VW Golf allgemein

allgemeine Informationen zum Thema

Lieber Besucher, herzlich willkommen auf: Doppel WOBber. Hier dreht sich alles um das Thema "VW Golf".

Um sich kostenlos auf unseren Plattform zu registrieren- und somit alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können - benutzen Sie das Registrierungsformular. In der Hilfe kann sich über den Registrierungsvorgang informiert werden.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ABS

ABS




[Information] [Funktion]


Information

Das ABS verhindert in erster Linie ein Blockieren der Räder bei Bremsmanövern. Die Folge daraus ist, dass der Golf in Extremsituationen lenkbar bleibt und nicht zum Ausbrechen neigt.
Das Antiblockiersystem vom Golf besteht im allgemeinen aus dem Steuergerät (im Wagenheck; je Modell), der Hydraulikeinheit und den vier Radsensoren. Die Hydraulikeinheit indes besthet aus:
  • Bremsflüssigkeitsbehälter
  • Hydraulikpumpe
  • Druckspeicher
  • Ventilblock
  • Tandemhauptzylinder
Beim Golf 2 werden die beiden vorderen Räder einzeln und beide Hinterräder zusammen geregelt. Ab Golf 3 wurde ein 4-Kreis-ABS verbaut.


Funktion

Bei Fehlfunktionen schaltet das Steuergerät das System aus Sicherheitsgründen ab - ein Weiterfahren mit normaler Bremse ist möglich. Signalisiert wird ein inaktives ABS durch die Kontrolleuchte im Armaturenbrett.
Bei Abfallen der Bremsflüssigkeit im Vorratsbehälter schaltet das Steuergerät zunächst die Regelung der Vorderräder ab. Dies geschieht, sobald der Druck unter 105 bar abfällt.