Beiträge von Jens Heinicke

    Da ich heute erst wieder aus dem Urlaub zurückgekommen bin gibt es jetzt auch erst eine Antwort.


    ES IST MIR SCH.... EGAL welches Leuchtmittel getauscht wurde. Zumindest war es keine LED oder ein Xenon Brenner denn dann hätte das nicht nur 50 Taler gekostet. Und somit ist das für MICH zu teuer und daher habe ich geschmunzelt.

    Wenn dann der Lampenwechsel so kompliziert ist dann ist das Auto eine Fehlkonstruktion. Es Gibt Länder wo du gesetzlich verpflichtet bist einen Ersatzlampenkasten mit zu führen und das nicht nur um den Spazieren zu fahren sondern um selbst einen Lampen wechsel zu machen! Eines Dieser Länder ist sogar ein direkter Nachbar von uns.


    Und nun gib mal wieder schön deinen Senf dazu!

    Danke für die Tipps. Ich werde erst mal die günstige Stoßstangenvariante probieren. Denn DAB nutze ich nicht da ich ein originales Gamma IV habe. Zur Heckscheibe . Die ist aus Glas aber meine Vermutung ist da die bei eingeklappten Verdeck ja quasi in einem Metallkasten liegt wird der Empfang nicht gut sen wenn überhaupt was ankommt. Von daher werde ich diese Variante zumindest nicht in Erwägung ziehen

    Achso.. na dann brauchen wir uns ja alle nicht mehr anschnallen. Wenn ich die nächste Unfallanalsye mache, kann ich den Hinterbliebenen ja sagen dass es eigene Schuld war. :]

    Es ging doch nur um die Rechnung eines Glühlampenwechsels. :)

    Beim Thema Neuwagen gegen altes Auto gehen halt die Meinungen weit auseinander (auch ich werde keinen Neuwagen kaufen höchstens z.Zt einen Golf IV) und man geht ja auch nie vom schlimmsten aus! Wenn ich nur alleine meine Fahrleistung von weit über 1 Million km betrachte könnte ich die auch mit einem Trabant oder Fahrrad gefahren haben denn einen Unfall hatte ich seit 1994 nicht mehr(Toi, Toi, Toi) Also bleibt bitte alle auf dem Teppich und seit froh wenn ihr unbeschadet nach Hause kommt. EGAL ob mit einem Golf I, II, VII oder mit dem Moped! :)

    Probiert habe ich schon einige. Auch Selbstbaulösungen wie z.B. den Frontscheiben Antennenverstärker vom T4 mit einem nachgebauten Atennenstab mit exakt der gleichen länge wie die vom T4 . Leider hat bis jetzt alles nicht das gewünschte Ergebnis gebracht. Heckscheibenantenne scheidet beim Cabrio ja leider aus.

    Nach dem ich nun schon ewig versuche und probiere brauche ich jetzt mal einen entschiedenen Tipp.


    Und zwar ist bei meinem Cabrio die originale Antenne vor Jahren entfernt worden. Hat mich auch lange nicht gestört das der Radioempfang bescheiden hoch 20 war bzw ist. Ich habe zwar immer mal wieder was versucht aber nie eine gescheite Lösung gefunden.

    Aktuell habe ich z.Zt die Frontscheibenantenne von Blaupunkt verbaut aber auch deren Empfang ist nicht doll. Kann mir jemand eine gute Empfangsstarke nicht sichtbare Antenne empfehlen?

    Wegen sowas ein Thema zu erstellen, ergibt für mich keinen Sinn. Hauptsache man kann sich sinnlos über was aufregen, ohne Hintergrund zu vermitteln. Man weis nicht, was für ein Leuchtmittel gewechselt wurde, wie hoch der eigentliche Preis von diesen ist und wie aufwändig bzw. zeitintensiv der Wechsel war, aber sich über den Preis aufregen und andere als "dämlich" bezeichnen, sowas finde ich eher dämlich :rolleyes:

    Wenn dich das so stört frag ich mich warum Du deinen Senf dazu geben musst. Ich Persönlich finde das extremst überteuert. Und Ja wer das bezahlt ist dämlich. Das sagte mir sogar die gute Tante hinter dem Thesen!

    Ich war heute bein :) wenn man ihn denn noch als solchen bezeichnen kann um Teile ab zu holen und habe mit bekommen wie jemandem die Rechnung für den Tausch einer Glühlampe geschrieben wurde. Es ging um sage und schreibe 51,- €. Natürlich Incl. Leuchtmittel. Da stellt mir sich echt die Frage. Sind wir Deutschen echt so dämlich und nehmen alles hin oder Haben wir unser Gehirn ausgeschaltet. Das sind 102,-DM oder um es krass aus zu drücken 1020,-DDR Mark. Wie blöd sind wir Deutschen um uns solche Preise Diktieren zu lassen statt selber mal wieder aktiv zu werden???????????

    Oder du baust dir selber ein Gerät. Dazu benötigt man einen Drucksprüher vom Baumarkt, einen Deckel für den Bremsflüssigkeitsbehälter und ein altes Metall Ventil vom Reifenhändler. Natürlich kann man das auch noch verfeinern. Dann wird es etwas teurer. Zumindest kostet das ganze keine 20,-€ in der oben genannten Ausführung und ist für den Hausgebrauch absolut ausreichend.

    Ich frage mich jetzt ernsthaft was einfacher ist. Die Motorhaube zu öffnen und mal nachschauen oder den Rechner an zu schmeißen/ das Handy zu zücken und hier nen Text zu schreiben und hoffen das Antwort kommt? Mann Mann Mann. Ein Hoch auf die Digitalisierung und Verdummung der Menschen.

    Sorry, ich kenne mich was den Golf 2 und seine Teile/Getriebe/whatever angeht wirklich nicht stark aus. Sonst hätte ich den Thread nicht erstellt, deswegen frage ich ja.


    Morgen kommt erstmal die Probefahrt, dann sehen wir weiter.

    Wie gesagt es war nicht böse gemeint! Wenn du Fragen hast helfe ich gern weiter!

DataPlug VW

Der „DataPlug“ kann im Zusammenspiel mit der neuen App „Volkswagen Connect“ fast jeden Volkswagen in ein modernes „Connected Car“ verwandeln.