Beiträge von georg3200

    Morgen :-)

    Also er fährt wieder. Ich konnte am WE das Kupplungsseil austauschen. Alles in allem war es eine Aktion von einer halben Stunde. Davon habe ich 10 Minuten verplempert als ich versucht haben das Gummiteil am Ausdrückhebel wieder einzuhängen. Ohne Hilfe oder Trick scheint das nicht möglich...

    Ich hab dann schlussendlich die Muttern am Ende ganz rausgedreht, das Seit eingehängt und die Muttern mühsam wieder reingedreht. In Ermangeleung eines zweiten Schriaubenschlüssels hab ich aber die Kontermutter nicht wirklich fest ziehen können. Ausserdem kommt die Kupplung deutlich zu spät. Hier versuche ich noch nachzubessern. Alles in Allem hab ich ihn in einem Zustand, dass ich ihn in die Werkstatt fahren kann. Ich versuche die Tage einen Termin zu kriegen.


    Bilder hänge ich mal an. Ich hoffe man erkennt was. Insbesondere bei dem Einhängpunkt am Pedal war ich nicht sicher, ob das korrekt ist. Aber im Etzold sieht man, dass die Plastik-Öse genau da eingehängt wird. Sie würde auch sonst nirgends passen. Sie scheint mir nur nicht besonders gut gegen herausrutschen nach oben gesichert zu sein.


    Danke nochmal an alle!


    Moin,

    Das Ersatzteil ist da. Ich werde morgen mal versuchen es einzubauen. Blöderweise steht die Kiste tagsüber auf der Straße in der prallen Sonne. Ich denke ich warte bis morgen Abend :-)


    Den Wagen will ich fahren so lange es geht. Im März muss er über den TÜV. Ich hab nicht wirklich Geld für was besseres und versuche ihn mit ein paar hundert Euro im Jahr am Leben zu halten. Wenn es sich im März nicht mehr rentiert, kommt er halt weg und ich muss ne Zeitlang zu Fuß gehen, bis ich mir nochmal was in der Preisklasse zusammen gespart hab. Ich hänge nicht wirklich an der Kiste und brauche ihn wenig, aber ab und zu ist es schon schön ein Auto zu haben.

    Hallo zusammen,


    Danke euch für die Hilfe. Dann bestelle ich das Seil mal schnell und hoffe es dauert nicht zu lange bis es da ist.

    Da ich das Auto nicht dringend brauche habe ich die Aktion für das Wochenende geplant. Ich halte euch natürlich auf dem Laufenden wie es geklappt hat.


    Ich hatte schon gelesen, dass das Pedal ein wenig Spiel haben muss (15-20 mm). Ich würde den Wagen halt gerne wieder in einen Zustand bringen wo er entweder ohne Probleme fährt oder ich ihn gefahrlos in die Werkstatt fahren kann.

    Hi, danke für die Antwort.


    Ich würde heute Abend mal ein Bild machen und hier einstellen. Vielleicht kannst du dann kurz sagen, ob es ein automatisches oder manuelles ist.


    Die nächste Frage hätte ich eh gestellt: Innenraumverkleidung. Damit ist die Verkleidung unter dem Lenkad gemeint, welche die Pedale oben abschliesst?

    Ich nehme an, da müssen nur die paar Schrauben gelöst werden?


    Der Rest des Vorgangs entspricht dem, was ich mir vorgestellt habe. Es sollte eine lösbare Aufgabe sein.


    Eine Frage noch: Ich würde gerne im Netz bestellen. Ich hab leider keinen Plan, ob es hier einen Händler in der Nähe gibt wo ich hin kann. Wo würdet Ihr/du bestellen?

    Danke schön :-)

    Hallo zusammen,

    Bei meinem Golf 2 ist vorgestern das Kupplungsseil gerissen.

    Es ist ein Baujahr 10/89 19E 1,3 Liter Maschine mit Kat.


    Ich hab selber noch nie wirklich an dem Auto geschraubt, bin aber nicht ganz unbegabt. Grundsätzlich würde ich mir den Wechsel zutrauen. Aber der Teufel steckt ja immer im Detail.

    Das Problem ist, dass er bei mir vor der Tür steht. Ich würde ihn gerne in die Werkstatt schaffen, die würden ihn auch machen für schmales Geld. Aber ich hab keine Möglichkeit ihn hinzubringen... also Selbermachen oder den Wagen aufgegeben und verkaufen...

    EIne Anleitung hab ich bei Sowirdsgemacht gefunden. Es scheint machbar.


