Beiträge von ug41587

    ...ist definitiv der Stecker für's Bremslicht. Ist beim 2er im Armaturenbrettkabelbaum integriert und geht normalerweise an der Halterung vom Tacho rechts nach unten weg. Kann gut sein, daß der nicht ausgesteckt wurde, aber beim Ausbau des Brettes vom Schalter gerutscht ist.

    Schau Dir beim Armaturenbrett auch die Halterungen vorne genau an. So wie ich das sehe ist es nicht das geschämte Brett, sondern die Kunststoffvariante. Hier bricht gerne der Kunststoff um die Halterungen vorne was dann letztendlich im Fahrzeug zu Klappergeräuschen führt...


    ...aber sonst, top Wagen - in so einem Zustand kaum noch zu finden :-) 

    ...abschneiden ist nicht wirklich klug ! Schau Dir die Folie mal genau an, da werden Signale wie Masse und Zündplus durchgeschleift. D.h. wenn die Folie abgeschnitten wird, fehlt woanders die Versorgung.

    By the way - der Geber ist für MFA + Gala und kann auch bei Verbau eines Tempomats benutzt werden...

    ...mach 2 neue Öldrucksensoren rein, die kosten nicht die Welt.

    Die gehen schon auch mal kaputt im Alter und vermutlich sind die die Ursache (wenn der Motor keine sonstigen Probleme hat wie z.B. Ölverdünnung)

    ...war Dein Wagen mal im Süddeutschen Raum zugelassen (RW, BL, VS?). Falls ja, dann bin ich mitschuldig 8o.

    Hab um 2000 einen Rallye geschlachtet und das hat der Besitzer eines Ed1 mitbekommen. Er fand das Teilleder viel schöner als die Edition1 Aussatttung. Also haben wir getauscht...

    Das ganze ist so speziell, daß ich nicht glaube das das noch öfter vorkam...

    Hatte letztes Jahr das Pech mir einen Hagelschaden einzuhandeln. Der Gutachter war dann von Dekra (Süd) und meines erachtens absolut nicht fähig für das Fahrzeug ein vernünftiges Gutachten zu machen. (aus dem Grund hab ich hinterher dann auch die Versicherung gekündigt (weil sie sich stur an das dusslige Gutachten gehalten haben obwohl es nachweislich X-Fehler hatte)). Aber sei's drum - Fahrzeug ist ein originaler 88er GTI, der zugegeben nicht Show and Shine mäßig dasteht, dafür aber in original Zustand und mit original Lack + keinem Rost.

    Leider hatte die Fahrertür aber eine Delle (Vorschaden), die aber nur unter ganz bestimmten Lichtverhältnissen sichtbar ist. Aussage von dem Prüfer war: "Ja mit dem Schaden würde der Wagen ja eh kein H bekommen" (nachdem er meinte: "was 200tkm - so viel" und ich daraufhin entgegnete: Spielt doch bei einem 29Jahre alten Wagen keine Rolle, ist ja fast ein Oldtimer. In der Zeit wurde doch schon jedes Verschleißteil ersetzt - es ist doch (fast) nur noch der Pflegezustand entscheidend!).

    Ergo: Mit solchen Personen wird ein H nichts werden, hier gilt es Prüfer zu finden die in der Lage sind zu entscheiden ob ein Wagen ein Verschleißartikel ist/war, oder ein Schätzchen, das gepflegt wird...

    ...verstehe den hype nicht - vor 15Jahren hatte ich mal nen polarsilbernen 2er - ein super Auto, nur der braune Velours-Mist mußte raus! Den wollte dann kein Mensch, also hab ich Ihn am Ende entsorgt. Vor 6-7 Jahren erging es einem Kumpel von mir gleich, Wollte den Kram verkaufen und außer den üblichen idioten "Biete 10EUR" oder "hole kostenlos ab" kam nichts. Ende vom Lied - Die Innenausstattung wurde auf nem Lagerfeuer entsorgt. Mords Gaudi gehabt und gut war's :)

    ...was verstehst Du unter Facelift? Unter Facelift verstehe ich die Gölfe, die die Spiegel vorne hatten und nicht mehr die 2geteilte Scheibe. Hier war der rote Streifen dann aber separat und über der Zierleiste geklebt.

