Beiträge von walliwalla

    4 verschiedene monos drauf gehabt, bei allen das gleiche. Und die sind alle ok. Jetzt habe ich halt ne Monojet sammlung ^^


    ich gebe es jetzt einfach auf....


    da war der PN besser. trotz problemen die ich alle weg bekommen habe :)


    naja..... dann fahre ich im winter halt doch g60


    lg

    nee nichts....


    1 dose bremsen reiniger überall drauf und keine veränderung. also ist da alles dicht.


    igel auch ok. eigentlich alles ok. deswegen verstehe ich es auch nicht.


    habe nun auch keine lust mehr zu suchen oder sinnlos geld da rein zu stecken. ist ja nur das 2t auto. fahre den jetzt noch so lange es geht und dann wird er geschlachtet oder was auch immer. schade um einen unverbastelten GT special. aber ich bin es nun leid.


    trotzdem danke für die hilfen.


    lg

    hey,


    hatte viel stress die letzte zeit.


    kein fehler gespeichert. code 4-4-4-4


    ja es ist nur wenn er kalt ist oder halt ein paar stunden stand. bin am wochenende mit ihm 700km gefahren ohne probleme, wenn er warm ist :) nur halt wenn kalt oder längerer stand, ist das problem da.


    langsam denke ich das vielleicht die kopfdichtung nicht richtig gemacht wurde.


    könnte ich mir so erklären, das sie in ieinem zylinder wasser sammelt.... und vielleicht auch weis rein kommt wenn er kalt ist. und sobald er warm ist dehnt sich alles etwas aus und er wird dicht.


    das wäre jetzt noch eine vermutung. aber wirklich wasserverbrauch konnte ich jetzt nicht feststellen. aber das werde ich jetzt mal beobachten, habe es aufgefüllt und mir eine makierung gemacht.


    das könnte wenn ich so drüber nachdenke auch dieses problem verursachen.


    lg

    Hi,


    ich suche diese eine Schraube am 02A Getriebe.


    Ich versuche es zu erklären welche ich genau suche, und hoffe das Ihr wisst was ich meine :)


    Und zwar geht es um die eine Schraube am Schaltturm, wo die Seilzugschaltung dran kommt. Weil ein Zug kommt ja auf diesen Stift mit einem Splint. Dann kommt der andere ja mit ieiner Schraube da dran.


    Weiß nicht on da ausser der Schraube noch was dazu kommt, aber ich denke das da nur diese Schraube fehlt. Weil so hält ja der Zug da nicht :)


    lg

    Sascha

    HI,


    suche die beiden Wasserschläuche, die beim G60 zum Wasserkühler gehen.


    Oben dieser mit dem kleinen Abgang zum Ausgleichsbehälter. Dann unten der komplett, also der kurze Schlauch von der WAPU dann das Rohr und dann den Schlauchbogen zum Kühler.


    Denke bzw. hoffe wisst was ich meine :)


    LG

    Sascha

    So, habe dnn heute mal was anderes getestet.


    Ich bin ja immer gefahren, nachdem ich ihn gestartet habe. Heute habe ich ihn gestartet, un dbin nicht gefahren. Habe dann im stand Gas gegeben, wenn ich nur bis um die 2000 drehe alles ok. Gebe ich aber einen Gasstoß, merkt man sofort dieses ruckeln und er geht aus. Und egal wieviel Gas man dann gibt geht er aus, keine Chance ihn am laufen zu halten.




    Was ich vergessen habe zu schreiben, was die ganze Zeit schon so ist, also seid dieses Problem da ist:


    Wenn er dann aus ist, und es ist egal ob gefahren oder im stand.... springt er sehr schlecht an, dauert ca. 6 - 7 Sekunden mit leihern und gas geben bis er dann kommt. Ist er dann an, läuft er wie auf 3 Töpfen und stinkt. Nach ca. sage ich mal 10 -15 Sekunden fängt er dann an wieder rund zu laufen. Würde ich das nun wieder machen mit dem Gas geben oder fahren mit mehr Drehzahl, wäre es wieder so. Erst nach diesen 1-2KM ist es weg(wenn er vielleicht etwas wärmer wurde).


    Echt zum Mäuse melken....


    LG

    Hi. Hab zwar gesucht, aber iwie über das Handy nicht das gefunden was ich suche.


    Welches Getriebe kommt nun an dem g60 Motor? Im Netz steht auch als was anderes?


    Brauche eins für meinen G60 da keins vorhanden war.


    Lg


    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

    So habe es heute mal genau beobachtet.


