Beiträge von Schleicher

    ist der auch hier Angemeldet.


    So ein Spinner.
    Als Preis wurde VB angegeben.
    Also habe ich mal gefragt was er denn dafür haben will.
    Man muss dazu sagen, das ding total runter gerockt, ohne Tüv so erstmal nicht Tüv fähig.


    Als Antwort bekam ich, steht doch da mach mir nen Vorschlag.


    Ich schreibe wieder.
    Was der Unsinn soll, er wird doch wohl ne Preisvorstellung haben, wenn ich nun schreibe 500€ wird das ja nicht ausreichen, also muss man ne Vorstellung haben sonst würde man bei 500 zugreifen.


    Und dann gings los.
    500 euro junge dann such du mal wo anders dat is kein quatsch ich muss nix bei ebay anbieten ich muss das auto auch nicht verkaufen eher zerlege ich das ding schönen tag




    Ich habe wieder normal geantwortet und nochmals nach dem Preis gefragt.
    Anschließend habe ich ihm mal aufgezählt welche Mängel die Kiste hat, und das waren ne menge und ihm dann geschrieben das es so höchstens 2000€ Wert sind.



    Seine Antwort
    Erzähl mir nix ich bin VW Schrauber zweitens ich hatte schon 40 cabrio also unterlasse es mir Märchen zu erzählen oder zu schreiben




    Danach hatte ich auch keine Lust mehr und habe den Träumer nicht mehr beachtet.



    Gestern Abend kommt dann das.
    klugscheisser hatte ich in den letzten 20jahren genug




    Das wollte ich so nicht auf mir sitzen lassen und hab dann nochmal ein längeres Schriftstück aufgesetzt.
    Ich muss dazu sagen das ich zu keiner Zeit beleidigend war oder andere ausdrücke benutzt habe.



    Als Antworten habe ich dann bekommen, Vollidiot, Vogel Wi***r etc. und ein Bild mit nem Adolf Gruss.





    Kennt den jemand oder ist er hier angemeldet?
    Es ist ein blaues 1er Cabrio mit weißen Verdeck

    Nach diversen suchen und immer schlechter werdenden Motorlauf bis dahin das er garnicht mehr ansprung hab ich mich auch mal auf die Suche gemacht.


    Bei mir im G war es letzendlich der Hallgeber. Nachdem ich Relais schon nachgelötet hatte und alle Stecker im Motorraum entkalkt habe war das Problem Hallgeber sehr schnell gefunden.
    Seitdem ich das gemacht habe funktioniert auch wieder die Wassertemp. Anzeige.


    Den Hallgeber, also nur das Bauteil habe ich von nem Polo Motor genommen, sah zwar anders aus aber passt und funktioniert.
    Nur der Splint war schwer raus zu bekommen.


    Getestet habe ichs mit Zündung an gang rein und schieben, dabei muss dann die Benzinpumpe anlaufen.
    Natürlich nur mit abgezogener Zündspule.
    Analog dann ein anderen Verteiler an das Kabel anschließen und drehen, dann kann man den Fehler auch einkreisen.

    Nein das habe ich nicht mehr.


    Das die selten sind ist denke ich normal, den Motor gab es ja ausschließlich im Cordoba und Ibiza.
    Aber im Grunde ist es ein PL mit el. Einspritzung.


    ABF Ansaugbrücke und Drosselklappe, Einspritzleiste ist ABF identisch.
    Im Grunde ein ABF aber ohne Kurbelwellensonsor.
    Düsen werden immer zusammen angetaktet.


    Könnte man zur Not auch selber bauen mit nem G60 Steuergerät zb.

    Genau aus dem Grund wie du es beschreibst war mir die Lösung durch Federn eines anderen Fahrzeugs nicht geheuer.


    Ist ja auch klar, der Golf ist ja auch viel zu leicht um die Federn überhaupt zum Arbeiten zu bringen, sprich die Federn werden überhaupt nicht niedergedrückt.
    Fährt sich dann eben wie ne Starr Achse.


