Sie sind nicht angemeldet.

Info

VW Heritage

AutoDoc

autodoc.de besuchen

SIXT Gutschein

Werbung

DW Aufkleber

Lieber Besucher, herzlich willkommen auf: Doppel WOBber. Hier dreht sich alles um das Thema "VW Golf".

Um sich kostenlos auf unseren Plattform zu registrieren- und somit alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können - benutzen Sie das Registrierungsformular. In der Hilfe kann sich über den Registrierungsvorgang informiert werden.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kenny

f34r m4 l33t sk!llz

(17)

  • »Kenny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 119

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 25. Mai 2006

Auto: Golf Mk4 Variant TDI

Modelljahr: 05.2005

Renommeemodifikator: 15

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. Mai 2008, 16:39

Frage zum Versicherungsschutz

Hallo,

ich hab schon die Suche gequält aber irgendwie keine richtige antwort gefunden... haben wir vieleicht jemanden hier der sich etwas besser mit AutoVersicherungen auskennt ?


Also..

Ich habe mir für mein neues Auto (vorstellung kommt noch) angebote eingeholt. Auch wieder von der Allianz die mir um mich nicht zu verlieren (andere Geschichte) ein angebot gemacht haben.

VW Golf 2
11/91
1.8L RP Automatik
Klimaanlage
Lederausstattung
Tempomat
Servolenkung
Bosch Alarmanlage
etwas unter 200.000km gelaufen, guter Zustand und ich mache viel dran. (kein Tuning!) ABER der Wagen hatte vor einem Jahr einen Unfallschaden hinten Rechts den ich fachmännisch beheben lassen möchte.

Nun hat man mir angeboten bei 45%, einem Freischaden und Teilkasko mit 150€ SB , 50€ monatlich.



Finde ich eigentlich ganz ok, vorher hab ich nur Haftpflicht 60€ bezahlt.

http://www.allianz.de/produkte/mobilitae…asko/index.html

"Verzicht auf die Selbstbeteiligung bei Reperatur von Glasschäden"

Ok aber wenn die Scheibe getauscht werden muss... ist das dann eine "Reperatur ?"

Voll die Füchse... :D

Nun hab ich einiges Gelesen und sich stellte mir folgende Frage, lohnt TK beim Golf 2 überhaupt ? Sagen wir die Brechen ein und klauen mir die Ledersitze (soll ja tatsächlich schon vorgekommen sein :O ) Würde die versicherung dann sagen, "Ne der wagen hat nen kleinen Restwert von 200€ den zahlen wir aus" oder so ?

Marderschaden, Kabelbaum Kaputt. VW Sagt, 600€ abzüglich der SB

"Ne der wagen ist zu alt und hatte schonmal nen Unfall... 200€ Restwert"


Ich hoffe ihr versteht was ich meine ? Vieleicht kann mir jemand darauf eine Antwort geben ? Eine direkte hab ich von der Versicherung natürlich nicht bekommen (vieleicht hab ich mich auch einfach beschissen Formuliert)

danke und grüsse
Daniel
Die letzten Worte des Beifahrers - "Rechts is frei !"

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kenny« (28. Mai 2008, 16:42)


easy_ci

Renn-Golf Fahrer

(20)

Beiträge: 1 635

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 7. Februar 2007

Vorname: Christian

Auto: VW Golf 2 GTI G60

Modelljahr: 1990

Renommeemodifikator: 13

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 28. Mai 2008, 17:28

Reperatur würde ich zum Bsp. das nennen wenn die nen Steinschlag reparieren OHNE die scheiben auszutauschen... so würde ich das interpretieren!

Golf 2 GTI G60- Die Rückkehr des Spiralladers

Pogo

so ein Fuxx

(66)

Beiträge: 1 968

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 18. September 2007

Auto: Alpina B5s touring, BMW 320d touring

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 28. Mai 2008, 17:39

Hallo
Teilkasko lohnt eigentlich nicht mehr bei einem so alten Auto, ausser man bezahlt kaum mehr. Ich hatte mal eine Auto, da hat mich die TK nur 1,30 Euro pro Monat mehr gekostet, deshalb hab ich es auch gemacht.
Wenn die Reparatur den Fahrzeugwert überschreitet, zahlt dir die Versicherung nur den Wert des Fahrzeuges aus, darum ist TK auch sinnlos bei Fahrzeugen die nur noch 200Euro wert sind.

Meinen BMW fahre ich auch nur mit Haftpflicht und mehr hab ich auch noch nie gebraucht.

Gruß


Kenny

f34r m4 l33t sk!llz

(17)

  • »Kenny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 119

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 25. Mai 2006

Auto: Golf Mk4 Variant TDI

Modelljahr: 05.2005

Renommeemodifikator: 15

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. Mai 2008, 17:46

Naja, mal ein Wildvieh vor den Wagen... oder ein schwerer Ast.


Auch wichtig wäre die Frage... wenn der Wagen schonmal nen unfall hatte ist dann der Fahrzeugrestwert gleich null auch wenn der richtig instandgesetzt wurde ?

Ich hab die Versicherungsunterlagen vom Unfall und der Wagen hatte letztes Jahr einen Restwert von 2000€ VOR dem Unfall.

Wenn ich den Reparieren lasse und nen Wertgutachten machen lasse, gilt das dann ? Oder ziehen die immernoch den Unfall ab ?

Die letzten Worte des Beifahrers - "Rechts is frei !"

Hotpack

Markenbotschafter

(115)

Beiträge: 2 096

Showrooms: 1

Renommeemodifikator: 15

N
-
C A 7 2 7 9
  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 28. Mai 2008, 19:59

Einfach mal FRAGEN.

Ich z.B hab erfahren das der G2 oft sogar in der TK günstiger ist als in der simplem Haftpflicht. Und dann hab ich ihn auch gleich mal beim anmelden drauf angehaun

Dann hies es plötzlich "Hoppala" jaa Herr ... da kostet er sogar noch 5 Euro weniger im Monat :D

Ok kann sein das es am "Mitarbeiter im öffentlichen Dienst" liegt, wovon ich ja einer bin. Da gibt es Vergütungen. Ich weiss nciht ob das auch auf normale Arbeitnehmer geht, aber fragen kostet ja nix.

Ich hab "Mobilitätsversicherung" gleich da mit drin. Heisst so viel wie = nix Kosmetik, aber alles was der Wagen zum Mobil bleiben braucht -> wird auch repariert/gezahlt. Wenn ich mir ein Neidertattoo einfang - pech gehabt.

Dafür sinds nur 28 Euro/Monat auf 70%

Quatsch den einfach mal an.

Bin mit meinem G2 bei der DA-Direct, und mit meinem `00 Passat bei der HUK24. jeweils die günstigsten für den Wagen mit dem besten Kontitionen.

Da gilt echt "Vergleichen lohnt" - Ich selber geh auch niemehr zur HDI, bin mit denen greisslig aufs Maul gefallen, für ne Banalität.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hotpack« (28. Mai 2008, 20:06)


Social Bookmarks