Beleuchtete Tachonadeln (Beschreibung) (Bilder)

  • Oft wurde ich gefragt „wie hast du das gemacht“….



    Nun habe ich ein bisschen Zeit gefunden um eine kleine Beschreibung zu erstellen wie man die Seat Leon Zeiger in den Golf 2 einbaut.


    Zuerst benötigt man natürlich die Zeiger, ich habe meine über E-bay erstanden.
    Ich denke das auch andere Zeiger mit Durchleuchttechnik z.b. von Audi und VW baugleich sind mit denen die von Seat genommen habe. (kann es aber nicht garantieren!)


    Die beiden größten Probleme die sich nun ergeben sind die Aufnahmen und das Gewicht der Zeiger.


    Die Aufnahmen von den Plexiglaszeigern haben eine zu große Bohrung, das sie also gar nicht halten. Als ich vor diesem Problem stand musste ich auch erstmal eine Nacht schlafen bis ich zu einer Lösung kam ?(, da die Plexiglasaufnahmen selber auch nur einen Außendurchmesser von 3mm haben. Aber die Messingstifte von den Originalen Nadeln haben auch schon 2mm Außendurchmesser (um sie als Adapter in die Plexiglaszeiger pressen zu können). Das macht 0,5mm Wandstärke in Plexiglas!!!
    Aber ich habe es erstmal an einem kleinen Zeiger (für Wassertemp.) probiert und es auch geschafft ihn auf 2mm aufzubohren 8)! Nun konnte ich den Originalen Zeiger auseinanderbauen und den Messingstift absägen um ihn in den Plexiglaszeiger (mit einem tropfen Kleber) eindrücken zu können.
    Das müsst ihr für jeden Zeiger extra machen, der Drehzahlmesser hat eine noch dünnere Achse als der Tacho!!!
    Zu dem muss die Länge L bei Tacho und Drehzahlmesser individuell gekürzt werden.
    Am Tacho sieht man ja schon das die Länge des Steges gegen die Feder vom Tacho stößt und somit die graue Abdeckkappe nicht weit genug über die LED´s (später kommen wir noch zu den LED´s) zu schieben geht.



    Hier ein Bild vom Zeiger mit eingepresster Aluhülse vom Drehzahlmesser und Messing Gegengewichten.



    Nun zum Gewicht, die Plexiglaszeiger werden heutzutage von Stellmotoren bewegt. Diese haben natürlich mehr Kraft als die federgelagerte Mechanik unserer Golfs. Also müssen die Zeiger nun ausgewogen werden, weil die labile Mechanik von Tacho und Drehzahlmesser dem Gegengewicht nichts entgegensetzen können.
    Natürlich bin ich ahnungslos über dieses Problem gestolpert und habe es erst bemerkt als schon alles im Auto eingebaut war. Sah dann so aus Link
    Dazu habe ich am kurzen ende der Zeiger (von unten natürlich) ein kleines Messingpaket angeklebt und die Zeiger auf einen „Dorn“ ausbalanciert bis sie schön in der Waage blieben.




    Je nach dem von was für einem Fahrzeug eure Zeiger stammen werden sie in der Länge zu groß sein. Ein A6 hat wohl einen größeren Tacho als unsere Golfs :].
    Also einfach nach eigenem ermessen kürzen.




    Jetzt zur Beleuchtung 
    Die Zeiger werden durch kleine SMD-LED´s von unten beleuchtet. Also müssen innen unter die graue Plastikkappe Leuchtdioden, kleine Leuchtdioden, sehr kleine Leuchtdioden, sehr sehr kleine Leuchtdioden (3x1,5mm). Um eine Ausleuchtung in jeder Zeigerposition zu erlangen habe ich jeweils vier in reihe gelötet. Die Kabel müssen insbesondere auf der Tachoseite sehr dünn sein damit der Federmechanismus vom Tacho nicht beeinträchtigt wird!




    Um die gösse darzustellen mit der hier zu hantieren ist mal ein Bild





    Leider habe ich von den großen Zeigern und vom Umbau selber keine Bilder mehr (Computercrash). Alle Bilder sind also von den kleinen Zeigern von Wassertemp. und Tankanzeige nachgestellt. Der unterschied ist aber wirklich nur die Größe.


    Ein Video zum Tacho Tacho




    Und nun an alle die sich diesem Projekt wirklich widmen wollen. Wenn ihr unausgeglichen seit, stress mit anderen Personen (Chef/Freundin) habt, morgens schwierigen Stuhlgang hattet, euch ein Vogel auf das auto gesch&%§ hat oder ihr einfach nur schlecht drauf seid, FANGT ERST GARNICHT AN an diesen Tagen!!! Wartet auf einen oder besser mehrere Tage in Harmonie, Gelassenheit und Völliger Glückseligkeit um daran zu arbeiten. Sonst geht mehr schief und kaputt als sowieso passieren wird. :wink:


    Also , ich warte auf Feedback in form von leuchtenden Tachonadeln im Golf… :)



    EDIT: Mittlerweile leuchten ja auch die kleinen Zeiger. Und blau musste Weiß weichen...





