Beiträge von wingman2

    ich denke wenn die stelle an der ansaugbrücke angefressen sein sollte muss ich wenns wieder wärmer wird nochmal selber bei und die brücke austauschen.

    Denn so wird sie eine schwachstelle bleiben. Dummerweise hat ein brkannter gerage einen pn motor entsorgt. Er hat mir noch einiges abgebaut, verteiler, bezinpumpe etc.. aber ich hätte doch den ganzen motor nehmen sollen und den in ruhe aufbereiten sollen, simmerringe und dichtungen. Den block entrosten, frostopfen ansehen. Aber wie es so ist, wirft man was weg braucht man es.

    so langsam macht sich ecte Ratlosigkeit breit. Wenn sie das nicht dicht bekommen muss ich mir über ein anderes Auto gedanken machen.

    Was kann die Werkstatt falsch gemacht haben?

    Zudem der Frostschutz den sie aufgekippt hsben nun rostbraun ist. Der hat wohl mit dem G12 plus reagiert, die reste die noch drin waren.

    Alles Scheisse gelaufen.

    ich habe den Golf wieder. Aber er verlerliert Kühlwasser genau wie vorher aus der Ansaugbrücke.

    Was kann da schiefgelaufen sein?

    Ich bin langsam ratlos.

    Ich fahre ihn wieder in die Werkstatt damit sie das Kühlsystem endlich dichten.

    Gibt es an der brücke noch eine stelle die undicht sein könnte?

    Nachtrag.....die Dichtungen kamen Freitag mittag noch in der Werkstatt an.

    Allerdingst haben sie arge Probleme an die inneren Schrauben zu kommen.

    Da hat sich VW einen Mist einfallen lassen.

    Gibt es Schrauber hier die diese Brücke schon demontiert haben?

    Nicht das die noch den Kopf abbauen wollen am ende.

    Vielleicht war die Brückendichtung ja auch schon undicht was die erhöhte Leerlaufdrehzahl erklären könnte.

    Man könnte mithilfe der umbauanleitung ein bluetoothmodul einbauen. Für die 5 volt (wenn sie nicht bereits im gerät generiert werden) beschafft man sich diese mithilfe eines spannungsreglers.

    Das cassettenlaufwerk wird nicht mehr benötigt und kann demontiert werden.

    Somit findet sich reichlich platz im gerät.

    Die beiden nf kanäle verschaltet man nach der umbauanleitung.

    ich erinnere mich an den fall eines trabant der seinerzeit niemals zugelassen wurde. Sozusagen fabrikneuer zustand. Der Trabbi bekommt keine Zulassung da er dann als Neufahrzeug gilt. Scheitert somit an den ausstattungsmerkmalen ABS,Abgasverhalten etc..

    Freitag morgen gab es einen wasserdampfpilz aus dem motorraum. Allen augen auf mein auto, grins.

    Ich wusste ja das die wasserdichtung in der brücke undicht ist.

    Ich entschied mich für die werkstatt, weil man da echt beschissen rankommt.

    In der werkstatt haben sie offenbar arge probleme mit den inneren schrauben.

    Mal sehen wie das ausgeht, nicht das sie noch den kopf runternehmen wollen.

    ich habe den golf heute in die werkstatt gegeben, nachdem der gummiring wohl endgültig verdampft ist.

    Nach einem pilz von wasserdampf schaffte ich es noch in die werkstatt ohne das der motor zu heiss wurde.msl schauen ob dann alles dicht ist.

    ich habe heute mittag mal genauer geschaut.

    Es kommt aus der ansaugbrücke. Die drei froststopfen scheinen heil zu sein nach meinem fingertest.

    Gehen allen sechs schrauben von oben raus?

    Das vorwärmblech muss auch raus? Da reissen die schrauben bestimmt ab.

    Ich habe das vorhin zischen gehört als ich daheim angekommen bin. Mit viel glück ist der ausgleichsbehäler geplatzt oder haarriss. Ich muss das am wochenende genauer untersuchen.

    Aus der ansaugbrücke konnte ich kein wasser entweichen sehen.

    Trotzdem geht mir der wagen langsam auf die nerven. ich verliere langsam die lust an dem auto.

    Mein Tip.....Drosselklappenpoti defekt.

    Wechsele es aus und der Fehler sollte weg sein.

    Derzeit siche ich selbst an einem schwierigeren Problem des 2EE Vergasers.

    Der Verbrauch hält sich immer ja nach aussentemperatur zwischen 6,4 und 6,8 litern E10.

    Aufgrund des alters und der schlechten ersatzteilversorgung bringt einen dieser Vergaser schon mal zum wahnsinn.

    Noch ein hinweis an dieser stelle zum poti innerhalb des DKA. Wer dem Pierbureister aus dem Internet folgt und die Potibahnen mit feinem schmirgelpapier bearbeitet kann sich den zusammenbau sparen. Der dka ist nun ein stück altmetall.

    weiche auswirkung hätte der ausfall des saugrohrgebers?

    Noch immer habe ich eine leicht erhöhte standgasdrehzahl, geschätzt so etwa 1100upm.

    Oder ich muss damit letztendlich leben und beim nächsten TÜV wäre dann schluss wegen der AU.

    Welche Werte sollte der haben? Kalt/warm?

    Ja, Panzerband liegt in meinem Bordwerkzeugkasten wie auch das schwarze textilklebeband.

    Im Notfall kann man selbst kühlerschläuche mit panzerband flicken.

    ich gehe mal davon aus, das im kalten zustand der defekte unterdruckschlauch wie nebenluft wirkt. Er saugt ja ins leere.

    Ich habe keinen DZM im KI.kalt war die leerlaufdrehzahl erhöht. Warm bei geschätzten 1000-1050.

    Heute lief er normal.

    Wenn dieser Golf mal nicht mehr ist, keinen mehr mit 2EE !

    Bei meinem 1,6er PN ist der gebogene Schlauch vom Schwimmerkammerbelüftungsventil stark porös. Leider ist der beim freundlichen entfallen.

    Der Unterdruckschlauch am Luftfiltergehäuse für die Untetdruckdose der Vorwärmklappe wurde das Opfer unseres Marders, sonst hat der nichts zerstört.

    Welche Auswirkungen hätte das für den Leerlauf im kalten zustand?

DataPlug VW

Volkswagen Connect und „DataPlug“ können fast jedes Modell ab Baujahr 2008 vernetzen