Beiträge von Vorgartenkrieger

    Sooo wird's gemacht! Wie ihr schon vorgeschlagen habt wird der erstmal "aufgefahren" und parallel gespart und nen neuer aufgebaut oder besorgt. Früher oder später war eh der Plan das dort ein überholter Motor reinkommt. Hatte allerdings gehofft das könnte ich noch 2 Jahre rausschieben und mich erstmal ums Blech kümmern. Der Scheibenrahmen duldet keinen Aufschub mehr, sowie der Radlauf hinten rechts (dort hatte er mal einen kleinen Unfall, der nicht wirklich gut repariert wurde). Alles noch machbar aber besser jetzt als später!


    Nun muss ich mir nur nen Alltagsauto suchen dann geht's mit vollem Elan in der Winterpause weiter.


    Maurer , 19e-pg und Whitestar beim treffen bleibts trotzdem! Vielleicht so in 2 Wochen? Wie und wann passt es euch am besten?

    Ja fein fein, das hört sich doch gut bei dir an!
    Woran es liegen kann das dein schein so voll geworden ist kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen :D 


    Hier gibt es auch was neues zu berichten.
    Bevor es an die Ventilschaftdichtungen gehen sollte, hab ich die Kompression prüfen lassen...
    Leider war das Ergebnis nicht ganz so wie erhofft!


    Kompression: von 1 nach 4 : 10,5/11,2/10,3/13,4
    Zylinder 4 steht mit Öl voll die anderen sind sauber, Druckverlustprüfung ergab: Zylinder 4 und 3 blasen nach unten durch.....

    Die Öldruckprüfung ergab dafür das alles Top ist.


    Jetzt die Frage aller Fragen... wie gehts weiter ?( 
    Gleich das volle Programm machen? Oder erstmal so lassen und fahren? Nur das nötigste?


    Hatte irgendwie auf bessere Nachrichten gehofft :( 

    Das ganze hatten wir zwar vor einem Jahr schonmal, aber es hat sich einfach nichts gefunden...
    Entweder war die Karosse hinüber, oder die Technik fritten...


    Der Passat den ich als Daily hatte, war zwar ein gutes Auto, mir aber zu groß.
    Da es ein Alltagsauto(neues Projekt) sein soll und keine Winterh*** sollte der Zustand ordentlich sein.


    Golf II oder Jetta II


    90 PS (RP Motor)
    Servolenkung
    kein Automatik
    je weniger Rost desto besser
    wenn möglich noch ein bisschen TÜV aber nicht zwingend!



    Umkreis 100-150 km 32120 je nach Zustand des Autos.




    Preis kommt ganz auf den Zustand und die Laufleistung an, einfach mal was anbieten, man wird sich schon einig!



    Vielleicht hat ja noch jemand was in seinem Fundus oder so :) 
    Danke im Voraus!

    Habe vorne ebenfalls ein Lager (hydro) von Febi drin, da das alte komplett platt war (wird wohl noch das erste gewesen sein). Passform 1A gab es keine Probleme und bis jetzt hat sich nichts geändert. Ist allerdings auch erst nen halbes Jahr drin. Wie lang es halte wird kann auch ich nicht sagen.

    Na jetzt müsst ihr aber auch ein wenig licht ins Dunkel bringen... Was genau ist denn an dem 86er "verbastelt" ;) am besten mit Bildern :D


    Maurer so machen wir's!
    Wie gesagt nächste Woche sollte alles gelaufen sein, dann suchen wir noch nen Termin wo jeder kann und los geht's!

    Na ich sehe schon das wird ne nette Runde! ;)
    Ja das der Rost schon auf der Unterseite des Scheibenrahmens durchkommt ist kein gutes Zeichen... aber ich rechne eh mit dem schlimmsten, von außen sieht man zwar nichts, aber bei der Wassermenge die ich nach jedem Regen im Auto habe wundert mich nichts mehr.
    Im Winter muss ich daher eh alles komplett einmal ausbauen, richtig durchtrocknen lassen und dann natürlich schweißen und lacken lassen.


