Beiträge von dr-hannibal

    Muss kurz reinfunken: gibt's Eig so Ne ganz grobe Einstellung wo man sagen kann er läuft halbwegs damit? Also 3 Umdrehungen raus +- 1 ?
    Meine geht nämlich ganz leicht und meine Probleme werden Evtl auch daher rühren das die schraube sich dauernd verstellt. Nen Co Tester hab ich nicht zur Hand, wird aber irgendwann angeschafft

    Spannungsregler am Tacho kann auch einen weg haben, wenn der nicht mehr die volle Spannung bringt, steigt die Nadel nicht soweit. Kostet nur nen Euro der Regler und ist bei ausgebautem Tacho in 2 min gewechselt


    Gesendet von meinem HTC One mit Tapatalk

    Hinteres Lager geht auch relativ einfach, bloß das Getriebelager ist etwas mehr Aufwand da du den Motor/Getribe nicht hoch genug bekommst um das lager einfach rauszunehmen. Dafür musst die Die Halte Arme des getriebes abschrauben bzw. lösen. die Schrauben vom getriebelager sind auch, besonders wenn du ABS hast, ziemlich verbaut und due solltest ein paar Verlängerungen und nen Gelenk für die Ratsch sowie nen gekröpften Schlüssel in 17 oder 19mm parat haben.


    Und musst dir halt was überlegen wie du den Motor hochdrückst. Entweder Wagenheber oder Hebebühne und was unter den Motor stellen.

    Geht ja eben nicht, dann müsste ich die Teller drehen, und das kann ich nicht da die Ausbuchtungen für die Stehbolzen vorgegeben sind. ich kann die beiden teller höchstens vertauschen, aber das macht wiegesagt nur ein paar Graad aus, und das reicht nicht um die Strebe hinten vorbeilaufend zu montieren

    Moin,
    Also: Golf 2 GTI 8 V, Domstrebe für Golf 2 GTI 16V von Wiechers.


    Mit draufsetzen und Bohren ist hier definitiv nichts.
    1. Ist oben rumd um die Öffnung vom Dom Dichtmasse geschmiert und auf einer Stelle jeweils eine größere Menge, deshalb liegt der Teller der Strebe schonmal nicht Plan auf.
    2. die Teller der Strebe haben einkerbungen für Stehbolzen des ABS Kabels auf den Domen. Somit ist die Position der Teller eig vorgegeben und man kann sie nicht groß verändern. Die Kerben sind bei beiden Tellern fast auf der gleichen Position, vll 5° Unterschied, auf die Ausrichtung der Strebe hat dies jedoch keinen großen Einfluss.


    Die einzige Möglichkeit wie ich die Strebe reinbekomm ist die wie auf dem Bild zu sehen. Wie ich finde völlig Scheiße.


    Ist das so gewollt oder ist die Strebe einfach falsch? Ich bohr nicht wild drauf los um nacher festzustellen das das ganze doch scheiße ist.






    Gruß, Thomas

    Kurz und Knapp: Der Haufen pisst sich voll


    Frontscheibe hatte ich ja vor 11 Monaten raus da sie an der selben Stelle wie jetzt Wasser rein ließ. Dichtung war hart, ein wenig Rost und schon kams rein. Schön und Gut: Scheibe neu (Nordglas) und eingebaut. Allerdings mit der Dichtung die dabei war (keine original VW). Rost gabs ein wenig rechts und links an den besagten Stellen. Material hat nicht wirklich gefehlt, war hauptsächlich der Lack der halt so schön aufblühte. Das Blech ist ja 2 Lagig und an 2 Stellen oder so war ne Ausbuchtung in der ersten Lage, so das es dort sozusagen nur 1 lagig war. Dies war aber schon ab Werk so, und da gabs auch keinen Rost. An einer kleinen Stelle (ca1cm Durchmesser) war der Rost etwas tiefer. wurde sogut es ging entfernt mit Brunox behandelt und etwas Glasfaserspachtel draufgemacht. Also Dichtfläche wieder 100%.
    Ließ immer noch Wasser rein, wo genau weiß ich nichtmehr, glaube war wieder an der selben Stelle.
    Schön, neue original Dichtung und das selbe von vorne. Zusätzlich wurde zwischen Dichtung und Karosse, also auf dem Blech was zur Scheibenmitte hinzeigt ne Schicht Scheibenkleber aufgetragen (von VW mit dazugehörigem primer). Dann Wars wohl dicht. Kann auch sein das sie immer noch etwas Wasser reinließ, aber ist in den wärmeren tagen wohl nicht aufgefallen. Mir ist kurz danach sogar das ABS ausgefallen weil Wasser genau auf die 2 Hauptrelais getropft ist und diese ganz korrodiert war. Glaube das war aber nur nen Nachbeben.


    Seit ein 2-3 Wochen wieder: Fahrer Fußraum Nass, Beifahrer fussraum auch, allerdings etwas weniger. Erster Schuldiger gefunden: Türfolie. Kaputt Neu - dort isses jetzt dicht.
    Dachte schon das wars, aber jetzt läufts immer noch rein.


    Eben die tolle Ernüchterung: Wasser kommt wieder zur selben Stelle rein wie damals, siehe Bild. Was komisch ist: an der Stelle von dem grünen gemalten Strich kann ich nen Schraubenzieher reinstecken. Da sind wohl 2 Bleche überlappt und ein Stückchen war etwas offen. Vll. weiß ja einer wie die Bleche hier genau aufgebaut sind.
    Ein bischen steht auch in der Nut unten, zwischen Scheibe und Dichtung.


    Hab den haufen momentan dermaßen satt. Am Fahrwerk klabbert auch wieder irgendwas, bloß ist nicht festzustellen was, die Motorlager sind komplett Brei und jetzt wieder der Dreck mit der Scheibe da. Von den ganzen Kleinigkeiten mal abgesehen. Hätt das teil am liebsten gegen ne Wand gefahren.


    Vll weiß ja einer nen Rat was man da noch machen könnte. Hab eben schon Dichtmasse rein gespritzt, aber glaub kaum dass das Hilft.