Beiträge von octanjunkie

    Hallo zusammen.


    Was ich vom HörenSagen mitbekommen hab ist die Visokupplung wohl die Schwachstelle beim Syncro. Die meisten Leute , die kenne und die auf Allrad fahren haben alle auf 4Motion umgerüstet. Angeblich wegen der Haltbarkeit.

    Du solltest beim Thema Elektronik auch darauf achten das das Auto nicht vor Oktober 89 seien sollte wegen der Zentralelektrik. Ansonsten kann ich dir auch nur wie die Jungs vor mir raten, achte auf Verarbeitung der ganzen Sache.
    Vom Preis denke ich sind 5k - 7k für so ein Auto i.O. wenn man die ganze Arbeit und die Teile bedenkt die dafür notwendig sind.

    Es ist halt nicht einfach etwas PERFEKTES noch zu verbessern^^


    Ich persönlich mochte den 3er, 4er und 5er von aussen optisch nicht wirklich und hab mich echt gefreut als mit dem 6er endlich wieder ein paar Kanten zu sehen waren.


    Ob nun gut oder schlecht, praktisch oder nicht, teuer oder günstig, ich denke die Verkaufszahlen sprechen für sich.

    DWA kann ich ausschliessen, weil nicht vorhanden :D .


    Zum besseren Verständnis, wenn der Motor abstirbt, bleibt die Zündung an. Deswegen springt er von alleine wieder an. Die äussert sich von einem kleinen Drehzahlschwanken bis hin zum kompletten Absterben des Motors. Kein Stottern, keinen erhöhten Spritverbrauch, kein Leistungsverlust, es sei denn der Fehler taucht auf. Gestern ist er 3 mal ausgegangen. Heute hat er nicht einmal gezuckt. Es ist egal ob der Tank voll oder leer ist (wegen Kondenswasser). Keine Ahnnug ob der Fehler bei der Kraftstoffversorgung oder in der Zündung liegt. Den Zündanlassschalter werde ich noch wechseln. Aber ich kann während der Fahrt auch am Schlüssel wackeln und es tut sich nichts, er läuft ganz normal.


    Ist ne verdammt lässtige und verzwickte Sache, vielleicht hat ja noch jemand nen heissen Tip.

    Hallo Leute,


    nachdem ich hier ein bißchen gelesen habe, möchte ich mal einen neuen Thread zu meinem Problem schreiben. Mein guter alter 3er hat seit einiger Zeit die Angewohnheit während der Fahrt einfach auszugehen. Die Besonderheit zu allen anderen Threads ist, er springt nach einigen Sekunden von selbst wieder an. Ich kann diesen Fehler durch nichts provozieren.


    Ich habe den ZV getauscht, sämtliche Zündkabel, Zündmodul, Pumpenrelais, Dichtflansch zwischen Ansaugkrümmer und Drosselklappeneinheit, Drosselklappe gereinigt.


    Hat jemand ne Idee was ich da noch machen kann?


    Danke euch im Vorraus.

    Ich biete an (Artikelbezeichnung): Schlossträger für Golf 2 Ralley




    Beschreibung des Artikels (detailierte Artikelbeschreibung): ich biete einen neuen originalen unverbauten Schlossträger für einen Ralley Golf 2 an Teilenummer
    191 805 591 B




    Artikelzustand (neu/gebraucht): neu




    Preis (Pflichtangabe): 150€




    Versandkosten / PLZ & Ort für Selbstabholer: 19406 Sternberg bei Intreese sende ich gern Fotos per Email zu, nur an Selbstabholer




    Kontaktmöglichkeiten (PN, E-Mail, ICQ... etc):  vw107@web.de




    Bilder (Anhang oder verlinken):

    Hey Leutz!


    Hab in der Forum-Suche nichts gefunden was mir helfen könnte also mal ne Frage an die Leute mit ner Digifant-Einspritzung. Mein PF hat Drehzahschwankungen im Leerlauf. Manchmal beruhigt er sich nach kurzer Zeit ( 10sec ) und pendelt sich dann wieder bei ca. 900 U/min ein, manchmal aber auch nicht. Kennt ihr vielleicht typische Fehlerquellen?

    Mach ich eigentlich oft. Aber nicht nur 2er Fahrer, eigentlich jeden der ein, für mich, interessantes Auto fährt. Da fallen mir gleich zwei Leute ein. :) Ein R32 Fahrer aus Gera den ich gefragt habe ob einen Kumpel von mir mal auf ne "Probefahrt" mitnehmen kann? Reaktio von ihm: "ich hol mal nen Kaffe danach können wir fahren" einfach geil! Andreas falls du das ließt schöne Grüße aus Sternberg nach Gera! Und ein Renter, der mit seinem Golf5 Fire & Ice vor meiner Haustür parkte. Als ich ihn fragte ob ich ein Foto machen darf sagte er: soll ich ihn vorher nochmal waschen? :wink:

    Dateien

    • Bild002DW.jpg

      (9,61 kB, 382 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Ach ist das schön zu lesen! Ich bin dafür das man tcps das Bundesverdienstkreuz verleiht :wink: Ich hab vor zwei Tagen in Schwerin einen originalen "normalen" 2er GTI gesehen. Der Fahrer Anfang 50. Was für ein Bild!! Schätze Bj. 90. Guter Zustand. Nartülich in schwarz mit Doppelscheinwerfer und roter Leiste. Ich drehe mich seit dem ich 2er fahre nach diesen Autos um, aber so einer ist mir noch nie begenett und jetzt dieser Thread. Ich glaube da sind höhere Mächt am Werk :D Ebenfalls in Schwerin steht ein blauer Rally, dezent tiefer, schöne Alus. Den hab ich schon vor 7 Jahren bewundert als ich noch mit dem Bus zur Berufsschule fahren mußte. :D Der Kollege hat vor einiger Zeit mal ein BMW E46 330d über die Autobahn gejagt. Welch ein Anblick. Das krasse Gegenteil ist ein dunkelblauer 2er Diesel. Der Ärmste sieht so aus als wenn auf der Beifahrerseit mal Bekanntschft mit einem Radlader gemacht. Aber er läßt sich nicht unterkriegen und zieht Abend für Abend seine Bahn an unserer Tanke vorbei. Mir fällt auch auf das kein anderer Golf von VW so stiefmütterlich behandelt wird wie der 2er. Wenn es aml um die Firmengeschichte geht, werden fast nur der Käfer und der 1er erwähnt. Hat schon mal jemand von ein Golf 2 1:18 Model gesehen? Ich nicht! Und wie vor mir schon jemend schrieb findet man nicht mal in der Autostadt einen aus dieser riegen Modellpalette. ;( Ich freue mich jedenfalls auch auf Teil 4 und noch mehr auf das Treffen von diesem Forum. Kanns kaum erwarten diese ganzen Intusiasten endlich persönlich kennen zu lernen.