    Golf1.6
    Ja so nen Langstreckenauto ist schon was feines, meiner wurde ehr immer durch die Innenstadt von Bochum bzw. Dortmund gequält.
    Ich bin mal gespannt was die Messung der Kompression ergibt...


    19e-pg was ist denn da los? Was ist mit deinem Silbernen? Lebt der etwa nicht mehr, oder steht der zum Verkauf? :D Und vor allem wie geht es mit dem G60 voran ;)


    WhiteStar du alter Klima proll, vorher müssen wa dem aber ne große Inspektion verpassen und vor allem schmeiße ich jetzt mal das Wort Vergaserflansch in den Raum :D


    In dem Sinne, weiter machen!

    Ganz spontan würde ich auch auf das äußere Gelenk der Antriebswelle tippen. Hatte ich beim Passat 35i mal gehabt. Erst nur bei vollem Lenkeinschlag und später auch in kurven.
    Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, warte mit dem reparieren nicht zu lange ;)
    Ich hatte das auf die lange Bank geschoben bis ich liegen geblieben bin und sich das Gelenk komplett verabschiedet hatte :(

    Ja es hatte sich einiges angebahnt und angedeutet. Ich will jetzt nicht von Wartungsstau oder so sprechen, denn Lichtmaschine, Ölkühler, Servopumpe etc. Wechselt man ja nicht ständig ;)


    Aber wenn ich irgendwo anfange, und sehe da steht demnächst was an, dann mache ich das direkt mit! Nach dem Motto ganz oder gar nicht... Einmal die Große Hafenrundfahrt bitte ;)
    So wird auch gleich der Zahnriemen neu kommen wenn man schonmal bei den Ventilschaftdichtung bei ist, genau so wie die Hydros.


    Eigentlich stand auch eine komplette Motor/Getrieberevision an. Aber das verschiebt sich alles nach hinten, da erstmal Karosse und Lack dran sind.


    Die finanziellen Mittel sind das kommende Jahr leider noch begrenzt, daher geht's immer nur Stück für Stück weiter.


    Aber ich halte euch auf dem laufenden, nächste Woche sind die Schaftdichtungen dran. Danach zum Ende der Saison kommt die Scheibe raus usw. :)

    *hust, hust, staub weg wisch*
    Is ja alles voller Spinnenweben hier ich fühle mich schon ganz schlecht so lange nichts mehr berichtet zu haben |( 
    Aber dafür ist es weiter gegangen, zumindest Stück für Stück und selbstverständlich lebt er noch! Das Auto wird ganz sicher nie verkauft werden :love: 


    Dann will ich euch mal auf dem Laufenden halten was sich so getan hat die letzten Wochen/Monate.
    Aufgrund von einer absolut platten Kupplung war es mir leider nicht möglich beim diesjährigem Treffen dabei zu sein... ich ärger mich immer noch tierisch ;( 
    Aber was soll das rum gejammer... Mund abputzen und weiter machen ist hier die Devise!


    Also während viele von euch auf dem Treffen waren und eine tolle Zeit hatten, haben Whitestar und ich die Kupplung und ein paar Kleinteile erneuert.

    Hat alles soweit gut geklappt, aber beim Wiedereinbau hat sich das Getriebe ganz schön gesträubt... naja am Ende saß es drin und die Kupplung kommt so wie es soll, einfach Top, kein Vergleich zu vorher!
    Bilder gibts nicht all zu viele von der Aktion, denn wir hatten Zeitdruck, denn der eigentliche Plan war es, zum Treffen nach zu kommen...
     