    Anhand der Nummer des Modells hab ich online Kupplungszüge gefunden, aber ohne automatische Nachtstellung. Bin ich auf dem falschen Dampfer? Ich dachte seit 10/87 gibt es eine automatische Nachstellung?

    Wo genau würdet ihr bestellen? (gerne per PN) Was ist zu beachten?

    Und sollte es nicht tatsächlich ein Kupplungszug mit automatischer Nachstellung sein?

    Und wenn ja, kann man ihn den alten gerissenen ausbauen ohne Haltevorrichtung (VAG 3151)? Und vor allem kann man den neuen einbauen ohne Haltevorrichtung?


    Ich hoffe ihr ratet einem Neuling nicht komplett davon ab...

    Wenn ich es hin bekäme, würde mich mein erster Weg jedenfalls in die Werkstatt führen, damit die ein Auge drauf werfen..


    Danke euch!

    Hallo zusammen,


    Hier noch ein kurzes Update zum Ende der Geschichte.


    Am Samstag hab ich dann Batterie abgeklemmt, Schalter ausgebaut (über meine zwei linken Hände geflucht...)
    Es ist ein Schalter mit 10 Kontakten.


    Ich hab denn gleich einen neuen im Netz bestellt. Kosten 15,20 Euro inkl. Versand. Der wurde am Dienstag geliefert.
    Eingebaut hab ich ihn gestern Abend in 5 Minuten. Alles funktioniert :]


    Der Stecker für den Schalter besteht übrigens aus einem einzigen Stück Plastik mit den ganzen Kontakten. So gesehen ist es ziemlich unmöglich hier beim Ein/-Ausbau einen Kurzschluss zu verursachen. Aber sicher ist sicher.
    Die Klemmen vom neuen Stecker, mit denen er im Armaturenbrett sitzt, sind aber ein Stück strammer als die alten. Vermutlich krieg ich den nur noch mit Gewalt raus, wenn man wieder was ist.
    Danke an alle :)

    Hallo,
    Danke allen die so fleißig mit diskutieren :)
    Ich bin, wie gesagt, Laie auf dem Gebiet des Schraubens, daher mag die eine oder andere Frage Euch Profis etwas simpel vorkommen.


    Nachdem ich schon etwas gegoogelt und hier im Forum gesucht hatte, bin ich mir halbwegs sicher, den Schalter austauschen zu können... Natürlich nach vorherigem Ausbauen und nach zählen wie viel Pins der Schalter hat.
    Da ich aber nicht gegrillt werden will, oder das Auto abfackeln, war ich nicht sicher ob man vorher "den Strom wegnehmen" muss?
    Ich schreibe extra "den Strom wegnehmen". Es gibt ja wohl diverse Möglichkeiten... Sicherungen, Batterie abklemmen, ZE (was auch immer mir das hilft :D )....


    Was mich zu meiner eigentlichen Frage bringt: Ist es in Ordnung, den Minuspol der Batterie abzuklemmen?
    Ein einfaches Ja oder Nein auf die Frage wäre vollkommen ausreichend. Dann kann ich am Wochenende die Sache in Angriff nehmen :)


    Oder ist es übertriebene Vorsicht und ich kann den Schalter ohne weitere Sicherheits-Maßnahmen ausbauen?
    Wenn ich bei der Wohnzimmerlampe die Glühbirne wechsele, kann ich das mit ein wenig Vorsicht auch machen, wenn der Strom eingeschaltet ist...


    Gestern Abend hab ich auch nochmal nachgesehen.
    Der Schalter hat ein Glühlampen-Symbol: einer meiner Vorredner meinte aber, das ist kein sicheres Zeichen.


    Außerdem gibt es über dem Schalter eine Höhenverstellung. Es ist nicht nur eine Blindabdeckung vorhanden.


    Übrigens habe ich damals auch das Radio (ein Sony) selbst eingebaut. Dass es resetet wird, wenn ich die Batterie abklemme wäre kein Problem. Ich hatte das schon mal, als die Batterie leer war...


    Danke Euch allen.


    PS: Das Datum der Erstzulassung ist 10/89, nicht das Baujahr. Der Unterschied ist mir entgangen... Sorry...
    Kann ich irgendwo sehen, wann genau er gebaut wurde?

    Hallo zusammen,


    Mein Lichtschalter hat genau die selben Symptome. Statt Abblendlicht ist nur das Standlicht an. Festes, mehrmaliges Drücken auf den Schalter bringt dann meist den Erfolg. Aber ich muss schon mit Gewalt drücken. Und ich habe den Eindruck, dass es mit jedem Mal schlimmer wird. Wenn das Abblendlicht aber mal an ist, bleibt es an.
    Wenn ich dann nach einer Fahrt den Schalter betätige, geht alles ohne Probleme. Offenbar ist der kalte Schalter empfindlich, wenn er durch den Stromfluss erwärmt ist, geht alles...


