Beiträge von Winston98

    Der KR besitzt eine kleine "Kollektion" von Schalldämpfern:


    - Hosenrohr mit (Kat-Atrappe) Vorschalldämpfer


    - Mittelschalldämpfer (flaches größeres Teil)


    - Endschalldämpfer




    Den KR sollte man mangels Klopfregelung mit nicht weniger als 98/100 Oktan fahren!



    Oakgrün deutet auf das Sondermodell Special hin, aber mit dem 16V-Motor wurde der Special erst zum Modelljahr 1988 angeboten.
    Außerdem gibt es nur eine Farbkombination bei den Special-Sitzen (Code 49) und zwar grauschwarz mit rot-blau-grünen Streifen.

    ...also bei uns sieht der TÜV das gar nicht gerne...


    Wenn man die ganze Arbeit und die Kosten betrachtet, die so ein Umbau mit sich bringt, sollte man lieber gleich zu einem Modell mit einem 827er Motor greifen.


    Da ist ja nicht nur der Motor, sondern die gesamte Peripherie, wie Getriebe, Antirieb, Vergaser, Auspuffanlage, usw.


    Ich würde dann eher versuchen, einen Motor aus den neueren Polos, z.B. den 1,6l mit 75PS einzubauen - mit KAT eben. Ist mit Sicherheit nicht billig und trivial, aber sicherer für die Zukunft.

    Danke erstmal...


    Bin hinsichtlich hydraulischer Ventilspielausgleich relativ unbeleckt, deswegen frage ich mich (und Euch) ob der Wechsel (Stössel) sehr aufwändig ist.
    Bei mir wurde vor nicht mal einem halben Jahr der Zahnriemen gewechselt, das könnte ich mir in dem Zusammenhang sparen - Ventilschaftabdichtungen?
    Für Tipps bin ich jederzeit aufgeschlossen...

    Hallo,
    hat jemand Erfahrungen mit Hydro-Stösseln?
    Bei meinem KR tickert es merklich und auch der freundliche VW-Meister ortet einen Defekt in dem Bereich.
    Wie dringend sollte man eine solche Reparatur einstufen, bzw. welche negativen Folgen kann dieser Defekt mit sich bringen?


    Danke und Gruß

    Alte VW-Motoren nicht drehzahlfest???
    Mein 1er Polo mit 1,1l Maschine hat die 250000km Marke erreicht und das mit einem Durchschnittsdrehzahlnieveau jenseits von 4000U/min...
    Ganz zu schweigen vom 1,6er GTI und vom 1,6/1,5er mit 75/70 PS die unkaputtbar waren.


    Wären die heutigen Fahrzeuge nicht so gut gedämmt und die Antriebseinheit hydrogelagert, wären die auch im 6. Gang nicht zu überhören.


    Man sollte alles zu "seiner" Zeit betrachten und vergleichen.

    Die Steuer sollte 329 Euro betragen, bei der Versicherung sind zu viele individuelle Angaben vonnöten um eine konkrete Aussage zu tätigen.


    Trotzdem herzlichen Glückwunsch für den Fang. Ist wohl einer der ersten mit den großen Rückleuchten und der eckigen Tachoeinheit - Modellwechsel 08/1980!


    A propos:
    Mein Trainer hatte früher (Tja, lang, lang ist's her...) auch einen 1980'er in dunkelblaumetallic, allerdings mit der 1,5l Maschine. Ich kann mich da an viele schöne Fahrten zu Wettkämpfen erinnern. Der lief immer locker seine 170 (lt. Tacho) auf der Geraden...

    Wenn ich mich nicht täusche, passen die meisten Golf 3 Motoren (exclusive VR6). Erst ab Golf 4 wirds inkompatibel.
    Der Umbau lohnt meiner Meinung nach aber nicht, da interessante Golf 3 Motoren (+Umbau) noch zu teuer sind und schöne 98PS Cabrios schon fix und fertig für 3-4000 Euros zu bekommen sind.

    ...wenn wir gerade so schön bei den Reifen sind.


    Kann mir jemand einen Reifen für diese "exotische" Größe empfehlen?
    Lt. Internet gibt es nur noch zwei renomierte Hersteller welche solche Größen anbieten.


    Danke und Gruß

    Hallo,
    ich würde es mal im Internet bei einigen bekannten Versteigerern probieren. Ich habe dort (mit etwas Glück - Versteigerung endete nicht am WE) recht günstig - nur ein paar km von meinem Wohnort entfernt - eine komplette Innenausstattung ergattert.
    Außerdem passen (soweit ich weiß) nur die Originalsitze ohne Anpassungen in den Golf 2.

    Hallo,
    da mein Fahrersitz den Geist aufgegeben hat (igendwas in der Rückenlehne ist gebrochen) habe ich mich nach neuem Gestühl umgesehen und auch gefunden.
    Bei Ebay günstig ersteigert, ganz bei mir in der Nähe (Glück!) eine komplette Edition-One Innenausstattung.
    Nun zu meiner Frage:
    Ich habe mit dem (netten!) Verkäufer diskutiert und behauptet, es gäbe nur eine "richtige" Editon-One Ausstattung und zwar mit Sitzen von Recaro (mit Recaro-Sticker in der Rückenlehne). Der meinte aber, es gab verschiedene Ausstattungsstufen. Die einfachen Sitze hätten nur den Edition-Aufnäher, die Luxusausführung die Recaro-Sitze sowie elektrische Höhenverstellung und Sitzheizung. Währe aber alles optional gewesen...!
    Wer hat nun recht?


    Gruß


    PS:
    Rentiert es sich, alte Sitze wieder aufbauen zu lassen, meine Sitzbezüge sind nämlich noch ganz gut in Schuß...

    Wenn ich recht verstehe willst Du den Fehlerspeicher auslesen?!
    Wenn ja, dann brauchst Du einen Diodenprüfer. Dann sollte ein weißer Kabelstecker mit blau/braunem Kabel in der Leitung zum Hallgeber am Zündverteiler zu finden sein.
    Das Procedere des Fehlerauslesens kann und will ich jetzt nicht aus dem Kopf widergeben, sonst gibt's noch Mißverständnisse und Fehler.


    A propos:
    Die Golf 2 hatten noch keine Schnittstelle zum Anschluß eines Laptops

DataPlug VW

Der „DataPlug“ kann im Zusammenspiel mit der neuen App „Volkswagen Connect“ fast jeden Volkswagen in ein modernes „Connected Car“ verwandeln.