Sie sind nicht angemeldet.

Info

VW Heritage

AutoDoc

autodoc.de besuchen

SIXT Gutschein

Werbung

DW Aufkleber

Lieber Besucher, herzlich willkommen auf: Doppel WOBber. Hier dreht sich alles um das Thema "VW Golf".

Um sich kostenlos auf unseren Plattform zu registrieren- und somit alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können - benutzen Sie das Registrierungsformular. In der Hilfe kann sich über den Registrierungsvorgang informiert werden.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hemp

VW-Anfänger

(10)

  • »hemp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 30. März 2005

Auto: Golf 1 Cabrio

Modelljahr: 1989

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. März 2005, 19:23

Hilfe !!! Mercedes Felgen auf Golf 1 Cabrio

Hallo Leute,

erstmal hallo bin neu hier, sehr schönes Forum. Habe mir letztes Jahr ein Golf 1 Cabrio zugelegt möchte jetzt Mercedes Felgen für´n Sommer drauf machen, jetzt meine Fragen :

Es handelt sich bei den Felgen um die 8 Loch, haben die Maße 8 x 16 ET 34. Welche Reifengröße kann ich fahren und was für einen Aufwand an der Karosserie muß ich vornehmen ?

Wieviel mm Adapterplatten benötige ich?

Gruß

hemp

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hemp« (30. März 2005, 19:23)


Mic

VW-Fortgeschrittener

(10)

Beiträge: 192

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 10. März 2004

Auto: Golf 3 GL+ Vitara

Modelljahr: 1992

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 31. März 2005, 00:40

??????????????
Hy und Willkommen,

Man kann doch nicht einfach ne x beliebige Felge nehmen und...
ich denk mal, das wird dir keiner eintragen. Alleine die Felgengröße is schon fürn Golf1 nie eingetragen worden.
Und dann noch mit Adapterringen??? Wie breit soll den dann die Verbreiterung sein, die auf alle Fälle nötig wäre. Und dann noch von acht auf vier??? Solche Platten hab ich noch nie gesehen....
Wie siehts denn mit dem Lochkreis überhaupt aus?? Der muß schon identisch sein, damit die Felge überhaupt zentriert werden kann.
Ne, also....wers besser weiß???


Gruß
Mic


Frank

VW-Anfänger

(10)

Beiträge: 39

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 27. Februar 2005

Auto: Golf Edition one

Modelljahr: 89 mit 1Z TD

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 31. März 2005, 12:00

Hemp meint sicherlich keine Achsaufnahme mit 8 Löchern, sondern Felgen, die 8 Löcher bzw. Speichen im Design haben. Selbst das G-Modell hat in der großen Ausführung nur 6-Loch Felgen. 8-Loch Felgen kenne ich nur von amerikanischen großen Pick-Ups.

Wie schon erwähnt, wäre der Lochkreis der 16 Zöller interessant. Die wird es aber wahrscheinlich nur in 5-Loch geben, so dass eine Adapterplatte nötig wäre da serienmäßig LK von 4x100. Und da ist ohne Karosserieverbreiterung beim 1er Golf nichts zu machen.

Wenn es nur um den Gag geht: Ich habe mal einen Golf 1 gesehen mit 14 Zoll Stahlfelgen und Mercedes Radkappen im alten Design.


SmilyWilly

VW-Anfänger

(10)

Beiträge: 8

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 29. März 2005

Auto: GTI 16 V

Modelljahr: 1983

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. April 2005, 16:35

Also mal für die Ahnungslosen von Euch :o)

Mercedes hat den Lochkreis 5 x 112.

Adapterplatten von 4 x 100 auf 5 x 112 sollte es eigentlich geben allerdings sind diese ziemlich breit, da man ja auch Fleisch für die Radschrauben braucht :o)

Würde mal auf ca 25 mm pro rad tippen !

8 x 16 auf nem Golf 1 sollte eigentlich auch kein Problem sein, habe zur zeit 7,5 x 16 drauf und sind auch eingetragen !!

Das einzige Problem das es geben wird ist die ET durch die Adapterscheiben, wahrscheinlich mutsst du den guten Golf schon ein Stückchen rausziehen damit das ganze Harmoniert und auch Tüv konform wird !!

Wegen der Adapterplatten könntest du mal bei H&R gucken daher habei ich meine für den Audi TT auf diesem Fahre ich übrigens auch Mercedesfelgen, soviel zum Thema eintragen lassen :o) Ist alles brav tüv agbenommen !

Hemp solltest du noch fragen haben kannst dich gerne per PM an mich wenden !

MFG

Jan

MyGolfCabrio

VW-Anfänger

(10)

Beiträge: 8

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 1. Mai 2005

Auto: Golf 1 Cabrio

Modelljahr: 91 / 2.0-16V

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 1. Mai 2005, 17:27

Hi,
die von dir beschriebenen Felgen 8x16ET34 wirst du nicht auf das Cabrio bekommen.