    Ich überlege die ganze Zeit wie man das ganze sonst noch ändern könnte allerdings mit Serien Federn damit der Komfort gleich bleibt.


    Der Country ist 13,5cm höher, 7cm bekomme ich vorne hin, für hinten habe ich auch schon eine Lösung, da würde ich sogar auf Country Niveau kommen.

    Ich habe nicht geschrieben das man es nicht eingetragen bekommt!


    Man kann jeden x beliebigen Motor in irgendein Auto eingetragen bekommen wenn man das nötige Kleingeld dazu hat.


    Den 1er G60 hast du sicherlich nicht beim Örtlichen Tüv eintragen lassen sondern irgendwo beim Tuner.
    Zumal ich mich grade frage wieso du fragst was ne Eintragung kostet wenn du doch selber ... egal.


    Wenn ich für mein 1er Golf mit G60 ein Abgasgutachten erstellen lasse mit dem Getriebe und der Rad Kombi dann kann ich dieses Gutachten gegen bares weiter anbieten OHNE ein neues Abgasgutachten machen zu lassen, es gibt das ja schon.
    Das selbe macht man mit nem VR oder mit nem 16V Turbo.
    So arbeiten solche Werkstätte.


    Ich habe übrigens in mein 1er Cabrio ein ADL verbaut und ein Freund sogar im selben Fahrzeug ein ABF.
    Der ADL ist um einiges Spritziger und nicht so träge und fährt sogar lt. Schein 10kmh schneller.


    Die Eintragung hat mich vor ca. 8 Jahren 280€ gekostet.
    In einer Tuning Bude, der Tüv wollte das damals schon nicht machen.

    Ich finde es interessant, wenn ich jemand frage bei welchen Tüv das eingetragen wurde dann gibt es dazu keine Antwort.


    Ich habs schonmal geschrieben aber ich machs nochmal.


    Ich bekomme selbst in mein 6N kein 6N2 Motor eingetragen ohne Abgasgutachten.
    Ein bekannter hat in sein 3er Cabrio kein ABF eingetragen bekommen weil es das nicht gab, er musste dann auch jemand suchen der das für teuer Geld gemacht hat.


    Bei mein T4 mit 1Z hätte ich mir die sucherei eigentlich sparen können.


    Früher hab ich auch nur 48€ für ein nicht Serien Motor bezahlt, früher.



    Es ist schön das es im Osten anders geht, ob es richtig ist wäre dann eine andere Sache.
    Es ist aber auch absolut logisch das sich das Abgasgutachten verändert wenn ich ein kürzeres Getriebe und ein anderen CW Wert habe.



    Ich schrieb aber extra dazu, wenn er jemand findet der ihm das ganze Einträgt dann wird es um die 500€ kosten.

    Wenn du jemand findest der das macht dann kann das so ungefähr hinkommen, rechne mal eher so mit 500€.
    Kommen ja bestimmt auch noch andere dinge hinzu.


    Wenn du ein anderes Getriebe dran schraubst dann muss ein neues Abgasgutachten gemacht werden, denn die Kombi gab es so nie.
    Liegt so zw. 1000 und 1200€ nur für das Gutachten.

    Nur mal so nebenbei.
    Es hat schon seinen Grund wieso Serie ein Seilzug verbaut ist.
    Zumal es auch das bessere Getriebe ist.


    Das andere, der ABF Umbau anfürsich ist simpel das ganze kleinzeug sowie die Eintragung sind nicht ganz günstig.
    Sofern sich überhaupt jemand findet der dir den Motor einträgt, ganz abgesehen von nem falschen Getriebe.
    Da kommt es wohl günstiger den Mengenteiler von jemand instand zu setzen.


