Sie sind nicht angemeldet.

Info

VW Heritage

AutoDoc

autodoc.de besuchen

SIXT Gutschein

Werbung

DW Aufkleber

Lieber Besucher, herzlich willkommen auf: Doppel WOBber. Hier dreht sich alles um das Thema "VW Golf".

Um sich kostenlos auf unseren Plattform zu registrieren- und somit alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können - benutzen Sie das Registrierungsformular. In der Hilfe kann sich über den Registrierungsvorgang informiert werden.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mightym0e

VW-Anfänger

(10)

  • »mightym0e« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 23. Februar 2009

Vorname: Vinz

Auto: VW Golf Cabriolet 1800

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

1

Montag, 23. Februar 2009, 17:36

Guten Abend zusammen

Ich habe vor in den nächsten Tagen/Wochen mein erstes Auto zu kaufen. Nun habe ich das VW Golf Cabriolet 1800 (GL) gesehen und diesbezüglich ein paar Fragen.

Das Aussehen hat das Cabrio von dem Golf I jedoch ist das Baujahr 04/1990. Nun wollte ich wissen wie es mit der Rostbeständigkeit aussieht. Der 1er ist ja bekannt dafür, sehr anfällig zu sein was den Rost betrifft. Dies ist aber soweit ich gelesen habe wegen dem schlechten Rostschutz dieser Zeit. Da dieser jedoch im Jahr 1990 gebaut wurde wüsste ich gerne wie es damit aussieht.

Im Allgemeinen wäre ich froh, wenn jemand Erfahrungen von diesem Auto posten könnte, vorallem was die "Robustheit" des Autos angeht.

[URL=http://www.car4you.ch/sea_det.cfm?step=30&vehicleid=102461964&origid=&country=ch&model=GOLF&radius=30&country=ch&expertiseincluded=0&make=125&resultcount=40&language=de&oldtimer=0&ownzip=8332&stylecode=10&pagingpos=1&view=on&zip=&currencysea=Local&firstsort=6&vehiclescount=40&quicksearch=1&showall=false&accident=0&market=1,2&searchmodeldesc=GOLF&searchtypedesc=&maxprice=7500&searchmakedesc=VW&savevehicle=false&searchbodydesc=&menutype=search&defaultlist=102539242,102529506,102544042,3894979,102393342,102537314,102493739,102554843,102461964,3872491,3928260,102553807,3864926,102506168,102555484,102544772,3798157,3504321,102555335]Hier[/URL] noch ein Link mit weiteren Informationen.


Mfg

Vinz

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mightym0e« (23. Februar 2009, 17:41)


JettaRetter

Rock´n´Roll !!

(10)

Beiträge: 2 001

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 26. Mai 2007

Vorname: Christian

Auto: Toyota Corolla Übergangsschrotthaufen

Modelljahr: 95

Renommeemodifikator: 12

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. Februar 2009, 01:34

Rostschutz ist bei dem Baujahr auf Golf 2 Niveau - also sehr gut :]

Die Cabrios sind eigentlich recht robust, du solltest auf so Sachen genau schauen die teuer und schwer zu wechseln sind, also mögliche Unfallschäden, Verdeck (!!), Antriebsstrang, Lackzustand, Reifen.

Es sollte keine Tieferlegung verbaut sein / gewesen sein / werden - die Karosse wird sonst weich.

...Wieviel Euro sind das? Eins fünf wäre ok.

Es lebe das mobile Altmetall!

Es kann die paradoxe Situation entstehen, dass ein Produkt durch Aufwenden von Arbeit weniger wert geworden ist. :)

1er CabrioFreak

VW-Fortgeschrittener

(10)

Beiträge: 187

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 7. November 2007

Vorname: Florian

Auto: 77er Golf 1, Audi A6 4B 2,4

Modelljahr: 1977, 2000

Renommeemodifikator: 9

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. Februar 2009, 22:31

Also mein 1er Cabrio hatte Rost.. aber nur ein bisschen unter den Plastikverkleidungen.. war kein Problem dies zu beseitigen..

wenn ich nochmal ein 1er Cabrio kaufen würde,würde ich auf jeden Fall ab Bj 89 nehmen... also mit dem 98PS Motor und G-Kat..

Farbe, Auststtung etc ist ja bekanntlich Geschmacksache....

Ich persönlich würde ein Classic Line mit Leder vorziehen....

Was die Robustheit angeht kann ich sagen, das 2H Motor (98 PS) sehr robust und haltbar ist!! wenn man ihn pflegt....

Mfg Flo


JettaRetter

Rock´n´Roll !!

(10)

Beiträge: 2 001

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 26. Mai 2007

Vorname: Christian

Auto: Toyota Corolla Übergangsschrotthaufen

Modelljahr: 95

Renommeemodifikator: 12

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 1. März 2009, 13:56

...Und er lässt sich mit dem Steuergerät des GTI auf 107 PS bringen, denn alles andere ist absloute gti-technik und baugleich :wink:

haltbar auf jeden fall auch, kann man unterschreiben.

Es lebe das mobile Altmetall!

Es kann die paradoxe Situation entstehen, dass ein Produkt durch Aufwenden von Arbeit weniger wert geworden ist. :)

1er CabrioFreak

VW-Fortgeschrittener

(10)

Beiträge: 187

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 7. November 2007

Vorname: Florian

Auto: 77er Golf 1, Audi A6 4B 2,4

Modelljahr: 1977, 2000

Renommeemodifikator: 9

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. März 2009, 15:02

Ist nicht der Krümmer anders vom PF????? aber das Steuergerät bringt auf jeden Fall was.. und einen Fächer bekommt ja mal günstig....

oder wenn du einen mit Dampf suchst musst du mal schauen ob du vill einen umgebauten 16V findest... da würde ich aber jemanden mit nehmen der Ahnung von dem ganzen hat...


Social Bookmarks