    Ich habe aber nochmal ein anderes Steuergerät eingebaut den Zündverteiler getauscht und die Mono nochmal gewechselt.


    Das kack Problem ist immer noch da.


    Nur ist mir heute folgendes aufgefallen.


    Wenn ich Ihn starte nachdem er ja länger stand. Und fahre dann.... Und zwar so das ich ca. Nicht über die ungefähr 2200 Umdrehungen komme kommt es nicht. Fahre ich dann gefühlt diese 1 bis 2 km und gebe dann Gas kommt kein Problem.


    Mache ich es wie immer.... starten .... fahren an sie ca. Normalen 3000 kommt es. Und nach 1 bis 2 km ist es dann auch weg.


    Was kann das sein. Wenn ich wie gesagt erstmal nicht über die 2200 ca. Komme passiert nichts....


    Es ist echt zum verzweifeln xD


    Lg


    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

    Suche beide dachleisten vom 4 bzw 5 türer.


    Da meine bei meinem 2ten gölfchen kaputt sind. Wer was hat bitte anbieten.


    Mit Versand wäre auch Top wenn es zu weit wäre.


    Leisten sollten im guten Zustand sein. Nicht verbogen oder porös. Auch sollten nicht mitten drin Brocken fehlen so wie es bei meinem ist xD


    Lg


    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

    Waren mehrer Fehler drin.


    Ist klar da ich mal zum testen ohne blauen Sensor gefahren bin und auch mal ohne Lambda Sonde.


    Habe die Batterie für 30min abgeklemmt.


    Dann Motor gestartet 1 min laufen lassen. Danach wieder aus und zündung wieder eingeschaltet.


    Folgende Fehler kommen raus.


    1-1-1-1 Steuergerät kaputt?


    Und


    2-1-2-2 Hallgeber defekt?


    Oben beschriebenes Problem ist wirklich nur wenn er länger stand. Und dann nur für paar Minuten. Danach alles bestens.



    Wer eine Idee?


    Lg


    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

    Hey,


    Da ich nun die Monojet getauscht habe läuft er im Stand perfekt. Auch zieht er wie eine 1 und das alles bei kaltem und warmen Motor.


    Nur jetzt hat er ein anderes bzw. Neues Problem.


    Dieses tritt NUR auf wenn er längere Zeit stand z.b. über Nacht.


    Wenn er mal nur so ca. 5 Stunden stand gibt es dieses Problem nicht.


    Wenn ich Ihn starte läuft er 1a. Die ersten paar Sekunden ist auch alles wunderbar wenn man los fahren will. So nach sage ich mal 10 Sekunden fängt er dann an und läuft bescheiden :)


    Stinkt aus dem Auspuff, hat keine Leistung, hört sich an wie ein Traktor also scheint nur auf 3 Zylindern zu laufen, hört sich auch so an. Wenn das Problem kommt bin ich im 2ten Gang. Ich schalte dann nicht da er dann meistens ausgeht.


    Ich halte ihn so gut wie möglich bei ca. 2500 Umdrehungen. Muss ich wegen der verkehrslage doch mal anhalten, und kann nicht schnell genug im Leerlauf Gas geben geht er aus. Manchmal springt er dann wieder an und manchmal nicht gleich ca. 2 Minuten.


    Wenn er anspringt läuft er noch genau so bescheiden wie vorher.


    Fahre ich jetzt weiter.... also egal ob ohne anhalten oder mit, dauert es ca. 1 km bis auf einmal alles ok ist.


    Dann läuft er ganz normal, auch wenn er dann 5 Stunden steht. Erst wenn er längere Zeit steht kommt dieses Problem wieder. Ist morgen schon ganz schön nervig. Und diese Zeit tut weh xD denke dabei immer gleich tut es einen Schlag :)


    Folgende Teile sind keine 50km alt:


    Lamdasonde
    Blauer Temp Fühler
    Roter Temp Fühler
    Schwarzer Temp Fühler
    Zündkerzen
    Verteiler Kappe
    Verteiler Finger
    Alle 5 Zündkabel
    Zündspule
    Flansch an der Mono
    Vorförderpumpe
    Unterdruck Schläuche
    Zündung ist neu eingestellt
    Masse Verbindungen alle ok


    Dieses Problem nervt ungemein :)


    Wer eine Idee was es sein kann? Oder vielleicht die gebrauchte Mono auch nicht mehr so toll!?


    Mit der alten ging nichts mehr. Kein Leerlauf egal ob warm oder kalt keine Leitung. Diese Probleme sind ja schon mal weg.


    Bin schon am verzweifeln.


    Lg
    Sascha


    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk