Beiträge von soxzee

    Ja ich weiß, Keine Preisdiskussionen. Aber ich konnte es mir nicht verkneifen! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

    Kein Problem, ich gebe zu ich habe mich vorher nicht nach Vergleichspreisen umgesehen ;) Die Preise sind aus genau solchen Gründen auch VHB. Einzig unverschämt ist nur, dass du offensichtlich kein Kaufinteresse hast.
    Ich weiß halt nicht genau, ob sie funktionieren oder nicht. Ist ja ein PTC drin. Dass der bei Zimmertemperatur relativ hochohmig ist, ist ja normal - dann soll er ja schließlich nicht heizen. Ein paar MOhm kommen mir dann aber schon spanisch vor, das wäre schon eine ziemlich krasse Steigung in der Kennlinie. Hat einer nen Plan, welchen Widerstand die Heizwiderstände bei Zimmertemperatur ungefähr haben müssten? Ich könnte sie natürlich mal nach draußen legen, bei unter Null müsste dann auf jeden Fall ein Widerstand im Ohm-Bereich rauskommen.


    MfG

    Da mein guter Zweier schon vor einiger Zeit das zeitliche gesegnet hat, und bei mir immer noch Teile herumfliegen, biete ich an:


    Elek. u. beheizbare Außenspiegel, Felgendeckel 4x100, beheizbare Waschdüsen, Handbremskontrolleuchte


    Beschreibung des Artikels (detailierte Artikelbeschreibung):


    Elek. u. beheizbare Außenspiegel
    - vollständig bis auf Stecker für Spannungsversorgung (genauer: Stecker für Masse und Spiegelheizung vorhanden, Stecker für +12V für die Spiegelverstellung fehlt & Draht ist etwa 20-30cm kürzer)
    - Funktion Spiegelverstellung voll funktionsfähig, Heizung geprüft und auch voll funktionsfähig


    Felgendeckel 4x100
    - guter gebrauchter Zustand (Schulnote 2-3)


    beheizbare Waschdüsen
    - Funktion nicht geprüft (Widerstand 2 und 20 MOhm, damit vermutlich nicht funktionsfähig)
    - Kabelbaum vorhanden (Y-Kabel), Stecker zum anschließen an die ZE fehlt


    Handbremskontrolleuchte
    - Funktion nicht geprüft, kann ich bei Interesse gerne noch machen (Widerstand 17 Ohm, damit wohl funktionsfähig)


    Artikelzustand (neu/gebraucht):
    Gebraucht


    Preis (Pflichtangabe) VHB:
    Spiegel: --- verkauft für 70€ inkl. an golfgl ---
    Felgendeckel: 15€ inkl.
    Waschdüsen: 15€ inkl.
    Handbremskontrollleuchte: 5€


    Versandkosten / PLZ & Ort für Selbstabholer:
    6€ als Paket, bei der Kontrollleuchte auch Brief möglich
    Abholbar in 384xx Wolfsburg


    Kontaktmöglichkeiten (PN, E-Mail, ICQ... etc):
    Zunächst per PN, dann gibts ne Mobilnummer für Telefonate/SMS/Whatsapp und co.


    Bilder (Anhang oder verlinken):
    im Anhang, weitere Bilder auf Anfrage

    Ich biete an (Artikelbezeichnung):
    4x Felgendeckel Golf 2 Lochkreis 4x100


    Beschreibung des Artikels (detailierte Artikelbeschreibung):
    Da mein guter nun seine letzte Reise angetreten hat, brauche ich die Teile nicht mehr. Sehen für ihr Alter gut aus. Nichts gebrochen/lose, alle Haltenasen noch dran. Sind für Felgen mit Lochkreis 4x100 (Golf 2 ebend).


    Artikelzustand (neu/gebraucht):
    Natürlich gebraucht.


    Preis (Pflichtangabe):
    20€ VHB


    Versandkosten / PLZ & Ort für Selbstabholer:
    Abholbar in 28xxx oder 38xxx
    Versand für 5€ extra


    Kontaktmöglichkeiten (PN, E-Mail, ICQ... etc):
    Per PN. Telefon auf Nachfrage.


    Bilder (Anhang oder verlinken):
    Anhang

    Mein Tipp dazu: lieber den Vorwiderstand 10% größer dimensionieren als nach Datenblatt eigentlich erforderlich - die LED wird es mit einer vielfachen Lebensdauer danken. Gleichzeitig büßt sie kaum Helliugkeit ein.

