Beiträge von Trash

    An flachere Reifen hab ich auchschon gedacht.
    Zusammen mit dem geplanten Gewindefahrwerk kommt er dann schon arg tief.
    Wenn ich meine 195/50er runtergegurkt habe, kommen flachere drauf.


    Ich dachte vllt. an 175/45 R15 oder so ähnlich. Auf den 7j Felgen ziehen die sich bestimmt schön flach. EIngetragen bekommen müsste man das doch eigentlich, oder?
    Hat jemand Erfahrungen damit? Und wie siehts mit der Tachoabweichung aus. Die muss doch glaube ich unter 7% bleiben, oder irr ich mich?

    Moinsen,
    ja, die kommen noch. Ich such nur leider verzweifelt nach dem Kabel meiner Kamera :D


    Die Felgen sind zwar noch nicht drauf, aber PaintNET macht das schon.


    Es kann sich nurnoch um Jahre handeln;-)

    So, es gibt neues.


    Ich habe für kleines Geld CL-Stoßstangen in einem ganz ordentlichen Zustand erstanden.
    Die BBS-Felgen sind so gut wie verkauft. Als Ersatz habe ich ATS Cup 7jx15 ET:20 in schwarz matt bekommen. Für geschenkt sehen die noch gut aus.


    Habe gerade die GL-Stoßstangen auf ihre kleineren CL-Brüder umgebaut. Die ATS Felgen
    kommen dann nächstes Wochenende zusammen mit den neuen Sommerreifen drauf.


    Mit den schmalen Stoßfängern sieht er wirklich besser aus, schade, dass ich meinen Satz damals beim Umzug entsorgt habe. Heute hätte ich sie brauchen können. Aber für die jetzigen habe ich ja nicht allzu tief in die Tasche langen müssen. Blinker sind innen trocken und gingen auch, also alles tutti!

    Auch wenn es auf dem ersten Foto so aussieht, der Golf war damals keine perfekte Basis.
    Rost hatte er schon ein wenig. Und den hat er jetzt halt immer noch.


    Die Idee mit dem Herbie finde ich auch nicht schlecht. Werde ich denke ich früher oder später umsetzen (können).


    Und wem das ganze nicht gefällt, den verweise ich nochmal auf den letzten Satz meines ersten Beitrages hier!

    Das beste ist, so ein Kennzeichen aus Kalifornien hängt bei meinem Cousin noch an der Wand :D


    Ich werd wohl erstmal die schmalen Stoßstangen draufschrauben und dann weiter sehen.
    Eine Rolle rotes und blaues Klebeband und mal so zum Spaß draufkleben, dann kan man sich ja schonmal dran gewöhnen 8)

    Ne, da war ich schon mit Vaddis Kombi :D


    Der Träger schlummert ja auch bei mir in der Garage, die ganze Zeit damit rumzufahren war mir dann auch zu blöd :-)


    Schade, dass der Schrotti schon zu hat, hätte heut gern die Ratte auf CL-Stoßstangen umgebaut.


    Dafür hab ich vllt. mein Felgenproblem gelöst. ATS Cup 7jx15 ET:20 in schwarz matt lackiert, quasi zum Nulltarif. Darauf die 195/50 R15, die jetzt auf meinen BBS auf den Sommer warten und fertig ist. Oder was meint ihr?

    So, jetzt erstmal zum Schrotti, CL-Stoßstangen holen :D


    Vieleicht finde ich ja auchnoch ein Satz passende Felgen ...


    Und corleone :
    Keine Angst, der Suchscheinwerfer kommt nicht.



    Und wenn es mir nicht gefällt, bau ichs halt wieder um. Erlaubt ist alles!

    Jo, die GL kommt auf jeden fall runter.
    Bei dir passt si a ja dank der Jetta-Schnauze gut ins Bild!


