Beiträge von CO2Bonze

    Ich glaub das ist genietet, muss aufgebohrt werden, sicher bin ich mir aber nicht.


    PS: Meistens ist es nicht die Sperre die ausgenudelt ist wenn der Rückwärtsgang rein flutscht, sondern eher der Schalthebel bzw dessen Kugel/Feder was unten am Hebel ist.


    Kannst ja mal probieren, wenn du deinen Schalthebel richtung Decke ziehst ob du noch in den R Gang kommst.

    Am besten vorübergehend die beiden Schläuche zusammen schließen, im Sommer brauchst du eh keine Heizung im Auto (oder?) und um einen Wasserverlust(Aufplatzen der Professionelles Flickwerks :D) zu vermeiden.


    Dann kannst dir auch in ruhe Wärmetauscher besorgen, Heizung ausbauen, Auto währenddessen noch bewegen und neuen WT einbauen.


    Mein unbedingter Rat, wenn du den WT tauschst, mach die Klappen im Heizungskasten neu!!!

    Die haben sich wahrscheinlich schon in luft aufgelöst, und wenn du die neu machst hast du es wieder knuffig warm im Winter.

    Allgemein müsste man immer ein Auge drauf werfen, bei einen Freund hat jemand mal die radschrauben gelöst, wer es war wird man wohl nie rausfinden.

    Ist aber nichts schlimmeres passiert, hat es noch rechtzeitig gemerkt.


    Gibt ja auch genug Idioten die das bei Krankenwägen gemacht haben in Serie.

    Wo genau das in Deutschland war weiss ich nicht mehr aber ich glaube in Berlin.

    Die dimmung am Lichtschalter war aber nicht auf 0 bzw minimal leuchten eingestellt? :D

    Hatte ich mal, habs ausversehn runtergeschraubt.


    Kennzeichen und Instrumentenbeleuchtung ist glaub ich aber nur bei der alten ZE bei der neuen anders abgesichert (oder wars anders rum?) kann grad nicht nachschauen.

    Also ich hab mal geschaut, man kann die Stange (hab die mit dem Tilgergewicht ausm 3er) die in die zwei Buchsen geführt wird einwenig hin und her kippen aber spiel ist kein großes drin.


    https://m.ebay.de/itm/Schaltst…a-2-Neu-629-/331447309062


    Das Set hab ich mir 2015 gekauft, 60tkm seit dem runtergeritten, hebt noch :D

    Ich glaub, kann es aber nicht genau sagen, das die halbtransperente Kugel vom meinem Set kein Hartplastik ist, sonder einwenig flexibel ist müsste ich aber erst nochmal im Auto nachschauen.


    Edit: hier noch mein thread aus einem anderem Forum, wo noch andere Leute Bilder zu ihren sets/Eigenbau gepolstert haben, eventuell hilfts ja

    https://www.motor-talk.de/foru…ueberholung-t5191314.html

    Wenn ich es nicht vergesse kann ich das mach der Arbeit machen, bei mir hat nur die Kugel von Anfang an ein gewisses Spiel verursacht weil der Durchmesser kleiner war.


    Melde mich heute nachmittag dann nochmal.

    Da wird man aber glaub ich um die über 100 Euro kommen mit VW teilen, was ich persönlich gelesen hab, ist einzig die schaltkugel die nicht so pralle sein kann je nachdem welches Set man kauft. Da diese bei manchen einwenig kleiner ist und somit kleines Spiel mit dem Schalthebel vor und zurück hat.


    Ich hab aber nur die Sachen im Motorraum gewechselt, schaltlknochen, kugeldingsda und die Buchsen.

    Schaltstange am besten vom 3er Golf nehmen mit tilgergewicht, schaltet sich dann irgendwir angenehmer mit dieser.


    Edit: Und die VAG Schaltlehre nehmen zum einstellen, hab die Nummer leider nicht mehr im Kopf.

    Für welche Lampen?

    Für aussen sind nur die Standard Werte erlaubt, 5 Standlicht, 10 Bremslicht, 55 hauptscheinwerfer.


    Kofferraum das LED dings hab ich auch nur 5 W genommen wie das originale auch, aber innen darfst du theoretisch alles verbauen was du magst.

    Kofferraum hab ich eine LED Soffitte (SMD?) eingebaut, Dachhimmelleuchte hab ich eine Stinknormale Soffitte drin, möchte es nicht zu grell haben, falls jemand im Auto mal Licht braucht und ich fahre finde ich dieses normale Standard Gelbliche Licht angenehmer.

    Meines Wissens nach , geben meistens Leuchtmittel den Geist beim Kaltstart (<-des Leuchtmittels) auf, je höher die Spannung sowie das Alter desto höher desto höher die Wahrscheinlichkeit.


    Den vorteil bei unseren alten Golfs ist das die Spannung meist so bei 11-12,5 Volt liegt (ohne Relaisschaltung und mit viel KM), und die Leuchtmittel aber auf 14,2 oder 14,4 Volt ausgelegt sind.

    Deswegen geben die eher den Geist auf mit einer Relaisschaltung als ohne.


    Ich denk mein Diesel spielt mir da auch einwenig in die Karten das meine Birnen länger heben, Motor starten, Nachglühen = Spannung niedriger, Licht an, Spannung steigt kurz darauf hin wieder nachdem nachglühen fertig ist.


    Edit: GolfII88

    Gibt es die Helle FF Scheinwerfer wieder zu kaufen oder war das nur alter Lagerbestand?

    Hatte die Bosch +90 drin, waren ggü normalen Standardlampen schon eine große Verbesserung, war aber schon lange lange her, und Leuchtmittel lassen ja mit der Zeit einwenig nach.


    Dann hab ich neue Hella Scheinwerfer eingebaut, da meine alten schon bissel Blind geworden sind in dem Zuge sind auch auch die Phillips Racing Version 150% reingekommen finde da hat auch eine Verbesserung stattgefunden.


    Zum schluss kam noch der H4-Booster rein (bin zu doof mir selbst was zu bauen :D)


    Bitte dran denken das sind Automatikbilder und entspricht nicht ganz der Realität, die werden ja Kamera bedingt einwenig anders dargestellt als in Echt, aber man kann den Unterschied zwischen non-Booster (rechts) und mit Booster (Links) erkennen.

    Plus Alte / Neu Scheinwerfer.


    Fazit ist bin mit den Philips zufrieden.

    Osram hab ich auch daliegen, aber noch nicht ausprobiert, kommen rein wenn die Philips beide kaputt gehen.

    Ja die mein ich, aber da sind normalerweise Zeichnungen inkl Teilenummer von alle Felgen mit dabei die man auf den Zweier fahren Serienmäßig fahren darf.

    Und wenn du keine grau schraffierte "Mögliche Umrüstung" Reifenkombination fahren willst brauchst auch net zum Tüv wenns eine Serienfelge ist.