Beiträge von LukasEO

    Soo, nach 4 Monaten ging es dann endlich weiter... einfach kein Zeit gefunden da ich auch meine Wohnung renoviert hatte.


    Aufjedenfall geht es jetzt wieder los. Montag Stahl besorgt und heute das Drehgestell zusammen gezimmert :]^^




    Als nächstes wird alles was noch am Unterboden dran hängt entfernt und dann gehts los.. Unterboden abkratzen. Ich halte euch auf dem laufenden.

    So, Achsen sind raus, und er steht vorab auf Rollbretter.


    Beim Ausbau vom Armaturenbrett / Gebläserohr ist mir auch ne nette Überrauschung Aufgefallen ^^

    Würde auf Mäusekot tippen

    Scheint aber schon länger her zu sein.


    Naja dann wollte ich euch noch den Rost zeigen;

    (Bilder können nicht auf aktuellen Stand sein, also nicht wundern wenn da teilweise noch Sachen montiert sind)

    Was die hier gemacht haben ist mir auch in Rätsel :pinch:

    Links das kleine Loch schien mal eine Domstrebe zu sein, siehe anderen Dom.

    Rechts das Schwarze ist SikaFlex, dort war er schon seit Kauf durch (und hat mal nebenbei so neuen TÜV bekommen!) , und um es Dicht zuhalten hab ich es provisorisch abgedichtet. Wird auch mal alles Blank gemacht um zugucken wo man dran ist.

    Die hintere Schraube wird die Domstrebe gewesen sein.

    Links die Beiden Schrauben.. ja was soll ich dazu noch sagen :D wird auch alles Blank gemacht..

    Scheibenrahmen hinten links. Hätte schlimmer sein können.

    Tankaufnahme, komplett durch.


    Wovon ich noch keine Fotos gemacht habe sind Scheibenrahmen vorne, da ist er an einer Stelle durch, und Unterboden Fahrerseite. Ansonsten hier und da Oberflächlichen Rost. Aber bin mal noch auf Überraschungen gefasst, das war noch lang nicht alles ^^

    So, nach 5 guten Monaten mit dem Ed1 als Daily ist dann soweit - Restauration. :thumbup:



    Vorab, teilweise könne die Bilder sehr dunkel, verschwommen unscharf sein, da in der Halle leider nicht gutes Licht herscht und ich leider die bisherigen Bilder "mal eben" gemacht habe.



    Das war sein letzter Stand;





    Als Ersatz und neuer Daily ist übrings ein Jetta 2 CL (1.3er 112tsd km) gekommen :]


    So dann hab ich angefangen ihn zu zerlegen. Hab mit dem Innenraum angefangen da ich noch auf den Motorkran warten musste;



    Hier ist ein Pracht Exemplar für die schlechte Qualität _patsch

    Naja, alles raus, Sitze, Rückbank, Teppich, A-Brett, Himmel.


    Am nächsten Tag kam dann der Motor raus;


    Front nackig gemacht, Ausbau vorbereitet. Am längsten hat das ganze Beschriften der Leitungen gedauert^^


    So dann war er raus



    Und zum Schluss noch alle Kabelbäume raus, Züge und Krimskrams demontiert.

    So steht er aktuell da :)

    Als nächstes kommt noch der Tank raus, Achsen und Bremsen raus. Dann ist er soweit leer.

    Zurzeit suche ich noch ein Dreh gestell, da soll er dann drauf kommen :)

    Wie es mit Rost aussieht zeig ich dann morgen mal. :[

    Ich werde weiter Berichten, bis dahin :lowrider::driver:

    Servus, schönen Daily hasse da ^^

    Hast du für den G60 Bremsanlagen Umbau nur die Bremssättel und Halter genommen?

    Also BKV Leitungen und der Rest kann man übernehmen? :)

    Ich hab auch einen GTI (PF) mit der Bremsanlage, die würd ich auch gerne auf G60 Umrüsten, deshalb die Frage ^^

    Hallo,


    habe letztens einen Golf 2 Teile Keller gekauft, beim durchgucken habe ich zwei Pinne zum Einstellen der manuellen Spiegel von Hasseröder gefunden.
    Ist das nur ein Gimmik von früher oder ist das was besonders / seltenes (bzw. Wert - und nein wird nicht verkauft)? Habe leider keine Infos im Netz gefunden.



    20170615_2006368fzfk.jpg 20170615_200653_001fll4t.jpg 20170615_2011326lzfq.jpg



    Gruß :lowrider:

    Ja denke auch da wird noch einiges kommen ^^


    War eben bei nem fast Renter Schrauber, hätte gewettet er macht das einstellen mit links, lehnte aber direkt ab - könne er nicht :| 
    Hat jemand erfahrung mit dem Bosch Dienst? Taugen die heutzutage noch was? Weil zu ATU wollt ich jetzt nicht gehen :D :D 
    Oder gibts hier jemanden aus dem Forum der rein Zufällig aus NRW kommt (nähe Wuppertal wäre natürlich optimal) und mir den einstellen könnte? :)

    Heute kam die Lambda!! :D Mal abgesehen davon das ich gefühlt 1l Rostlöser und ne 3m Verlängerung gebraucht habe um die zu lösen, ist das Problem gefunden :D
    In der alten Sonde würde 2x (!) (ja wirklich 2 mal) alle 3 (!) (ja wirklich alle 3) Kabel mal zerschnitten und wieder gefklickt :pinch: :pinch: 
    Naja neue Sonde ist nun drin und er läuft wieder super :)
    Zwar bisher nur eine kurze Testfahrt an aber das lange schon um das zu beurteilen :) Kommt dann bald trotzdem noch zum Einstellen und dann hat sich das! :thumbsup: 
    Ich danke allen die geholfen haben das Problem zu finden, Super, DANKE! :)

    Hey,


    grad mal die Einspritzventile durchgemessen. Zusammen 4,2 Ohm, passt also.


    Kompression auch mal gemessen;


    Zylinder 1 11 Bar
    Zylinder 2 10,5 Bar
    Zylinder 3 10,5 Bar
    Zylinder 4 11 Bar


    Passt also auch.


    Hoffentlich kommt morgen die Lambdasonde, wobei ich glaube das die nicht für die Drehzahlschwankungen verantwortlich sind da diese auch bei abgezogener Lambda vorhanden sind :[

    Ja grob kannste die Nebler ja einstellen über die "Schlitzöffnung" (hoffe du weisst was ich meine, da wo halt eine Schraube festgezogen wird), macht zwar wirklich nicht viel aber immerhin. Hab meine dann unaufällig mit Kabelbindern nach unten gezogen, von aussen sieht man nichts und sitzt deutlich besser :)

    Du weisst gar nicht wie sehr ich auf den Winter freue und endlich den Hobel restaurieren kann :)


    Hab grad nochmal die Lambda abgesteckt und siehe da Problem erkannt. Ohne Lambda fährt er wieder normal, bis auf die Drehzahlschwankungen.


    Also Lambda wird neu kommen und dann mal schauen, suche mir mal einen PF Spezi aus der nähe der den mal Einstellt.



    Edit* bin mehr oder weniger auf das Auto angewiesen, ist es schädlich ohne Lambdasonde zu fahren? Wären täglich ca. 50km