Beiträge von Golfer93

    Also meine Mutter sagt der Wagen läuft wieder wie vorher.
    Warum denkt ihr denn der LMM wäre immernoch defekt ? Wie gesagt der war nur bisschen dreckig.
    Aber das Gestänge vom Wastegate hing halt total fest.
    Wie weit öffnet sich das Teil denn im Normalfall ? Wenn ich Druck drauf gebe dann bewegt sich die Stange ca 1cm Richtung Fahrerseite. Ist das weit genug?


    Bin halt unsicher ob das einfache Drücken ausgereicht hat oder ob es in paar Wochen wieder klemmt... Der Turbo Ausbau ist ja schon ein wenig Arbeit.


    Gruß Julian

    So Leute es gibt gute Neuigkeiten!
    Habe eben den LMM gereinigt. Da war ein bisschen Dreck auf der Luftfilterseite. Aber nicht so sehr viel. Habe ihn gut mit Bremsenreiniger gesäubert.
    Danach habe ich den Wagen auf ein paar Auffahrrampen gefahren und von unten das Wastegate mit Gestänge begutachtet. Zuerst konnte ich es nicht bewegen, aber nach einem sanften Gruß mit dem Brecheisen hat es sich gerührt und dann habe ich es paar mal hin und her bewegt. Anschließen hab ich den Schlauch vom Magnetventil ab gemacht und Druck drauf gegeben. Dabei hat es sich auf und zu bewegt! Nun lässt es sich auch viel leichter bewegen.
    Wenn der Motor läuft und man Gasstöße gibt dann bewegt es sich zwar nicht, aber eine Probefahrt hat mich staunen lassen! Er zieht tatsächlich wieder 100x besser :thumbsup:8o 
    Bin nicht sicher ob er wieder wie vorher läuft und ob es am Wastegate oder am LMM lag aber der Wagen ist wieder kräftig :] 
    Werde das Wastegate in naher Zukunft wohl mal erneuern.


    Ich Danke euch vielmals für die schnelle Hilfe ! :thumbsup:


    Das Auto ist im Notlauf, wenn die VTG klemmt, passt der Ladedruck nicht und das MSG schaltet in den Notlauf.
    Bei dem LMM ist es ähnlich, wenn der die falsche Luftmasse ans MSG meldet, dann wir die falsche Spritmenge berechnet und der Motor läuft nicht richtig.


    Dazu hätte ich noch ne Frage ;) wenn der einmal im Notlauf ist, bleibt er dann immer drin? Oder ist der Notlauf nach einem Neustart wieder weg?
    Weil der Wagen hat sobald man ihn startet keine Leistung. Also man merkt nicht das sich nach paar Metern was umstellt oder so. Und müsste dann nicht die Motorkontrollleuchte an sein wenn er in den Notlauf schaltet ?

    Der sollte dann wissen, was auszulesen ist.


    Jaa das hoffe ich auch. War eher eine Frage für mich selber :)


    Der AHU hat einen VTG-Lader, kommt also evtl. noch das Problem mit einer klemmenden VTG hinzu.


    Okay, darauf bin ich nach ein wenig Recherche auch schon gekommen. Ist nur die Frage ob dieser Fehler zu dem Verhalten des Autos passt?



    Bis hierher schonmal vielen Dank! Versuche die Daten zu bekommen und werde das mit dem LMM und der VTG mal mit ihm besprechen ;D

    Sorry habe vergessen zu erwähnen das es sich um einen AHU handelt ! ;D hat der auch den Wastegate Lader ?
    Wegen der Log Fahrt spreche ich nochmal mit ihm ;) was wird da genau ausgelesen ? Mit dem Auslesen kenne ich mich nicht so aus ^^

    Also der Wagen war schon bei einem bekannten Mechaniker mit ziemlich viel Ahnung. Er hat leider nix gefunden.
    Der Turbo wurde meines Wissens nur vorne auf Spiel an der Welle geprüft. Müsste nochmal mit dem Mechaniker sprechen.
    Der Schlauch zum Steuergerät war ok wurde aber trotzdem erneuert. Keine Verbesserung.
    Die Sensoren wurden auf gut Glück getauscht bevor er ausgelesen wurde da wir uns sagen lassen haben es könnte daran liegen.


    Einen Ausdruck kann ich leider nicht selber machen da ich keine Software hab. Aber ich red nochmal mit dem Mechaniker. Aber er meinte er hätte Kompression und Ladedruck geprüft. Beides okay.


    Könnt ihr mir sagen ob der Motor ein Wastegate oder ein VTG Turbo ist ? Hab gelesen das die Ladedruckregelung gerne fest sitzt ?
    Den LMM werde ich auch einmal testen bzw versuchen einen anderen zu besorgen :)

    Hallo zusammen.
    Seit längerer Zeit klagt meine Mutter über ihren Golf 3 Tdi. Es handelt sich um die 90 PS Maschine. Laufleistung knapp über 200 tkm.
    Quasi über Nacht zog der Wagen einfach nicht mehr und fuhr sich wie 60 PS.
    Es war einfach keine Kraft mehr da. Mittlerweile sind wir mit der Fehlersuche am Ende und haben keine Ahnung mehr was noch geprüft werden könnte. Der Wagen hat einfach keine Leistung mehr. Und es wird immer schlimmer.


