Beiträge von Lum

    Hi,


    naja so wie ich das lese, weiss man bei diesen Fahrzeugen nicht genau was für Teile verbaut sind und es besteht die Möglichkeit das notwendige Veränderungen/Verbesserungen von solchen Bauteilen die später in der Serienproduktion umgesetzt worden sind bei diesen Fahrzeugen entsprechend nicht mehr umgesetzt worden sind.

    Sprich es kann nicht ausgeschlossen werden das Fehler die in der Erprobungsphase mit diesen Vorserienfahrzeugen entdeckt wurden an diesen Fahrzeugen nicht behoben wurden. Im Zweifel entsprechen sie somit wahrscheinlich auch nicht immer der durch KBA erteilten Typen-Zulassung.

    Hi,


    FIN Decodieren


    und da dir das in der Frage Flughafenpost nicht wirklich weiter hilft, würde ich über


    VW Zertifikat


    nachdenken, das dir dann

    Zitat von Stiftung AutoMuseum Volkswagen

    Mit dem Zertifikat erhalten Sie eine hochwertige, repräsentative Darstellung über den Auslieferungsumfang Ihres Fahrzeugs. Dazu gehören Farben, Ausstattungen, Mehrausstattungen, aber auch Produktions- und Lieferdatum, Bestimmungsort.


    verrät. Bleibt nur die Frage ob es sich lohnt.....


    .

    Hi,


    naja da es dies wahrscheinlich nicht von der Stange gibt, würde ich mir den entsprechenden Typo besorgen oder rekonstruieren....


    Schriftart


    und dann entweder bei Amazo* Decal-Papier/weiße Tinte besorgen oder man gibt einen kleinen A5 Bogen in Auftrag z.B.


    Druckeronkel


    .

    Hi,


    naja auch wenn der Schriftzug da meiner Meinung nach keinen echten Sinn ergibt, von der Typografie passt der ungefähr.

    Diese Wassertransfersticker sind so wie die Abziehbilder die man früher in den Modelbaukästen hatte, die man in Wasser einweichte und dann als dünne Folie auf sein Modell klebte.

    Die blaue bzw. rote Farbe bei dieser Klimablende wird ja durch eine von aussen aufgeklebte Folie erzielt wenn ich recht erinnere, zieht man die Folie ab würden die weißen Symbole übrig bleiben so wie bei deiner Blende oben und es bleibt nur noch den Schriftzug aufzubringen. Bleibt die Frage wie es dann beleuchtet ausschaut.


    .

    Hi,

    Zitat von Herrmann

    Also ist der Befestigungstyp B13 oder B18 egal?

    neee ist sie zwar nicht, aber ich Denke hier in deinen Fall überschneiden sich einfach zwei Codiersysteme unglücklich.


    Zum einen die Befestigung (Batterieleiste) die du meinst codiert als:

    Zitat
    • B00 = ohne Bodenleisten
    • B01 = Bodenleisten 10,5 mm hoch an den Längsseiten
    • B03 = Bodenleisten 10,5 mm hoch an den Längs- und Breitseiten
    • B04 = Bodenleisten 19 mm hoch an den Längsseiten
    • B09 = Bodenschlitze an den Längsseiten, Bodenleisten 29 mm hoch an den Breitseiten
    • B11 = Bodenleisten 10,5 mm an den Breitseiten
    • B12 = Bodenleisten 10,5 mm und 29 mm hoch, jeweils an den Stirnseiten
    • B13 = Bodenleisten 10,5 mm hoch an den Längs- und Breitseiten; mit 5-fach Sickung
    • B13/B14 = Bodenleisten 19 mm hoch an den Längsseiten; mit 5-fach Sickung durch Adapter
    • SAE 3 = Bodenleisten 10 mm hoch an den Längsseiten


    Zum anderen ein Vartasystem zur Produktcodierung. Was dein B18 also betrifft, so ist dies ein anderes Codiersystem was mit der Bodenleiste nichst zu tun hat sondern nach einem Varat System folgendes codiert:

    • Maße: 207 x 175 x 175 mm
    • Modell-Nr. 544402044
    • Kapazität (Ah): 44 Ah
    • Kälteprüfstrom: 440 A
    • Spannung: 12 V

    + länglichen Produktnamen


    .

    Hi,


    Fragen und sein Glück versuchen was Freigabe oder Sondergenehmigung angeht kann man, die Spielregeln sind aber leider sehr klar.


    Zitat von alexander235

    Naja bei 208 eingetragen sollte ein H ja auch gehen, wenn auch sehr knapp.

    Schon mal gemessen, was dein 16V tatsächlich als Vmax schafft ?


    Das würde nur bei Fahrzeugen mit einer EZ nach 2009 passen...


    .

    Hi,


    also ein Unterschied sollte der Drosselklappenanstellern sein,


    Hallo, ich kann zwischen den Drosselklappenanstellern beim 2EE Vergaser für den PN lediglich Unterschiede in der Farbe und Stärke der Federn erkennen (blaue dünnere Feder mit vielen Windungen für Automatikgetriebe und metallfarbene stärkere Feder mit weniger Windungen für das Schaltgetriebe). Gibt es hier auch beim "Innenleben" sprich den Magnetventilen, Rückschlagventilen usw. Unterschiede? Reicht es, die Federn auszutauschen, wenn ich den DKA vom Schaltgetriebe auf den Vergaser für Automatik bauen will?


    also: Wen es interessiert: Ich habe den Pierburgmeister gefragt. Seine Antwort:

    "Unsere Erfahrung ist ein Automatik DKA auf ein Handbetrieb PKW geht gut. Ein Handbetrieb DKA auf ein Automatik PKW geht, aber nicht 100% in Ordnung. Motor geht manchmal aus. Pierburg hat die Blauen Feder gemacht für diesem Problem mit Automatik betrieb."



    ob da evtl. noch mehr ist, kann ich nicht sagen


    .

    Hi,


    nee das würde ich auch so sehen, der 5 Rippen Grill vom OEM Hersteller liegt bei Classic Parts aktuell bei 63€, der sollte gebraucht nicht höher liegen. 7 Rippen und DSW ist wieder eine andere Sache preislich.


    Bei den DZM Ki schwanken die Preise/Qualität einfach enorm, da braucht es Geduld oder halt mehr Geld.


    Bei den Dachkantenspoiler geht es dir wahrscheinlich um den Votex/Gnosjöplast der nicht geklebt sondern mit den Klammern unter der Heckscheibendichtung befestigt wird. Die werden als vollständiges Set in guten Zustand wirklich langsam knapp finde ich, da kann man sich evtl. auch schon Gedanken über eine gelochte Heckscheibe mit GT(i) Spoiler machen, sehe ich mittlerweile fast gleich auf preislich in gebrauchten Zustand.


    Aber zum Glück auch alles Teile die es nicht dringend braucht für den Gebrauch, so das etwas Geduld hier kein Luxus ist, sondern nur die Freude steigert wenn man dann das gewünschte Teil zum gewünschten Preis endlich ergattert hat.


    .

DataPlug VW

Volkswagen Connect und „DataPlug“ können fast jedes Modell ab Baujahr 2008 vernetzen