    Der DZM läuft wieder! Der Fehler allerdings ist so blöd weil einfach, dass ich mich kaum traue euch das mitzuteilen... :whistling: Nundenn:


    Mein Diesel war ja ursprünglich nicht mit einem DZM ausgestattet, weswegen ich das Kombiinstrument gegen eines mit DZM getauscht habe (Originaltacho umgebaut). Alles lief einwandfrei, nur der DZM nicht. Offenbar kommt das Signal der Klemme W (Lima mit Klemme W von Anfang an vorhanden) nicht am Kombininstrument an, weswegen ich eine Extra-Strippe gezogen habe.
    Beim ersten durchschauen nach dem Defekt sah es noch so aus, als ob die Strippe ganz normal angeklemmt wäre - war sie aber nicht, schlicht abgerissen. Vermutlich durch Korrosion und rütteln der Lima. Der Kopf kam ja auch neu vor kurzem, möglich das die Strippe da auch was mitbekommen hat. Nundenn, Strippe neu abisoliert und angesteckt, seitdem läuft wieder alles. :]
    Was lernen wir daraus: manchmal hilft auch einfach nur 2x hingucken... Und am besten bei Tageslicht nachschauen, dann übersieht man nicht solche groben Dinger :D

    Moin,
    letztens auf der Bahn bei gemütlichen 110km/h: kurzes "flackern" meines DZMs und ab dann war nüscht mehr. Schnell auf den nächsten Parkplatz gefahren weil ich schiss hatte, dass es den Keilriemen gefressen hat. Da der Motor aber weiter gedieselt hat wie eh und je und ich dann doch irgendeine Änderung erwartet hätte stellte sich das ganze als Fehlalarm heraus: Keilriemen in Ordnung, Keilriemenspannung auch, Bordspannung auch. Weiterfahren also kein Problem.
    Bin leider noch nicht zur Ursachenforschung gekommen. Bevor ich da aber anfange und mir nen Wolf suche wollte ich doch gerne ein paar Ratschläge einholen, woran der Defekt liegen könnte. Ist ein Instrument von VDO, die gelten zumindest als recht haltbar. Dass die Strippe von der Klemme W durchreißt oder sonst irgendwie den Kontakt verliert - möglich, aber so plötzlich? Gibt's sonst noch irgendwelche Ursachen?


    Danke im voraus!

    Naja, 0-200Hz als "Bass" zu bezeichnen ist schon etwas gewagt ;) Hat schon seinen Grund warum man für unter 100Hz i.d.R. Membrandurchmesser von 16cm aufwärts benötigt. Meine Tiefmitteltöner trenne ich bei 80Hz - sind aber auch 16er. Womit man schon erraten kann, dass meine Türtaschen nicht mehr die originalen sind ;) Original passen da nur 13er. 80Hz ist aber auch Heimkinonorm (THX zum Beispiel). Bei 13er Lautsprechern sollte man aber auch ab 120Hz trennen - 200Hz ist deutlich zu hoch.


    Ansonsten ist es mit Tipps immer ziemlich schwierig, wenn nur einzelne Komponenten gewechselt werden sollen und kein Konzept für die gesamte Anlage feststeht. Ich würde sagen: experimentier einfach mal herum, was nach deinem Ohr am besten klingt. Einige werden mit weniger als 3 38er Subwoofern im Kofferraum nicht glücklich, anderen reicht ein sauber ausgewähltes, eingebautes und abgestimmtes Frontsystem. Die technischen Grundlagen hast du hier im Thread alle erhalten.


    Zum Thema einstellen noch: Frequenzweichen sind, sofern nicht elektronisch, immer "fest", da kann man also nix einstellen, maximal ist meistens noch ne Pegelanpassung für die Hoch-/Tieftöner mit drin. Einige teurere Frequenzweichen (>750€) bieten dann noch ein paar mehr Möglichkeiten, aber in den Preisregionen lohnt dann schon ein Audioprozessor, da man hier alles viel genauer und besser einstellen kann.


    Zum rappeln der Türpappen: das kann an den Türpappen liegen oder an der falschen Frequenzweiche. Im G2 ist es aber doch meistens eher die Türpappe. Ohne sauberen Einbau rappelt es halt an allen Ecken und Enden. Wenn du da was neu machst empfehle ich gleich Türpappen für 16er LS und einen sauberen Einbau dieser - danach ist Ruhe.