    Guten Abend, ich habe mal wieder ein bisschen am Tacho rum gefummelt. Eigentlich wollte ich nur die Beleuchtung von blau auf Weiß ändern, da ich Zusatzinstrumente von Raid hp verbaut habe. Aber dann kam mir die Idee mit den kleinen Zeigern...


    Dazu habe ich von den kurzen Zeigern die Spitzen abgeschnitten und den übrigen Stummel unter die beleuchtbaren Zeiger geklebt.


    Die ganz Aufnahme der Plexiglas Zeiger ist jedoch viel zu klobig und passt nicht unter die Abdeckung vom Tachogehäuse. Ein wenig dran rum geknipst passt es dann.


    Die Beleuchtung erfolgt durch eine SMD-LED am Ende des Zeigers. Als Zuleitungen dienen 0,05mm² Kabel, da alles dickere zu steif ist und die sensible Bewegung des Zeigers beeinträchtigt.
    Zum Größen vergleich eine 5mm LED.



    Fertig sieht es dann so aus…



    Um das LCD Display auch Weiß zu beleuchten, muss die Grüne Diffusionsfolie durch eine Weiße ersetzt werden. Damals bei der blauen Beleuchtung war das komischerweise nicht notwendig, da leuchtete alles trotz grüner Folie schön blau.



    Jetzt wo alles fertig ist, muss ich sagen das die weiße Beleuchtung um einiges edler aussieht. Dagegen wirkte das blau zuvor recht verspielt...

  • reflektion da die zeiger wie ein lichtleiter wirken dieses phänomen hat man mit dne umbauten

    Golf 2 1.8L (RP)mit 7,5l/100km Verbrauch, ausfahrbaren heckspoiler, Golf 4 climatronic usw usw ^^


    Ich dachte ich könnte auch so tuen als wäre ich einer von diesen Taubstummen oder nicht? - GitS SC "der lachende mann"


    Wat will ich mit nen Mercedes? Mein Subaru hat 6!! Sterne! ;D

  • Latino Heat


    was hast du denn für zifferblätter?


    das sind ja nich die scheiß hässlichen plasma scheiben von ebay




    sieht aber extrem gut aus

    Frauen sind die besten motoren:
    sie passen sich jeder Kolbengröße an, sind immer gut geschmiert und machen alle 4 Wochen automatisch Ölwechsel. :O

  • Weißt du noch, welche Bauform du bei den SMD genommen hast?
    Ich frage mich, ob 0805 unter die Zeiger passen, oder ob man 0603 braucht, weil die sind ja nun wirklich kaum noch lötbar...

  • OK, du hast geschrieben, du wartest auf Feedback. Kannst du haben.


    Habe meinen umgebaut und eben Fotos gemacht, aber ich hoffe, dass bald schon der 2. fertig ist.


    Ich habe den Nadelumbau etwas modifiziert. Ich habe mir was gesucht, was etwa die dicke der alten Tachonadeln hat, habe es in den Lötkolben geschraubt und in die Kunststoffnadeln gehalten, bis ich dann die Metallaufnahmen einkleben konnte.


    Beim 2. habe ich dann die Kunststoffnadeln einfach vorher weiter abgeschnitten, denn weiter innen werden die weiter, habe dann einfach die Metallaufnahme eingeklebt.


    Als Gewichtsausglaich habe ich anglerblei genommen. Bei den ersten noch total ungenau, darum geht der DZM auch nicht ordentlich, beim 2. Versuch habe ich es nun genau genommen. Außerdem habe ich diesmal versucht auch an den großen Zeigern nur eine SMD zu nehmen. Mal hoffen, dass das klappt, sonst muss ich ihn nochmal ausbauen. Aber auf dem Schreibtisch sah das Ergebnis vielversprechend aus.


    Nun aber die Fotos:





    EDIT:
    So, ich habe den 2. Tacho weitestgehend fertig, aber für 2 Fots ausm Basteltisch hat es schon gereicht und die will ich euch nicht vorenthalten.



  • jotesen


    Wow, sieht schick aus. (Die anderen Tachos natürlich auch)!


    Ich nehme an, du hast den Tacho mit weißen LEDs beleuchtet, oder sind das UV's?
    Darf ich frage, was für LEDs (5mm, xxx mcd, Abstrahlwinkel) du verwendet hast und wie viele?


    Dieser rote Leuchtrand um Tacho und DZM, ist das "Absicht" oder ein Nebeneffekt von irgendwas?


    Zum MFA-Display: HAst du da einfach eine Inverterfolie eingebaut und rote LEDs, oder wie hast du das gemacht?


    Was hast du denn über dem MFA-Display noch für schöne Zusatz-Status-LEDs? Kannst du mehr darüber berichten?


    Wäre echt nett, wenn du mein Fragen beantworten könntest, will meinen Tacho nämlich auch demnächst umbauen.