Beiträge von Golf2-GT-Spezial-2.0-16v

    das dsg läuft zwar unter dq200, ist aber im 6c revision 3, und beim dsg ist allein die kupplung die schwachstelle.
    ich fahr den jetzt schon 1,5 jahre mit ner abstimmung bei 350nm... da sagte auch jeder hält keine 5km  :wink: 
    es gibt schon einige umbauten, die fahren jenseits der 450nm standhaft mit dem getriebe, schon weit über 50.000km damit.


    wenns hält ist es gut, ansosnten kommt halt ein neues dsg rein  :D 

    soooo ich meld mich nun auch mal wieder... auch wenn ich hier überwiegend im 2er golf bereich war...vielleicht kann ja trotzdem der ein oder andere kurz helfen:


    kurze info zum auto:
    polo 6c gti bj 1/2016 (golf 7 plattform)
    umbau turbo von is12 auf is38 lader inklusive ladedrucksensor bis 3 bar
    llk, ansaugung, aga, dp und co ...


    so nun zum eigentlichen problem:
    habe ja nun auf den is38 lader umgebaut, soweit so gut, funktioniert auch alles...
    allerdings dreht er beim gas geben kurz hoch, stottert dann kurz im leerlauf und geht aus.
    fehlerursache im speicher, ein einziger eintrag:
    fehler geber für ladedruck g31 unplausibles signal


    der fehler war zu erwarten, da der sensor andere werte liefert, doch wo muss ich den im vcds (natürlich vorhanden) anlernen, was muss beim tausch des laders noch angelernt werden?


    wäre super wenn mir das kurz jemand erklären kann.

    ich hatte einen 97 abf im golf 2, auch mit digifant 3.2 und die wfs ist nicht im stg sondern wie erwähnt in der box. aber wenn du denkst es besser zu wissen _patsch unsere kisten laufen, deine nicht :thumbsup: 
    ich hatte im 2er golf die wfs übernommen und durfte stolz behaupten, das ich eine funktionierende wfs dort hatte.
    zudem wäre es ganz easy zu lösen:
    wfs kaufen... ist ja nur blackbox, lesespule und dazu der transponder, dann ab zum schlüsseldienst und nen rohling vom golf 3 nehmen, da der golf 3 schlüssel das fach für den transponder hat und dann deinen schlüssel vom golf 2 fräsen lassen. is total easy, da golf 2 und golf 3 das gleiche schlüsselprofil (AH) haben.
    aber tüftel ruhig weiter, der weg wäre eigentlich ziemlich einfach...aber warum einfach, wenns auch kompliziert geht  :thumbsup: 

    Wenn du jemand findest der das macht dann kann das so ungefähr hinkommen, rechne mal eher so mit 500€.
    Kommen ja bestimmt auch noch andere dinge hinzu.


    Wenn du ein anderes Getriebe dran schraubst dann muss ein neues Abgasgutachten gemacht werden, denn die Kombi gab es so nie.
    Liegt so zw. 1000 und 1200€ nur für das Gutachten.

    ich hab jetzt 2 mal nen abf umgebaut und einmal nen 9a und noch nie wollte da ein prüfer nen abgasgutachten... halt stopp: einer wollte das, hab mich dann sofort umgedreht und bin zum nächsten prüfer!
    die eintragung hat bis jetzt immer um die 300 gekostet, wobei da alles dabei war wie felgen, fahrwerk, auspuff, motor und co!



    @te
    lass das mit dem gestänge...das is der größte blödsinn!
    der abf macht so keinen spass, es liegen echt welten zwischen gestänge und nem original passenden seilzug für den motor.
    ich dachte damals auch des passt schon so... als dann seilzug drinn war, war ich erstmal erstaunt, wie geil der abf auf einmal ging ;)
    der seilzug umbau ist ziemlich easy ;)

    jup aus wug ;)


    die wfs hat doch nicht viel drann... hast du auch das steuergerät (kleiner schwarzer kasten) mit dabei und die lesespule fürs lenkrad?
    den leitungsstrang für obd zum fehler auslesen hast du auch?


    mein kabelbaum war aus einem 97er toledo, da war alles gleich, bis auf 2 stecker die ne andere farbe hatten und 2 kabelfarben die ebenfalls anders waren.
    an dem g3 kabelbaum hat sich laut meinem wissen nie was geändert, lediglich war ein unterschied in oben besagten kabelbäumen zum seat.


    dieses umgepinne wollte ich nicht... deswegen hab ich das licht vom g3 raus gemacht, sollte irgendwo ein kabelbruch mal sein, hat es den vorteil das nicht alles raus muss, da licht und motorbaum somit getrennt sind.