    Also ich brauch einen neuen Schalter, soviel steht fest.
    Grundsätzlich würde ich mir auch zutrauen ihn einzubauen.


    Da mein Golf 2 (19E, 1.3L, 40kw) vom Baujahr 10/89 ist, würde ich erst nachsehen ob es die Variante mit 10 oder mit 8 Pins ist.
    Ich würde meinen, es müssten 10 PINs sein.
    Die Angaben hier im Forum sind widersprüchlich. Einmal ist die Glühlampe auf dem Schalter mit 8 PINs, einmal auf dem mit 10 PINs. Und umgekehrt das Schweinwerfer-Symbol.
    Bei mir ist der Schalter für den Warnblinker auf der Lenksäule, da heißt es, es müsste der Schalter mit 10 PINs sein.


    Kurz und gut, ich müsste ihn ausbauen und nachsehen. Ausbauen stelle ich mir nicht schwierig vor. Mit dem Schraubenzieher vorsichtig aushebeln...


    Ich habe aber gelesen, wenn man Schalter auf dem Armaturenbrett ausbaut, soll man zuerst das Masseband der Batterie lösen...
    Ist das korrekt? Und wenn ja, genügt das als Sicherheit? Müssen keine Sicherungen gezogen werden? ?(


    Das Masseband zu lösen bedeutet, den Minuspol der Batterie abklemmen? ?(


    Leider sind meine Schrauber-Kenntnisse bei Autos gleich Null, auch wenn ich ansonsten einen Schraubenzieher benutzen kann... :D

    Hallo zusammen,


    Meine Batterie ist ab und an etwas schwach und ich musste schon mal überbrückt werden.
    Da ich selber schon öfter andere Leute überbrückt habe, bin ich nun am überlegen mir eine Powerbank als Starthilfe für Notfälle zuzulegen.


    Bei einem Elektronik-Versender (Pe..l / Modell NC-5598-901) gibt es ein Modell für 56,90 Euro, welches man an den Zigaretten-Anzünder anschließt.
    Ich kannte bisher nur die Modelle, welche man in der Motorhaube mit der Batterie direkt über Klemmen verbindet.


    Meine Frage:
    Hat jemand Erfahrung mit so einen Gerät, welches Strom über den Zigaretten-Anzünder einspeist?
    Nach ein paar Semestern Elektrotechnik hab ich genug Respeckt vor Strom um zu wissen, dass einiges kaputt gehen kann, wenn Strom dahin fließt wo er nicht soll.
    Ich würde ungerne z.B. die Lichtmaschine oder sonst etwas grillen, weil mein alter Golf 2 (19E, Bj 10.89) für so was nicht ausgelegt ist.


    Spricht was dagegen Strom über den Zigaretten-Anzünder zuzuführen?
    Oder geht da nur bei neuen Autos?

    Hi,
    Ich glaube den Himmel selber neu machen ist keine Alternative für mich. Ich werd mal sehen, wie ich aus der derzeitigen Situation das Beste machen kann.
    Gruß

    Hallo Steve,
    Das macht nicht gerade Mut. Ich scheue den Aufwand einen anderen Himmel zu suchen und einbauen zu lassen. Vor allem finanziell, da ich es selber nicht kann :-(
    Vielleicht versuche ich mal deinen Rat mit dem Heftzwecken. Oder vielleicht geht es auch mit einem Tacker...
    Danke Dir!

    Bei mir hat sich leider auch die Beschichtung vom Innenhimmel gelöst. Jedenfalls über der Rückbank. Dort hängt alles wie eine Wolke runter und auch ein paar Zentimeter in den Sichtbereich des Rückspiegels. Vorne ist alles noch fest.
    Ich habe einen 3- türer 2er golf mit Schiebedach.


    Am liebsten wäre es mir das ganze an den Seiten zu lösen und mit Kleber oder doppelseitigem Klebeband wieder zu fixieren. Muss nicht schön sein, soll nur halbwegs halten.


    Werkstatt will ich aus finanzielle Gründen vermeiden. Komplett Austausch ist deswegen auch keine Alternative.
    Hab zwar keine linken Hände, bin aber Schrauber-Neuling. Wie gesagt, aus finanziellen Gründen will ich es möglichst selber machen.


    Wer kann mir einen Rat geben, wie man vorgeht. Gibt es speziellen Kleber? Oder ist doppelseitiges Klebeband eine Möglichkeit?
    Danke!