    Also die BBS sind schon ziemlich verranzt :-)
    Aber nem geschenkten Barsch guckt man nich in die Kiemen :D


    Ich weiß aber immernoch nicht, was ich sonst an Felgen draufziehn soll. Ich tendiere eher zu Stahlfelgen, vllt. schwarz matt lackiert. Ich werde mir wohl mal ein paar Versuche mit Paint basteln und die an meinen Schreibtisch hängen, und jede Woche fliegt einer in die Tonne. Der der über bleibt, wird genommen :D

    Moin Moin,
    ich hab es ja immer vor mir hergeschoben, aber als Daniel2802 mir ne PN geschickt hat und mich bat, mal meine Ratte vorzustellen, konnte ich mich ja schlecht drücken :D
    hier nun also meine Autovorstellung:


    Ersteinmal etwas zu den Daten:


    Fabrikat: Golf 2
    Baujahr: 1991
    MKB: NZ
    KM-Stand: 231.000 (Apr. 2011)


    Der Golf ist seit ziemlich genau 2 Jahren in meinem Besitz. Im Winter 2009 wechselte der damals noch schneeweiße Golf für 950 Flocken den Besitzer.


    Damals sah er noch so aus:


    Kaum stand er bei mir auf dem Hof, warf sich natürlich die Frage auf, was soll aus ihm werden?
    Da bei uns im Freundeskreis (alles VW-Fahrer) schon viele Golfs vom Typ: tiefer, breiter, böser vorhanden waren, wollte ich mit meinem Cusin neue Seiten aufziehn ... die Ratte kam mir da gerade recht. Und der Unfall mit dem LKW, der dann auch bald kam "Wenn der Brummi bitte seine Abweiserstange aus meinem Kühlergrill entfernen würde, wäre ich ihm sehr verbunden, Danke! :) " gab den Anstoß zum Umbau.


    Die Tuning-Rückleuchten fielen dem Rotstift zum Opfer und wurden gegen originale getauscht, die Seitenblinker wurden ebenfalls durch Embleme ersetzt. Nach und nach kamen neben der obligatorischen Rosthaube (für die man immernoch schief angesehen wird beim Tanken :O ) auch das Karrodach (scheiß Abkleberei) und Karrokotflügel hinzu.
    Ein Dachgepäckträger aus der Bucht tat sein übriges und verschafft mir auf Treffen immer eine ganze Menge mehr Stauraum. Nicht das dieser sinnvoll genutzt würde, aber naja :D


    Fertig ist er natürlich noch lange nicht. als nächstes steht ersteinmal der Rückbau auf CL-Stoßfänger und vllt. ein paar andere Felgen (ich hab da schon so was in petto) an.
    Der Winter hat auch schon wieder seine Spuren hinterlassen, aber wir als Rattenfahrer sehen das mit dem Rost ja nicht so eng =)



    Ich kann jetzt noch stundenlang so weitererzählen, aber seht selbst ...






    Achja:
    Wem es nicht gefällt, der schaut einfach nicht hin, ok? 8) :D

    Also, für die Anlage die ich drunter hatte (65mm vom Kat bis ESD) hab ich mir beim Zusammenbau auch ein Übergangsstück geschweißt, oder eher zusammengebraten (bin halt kein Schweißer. Soll heißen es war jetzt kein Gesellenstück, dafür aber dicht :D )
    Vieleicht findest du ja eins, welches ein wenig größer als die 45mm und 63,5mm ist (z.B. 48 auf 65mm).
    Einfach 2 Schlitze bei 0° und 180° (12 und 6 Uhr) reinflexen und mit ner Schelle schön fest anziehn. Wird mit Pech aber nicht so ganz dicht werden.
    Das besste wird wohl eines zum schweißen sein.


    Zum Durchmesser:
    Rohrdurchmesser außen (also rein rechnerrisch: 63,5mm + 2*Wandstärke) + ein bischen Spiel.
    Auspuffschellen in 65mm hab ich beim Treckerhändler/Werkstatt gekauft, vllt. haben die ja auch passende Reduzierungen.
    (Selbst der ortsansässige Rallyefahrer hatte max. 60mm Schellen auf Lager :] )

    Also wenn du es unbedingt wiederhaben willst, dann musst du wohl oder übel die Lüftung zerlegen. Oder du probierst es mit Druckluft. Wird aber wohl nur bei kleinen Teilen klappen, ne Schraube bekommste auf die Art nicht wieder.
    Wenn es nur Müll war,lass es drin, das lohnt sich nich..