    ich hab damals den lichtkabelbaum vom golf 2 drinn gelassen und alles was g3 licht war aus dem motorkabelbaum heraus getrennt.


    drehzahlsignal musst du von klemme1 an der zündspule zum tacho legen, pin weiss ich leider nicht mehr genau, lässt sich aber googeln.


    zu den steckern sollte dir das hier vom eddi mit sicherheit weiter helfen ;)


    http://eddi-controletti.de/?page_id=199



    und noch schöne grüße nach gunzenhausen von einem weissenburger ;)

    wenns das 4S oder das 4T getriebe ist...lass es sein! macht keinen spass...fährt sich so wie ein 115psler mit gefühlten 90ps.


    verbau das originale cda und du wirst freude haben...alles andere passt von der übersetzung her nicht und killt dir den fahrspass enorm.
    hatte damals auch angst vor seilzug...nach dem umbau war definitiv seilzug besser ;)

    naja meinen abf hatte ich damals hier übers forum gekauft, wollte glatte 500 öcken haben und ich hab das ding in ner nacht und nebelaktion dann abgeholt.
    satz nocken mit verstärkten federn und leichteren hydros war glaub bei 1000€.
    erleichterte schwungscheibe mit 3,9kg für 80.
    fächer von supersprint gebraucht für 160.
    originale auspuffanlage von imasaf mit 55mm fürn 2er 16v, 200 flocken >>> von den friedrich dingern halte ich überhaupt nix...einmal und nie wieder, passgenauigkeit grausam und edelstahl das "rostet"!!!
    kopfbearbeitung hat nen kumpel erledigt für nen kasten bier.
    für die optimierung musst du mit garlock selbst in kontakt treten, hab damals um die 200-250 bezahlt.
    naja und dann kommt es drauf an was du alles an teilen für die überholung nimmst und welchen hersteller... rechne am besten mal mit nem groben 1000er.
    tüv und komplette abnahme mit euro2 abgasnorm für 200€.


    achja ganz wichtig:
    ich würde dir ans herz legen das originale cda getriebe einzubaun, mit gestänge und falscher übersetzung macht der motor keinen spass.
    auf seilzug ist ziemlich easy umgebaut, ich hab allerdings die hydraulische kupplungsbetätigung weg und auf mechanisch umgerüstet, somit spart man sich den pedalumbau und kann alles original vom 2er lassen. für mechanisch nimmt man entweder teile vom t4 bus oder wie ich, nen fertigen umbausatz von ebay.
    an die passende g60 bremse solltest du vielleicht auch denken  :wink: 

    Danke euch :) Wo du grade von den leichten 200 Pferden sprichst: Beim ABF würde mir jetzt vorschweben 268 Grad Schrick Nockenwellen, Tezet Fächerkrümmer, Friedrich Motorsport Gruppe A AGA, Eventuell ein 200 Zeller Rennkat und dazu eine leichte Kopfbearbeitung mit etwas Aufweiten und polieren. Das ganze dann mit einer Abstimmung von Garlock (scheint ja der ABF Papst zu sein). Auf wie viel Leistung könnte man mit so einem Setup kommen?

    da ich in etwa das gleiche setup hatte ca 190-200ps.
    mit diesem setup lässt du einen gemachten vr6 locker stehn, da kannst dich sogar an die r32 fraktion ran wagen, da biste in etwa in der gleichen leistungsklasse  :wink: 
    um mal paar dinge einfliesen zu lassen:
    tuning:
    abf relativ günstig >>> vr6 teuer
    sprit:
    abf mit 7 liter fahrbar >>> da wird der vr6 niemals hinkommen
    ersatzteile:
    abf ist bezahlbar >>> vr6 teile kosten locker mal das doppelte
    fahrwerte:
    trotz weniger hubraum ist der abf einfach der bessere und spritzigere motor, vr6 ist da einfach immer noch zu träge.


    klar glingt der vr6 schön protzig und bullig, aber vr6 wäre meiner meinung nach erst interessant wenns richtung turbo geht, wobei beim abf und turbo ja der 16vampir aus dem motor standhafte 1150ps kitzelt  :thumbsup: 


    nen kumpel hatte nen vr6 umbau, anfangs waren die sprüche sehr groß... hubraum braucht man, 6 zylinder braucht man... das übliche blabla halt eben... mein schlusssatz dazu war dann: 4 zylinder reichen locker, wenn diese gut gehn und vorallem besser als deine gemachten 6  :] dann ist ihm die kinnlade erstmal runter gefallen  8o