    Was bereits geprüft wurde :
    Turbo
    Ladeluftkühler
    Fehlerspeicher (KEINE Fehler hingelegt)
    Kat
    Schläuche
    Kühlmittelsensor getauscht
    Sensor Ansaugtemperatur getauscht
    Kraftstofffilter getauscht
    Magnetventil für Ladedruckregelung getauscht
    Luftfilter gereinigt


    Er springt immer an, qualmt nicht, braucht weder Wasser noch Öl !


    Es ist total komisch. Er ruckelt nicht aber kommt einfach nicht aus den Füßen. Man muss ihn bis über 3000 Touren drehen um überhaupt einigermaßen von der Stelle zu kommen.


    Habt ihr eine Idee ? :/


    Gruß Julian

    Hallo,
    Bräuchte mal eure Hilfe. Suche eine günstige Spardose und bin auf folgendes Angebot gestoßen:


    Volkswagen Golf 1.9 TDI Avenue Klima
    TDI Avenue Klima für 790 EUR
    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=203174074


    Da er um die Ecke steht habe ich ihn mir mal angeschaut.


    Reifen runter (aber gerade abgelaufen)
    Bremse vorne 20%
    Kotflügel rechts unten durch
    Keilriemen locker bzw schlackert -> dadurch Servo Aussetzer
    Airbag Lampe leuchtet
    Himmel löst sich


    Ansonsten für einen Golf 3 wirklich in Ordnung! Bis auf den Kotflügel kaum bzw so gut wie kein Rost rundum! Motorraum sieht ehrlich aus, Auspuff dicht klappert nix, Fahrwerk stramm, unten drunter sieht er soweit ich sehen konnte gut aus, Zahnriemen vor 40.000 gemacht, innen gut, Kofferraum trocken, bremst gerade, moror zieht gut, Getriebe schaltet sauber und kaum Spiel. Macht keine auffälligen Geräusche.


    Preislich ist er mir noch gut entgegen gekommen.


    Was würdet ihr sagen?
    .Gruß Julian

    Einen 2er Diesel wäre mir natürlich am liebsten :D Aber ich stellle keine großen Ansprüche da das Auto eh nur bis August 2015 oder je nachdem noch bis Früher 2016 bei mir bleiben soll. Danach steige ich wieder auf einen Benziner um. Von daher kann es auch ein 3er oder ein Passat etc. sein. Hauptsache kein Opel oder Ford :D


    Wie gesagt, bis auf die ein oder andere behandelbare Macke steht er einigermaßen gut da! Ich will ihn jetzt nicht schlecht reden. Ich denke mal es ist mehr wie fair wenn man sagt das es ein alters und Winter geschwächter Golfi ist :D 
    Habe heute auf der Arbeit wieder einen durchaus schlimmeren gesehen ;)

    Danke nochmal an alle!


    Meint ihr es wäre sinnvoller zu versuchen ihn gegen einen Diesel zu tauschen? Preislich hätte ich schon gerne so viel das ich beim Diesel Kauf nichts drauf zahlen muss. Das wären dann Ca 800 Euro. Nur ob das realistisch ist?

    Hey Leute!


    Vielen Vielen Dank schonmal für eure Meinungen :) Ich weiß er ist in keinem Top Zustand und mir war auich von vorne rein klar das Die Summe nicht Vierstellig sein wird. So nah wie Möglich daran zu kommen wäre natürlich toll weil wie von OEM-BS beschrieben suche ich einen Disel für maximal ein bis eineinhalb Jahre der nicht mehr als nen 1000er kosten soll ;)


    Um die offenen Fragen zu klären:
    - Die Verbreiterungen sind alle dran, das Bild ist älter. Was fehlt ist die Leiste an der Fahrertür weil die Halter defekt sind!
    - Ich arbeite bei einem KFZ Teile Lieferer und es wurden ausschließlich Markenprodukte verbaut! TRW, ATE, SKF, INA, Elring, Febi Bilstein und kein China Müll!
    - Zum Fahrwerk: Geht bitte davon aus das das Fahrwerk getauscht und vermessen wurde! Das ist für mich kein Problem und würde ich vorher machen.
    - Neuen Tüv könnte ich auch noch machen. Ich weiß wie das Auto dar steht und würde sagen er bekommt auf jeden Fall noch einmal den TÜV! Bis auf die geflickten Roststellen die der Tüv beim letzten mal bemängelt hat ist er fas Fehlerfrei durch gegangen!


    Vom Innenraum kann ich gerade keine Bilder machen da leider mein Handy gestern baden gegangen ist!
    Fahrersitz ist an der Typischen Stelle defekt (Erste Stoff Schicht ab) und sie haben beide ein paar Flecken trotz Reinigung.
    Ansonsten ist der Innenraum i.O. riecht halt nach altem Auto :D


    Was mir noch eingefallen ist:
    Der Wagen steht auf den originalen 15 Zöllern mit Toyo Proxes T1R Reifen vorne Blank hinten 4mm. Überlege aber vorne noch zwei neue zu holen.
    Dazu gibt es 13 Zoll Stahlfelgen mit neuen Winterreifen Sava Eskimo s3+


    Soo nochmals Danke und haut in die Tasten! ;D
    Gruß Julian