    Son Mengenteiler ist kein Hexenwerk.
    Da ist ne Stauklappe die über nen Hebel ein Kolben bewegt und dieser dann mehr oder weniger Benzin zu den Düsen frei lässt.
    Dann gibt es noch 2 verstellmöglichkeiten zum einstellen.
    Die Null Stellung der Stauscheibe und die Spritmenge je Kolbenweg.
    Beides können alte KFZler einstellen, die neuen natürlich nicht mehr die können nur noch 0 und 1.


    Den Mengenteiler könnte man zur Not auch von nem anderen Motor nehmen. zb. PL JH 9A diverse Audi Mercedes Ford usw.
    Alternativ kann man noch auf ein Serien Motor zurück greifen, zb. RP oder PF.
    Beim RP wirst du mit ca. 500€ fertig sein inkl. Eintragung.


    Wenn Geld keine Rolle spielt nimm den ABF, ich würd aber eher zum AUG tendieren. Kosten für die Eintragung ist bei beiden gleich teuer.

    1er Cabrio, haben genau eine Tankfüllung gehalten sprich 500km.
    Die sahen genau so aus.


    Dann wieder zum Teilehändler und dem das gesagt, ja kann sein das die schon länger im regal lagen bla bla bla.
    Also wieder Febi genommen.


    Das Cabrio habe ich bisher noch nicht gefahren, lediglich hin und her geschoben und ich sehe schon wieder wie sich das Gummi löst.

    Wenn man nicht 2 extreme linke Hände hat kann man das wohl machen.


    Ich sag mal so, wer Räder wechseln kann der kann auch bei nem Golf 2 die Bremsen wechseln.
    Zumindest die vorderen, hinten ist schon schwieriger.




    2 Inbusschrauben hinten vom Sattel lösen, den Kolben mit nem großen Schraubendreher zurück drücken und schon hat man den Sattel in der Hand.
    Bremsscheibe runter, die Radnabe mit Drahtbürste, besser Flex mit aufsatz gründlich vom Rost befreien.
    Die Bremssättel Führung gründlich sauber machen am Halter und am Sattel.
    Leicht Kupferpaste an den Führungen dran sowie an den stellen wo die Beläge aufliegen.
    Bremsscheibe drauf, Sattel mit Beläge von oben einhängen und wieder festschrauben, Klapper klammern drauf, Bremsscheibe mit Bremsenreiniger einsprühen, fertig.


    Bei den 2 inbusschrauben wird immer angegebene das die neu solln, hab ich aber noch nie gemacht.



    Du schreibst das die Scheiben angelaufen sind, prüfe vorher ob die Räder sich leicht drehen lassen, ist dies nicht der Fall dann hängt ein Sattel und der muss überholt oder getauscht werden.


    1 Bilstein Dämpfer für hinten kostet 33€ das Stück.
    Sind 2 Schrauben kann man selber machen.


    Lenkmanschette könnte man auch selber machen auch ohne Achsvermessung.
    Einfach die Stelle mit irgendwas markieren wo die Kontor Schraube saß.
    Also Mutter und Lenkstange mit zb. Nagellack.
    Beim Einbau dann natürlich wieder genauso einstellen.


    Wenn aus der Manschette etwas ausläuft, Servoöl kontrollieren. Das Kugelgelenk ist eigentlich nur leicht eingefettet, da läuft normal nichts aus.



    Kosten max 150€ für die Teile und nen Tag für nen ungeübten.

    Normalerweise macht man ne Messung im Serien zustand und dann eben wenn man was am Motor macht.
    So kann man nachher genau sagen ob es was gebracht hat oder nicht.


    Jetzt kann man ja quasi gar keine Aussage treffen.


    Funktionieren die geber?
    Blauer temp geber
    Lambdasonde
    LMM+Ansauglufttemp. geber



    Zündanlage
    Kerzen Anschauen ggf. mal tauschen.
    Einspritzdüsen müssen bei der Laufleistung auch mal getauscht/revidiert werden.