Beiträge von Theicon

    Also das sind doch schon super Preise :(


    Die GLs kann ich beide zusammen auch für 20€ abgeben. Und wer will bekommt für 5€ mehr noch 2 Klarglasblinker dazu.


    Die Jetta Front ist schon am Preislimit. Für 50€ mit nem extra glatt geschliffenen Grill und ner Rallye-Grillleiste. Die gehen bei Ebay ohne die Sachen für 50€ weg.


    Ich bin jetzt auch ab Dienstag für ne Woche im Urlaub. Kann also nix rausschicken und keine Abholung ausmachen.

    Für mich ist das ein absoluter Traumwagen. Könnte mir nix besseres in meinem Budget-Spielraum vorstellen. Und ganz besonders "dieser" Wagen. Direkt wo ich ihn hab stehen sehen dachte ich "das wird meiner". Und dann der Innenraum, einfach erste Sahne :]


    Ich hatte noch das Glück einen "alten" TT vom Audi Vertragshändler zu bekommen. Ich habe viele verschiedene Vertragshändler hier im Umkreis aufgesucht ohne irgendetwas gescheites in der Preisklasse zu bekommen. Entweder fangen die schicken gebrauchten erst bei 25000€ an, oder es stehen dann noch so Spardosen in der Ecke. Und Autos die älter als 5 Jahre sind gelten wohl bei den Vertragshändlern schon fast als Kernschrott... X(


    @ Carbon


    Den ganzen elektronischen Schnick-Schnack will ich auch haben. Keine Lust mehr auf Steinzeit-Automobil :wink: Deßhalb auch nen ganz klares No-Go für mich für einen 2er im Alltag.
    Und wenn mal was kaputt gehen sollte, dann wird es repariert. Muss ja jetzt nicht mehr an der Armutsgrenze rumtingeln.


    @ reiden


    Also für 2 Leute ist im Innenraum mehr als genügend Platz. Mehr Leute nehme ich eh nie mit.
    Und der Kofferraum ist für so ein Auto "riesig". Da geht genügend rein.

    So neuer Wagen ist gekauft. Kann ihn am 15. abholen.


    Ist nen Audi TT 8N Coupe 1.8T. Ist schon das Facelift Modell mit S-Line Paket (18er Felgen und S-Line Fahrwerk). Klimaautomatik, Xenon, Leder-Alcantara mit Popo Heizung, Navi, Alarm, Funk ZV, alles elektrisch verstellbar... der Wagen hat eigentlich alles mögliche an Extras.


    Ich freu mich schon wie ein Schneekönig =) =)


    Aber vorher muss ich ja noch ab Dienstag ne Woche in Urlaub :]

    Naja ich habe auch schon mehrere H&R Gewindefahrwerke gesehen wo nach ein paar Monaten die Verstellringe dermaßen festgegammelt waren, dass man die nur noch hätte wegsprengen können.


    Und ich bin auch schonmal in nem Jetta mit angeblichem Cup Kit mitgefahren. Hat mir vom Fahrverhalten überhaupt nicht gefallen. Und der Besitzer hat nur geschimpft auf das Fahrwerk.


    Und ich sach mal, nen günstiges Gewinde/festes Fahrwerk was im Internet nur positive Resonanzen bekommt, kann man ohne Bedenken kaufen. Besonders dann wenn der Fahrer nicht jedes We mit seinem Wagen auf die Nordschleife fährt.


    Für den Alltag ist sowas dann absolut ausreichend.

    Zitat

    Original von Jens Heinicke
    Mich würd mal interessieren wieviel für das grüne Cabrio geboten wurde!


    Ansonsten schade um die 2er und den Jetta! Wenn ich nicht schon 4 Autos hätte wär ich glatt nach Berlin gefahren und hätte einen davon gerettet!! ;(


    Jau. Meine Freundin hätte auch Interesse an so einem Cabrio.

    Raceland Gewinde Fahrwerk. Günstig und gut. 179€ Kostenpunkt. Ich hatte es 2 Jahre verbaut ohne Probleme und es ist dabei noch recht komfortabel.


    Zu den Felgen. Wenn sie von der ET nirgens schleifen und von den Traglasten der Felgen und Reifen ausreichend sind für deinen Golf, dann stellen sie zumindest kein Sicherheitsrisiko da. Eine Bescheinigung bräuchtest du jedoch wahrscheiinlich für den TÜV. Eine Bescheinigung über die Traglasten der Felgen könnte es von Seat geben. SInd die Cupra Felgen direkt von Seat hergestellt worden, oder im Auftrag von Seat über einen Felgenhersteller? Steht noch irgend eine Nummer in der Felge?


    Gruß

    Zitat

    Original von carbon
    Das DEIN Preis so schnell angenommen wurde zeigt ja, das womöglich noch mehr gezahlt worden wäre.


    Juckt dich das nich, Timo?


    Eigentlich nicht. Ich habe das bekommen was ich haben wollte. Sogar noch etwas mehr, also für nen 100er weniger hätte ich ihn auch noch abgegeben.


    Und der Wagen war ja jetzt auch kein neu aufgebautes Teil. Da waren ja schon nen paar optische Mängel dran.


    War halt nen ehrliches Auto für nen ehrlichen Preis.


    Und dann hatte der Käufer auch noch ne abgerissene Schraube von der Antriebswelle entdeckt, die hing da nur noch lose rum. Das wusste ich noch nichtmal, muss erst kurzfristig passiert sein.


    Außerdem waren das nette und ehrliche Leute. Und an die verkaufe ich lieber direkt den Wagen, als dann noch auf nen besseren Preis zu warten.


    Dann kommen nämlich alle die "potenziellen Käufer" die ich nicht hätte hier haben wollen. Egal ob Fähnchenhändler, Erbsenzähler oder Leute die einen einfach nur verarschen wollen...


    Nee nee, so ist das schon top gelaufen. Für mich, und für den Käufer :]

    Wenn du dir ganz unsicher bist kannste auch zum TÜV fahren wenn da ne Station ist. Da gibts auch Gebrauchtwagen Checks. Kostet allerdings auch was...


    Ich denke nicht das er dich 50km eine Strecke in eine Werkstatt fahren lässt. Also ich hätte das nicht gemacht...


    Hab ja meinen E1 auch gestern abgegeben.


    Gibt auch so Checklisten im Internet die du selbst abarbeiten kannst :wink: