Beiträge von Nordhesse

    Mögliche Getriebe sind ASD, CTN, DSF oder DTA.

    Wie oben schon beschrieben wurde, ist im Getriebe ein mechanischer Antrieb auf den aussen mit einer Überwurfmutter nur ein elektronischer Antrieb aufgeschraubt ist. Diesen Abschrauben und man hat einen Antrieb für eine Welle ;)

    Bei deinem Getriebe wird die Schaltwelle kaputt sein. Genaueres kann aber auch hier erst nach der Öffnung des Getriebes gesagt werden.
    Du hast ja noch das ursprüngliche Getriebe da. Bau das solange ein, auch wenn der 3.Gang probleme macht, so ist das immer noch besser als überhaupt nicht schalten zu können! :D
    Das kaputte Getriebe kannst du dann reparieren lassen. Entweder bei dir in der Nähe, oder natürlich auch zu mir schicken. Viel länger als eine Woche würde es bei mir nicht dauern. Da ich auch gute gebrauchte Ersatzteile habe, bleiben die Kosten wahrscheinlich auch überschaubar. ;)


    Ledergolf
    Das Getriebe AKW ist ein völlig anderer Getriebetyp. AKW = 084; 4S = 020 ;)


    golf2gl
    Warum Getriebeteile in England bestellen?

    Das Getriebe wurde von VW selbst gebaut



    Hat der schwarze Deckel des Getriebes vier "streben" um das VW-Emblem? Dann kannst du den Synchronring des 5.Gang nicht erneuern, den gibt es nicht mehr. Wenn du dennoch erneuern möchtest, mußt du auch den kompletten Synchronkörper ersetzen!


    Bei den Einstellscheiben benötigst du die Sätze 02A 498 210 für die Einstellung des Differentials, und 02A 398 140 für die Einstellung der Antriebswelle! Die Einstellscheiben mit der Endnummer 391 sind nur für die Einstellung der Triebwelle.


    Ob du bei allen Teilen mit 400,- € hin kommst?! Könnte eng werden! ;)

    Ein solcher Satz geht, aber es gibt da was komisches in dem Angebot:
    Für Golf 3 2,0l 16V, 2,8l VR6 und 1,9l TDI!
    Das kann nicht stimmen, denn die 02A-Getriebe für 2,0l 16V und 1,9l TDI Motoren haben andere Flanschwellendichtringe.
    Also entweder ist das ein Satz für eine "normales" 02A-Getriebe, dann passt es auch an VR6 und G60-Getriebe, oder für die 2,0l 16V und TDI.
    Die Lager sind bei allen gleich ;)

    Wahrscheinlich ist bei deinem Getriebe das Nadellager des 5.Gang bereits völlig zerstört. Meistens verbrennt es durch Ölmangel. Das Schaltrad des 5.gang hat dann keine Führung mehr, und dieser versagt seinen Dienst.
    Es könnte auch sein das das Ausrücklager keine Geräusche macht, sondern die Geräusche auch mit dem 5.Gang zu tun haben ;)


    ...
    Motor an 1. Gang rein vorderräder drehen Kardanwelle dreht nicht Hinterräder auch still ...


    Da liegt schon der Fehler. Die Kardanwelle muß sich immer mitdrehen, da diese über das Winkelgetriebe direkt mit den Vorderachsantrieb verbunden ist. Da bleibt nichts anderes übrig wie den Nebenabtrieb zu demontieren und sich zunächst die Verbindungshülse zwischen Vorderachsantrieb und Nebenabtrieb anzusehen. Ist da alles ok, Hülse und Verzahnungen an beiden Seiten, muß der Nebenabtrieb zerlegt werden.


    Habt ihr mal die Gleichlaufgelenke kontrolliert? Wenn eines davon kaputt ist hast du die gleichen Symptome.

    Wenn 2 Liter Öl nachgefüllt werden mußten, war das Getriebe leer! Vermutlich ist dadurch mindestens ein Lagerschaden entstanden. Da auch die Möglichkeit besteht, dass das Getriebe überhitzt war, sind weitere Schäden nicht auszuschließen. Damit würde ich mich der Meinung der Werkstatt anschließen ;)

    ... Die einzige Änderung diesbezüglich, die mir in den Sinn kommt ist, dass ich bei der Getriebeinstandsetzung als Spender für die Ausgangswelle ein Golf 3 ATH Getriebe genommen habe. Sollte laut VW und Schrottplatz aber innerlich exakt das selbe sein. Ist das so? ...


    Die Welle aus einem ATH, und in welches Getriebe eingebaut?
    In das ATH gehört auf jeden Fall das naturfarbene (weiße) Ritzel mit 16 Zähnen. Wenn du das rote Ritzel mit 15 Zähnen drin hast kann es durchaus sein das der Tacho falsch anzeigt, denn die Welle dreht sich (durch den einen Zahn weniger) schneller.

    ... Es kommen immer so Rasselgeräusche vom Getriebe [...] die Geräusche kommen immer egal ob während der fahrt im Leerlauf eingekuppelt aber auch im Leerlauf mit betätigter Kupplung. ...


    Da die Geräusche auch im Leerlauf bei betätigter Kupplung (also stehendes Auto und ausgekuppelt) auftreten, kommt das Rasseln nicht vom Getriebe, da sich in dem Zustand im Getriebe nichts bewegt. Die Geräusche kommen wohl eher von der Kupplung.