Beiträge von knüppeljoe

    ich kram das hier mal wieder vor. wie werden denn stahlfelgen zentriert, über die radschrauben oder das mittelloch?

    ich würde evl gern 4x100 renaultfelgen als winterräde nutzen, die haben aber aber einen nabendurchmesser von 60,1 (2er hat 57,1).

    zentrierringe kann man da ja nicht draufmachen..

    bin bei trommeln geblieben.



    heute habe ich die hinterachse montiert, eher ungewollt, da ich die letzte zeit inkl heute keine lust hatte auf den murks.

    leider musste es doch heute sein, da die frau mit dem golf loswollte, aber nur bis zur ausfahrt kam. radbremszylinder hinten undicht -->keine bremswirkung.

    jedenfalls hab ich das heute doch erledigt, entlüftet wird morgen...

    wieder fast ein jahr vergangen... optisch hat sich nicht vielgetan, nur ein schwarzer teppich und hutablage.

    da im juli der tüv abgelaufen ist, war es dann doch an der zeit, ihn wieder durch eine hu zu schieben. da er unter teillast etwas unruhig lief, begann ich mit der fehlersuche. kerzen, stecker, verteilerkappe u finger erneuert --> keine besserung. dann habe ich den klumpen mal ausgeblinkt und siehe da, lambda defekt. eine neue lamda eingebaut, diesmal auch mit heizung und der hobel lief wieder wie hulle. letzte woche war ich beim tüv und alles super, keine beanstandungen und sogar h-gutachten positiv absolviert.


    also gehöre ich nun auch zum club der senioren...





    also, das ding wird ja als "verbindungsstrebe für bodenblech" geführt. ob es jetzt wirklich stabilität in diesem bereich gewährleistet, wage ich jedoch zu bezweifeln. vielleicht war es damals als solches gedacht, keine ahnung. im 3er kam es ja dann auch zum einsatz. ich denke, dass man durchaus auf dieses teil verzichten kann. kann mir auch nicht vorstellen, dass 4 gewindestifte in verb mit einer verschraubte strebe irgendwelche kräfte auffangen könnten...

    also fürs gewissen und der krassheit wegen kann man solch dings verbauen. nur ich denke uns sollte allen klar sein, bei dem ding, in verbindung mit nem 2er von sicherheit zu reden, weit über 30 jahre nach produktion, naja, da passt was nicht..

    Ich suche einen 1,6er pn motor in funktionstüchtig, sprich block und kopf. anbauteile, getriebe usw müssen nicht unbedingt dabei sein.

    er sollte nur noch zuverlässig seinen dienst verrichten können und dicht sein. meiner ist heute leider irreperabel verstorben...

    bitte 100km um 06868.

    danke...

    also ich verstehe die ganze geschichte nicht. wenn es dir zu teuer ist, musst du es doch bei dem menschen nicht reparieren lassen. entweder machst du es selbst, oder suchst dir jemand günstigeres.

    ich glaube kaum, dass du DIE ANTWORT finden wirst, was max berchnet werden darf, was berechnet werden sollte und was zu berechnen ist um damit in werkstätten zu gehen und auf der grundlage ihren stundenlohn zu taxieren.

    weil da hätte ich als werkstatt nämlich keine lust drauf, das wäre mir zu albern.

    und kikifax kann man auch selbst erledigen.

    so, da es ja nun warm geworden ist, hab ich wieder mit dem 2er begonnen.

    motorraum etwas gesäubert, wenn das kraftpaket schonmal draußen ist.



    hier nochmal der leicht perforierte, alte aggregateträger:



    letzte woche habe ich den austauschmotor (aus dem türkisen) in den weißen reingemurkst. in dem atemzug gab es als lerckerli noch ne servo frei haus dazu. datt kackfass ist auch auf anhieb angesprungen:



    wieder zusammengebaut:



    da ich einmal dabei bin, wird die ha auch gleich erneuert und überholt. HASS! diese scheiß buchsen der ha.



    ich hatte noch eine ha mit stabi auf lager, die ist etwas entrostet und kommt in den weißen rein. dazu gibts dann noch neue trommeln hinten. oder doch scheioben, ich bin mir noch nicht sicher...



    also motor, kabelbaum und relaiskasten?

    zum umbau auf alte ze fehlt dir dann noch der restliche kabelbaum (scheinwerfer, amaturenbrett, rückleuchten mit integrietrten kabelbaum für benzinpumpen).

    entweder alles besorgen oder den motorkabelbaum umpinnen auf die neue ze. geht auch, haben schon viele gemacht. musst du wissen.

    vielleicht passt auch der pl-kabelbaum für neue ze an den alten pl-motor, das weiß ich aber nicht, ob da irgendwelche stecker geändert wurden (wahrscheinlich dürfte dieser auch teuer werden).

    es gab die 2e`s auch werkseitig ohne abs. wenn du allerdings bei dir abs verbaut hast, es halt nur kaputt ist oder nicht angeschlossen, wird es mit dem tüv schwierig, weil, wenn vorhanden und nicht funktioniert ist halt ein mangel. auch wenn die funktion mit defektem abs = bremse ohne abs ist...

DataPlug VW

Volkswagen Connect und „DataPlug“ können fast jedes Modell ab Baujahr 2008 vernetzen