    <OT>
    Bei nem BMW meines Freundes wurde mal die Frontscheibe eingeschlagen. Die Krümel haben wir auch nie wieder aus der Lüftung bekommen. Die ersten 3 Wochen hat er immer mit Glasstückchen geschossen, wenn die Lüftung auf voll lief ;-) Nach durchpusten mit Druckluft war das dann vorbei.
    </OT>

    Moin Moin,
    die Nebkler sollten so an die Stoßstange passen, ging bei mir auch ohne Probleme. Du brauchst halt das Blech, was den Scheinwerfer mit der Stoßi verbindet, aber das haste ja.


    Eigentl. ist am Nebler hinten ein Sockel für das Leuchtmittel, wo auch der 2polige Stecker (codiert mit 2 Nasen) dransitzt, der wird dann glaub ich mit nem Bajonettverschluss am Gehäuse vom Nebler befestigt (also raufsetzen und drehen), wenn ich mich nicht irre (hab grad keine Leuchten Greifbar).

    Erstmal Danke für die vielen Antworten!


    Ich werd wohl nochmal meine TÜVer fragen.
    Da ich den Golf täglich brauche, kann ich ihn leider nicht wochenlang für den Umbau stehenlassen. Also grundsätzlich so einfach wie möglich :D


    Das Fahrwerk mit samt Bremsanlage liegt quasi schon bereit.
    Abgasstrang ist ab Kat sowieso schon umgebaut.
    Tacho ist auch nicht so das Problem.


    Ich denk aber schon, dass ich bei nem Golf 2 Motor bleiben werde, denn selbst mit der Leistung des PL von 129 PS wäre es ja schon ein gewaltiger Sprung :D
    Des weiteren ist die Eintragung einfacher/stressfreier.


    Ich freue mich natürlich über weitere Meinungen eurerseits.

    Das mit dem KR hatte ich auchschon gedacht, da habe ich allerdings das Problem, das ich den nicht werde eintragen können. Da der KR ja keinen Kat hat, mein jetziger NZ schon. In meine Karosse kann ich den KR also nicht eintragen.


    Und die wollte ich eigentlich behalten, da die so gut wie Rostfrei ist.

    Moin moin,


    ich plane, meiner Ratte jetzt mal ein ordentliches Triebwerk zu verpassen. Der NZ hat mich bis jetzt zwar zuverlässig von A nach B gebracht, mehr aber auch nicht. Und ein bischen Fahrspaß will ich ja auch haben :D VOn daher hatte ich an die 16V Agregate gedacht.
    Genauer, entweder an:
    - den 1.8er 16V MKB: PL 129 PS oder
    - den 2.0er 16V MKB: 9A 136 PS


    Nun meine Frage an euch:
    Zu welchem Motor würdet ihr tendieren? Zumal ein späterer Umbau auf 16V G60 nicht ausgeschlossen ist.
    Die Eintragung dürfte bei beiden Motoren ähnlich einfach sein, da es ja beides Serientriebwerke sind, oder? Die Tatsache, dass es den 9A nur im US-Golf gab, dürfte ja nicht weiter stören, denke ich.


    Der weitere Aufwand bezgl. Abgastrakt und Bremsanlage ist meines Wissens bei beiden Umbauten gleich, oder irr ich mich da.


    Bis dahin ...

    Achja, das Schalterproblem. Ist mir auch bestens bekannt :O
    Nur hatte ich damals keinen neuen Schalter greifbar, hab dann einfach den alten auseinander genommen, und die Kontakte nachgebogen. Ich musste ja weiterfahren :]


    Das ist aber allenfalls ´ne Notlösung. Also gleich nen neuen Schalter rein und wenn man ganzviel Zeit hat, kann man ja auch gleich nen H4 Booster bauen. Sprich die Scheinwerfer über Relais ansteuern. Das reduziert den Strom, der über den Schalter fließt um einiges!


    Netter Nebeneffekt: Das Licht wird heller weil du nicht mehr so viel Spannungsfall auf der Strecke Batterie-Relais-Scheinwerfer hast.