Es gibt nämlich keinen Adapter von 4x100 auf 5x112
Das geht nicht, weil sich die Lochkeise immer irgendwo überschneiden.
Man müsste also erst von 4x100 auf 5x100 und dann mit einem zweiten Adapter von 5x100 auf 5x112

Nur Doppeöadapter werden schwierig einzutragen sein. ABE ist da schonmal garnicht.
Doppeladapter heist auch: 2x20mm Spurverbreiterung pro Seite - das wird bei deinen Felgen oben dann ET-6
Bedeutet ziehen und börteln - machbar, aber auch sinnvoll?

Was mit Doppeladapter noch passt sind die 7,5x16ET51 vom W140 (auch im 8-Lochdesign)
Hinten wirds eng, vorne muss vermutlich auch schon wieder gezogen werden...

Viele Grüße
Horst
MyGolfCabrio

Golf 1 Cabrio / Etienne Aigner / 2.0-16V (9A)
Seilzuggetriebe (CGY)

Beiträge: 5

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

Auto: golf 1 cabrio

Modelljahr: 1987

Renommeemodifikator: 9

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 28. Juni 2007, 11:06

hallo leutz,
bin neu hier im forum und möchte mir auch benz felgen draufmachen, ich weiß das bei scc/spurverbreiterung die passenden geben soll.
die breite der zwei platten würde ca 25mm sein


Beiträge: 1 353

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 14. Januar 2007

Vorname: Ralf

Auto: VW Golf Country

Modelljahr: 1990

Renommeemodifikator: 12

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 1. Juli 2007, 19:17

Ja da hat
MyGolfCabrio recht es gibt
keine Lochkreisadapter von4x100 auf 5x112
nicht bei SCC und auch nicht beiH&R :(
Golf II GT Syncro VR6 BJ:88,19E-299 Y-Edition VERKAUFT
T5 Doka 2,5 TDI BJ:04 VERKAUFT
Mercedes Vito Mixto 120CDI Bj:07 3,0l V6
NEU Golf Country BJ:90 zum Restaurieren
richtige Männer besteigen keine Berge
sie versetzen Berge 8)

Beiträge: 5

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

Auto: golf 1 cabrio

Modelljahr: 1987

Renommeemodifikator: 9

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 3. Juli 2007, 10:53

natürlich gibt es adapter von scc und h&r, die breite pro seite beträgt 25mm und ziemlich teuer

Beiträge: 1 353

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 14. Januar 2007

Vorname: Ralf

Auto: VW Golf Country

Modelljahr: 1990

Renommeemodifikator: 12

  • Nachricht senden

9

Montag, 9. Juli 2007, 07:26

Also ich habe nochmal nachgeschaut
ich finde keine ?(

Golf II GT Syncro VR6 BJ:88,19E-299 Y-Edition VERKAUFT
T5 Doka 2,5 TDI BJ:04 VERKAUFT
Mercedes Vito Mixto 120CDI Bj:07 3,0l V6
NEU Golf Country BJ:90 zum Restaurieren
richtige Männer besteigen keine Berge
sie versetzen Berge 8)

Keith

VW-Fortgeschrittener

(10)

Beiträge: 180

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2003

Auto: Golf 4 Cabrio

Modelljahr: 1998

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 12. Juli 2007, 09:02

Der gute Horst hat(te) damals recht.Heute nimmer!:D

Hier mal n pic von nem User ausm anderen Forum!



Audi felge(gleicher LK wie Benz)mittels Adaptern von SCC verbaut und getüvt!

Gruss Keith


!!Suche Haubenbra!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Keith« (12. Juli 2007, 09:10)


Beiträge: 5

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

Auto: golf 1 cabrio

Modelljahr: 1987

Renommeemodifikator: 9

  • Nachricht senden

11

Montag, 16. Juli 2007, 09:17

also man kann auch umbauen auf 5x100 das ist kein problem hinten einfach die 16v bremse montieren und scheiben vom vr dran machen. vorne einfach die radlagergehäuse verbauen und die spurstangen vom dreier natürlich auch


jg88

Waldschrat

(10)

Beiträge: 481

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 18. Juli 2006

Vorname: Stefan

Auto: VW 3BG & 19E

Modelljahr: 2002 & 1983

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

12

Montag, 20. August 2007, 18:10

Die edelste Variante ist, wie @cabriofreunde-mq schrieb.

Die Felgen bekommt man mit ner Einzelabnahme eingetragen. Man muss sich halt bei Benz eine Traglastbescheinigung der Felgen holen und damit zum Tüv fahren. Als Bereifung würde ich 195/40 R16 drauf machen.

Hier mal ein Beispiel. Obwohl das eher 7-7,5J sind.

Gruß Stefan

Homefucking is killing Prostitution!


Social Bookmarks