Beiträge von Car-man

    Die Prämie bei der Versicherung hat schon seit länger nichts mehr mit PS/KW zutun sondern richtet sich der Typklasse.

    Dann kommt es noch auf die Regionalklasse an und mit welchen Rabattsatz man unterwegs ist.

    Somit kann man die Versicherung nicht Pauschal vergleichen.

    Das H-Kennzeichen spart dort wo sonst viel gezahlt werden muss weil kein Kat und großer Hubraum.

    Die meisten fahrzeuge mit G-Kat lassen sich Nachrüsten um eine bessere Einstufung zu bekommen und die kosten sind in ca.2 Jahren wieder eingespart.

    Du weißt schon das wenn der Golf einen G-Kat hat sich beim H-Kennzeichen sich die Steuer negativ entwickelt.

    Für mich macht das H-Kennzeichen nur dann einen Vorteil wenn die Steuer ohne Kat da durch halbiert werden kann.

    Eine günstige Versicherung bekommt man auch ohne das H-Kennzeichen.

    Um zusehen ob der Kolben vom 1.Zyl.ot ist reicht es wenn einem Schraubendreher einführst durch das Kerzen Loch,bei OT sollte er nicht sehr weit drinstecken.

    Wenn der 1.zyl.ot ist müsenn die Markierungen stimmen!

    Wenn du den Verteiler rausnimmst,kannst an der Zwischenwelle die Aufnahme der Verteilerwelle paralle zum Block stellen,dann setzt du den Verteiler so wieder ein das die Kerbe zum Block zeigt und der Finger zur Kerbe,das andere ist dann Feineinstellung des Verteiler.Sofern alles passig ist sollte der MOrtor anspringen wenn ein wenig am Verteiler drehst.

    Wenn du es allein machen möchtes dann reicht ein Sytem bei dem du A) auf den Ausgleichbehälter ein Nachfüllteil steckst und das B) ein RÜCKSCHLAGVENTIL am Radzylinder hat,sowas gabe es schon vor 30Jahren!

    DAZU steckst den Schlauch mit den Rückschlagventil auf den Entlüfternippel und öffnents diesen,dann tritts dreilmal auf die Bremse und schaust dann ob sich im durchsichtigen schlauch kein Luftblase mehr befindet und drehts den Nippel wieder zu.

    Dies wiederholst an allen andern Nippeln auch.

    Und alles sollte gut sein wenn der Füllstand im Ausgleichbehälter IO ist!

    Wie schon gesagt wurde sind die Flecken von ausgelaufen Wachs und kein Rost!

    Man nennt den 2er Golf nicht um sonst "Eisenschwein" weil er hält und hält und hält wie einst der Käfer lief und lief und lief.

    Soweit ich das in Erinnerung habe sind im Buch der Plan für einen Vergaser und einer für den GTI drin,ist schon lang her daher kann ich auch irren.

    Hast du den mal die vorhanden Kabel mit dem PLAN ab BJ 82 verglichen?

    War es nicht so das BJ 82 auf Flachsicherungen umgestellt wurde?

    Und kam nicht auch 82 nach den Werksferien der 1,8er Motor?

    Wenn die Stecker der ZE farblich zu denen im plan passen sollten die anderen Kabel auch passend sein.

    Als dich da nicht verrückt machen.

    Das ist der NAchteil wenn man keine originale Stützte verbaut die passen beim cabrio meistens nicht richtig.

    Da dies teil aber keine ABE oder Bauartgenehmigung benötigt kannst dir auch selber aus einem Winkeleisen eine bauen und an der Stelle der Getriebeglocke klingst etwas aus und alles ist gut.

    Hatte selber mal eine GTI wo das so gemacht war.

    Zum ersten muss das VOLK unterhalten werden weil sonst auf GEDANKEN kommen könnte was bekanntlich nicht erwünscht ist.

    Da spielt es keine Rolle ob es nun Fußball oder eine andere dem Volk genehme Belustigung ist,hauptsache die "POLITIK"kann hinter den Kulissen machen was sie will!!!

    Sieh die letzte WM wo mal eben schnell ein paar Gesetzte durch gepeischt wurden die nicht so genehm waren.

    Die Person MERKEL wäre zu andern Zeiten schon an die WANDT gestellt worden aber das darf man ja nicht sagen denn dann ist man ein ganz PÖSSER und wird nicht mehr hier in diesem unsern Lande.


    ZUr bezahlung nur so viel das die Spieler nicht vom" Staat " mit Steuergeldern bezahlt werden,sie sollten aber das was verdienen auch in Deutschland versteuern und nicht sich mit dem Wohnsitz ins benachbarte Ausland verziehen,das gilt für alle Profisportler welche einen Deutschenpass besitzen.


    Fußball selber ist für mich eine Nebensache an der ich wenig interesse habe ihn aber auch nicht verdamme.

DataPlug VW

Der „DataPlug“ kann im Zusammenspiel mit der neuen App „Volkswagen Connect“ fast jeden Volkswagen in ein modernes „Connected Car“ verwandeln.