    Ich bin nicht sicher, ob meine Frage in den Thread passt... irgendwie gehört es aber zum Thema. Es ist auch der neueste Thread zum Thema Feuchtigkeit.
    Bei mir hat sich hinter dem Fahrersitz eine Pfütze gebildet. Habs nur durch Zufall gemerkt. Bin nicht sicher ob durch die Waschanlage oder den starken Regen letztens.


    Das Ganze habe ich mit Unmengen Rollen Küchenpapier größtenteils entfernt, aber es ist nun mal Teppich, den ich nicht entfernen kann.
    Außerdem habe ich einen Raumentfeuchter hinter den Beifahrersitz gestellt. Damit trocknet man aber eher Kellerräume und der zieht auch nur die Feuchtigkeit aus der Luft.
    Bis dahin ist der Teppich vermutlich verschimmelt.


    Meine Frage nun: Wie bekomme die restliche Feuchtigkeit aus dem Teppich?
    In viele ähnlichen (und alten) Threads steht immer... Karre erst mal trockenlegen... Aber wie???


    Meine erste Idee wäre gewesen Katzenstreu rein zu kippen und es den Tag darauf wieder raus zu saugen.
    Hat jemand eine bessere Idee?


    Ich habe weder Garage noch Abstellplatz. Der Wagen steht immer auf der Hauptstraße und ist dementsprechend ungeschützt. Der nächste Regen kommt bestimmt....

    Jaa, nun funktioniert es. :thumbsup:


    Ich hatte am Radio bereits das gelbe Kabel mit dem roten zusammen geschlossen. Beide gehen nun auf den Plus-Pol vom Auto, also das rote Kabel.
    Nun spielt das Radio auch wenn kein Schlüssel im Schloss steckt.


    Der Grund warum ich das nicht anfangs schon gemacht hatte ist einfach. Ich war der Meinung, dass das Vertauschen der Kabel am Golf lediglich den Unterschied macht zwischen "Es spielt nur mit Zündung an oder es spielt auch ohne Zündung." Daher war ich panisch, als sich garnix tat.
    Dass das Vertauschen (bzw. Zusammenschliessen) aber wichtig ist, damit es überhaupt funktioniert, war mir nicht klar.


    Danke nochmal an alle!

    Ok, ich versuche das Ganze nochmal aus meiner Sicht zusammen zu fassen.


    Wenn ich richtig verstehe, wäre es möglich das Rote und Gelb Kabel (Zündungs- und Dauer-Plus??, oder umgekehrt) vom Radio zu einem Kabel zusammen zu schließen und dieses mit dem roten Kabel vom Auto zu verbinden.
    Masse an Masse bleibt natürlich wie es ist.


    Da das Sony-Radion über diese Kabelpeitsche(?) zwischen Radio und ISO-Stecker verfügt ist das kein Problem, denn das rote und gelbe Kabel sind mit Steckverbindern ausgestattet. Das Gelbe sogar mit einem Verbinder, welcher den Anschluss von 2 Kabeln erlaubt. Ich bastel das entsprechend um, sodass ich beide auf das Rote Kabel vom Auto legen kann.


    Sofern niemand Einspruch erhebt, würd ich das mal probieren. :)


    Ich persönlich finde es übrigens besser, wenn das Radio ausgeht, sobald man den Schlüssel abzieht. Ich vergesse sowas gerne und bei dem Wetter will ich nicht mit leerer Batterie rumstehen...


    Danke schon mal.


    Hier gibt es übrigens das PDF für die Installation des Radios:
    http://pdf.crse.com/manuals/4198112211.pdf

    Nun, das sieht vielleicht ein blinder KFZ-Elektrik-Spezialist mit Krückstock. Für mich ist das leider ein Buch mit sieben Siegeln.


    Was genau bedeutet das nun, dass mein Auto keinen S-Kontakt hat?


    Kann ich selber was tun? Kabel umstecken?
    Oder muss ich in die Werkstatt?

    Hat ein wenig gedauert, aber hier nun die Bilder:


    Das Sony-Radion hat einen Zwischenstecker vom Proprietären Anschluss am Radio auf 2 ISO-Buchsen.
    Hier sieht man auch die rote und gelbe Ader, welche ich direkt innerhalb des Zwischensteckers tauschen könnte... Traue ich mich aber nicht wirklich...
    Bei den Bild vom Radio ist der unterer Stecker der für den Strom.
    Die Stromversorgung sieht eigentlich gut aus.


    Ich kann natürlich nicht beurteilen, ob das was aus dem Einbauschacht an Kabeln kommt auch korrekt ist.

DataPlug VW

Volkswagen Connect und „DataPlug“ können fast jedes Modell ab Baujahr 2008 vernetzen