VW Golf allgemein

allgemeine Informationen zum Thema

Lieber Besucher, herzlich willkommen auf: Doppel WOBber. Hier dreht sich alles um das Thema "VW Golf".

Um sich kostenlos auf unseren Plattform zu registrieren- und somit alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können - benutzen Sie das Registrierungsformular. In der Hilfe kann sich über den Registrierungsvorgang informiert werden.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Autoverkauf und Fahrzeugbewertung

Autoverkauf und Fahrzeugbewertung



In zwei Schritten zum erfolgreichen Autoverkauf

Bevor sich Autobesitzer einen neuen VW zulegen, sollten sie sich über den Verkauf ihres alten Gebrauchtwagens Gedanken machen. In der Regel veräußern Autohalter ihren PKW nicht so häufig, dass sie über die nötigen Kenntnisse der Preise auf dem Gebrauchtwagenmarkt verfügen und genau wissen, worauf sie beim Verkauf achten müssen. Neben einer angemessenen Fahrzeugbewertung spielt auch der Verkaufsweg eine Rolle.

Die Fahrzeugbewertung

Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten, den Wert des Wolfsburger einfach und unkompliziert schätzen zu lassen. Viele Besitzer verlassen sich dabei auf die bekannten Methoden via Schwacke-Liste, DAT-Bewertung oder ADAC-Wertermittlung. Diese und ähnliche Portale ermöglichen dem Verkäufer, einen groben Richtwert zum verbliebenen Betrag seines Volkswagens zu erhalten. Die Berechnungen stützen sich hierbei auf aktuelle Zahlen auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Meist werden diese Daten monatlich aktualisiert, Preisschwankungen sind dadurch vorprogrammiert – nicht zuletzt, weil ganz individuelle Merkmale auf diesem Wege nicht berücksichtigt werden können. Autobesitzer, die mit Hilfe dieser frei zugänglichen Bewertungssysteme den Preis Ihres Gebrauchten ermitteln wollen, sollten bedenken, dass viele dieser Dienste nur gebührenpflichtig angeboten werden.

Der Autoverkauf

Der Verkäufer sollte sich vor der Veräußerung Gedanken darüber machen, auf welchem Weg der alte Polo oder der Touran verkauft werden soll. Denn es gibt, je nach Verkaufsvariante, verschiedene Aspekte zu beachten. Wird die Möglichkeit über private Inserate im Internet genutzt, sollte viel Zeit eingeplant werden. Zum einen für die Erstellung einer attraktiven Anzeige, um das Interesse bei möglichst vielen potentiellen Käufern für den VW zu wecken. Zum anderen für die Organisation von Besichtigungsterminen. Die Risiken durch unseriöse Kunden, die gefälschte Banknoten anbieten oder den Wagen manipulieren, um den Preis zu senken, sind nicht zu unterschätzen. Verkäufer sollten deshalb immer eine zweite Person als potentiellen Zeugen zum Termin mitnehmen und die Geldübergabe in der Bank oder per Überweisung stattfinden lassen. Soll ein neuer Golf her, wird die Inzahlunggabe bei gewöhnlichen Autohändlern bevorzugt. Oftmals entspricht die Summe der Inzahlungnahme aber nicht dem tatsächlichen Wert des Wagens. Andere Unannehmlichkeiten entstehen, wenn die Händler den Gebrauchtwagen nur unzureichend begutachten und daraufhin unrealistische Angebote machen. Verkäufer sollten sich auf langwierige Preisverhandlungen einstellen, sodass die vorher durchgeführte Wertermittlung auch für ein sicheres Auftreten von Vorteil ist.

Wenn Autobesitzer diese zwei wichtigen Aspekte beim Gebrauchtwagenverkauf beachten und alle Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Möglichkeiten berücksichtigen, steht einem erfolgreichem Kaufabschluss nichts mehr im Wege. In manchen Unternehmen wie wirkaufendeinauto.de erhalten Verkäufer eine Fahrzeugbewertung durch KFZ-Experten und den anschließenden Verkauf im Komplettpaket. Für welche Option sich PKW-Besitzer auch immer entscheiden: Bei der Veräußerung des Wagens sollte immer das Beste aus ihm rausgeholt werden.