    Wenn ich richtig informiert bin bekommen sowohl Hochtöner und Tieftöner normal im G2 einfach dasselbe Kabel vom Radio - irgendwo wird es aufgesplittet und 2 Adern gehen in die Tür und 2 zum Hochtöner im Armaturenbrett. Der Hochtöner besitzt zur Trennung dann ich glaube noch einen in Reihe geschalteten Kondensator (oder parallel geschaltete Spule... eins von beidem). Dadurch wird eine sehr einfache Frequenzweiche realisiert. Dein Vorgänger hat nun eine etwas ausgewachsenere Version einer solchen Weiche verbaut. Je nachdem was du klanglich vor hast lässt du alles so wie es ist, oder machst neu. Die alten Weichen würde ich bei neuen Lautsprechern nicht weiterverwenden, denn diese sind immer speziell auf die Lautsprecher abgestimmt. Bei Kauf eines neuen Systems müsstest du also auch die Weichen wechseln.

    Zitat

    nun habe ich mir die Chinesischen Türgriffe aus Polen gekauft für 20€ und die funktionieren Einwandfrei!

    Genau das wäre meine Frage gewesen, ob es Erfahrungen mit anderen Türgriffen gibt. Gibts zusätzlich noch Erfahrungen, wie es mit anderen Türgriffen im Winter aussieht? Ich weiß, dass es noch Türgriffe im AUDI-Style (nach oben klappen) und ich glaube Golf 3-Style gibt (Griff nach vorne ausziehen). Wenn da jemand noch Erfahrungen zu posten könnte, wäre das ne Erkenntnis!


    Mein Türgriff auf der Beifahrerseite will so langsam auch nicht mehr. Die Tür "ploppt" einfach nicht mehr auf. Hilft nur noch: Knopf ganz in den Türgriff hineindrücken und einmal kurz rucken, dann ist die Tür auf. Im Winter gehts bedeutend schwerer als im Sommer.

    Du meine Güte... mir war nicht klar, dass ich damit eine solche Grundsatzdiskussion auslösen würde. :cursing: Das war so garnicht beabsichtigt... Jedem wie er glücklich ist: dem einen seinen GTI, dem andern sein Weib... Einigen wir uns darauf?


    B2T: Schade, dass ich nicht in Berlin sein kann und schade, dass die 252 nicht mehr dabei ist... die wär ja was für mich gewesen.

    Zitat

    Der Ölfilter hat nun eine Scharte, wo das Metall angerissen ist. Herauslaufen tut nichts, aber ich will ihn trotzdem tauschen. Kostet ja nicht die Welt. Irgendwann reißt das unter Öldruck und Motorhitze vielleicht weiter ein und dann hab ich unterwegs ein Ölleck - nee, lieber nicht. Außerdem rosten die Ölfilter an jenen Stellen, wo der Lack ab ist.

    Ok, steckt wohl doch mehr Vernunft hinter, als man auf den ersten Blick erkennen konnte. :)
    Das mit dem herumfliegenden Fremdkörper ist natürlich ärgerlich. Hoffentlich hats nicht noch mehr erwischt, was man dann auf den ersten Blick nicht sieht. :wacko:

    Beliebter Irrtum, schön wärs, denn die Auswahl ist groß, aber 6"x9" passen leider nicht. Vorgesehen sind 4"x6" (10x15cm), hier ist die Auswahl bedeutend kleiner und die Leistung liegt auch ein Stückchen drunter. Einbauen kann man dann aber was man findet, ist ein Standardmaß.
    Klick mich zum Bleistift, ähhhh Beispiel.


    Für Klangfuzzis wäre ein Umbau auf 13cm Koaxe das Optimum. Aber das nur so am Rande. Und original ist der Golf dann auch nicht mehr...

    Zitat

    Sein Ölfilter ist kaputt!

    Davon hab ich ja noch nie gehört... wie beschädigt man denn den Ölfilter, außer man hat nen Unfall gebaut?


    Zitat

    Hier geistert einer rum, der verteilt gleich negative Bewertungen, wenn man dusselige Fragen stellt

    OT: Ich find das neue Forum sowieso zum kotzen. Ganz schön unübersichtlich mit allem möglichen Krams, den kein Mensch brauch :!: Und dusselige Fragen hängen dann sehr vom Standpunkt des Betrachters ab... Genau das ist der Grund, warum ich nur selten erlebt habe, dass solche Bewertungssysteme funktionieren.

DataPlug VW

Volkswagen Connect und „DataPlug“ können fast jedes Modell ab Baujahr 2008 vernetzen