    Die Variante für die alten Türen (wo der Zierstreifen an den Leisten mit dran war) waren geklebt und noch nicht geclipst. Von denen hätte ich noch 'n Satz für den 5türer liegen

    die Köpfe sind gleich ! Haben wahrscheinlich nur ne unterschiedliche Teilenummer weil irgendeine Vormontage anders ist.

    Gleiches Spiel bei den Kolben - der Block ist gleich, dann wird das sehr wahrscheinlich auch für die Kolben der Fall sein.

    Hab in der Vergangenheit auch schon einmal einen JP zu einem SB umgerüstet. der Grundmotor war gleich lediglich die Anbauteile drumherum sind anders...

    ...was ist es für ein Motor? Beim 1,8er mit Vergaser (gab es in älteren BJ so) schlägt oft das bewegliche Zeugs was seitlich in den Vergaser reingeht (entweder war es vom Gaszug, oder der Leerlaufanhebung) aus und das Ergebnis davon ist, daß immer wieder ein Spritzer Benzin rauskommt und nach unten auf den Ansaugkrümmer, bzw. den Abgaskrümmer tropft.

    Meist verdampft das dann sofort, aber es leuchtet ein, das sowas nicht gut sein kann und auch brandgefährlich ist...

    neue und alte ZE spielt eigentlich keine Rolle. Da ist nur der Stecker zur ABS Leuchte anders (spielt aber keine Rolle wenn man beides übernimmt, da's dann wieder zueinander paßt. Anderer Unterschied - Anschluß vom Bremslichtsignal und Zündplus an die ZE. Hier müssen dann die Stecker gewechselt werden (oder eben ein Adapter dazwischengesteckt werden).


    Das größte Manko am Corrado-ABS ist aber die Lage vom ABS-Steuergerät. Es ist an der A-Säule unten neben der ZE verbaut. An dieser Stelle gibt es beim Golf2 definitiv kein Platz!


    ...würde mich aber Howard anschließen - Wenn Du ABS willst, dann bau die Hinterachse vom Corrado ein (Bremskraftregler muß dann noch weg), und die Radlagergehäuse vorne mit den Bremsen vom Corrado.

    Dann ein Mark20 System (Hauptbremszylinder+Bremskraftverstärker+ABS-Block) sowie den dazugehörigen Kabelbaum organisieren. Paßt Plug&play z.B. aus einem 1L0 Toledo oder 35i Passat.


    Hier ist alles kompakt zusammen und der Wagen muß nicht komplett zerlegt werden für den Einbau. (Um den original-ABS-Baum beim 2er zu verbauen kann innen nämlich alles raus (Teppiche, Armaturenbrett und Wärmetauscher) - sonst kann man den nicht korrekt verlegen...

    Digifiz gab es für alte ZE und für neue. Die Stecker am Fiz sind aber die gleichen. Am einfachsten wäre es sicher den korrekten Kabelbaum zu der ZE im Fahrzeug zu organisieren (so daß man nichts umfrickeln muß), evtl. tauscht da auch jemand (denn so einfach sind die Dinger ja nicht zu bekommen).

    Und im Falle ich es falsch verstanden habe - die normalen Tachos haben andere Stecker als das Fiz.

    (könnte sein, das einer der Stecker von einem alte ZE-Tacho an das Fiz paßt, hab aber keine Ahnung ob die Pinbelegung dann OK ist).

    Auf jeden Fall mit dem Drehzahl-Signal aufpassen - der normale Tacho kriegt Klemme1 von der Zündspule. Wenn man das nicht auf das Signal vom TSZH ändert beschädigt man das Fiz!

    ...vermutlich kein Adapter - Lenkrad gab es mit fein oder grob-Verzahnung (hab vor ein paar Wochen erst so eines in mäßigem Zustand mit grob-Verzahnung entsorgt, da meine Kisten alle Feinverzahnung haben (und ich das eigentlich auch nicht ändern will...)