Beiträge von 1ergolfcabrio16v

    Hallo bin sehr dringend auf der Suche nach einen Ölfilterstutzen, der an der vorderseite des Motorblockes angeschraubt wird. Gesucht wird einer vom 16V Motor mit dem Kennbuchstaben 9A( war im Passat und im Corrado)


    Danke schon mal im voraus



    Mit freundlichen Grüßen

    hy hy


    wenn du einen kompletten rocco 16v motor mit allen anbauteilen hast dann ist das fast perfekt.


    du musst eigentlich nicht viel umändern.
    Die Halterung für den Mengenteiler ist auf der fahrerseite vorhanden u wenn du einen großen motor schon drinnen hast musst du keine halter umschweißen usw.


    ich habe in meinen einen 16v vom 2er golf reingebaut. einfacher ist auf jeden fall de vom rocco. habe damamls keinen gefunden.

    bei meinen polo habe ich ein supersport fahwerk verbaut das ist gut hart aber die dämpfersind echt scheiße. kauf dir lieber ein FK fahrwerk. am besten 60/40, bist aber dann wieder darauf angewiesen die passenden felgen zu kaufen, mit einem gewinde kannst halt alle felgen größen fahren

    wenn ich du wäre dann denn 16vau nur mit vergaser fahren, da kannst den tank behalten. ansonsten musst du vieles ändern, motorhalterpassen nicht. ganze elektrik muss raus. bremsanlage vorne u hinten, hinten brauchst die achse mit dem stabi. also am besten du nimmst nen scirro aber da einen 16v günstig zu finden ist echt schwer. ich hab damals alles einzeln zusammengekauft für meinen 16v umabu, kauf auf jeden fall ein spenderauto. ansonsten brauchst du ewig u musst dir ales zusammen suchen.

    Kannst einen 16v auch mit 45 vergasern fahren, musst halt anderst bedüsen. Was noch geil ist wäre in 16v mit einzeldrosselklappenanlage. kannst wenigstens dein auto mit kat weiterfahren. vergaser bekommst ja beim tüv nicht mehr eingetragen ausser der einser ist noch ohne kat.


    Zum Thema 16vG60: denke besser wäre es einen zu kaufen*g*
    kosten zwar eine stange geld aber du hast keinen umbau u teile such stress*g*
    Und was ich über den motor so gehört habe kann man ihn nie richtig einstellen weil es dazu ja kein echtes steuergerät gibt u wenn du dir eines prog. lässt kostet das eine stange geld. so hat es mir ein flüchtiger bekannter erzählt, der hat einen 2er golf 16vG60


    mfg

    Also ich denke mal das der Motor nicht mal schlecht ist, aber in einem 5er Golf einen 1.4er einbauen, davon halte ich nichts. Das ist eher ein Motor für einen Polo. Ich vergleiche diesen Motor ein bisschen mit dem damaligen G40 Motor. Da wurden ja auch aus 1.3 l Hubraum 113 Ps rausgeholt. Aber wie gesagt der G-Lader ist halt recht anfällig, obwohl der G40 noch lange nicht so anfällig ist, wie der G60. Bin ja mal gespannt wie sich so ein Motor fahren lässt, Turbo und Kompressor. Hab mal auf einen VW Treffen einen Polo G40 Kompressorumbau mit Turbo gesehen, u auf der 1/4 Meile ging er sowohl von unten als auch von oben weg, sehr sehr gut weg.


    Der Motor wäre der richtige für einen 1er Golf oder einen Polo*fg*

    Finde die Story sehr nett, aber wenn ich schon einen originalen unverbastelten golf 2 CL habe, baue ich doch keine Gl stoßstangen drauf. hätte ihn original gelassen, nur klarglasfrontscheinwerfer, ein Gewindefahrwerk u hätte meine Radläufe schön gebörfelt u schicke delgen draufgezogen u im innenraum eine lederaustattung montiert.
    aber jedem das seine.


    gruß

    hy


    ist zwar kein golf 2 g60 aber hätte einen corrado g60 daheim. ist noch fahrbereit u mit tüv. lader hat vollen druck , kann man selber per mfa im auto nachprüfen. verkaufe ich nur weil der corrado teuer in der versicherung ist. wollte den motor erst rausbauen u alles einzeln verkaufen, habe aber jetzt einen neuen job u da habe ich keine zeit.


    den kompletten corrado incl fahrwerk, felgen kannst du für 1300 euro haben.


    mfg


    ps. komme aus der nähe nürnberg

    ja die cabrio motoren sind echt nicht spritzig. block ist vom gti. steuergerät, nockenwelle und der kat sind anders.
    hatte auch den 95psler, deswegen hab ich auf 16v umgebaut dachte mr eig die 30 ps mehr merkt man nicht, aber da wurde ich doch sehr positv überrascht.


    mfg

    hy also wenn du serienspiegel brauchst hab ich welche daheim. also wenn du noch nicht weißt was für ein fahrwerk, musst du erstmal wissen welche rad+reifen kombi du haben möchtest. nicht das du auf große felgen stehst u dann dein cabrio zu tief kommt solltrest du ein komplettfw kaufen. also ich habe im cabrio ein Fk Gewindefahrwerk Highsport normal also keines aus edelstahl, fahr mein auto nicht im winter. das hat mich neu 520 euro gekostet. ich weiß von einem freund, er hatte sich bei ebay ein billiges gw fw gekauft, kostenpunkt 315 €, zwar sehr billig aber nach 7 monaten dämpfer vorne kaputt. also ich fahre 8x14 vorne u hinten 9x14. für den alltag eig zu tief zu empfehlen wären 15 zoll. so 7 und 8x15. sieht gut tief aus u ist noch fahrbar



    mfg

    Hallo habe mir im winter einen golf 2 16v motor PL in mein cabrio eingebaut. motor läuft auch gut. jetzt wo wor ihn einstellen wollten cO und Zündung ect. hat er immer den wert geändert weil wenn ich den rückwärtsgang einlege steigt die drehzal um ca 600 u/min nach oben u den lambdawert haut es immer wieder raus, so das wir den motor nie richtig einstellen können. die vw werkstatt meint das es ein massefehler am motorkabelbaum sein soll, habe aber den original 16v motorkabelbaum, musste ja nix umlöten.


    vielleicht weiss jemand von euch an was es leigen könnte.


    danke schon mal im voraus

    hy


    hab im winter sekber einen 16v in meinen 1er gebaut und hatte das gleiche problem. schau dir doch mal von der ke-jetronic die stauklappe an. sie muss oben mit dem rand abschließen sonst geht gar nix. hab alle fühler und sonstiges ausgetauscht damals u den ganzen kabelbaum durchgeprüftu dann war es die simpel stauklappe vom mengenteiler.


    mfg