Sie sind nicht angemeldet.

VW Golf allgemein

allgemeine Informationen zum Thema

DW Treffen 2017

    30.6. - 2.07. Edersee
   Infos zum Treffen
   Anmeldeliste

Info

AutoDoc

autodoc.de besuchen

Lieber Besucher, herzlich willkommen auf: Doppel WOBber. Hier dreht sich alles um das Thema "VW Golf".

Um sich kostenlos auf unseren Plattform zu registrieren- und somit alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können - benutzen Sie das Registrierungsformular. In der Hilfe kann sich über den Registrierungsvorgang informiert werden.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wo kann ich am besten meinen Golf verkaufen

Wo kann ich am besten meinen Golf verkaufen



Bereits seit 1974 wird der VW Golf produziert und zählt mittlerweile zu den Klassikern der Kompaktwagen. Von 2012 bis 2014 war der Golf der am meisten neu zugelassene PKW in Deutschland und auch die Gebrauchtwagen der heute bereits sieben Golf-Generationen sind bei zahlreichen Autofahrern begehrt.

Wer sich aus bestimmten Gründen von seinem VW Golf trennen will oder muss, sollte keine großen Probleme beim Weiterverkauf haben. Andererseits ist die Konkurrenz an Verkäufern des gleichen Modells entsprechend groß, sodass es nicht immer leicht ist, einen adäquaten Preis für den Wagen zu bekommen. Daher sollte der Verkauf nicht leichtfertig abgehandelt, sondern genau darauf geachtet werden, ob der Interessent eine realistische und gerechtfertigte Summe aufbringen will.

Für den Verkauf gibt es mehrere Möglichkeiten. Zum einen kann der VW Golf im privaten Kreis vermittelt werden, was durchaus schnell und unkompliziert verlaufen kann. Findet sich dort jedoch kein Interessent, bleiben noch diverse Online-Börsen oder ganz altmodisch ein Inserat in der lokalen Zeitung. Viele entscheiden sich auch für einen Verkauf an ein VW-Autohaus oder einen Gebrauchtwagenhändler. Dabei sollte man sich jedoch verschiedene Ankaufangebote einholen und seine Entscheidung wohlüberlegt treffen. Und wer wirklich sichergehen will, keinen finanziellen Verlust bei der VW-Veräußerung zu riskieren, lässt vorher einen Profi unter die Motorhaube schauen: Sachverständige und Mitarbeiter vom ADAC, DEKRA oder TÜV verfassen ein persönliches Gutachten und schätzen den Wert des Golfs ein. So weiß man ganz genau, welchen Preis man für ihn verlangen kann. Noch einfacher geht es bei Anbietern wie wirkaufendeinauto.de. Hier erhält man eine kostenlose Autobewertung und kann im Anschluss direkt sein Auto loswerden.