Beiträge von saxcab

    Verkaufe mein Golf 1 Cabrio:
    -3. Hd., alter Brief vorhanden, EZ
    - in meinem Besitz seit 08/2004 mit 84tkm
    -Ausführung “Classicline”, original mit Stoffausstattung
    -Umbau auf CL-Lederausstattung in beige (VW-Originalteile)
    -Originalmotorisierung 1,8l mit 98PS
    -Umbau auf 2l-GTI-Motor (115PS) aus dem Golf3 GTI in 2009, alle
    Dichtungen am Block erneuert, Ergebnis Leistungstest beim Boschdienst
    109PS
    -keine Umbauten in elektrischen Schaltkreisen um die originalen
    Schaltpläne usw. im Notfall verwenden zu können, VR6-Einspritzdüsen
    verbaut, optisch ist der 2l-Block nur von Kennern vom 1,8er zu
    unterscheiden –> darum wurde der Umbau erst 2014 in die Papiere
    eingetragen
    -Lackierung 2010 im Originalfarbton wegen Steinschlägen (nach 19 Jahren
    Erstlack durfte das mal sein), unfallfrei, Umbau auf “alte Chromoptik”
    mit kleinen Stoßstangen, Doppelscheinwerfern und Chromgriffen, bei
    Bedarf sind alle Teile zum Rückrüsten auf “neue Optik” dabei
    -Stoffdach 2006 erneuert (Sonnenland)
    -2010 H&R-CupKit Fahrwerk (25mm tiefer)
    -Bastuck-Edelstahl-Komplettanlage ab Krümmer (dezenter Klang, keine Krawalltüte)
    -lang übersetztes 5-Gang-Getriebe (seit GR bei VW etwa 30tkm gelaufen,
    das Originalgetriebe war gleich nach dem Kauf in 2005 hin), Getriebeöl
    selbstverständlich neu
    -alle Gummiteile an Fahrwerk, Achsen, Motor- u. Getriebelagerungen usw. wurden getauscht, Radlager ringsum getauscht
    -Kupplung, Anlasser, Bremsen (Scheiben, Klötzer, Schläuche, Trommeln, Bremsbeläge u. Radbremszylinder) sind getauscht
    -Kerzen, Verteilerkappe u. –finger, Verteiler komplett neu
    -alle Blechteile (Kotflügel hinten, Türen, A.-Brett, Klappen etc.)
    wurden innen mit Dämmmaterial beklebt (ältere Herrschaften mögen keine
    Dröhngeräusche)
    -alle verfügbaren Gummidichtungen am Verdeck wurden erneuert
    -Hohlräume und Türen sind mit FluidFilm konserviert
    -keinerlei Roststellen
    -Frontscheibe 2005 inkl. Dichtung neu (Steinschlag)
    -Schaltgestängelagerung neu
    -Reifen Michelin Energy Saver DOT 11/14 uf Estoril- bzw. Fire&Ice-Felgen, ca. 2,5tkm gelaufen
    -Motor- u. Fahrwerksumbau in 2014 eingetragen (H-Kennzeichen ist ab 2021
    trotzdem möglich, weil der Umbau 10Jahre nach Erstzulassung machbar
    gewesen wäre)
    -km-Stand derzeit 113600 km (belegbar m. TÜV-Berichten), TÜV neu bis 07/2018
    -Saisonzulassung 05-10 ab 2004
    -Mangel: Drehzahlmesser geht nicht, Ursache unbekannt (kam von einem auf den anderen Tag)


    Es gibt an dem Auto keine alten Verschleißteile. Ölverbrauch ist nicht
    messbar, Sprit braucht das Auto bei Landstraßenausfahrten etwa
    6,8l/100km, bei Autobahngeschwindigkeit knapp 8l/100km.


    Das Auto ist ein Hobby und Geld spielte dabei nur eine untergeordnete
    Rolle. Warum ich es verkaufen will? Weil ich noch einen Scirocco von
    1978 habe und Platz in der Garage benötige.


    Der Preis liegt bei VB 5,5T€, auf Wunsch können für 750,-€ Aufpreis
    4xBBS RM012 m. Reifen Conti DOT05/08 dazu erworben werden. Standort des
    Autos ist ca. 25km westl. von Chemnitz. Aktuelle Bilder gern per WA,
    bitte keine Verhandlungen am Telefon (015225683813). Besichtigung ist
    nach Absprache möglich und ausdrücklich erwünscht!

    Wie neu ist "neu"?
    Fahre mal paar Meter vor der Bremsenprüfung mit getretener Bremse (kann etwas stinken), ruhig mal etwas quälen.


    Kann sein, dass die Beläge sich noch nicht auf die gebrauchten Trommeln eingeschliffen haben.
    Ich gehe mal von intakten Radbremszylindern, neuer Flüssigkeit und vor allem korrekt entlüfteter Bremsanlage aus. :rolleyes:

    Die Symptome deuten auf den blauen Temperaturgeber hin. Wechsel den mal (rd. 12,-€) und berichte erneut.


    Sägen im LL kann auf die "Zigarre" hinweisen, die ausbauen und reinigen ()Bremsenreiniger) und wieder gut schmieren (WD40, FluidFilm o.vglb.) sowie ggf. einstellen.