    Danach stand der Leerlauf auf dem Programm, wenn es kalt war starb mir der Motor beim Kuppeln an der Ampel regelmäßig ab bzw. ging einfach aus.
    Die Leerlaufschraube war es allerdings NICHT, die war zwar auch schon mal der Übeltäter, diesmal konnte sie es aber nicht sein, da ich sie mit Schraubensicherung eingesetzt hatte.
    Wenn der Motor warm war, ging er zwar nicht mehr aus, drehte aber unregelmäßig hoch und runter und begann das typische sägen.
    Mehr aus Zufall und Glück hab ich das Problem allerdings recht schnell in den Griff bekommen :thumbsup: 





    Na wer erkennt es?
    Genau der Plastikflansch am Ventildeckel hin zur Entlüftung. Kleines Teil, riesen Wirkung, der bock läuft so ruhig wie noch nie! (noch nicht perfekt aber nahe dran).
    Danach ging es dann weiter mit der Elektrik, die an der ein oder anderen Stelle vom Vorbesitzer verpfuscht wurde, außerdem wollte ich mal alle Masseverbindung checken und erneuern.










    Das erneuern der Masseverbindung hat sich bezahlt gemacht, er läuft nochmals ein Stück ruhiger im stand.
    Als Belohnung gabs dann mal wieder ein ausgiebige Wäsche mit der Hand, kneten, polieren und natürlich wachsen...
    Aber eines steht fest... ich brauche eine Poliermaschine! benutzt hab ich zum polieren 3M Hochglanzhandpolitur 05990 und danach alles schön mit Dodo juice blue velvet versiegelt.
    Das Ergebnis der Politur ist okay, frischt den Lack ordentlich auf und mit dem Glanz bin ich erstmal zufrieden. Aber das Zeug ist unglaublich unschön zu verarbeiten und kraftraubend! :[ 
    Aber wie so oft zählt ja das Ergebnis und nicht der Weg dorthin, trotzdem werd ich wohl weg von der Handpolitur gehen und mir eine Maschine anschaffen, nur welche... die Auswahl ist schon enorm 
    Ein richtig schönes Sonnenbild hab ich leider grad nicht zur Hand, aber ein paar Schnappschüsse vom Handy. Das Dodo hingegen ist wie erwartet spitze und jeden Cent wert! :] 
    Auf dem letzten Bild hab ich das Polytrol mal wieder ausgepackt.








    Wie geht es demnächst weiter? Natürlich mit regelmäßigeren Updates hier! Versprochen!
    Ganz konkret steht in den kommenden 2-3 Wochen die Ventilschaftdichtungen an der kleine braucht nämlich mittlerweile seinen Liter Öl auf 800 km.
    Bei der Gelegenheit gibts dann auch neue Hydros, die Kompression wird gecheckt, der Öldruck überprüft und die CO Werte nochmals exakt eingestellt.
    Zwischendurch steht noch der Tausch des KI's an, der macht wieder zicken (MotoMeter) Drehzahlmesser setzt aus, Kühlwasserblinkt und MFA ist außer Funktion.
    Ich gehe mal ganz stark vom Transistor aus, der ja bekanntlich gerne mal kaputt geht. Hatte er beim Kauf schon, was allerdings auf wundersame Weise verschwand und nun aber wieder auftaucht.
    Nen Ersatz hab ich hier schon liegen (diesmal VDO) der sollte heile sein.


    Danach muss ich mich ganz dringend dem Scheibenrahmen widmen... und noch ein paar anderen kleinen Stellen ;( 







    So sieht der Scheibenrahmen von unten aus... ihr könnt euch ja vorstellen, wie viel Wasser bei nem ordentlichen Regen mittlerweile ins Auto dringt.
    Es wird also höchste Zeit! Ansonsten gibts nicht viel neues, ich suche allerdings immer noch nach einem 2. Golf II für den Alltag mit 90 PS und Schaltung. Wenn jemand zufällig etwas stehen hat :) 


    Ich gelobe also Besserung was die Berichterstattung und Dokumentation hier angeht!
    Wie gesagt in den kommenden Wochen stehen die Ventilschaftdichtungen auf dem Programm und dann das Blech.
    PS  Maurer , sobald die fertig sind komme ich rum und wir machen ne Ausfahrt und schmeissen den Grill an!