Motor- oder Getribelager?

  • hi zusammen


    bei meinem cabi ist etwas defekt, nur was? also, es ist sehr schwierig mit dem auto anzufahren, zuerst greift die kupplung nicht, dann rupft sie und der wagen hüpft.
    ausserdem: wenn ich das gas ganz runterdrücke und die vollen 98 PS :] gefordert sind, rüttelt es zuerst den ganzen wagen durch, dann geht es erst vorwärts.


    also fehlzündungen hat er keine, ist alles i.o. auch die kupplung ist es ziemlich sicher nicht, da sie erst 70'000 km runter hat und eigentlich immer schonend behandelt worden ist. ich tippe nun auf getriebe oder motorlager... was meint ihr? bitte um hilfe.

    Golf 1 Cabrio Classicline, EZ 3/92, 78'000 km mit leichten Modifikationen: US-Blinkleuchten, dunkle Rückleuchten, Golf 1 GTI-Zierleisten, BBS RM012 mit polierten Radschüsseln 7x15", H&R Federn, VDO-Zusatzinstrumente. Bald: Neulack in Originalfarbe LC5N

  • Hi,


    beschreibe mal bitte etwas genauer wann er sich wie verhält, Warm/Kalt.


    Macht er geräusche vom Getriebe beim Fahren?


    Obwohl ich glaube nicht das es das Getriebe ist.


    Ich denke eher etwas mit der Kupplung.


    Oder der mengenteiler, Luftmassenmesser etc...



    Grus Sven

  • Hi


    Irgendwie ists recht schwierig zum beschreiben. Also wenn ich anfahren will, löse ich das Kupplungspedal, die Kupplung greift, das merkt man. Dann ist es, als wäre was dazwischen, man löst die Kupplung weiter und plötzlich schnappt sie zu.


    Vom Getriebe kommen KEINE Geräusche. Die Kupplung hat 70'000 km runter.


    Jetz fahre ich normal, Gaspedalstellung so leicht gedrückt. Jetzt mache ich ein Kickdown, also Pedal voll runter. Der Motor setzt von der Leistung her nicht aus, es kommt zu keiner Fehlzündung, jedoch rüttelt es einfach sehr stark.
    Also jedesmal wenn die volle Leistung gefragt ist, gibt es einen Ruck.


    Ich tippe wirklich auf die Motor/Getriebelagerung.

    Golf 1 Cabrio Classicline, EZ 3/92, 78'000 km mit leichten Modifikationen: US-Blinkleuchten, dunkle Rückleuchten, Golf 1 GTI-Zierleisten, BBS RM012 mit polierten Radschüsseln 7x15", H&R Federn, VDO-Zusatzinstrumente. Bald: Neulack in Originalfarbe LC5N

  • Würde spontan auf die Lambdasonde tippen!Bei defekter Lambda läuft der Wagen wie ein Sack Nüsse,nur bei Vollast ist volle Leistung abrufbar,denn bei Vollast schaltet sich die Lambda weg!


    Einfach Lambda ma abklemmen,fahren,und schaun was passiert!
    Wenns die Lambda ist,sollte er it abgeklemmter Sonde besser laufen!


    Kommt bei den 2h motoren gern schonmal vor...


    Gruss Keith