    Viele Tipps für den 2H kannst Du im Wiki bei GolfCabrio.de erhalten.



    Ach ja- willkommen hier. :rolleyes:

    Hast Du die Ecken schon mal abeschraubt? Da ist eigentlich hinten so eine Art Führung f.d. Kederwulst dran. Die soll das schicker aussehen lassen.
    Mit nachspannen wird da nichts zu ändern sein, da vorn ist kein Seil.


    Das ist doch schon mal ein Erfolg!


    Wenn er mal angesprungen ist, liegt es nun "nur" noch am ZZP. Den stelle mal hiernach "frei Schnauze" ein:


    http://golfcabriowiki.de/index.php/Zündzeitpunkt_ohne_Messgerät_einstellen

    Bei 140tkm eine Neulackierung wegen Waschanlagekratzer und dann für 8,2T€?
    Die Lackierung kostet doch (schmal bewertet) schon mal 1,5-2T€, ohne große Blecharbeiten und Demontage/Montageaufwendungen. Und für den verlangten Preis hätte ich zumindest mal den Fußraum ausgesaugt.


    Ich glaube nicht, dass das was solides ist...

    Woher weißt Du denn, daß der Vergaser Schrott ist?


    Es gibt hier und da in Dtl. noch Vergaserexperten, die den überholen können. I.d.R. wurde von unkundiger Hand wahllos an den Schrauben gedreht und damit dieses Feinmechanikteil (das übrigens bereits im Werk eingestellt wurde) nachhaltig verstellt.


    Zum einlesen gibts http://www.ruddies-berlin.de/


    Da steht sinngemäß, ERST das Umfeld wie Tank, Zündung, Benzinpumpe, Kerzen, Verteiler und Verteilerfinger, Zündkabel, Unterbrecher, Vor- u. Rücklaufleitungen, Ansaugfilter im Tank, Benzinfilter, Tankbe- und entlüftung usw. zu prüfen (lose Aufzählung, keine Rehenfolge!).
    Der Vergaser geht i.d.R. nicht von selbst kaputt, evtl. vom langen stehen. :rolleyes:

    Der 2H hat eine Digifant, die nicht diagnosefähig ist.
    Das Leerlaufsägen resultiert aus einer verschmutzten "Zigarre" (dem LL-Regelventil). Das sitzt gut sichtbar mit einem 2-poligen Stecker und zwei Schlauchanschlüssen direkt am Zylinderkopfdeckel.
    Das Teil einfach ausbauen, mit Bremsenreiniger gut und mehrfach ausspülen, mit Druckluft ausblasen, wieder gut ölen (WD40, Caramba etc.) und ruhig mal über Nacht einwirken lassen. Dann ggf. überschüssiges Öl ausblasen und wieder einbauen.
    Hier gibts übrigens ein Wiki, wo viele Tipps bzgl. 2H nachgelesen werden können:
    http://golfcabriowiki.de/index.php/Spezial:Alle_Seiten


    Das Beschleunigungsloch hat allerdings einen anderen Grund. Wie ist denn der sonstige Zustand des Motors (km-Stand, Kerzen, Verteiler u. -finger, Luftfilter, Zündgeschirr, Ölwechsel, Ölfilterwechsel etc.)? Als die Autos auf den Markt kamen, wurde alle 15tkm bzw. 1x jährlich eine Wartung vorgesehen. Das wird heute gern vergessen. 8)

    130PS aus dem 1,6er GTI zu kitzeln kostet mit Sicherheit ab 1200,-€ bis "open end"...


    Kostproben gefällig?
    -Kopfbearbeitung ab 600,-€
    -Fächerkrümmer ab 250,-€
    -AGA anpassen 150,-€
    -Einspritzanlage anpassen 200,-€
    -Abstimmung ???,-€
    etc.


    Kurzum- die Frage nach Saugertuning in Verbindung mit "billiger" brauchst Du nicht stellen. Ein Motorumbau (auf was?) kostet ebenfalls Geld, wenn nicht nur Komponenten getauscht werden sollen. Hinzu kommen noch die Kosten für Eintragung, Umschreibung etc.


    Falls Du einen originalen 1.6er GTI hast ist jeder € an Bastelarbeit rausgeschmissen, lass das Auto und den Motor im Originalzustand und investiere in "Originalität" (Motor säubern, evtl. honen und instandsetzen lassen, Farbe drauf, alle Dichtungen erneuern etc.). :)

    Ich biete an (Artikelbezeichnung):
    Gelenkwellen Golf 2,


    Beschreibung des Artikels (detailierte Artikelbeschreibung):
    -90mm-Flansche
    -Wellen sind etwas rostig
    -Faltenbälge sind soweit ich gesehen habe i.O.
    -den Zustand der Gelenke kann ich nicht beurteilen, habe die Wellen nicht gefahren



    Artikelzustand (neu/gebraucht):
    gebraucht


    Preis (Pflichtangabe):
    20,-€


    Versandkosten / PLZ & Ort für Selbstabholer:
    15,-€ / 08297




    Kontaktmöglichkeiten (PN, E-Mail, ICQ... etc):
    nur PN



    Bilder (Anhang oder verlinken):