VW Golf allgemein

allgemeine Informationen zum Thema

Lieber Besucher, herzlich willkommen auf: Doppel WOBber. Hier dreht sich alles um das Thema "VW Golf".

Um sich kostenlos auf unseren Plattform zu registrieren- und somit alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können - benutzen Sie das Registrierungsformular. In der Hilfe kann sich über den Registrierungsvorgang informiert werden.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wieviel ist der VW Golf noch wert

Wieviel ist der VW Golf noch wert



Mehr als 30 Millionen VW Golf wurden inzwischen weltweit verkauft – damit gilt er als eines der meistgebauten Autos. Die Erfolgsgeschichte des Golf, der inzwischen 7 Generationen aufweist, hält seit 1974 an. Wer schon seit mehreren Jahren begeisterter VW-Fahrer ist, weiß, was er an diesem Pkw hat. Um den finanziellen Wert objektiv und korrekt einzuordnen, bedarf es schon mehr als eines flüchtigen Blickes und den Vergleich mit ähnlichen Gebrauchtwagen.

Jemand, der den Preis seines Autos nur grob schätzen lassen und so wenig Aufwand wie möglich in die Autobewertung investieren will, kann dazu Online-Angebote nutzen. Kostenlose Fahrzeugbewertungen gibt es zum Beispiel mit der DAT: Anhand von Modell, Baujahr, Kilometerstand und anderen Daten werden über 70.000 Ein- und Verkaufswerte untereinander verglichen, sodass ein durchschnittlicher Preis des Golfs ermittelt wird. Wer noch einige Sonderausstattungen in die Berechnung einbeziehen will, kann hierfür die Schwacke Liste nutzen. Für knapp 8 Euro erhalten Kunden eine umfangreiche Wertermittlung im Pdf-Format, für die 3000 Modelle als Berechnungsbasis dienen.

Der individuelle Zustand des Fahrzeugs, zusätzliche Autoteile oder aber auch eine besonders gute Pflege können erst durch den fachkundigen Blick eines Gutachters in der Preisberechnung berücksichtigt werden. Hierfür gibt es ebenfalls mehrere Möglichkeiten: Freie KFZ-Sachverständige, Gutachter beim TÜV oder Unternehmen, die sich auf den Autoankauf spezialisiert haben, stehen für die Fahrzeugbewertung zur Verfügung. Während für Erstgenannte Beträge im dreistelligen Euro-Bereich fällig werden können, erhalten Fahrzeugbesitzer das Gebrauchtwagenzertifikat beim TÜV für durchschnittlich 90 Euro. Je nach Region lassen sich dabei bis zu weiteren 40 Euro sparen, wenn die Hauptuntersuchung an die Kfz-Bewertung gekoppelt wird.

Die kostenlose Wertermittlung, die alle individuellen Details des Golfs berücksichtigt und dabei auch auf den aktuellen Gebrauchtwagenmarkt, den Hersteller, saisonale Gegebenheiten und Ähnliches berücksichtigt, wird durch Kfz-Spezialisten bei den Ankaufunternehmen getätigt. Dabei besteht selten eine Verkaufszwang. Doch da eine Fahrzeugbewertung in den meisten Fällen dann aufgesucht wird, wenn das Auto verkauft werden soll, ist diese Option sehr vorteilhaft.