurückgedrückt. Der Teilenummer der Standard-Teile ist 161 949 117.
Die Leuchtmittel sind Glassockellämpchen W5W.

So. Habe ich noch irgendwas zum Thema Seitenblinker ausgelassen? :D:D:D
In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis. In der Praxis schon.
Tausendzweihunnertunndreisechzisch Kubik, vierunnfuffzich PS und NIX jedrosselt!
"Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, verschwinden die Mysterien und das Leben ist erklärt." - Mark Twain
Golfschrauben ist wie Schach. Nur halt ohne die Würfel.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CeEl« (9. Oktober 2009, 12:33)


Social Bookmarks