1.6 PN läuft sehr seltsam im Stand nach Wechsel Verteilerfinger und Kappe

  • Tach zusammnen,


    hatte mein Problem das der Golf morgens nicht anspringt ja komplett gelöst indem ich Verteilerfinger und Kappe gewechselt hatte, springt seirdem Top an, allerdings läuft er jetzt im Stand sobald der Motor warm ist als wenn ich einen V 2 oder ähnliches hätte, er geht nicht aus aber ruckelt und schüttelt sich....wenn ich Gas gebe hört sich alles normal an, fährt dann auch völlig ok


    Kann es sein das ich da irgendwas falsch gemacht habe oder woran kann es liegen?


    Danke und Gruß

    Markus

  • VW
  • Er hat also im Warmen Zustand eine nahezu konstante Drehzahl, aber ruckelt und stottert?

    Die Drehzahl schwankt also nicht zwischen 950 und 1500 Umdrehungen oder steht sogar bei 2000 Umdrehungen fest?


    Bei konstanten Ruckeln würde ich auf die Schwimmernadel oder das Ventil tippen. Das passt allerdings nicht zu einem wechsel des Verteilerfingers.


    Schon einmal ausgelesen? Unterdruckschläuche geprüft? Evtl. an der Verstellung am Zündverteiler undicht.

  • Hallo,na ja der hat im warmen Zustand fast garkeine Drehzahl mehr und das hört sich an als wenn auch nicht alle Zylinder dabei sind, der Kaltstart ist ok und die ersten Minuten danach auch und während der Fahrt scheint auch alles ok......


    Wenn der kleene warm ist und im Stand läuft denkst du das der jeder Sekunde ausgeht, macht er aber nicht, aber er schüttelt sich und ich dachte es hätte evtl. was mit den Wechsel des Verteilerfingers und Kappe zu tun...muss aber nicht


    Noch jemand Ideen?


    danke

    MfG

    Markus

  • Wirklich alles wieder richtig zusammengebaut? Hast Du auch die Zündkabel wieder richtig gesteckt. Nicht das die Zündfolge nicht mehr stimmt.

    Eine Zeitmaschine ist eine Maschine, mit deren Hilfe man sich in eine andere Zeit versetzen kann.

    Einsteigen, Motor starten. Musik an. Und meine Zeitreise beginnt. 8)


    Die Zeitmaschine.

  • ok danke erstmal, ist die Reihenfolge beim PN die gleiche?


    habe aber damals die Kabel 1 zu 1 gewechselt und die Kappe passt ja auch nur in einer Position

    Müsste sich das wenn es falsch währe nicht auch während der Fahrt und auch bei höheren Drehzahlen

    bemerkbar machen?


    schaue nachher nochmal ob alle Kabel fest sind und auch ob der Unterruckschlauch zum Verteiler dicht und fest ist


    Während der Kaltlaufphase läuft er mit etwas erhöhter Drehzahl aber auch ok meine ich


    MfG

    Markus

  • hab die Kappe nochmal abgenommen, also die Stecker sind in der richtigen Reihenfolge drauf aber der Verteilerfinger zeigt weiter links vor der Einkerbung bei Zylinder 1 aber der passt ja nur so drauf.....kann da was nicht stimmen, kenne mich leider nicht damit aus


    Gruß

    Markus

  • das weiß ich nicht, alles mit Fahrzeugschein bestellt und Zündzeitpunkt kann ich nicht sagen,müsste ich evtl. in die Werkstatt aber der Verteilerfinger steht jedenfalls links vor der Kerbe bei Zylinder eins......kann ich denn nicht einfach verstellen und gut ist.....

  • stimmt ja auch, weil der Verteilerfinger sich beim NZ gegen den Uhrzeigersinn dreht, das ist beim PN wohl anders, wie ich mal gesehen habe

    Ok, Danke, das wusste ich bisher auch noch nicht.

    kann ich denn nicht einfach verstellen und gut ist.....

    Gaaanz schlechte Idee. Dazu braucht man eine Stroboskob-Lampe, um den ZZP richtig einzustellen.

    Vielleicht ist der ZR nicht richtig aufgelegt (worden). Aber das hat nichts mit dem Wechsel von Kappe und Finger zu tun.

    Was nur sein kann:

    - Zündreihenfolge verdreht (hier ja schon kontrolliert und ausgeschlossen)

    - Verteilerfinger oder Kappe falsch aufgesetzt (würde dann aber nur mit Gewalt gehen)

    - Neue Teile defekt.


    Sonst bau doch versuchshalber mal auf die alten Teile zurück. Wenn der Fehler dann immer noch ist, ist es eher ein Zufall, dass es beim Wechseln von Kappe und Finger auftrat.

  • Ich hab mal kurz nachgeschaut, hier ein Link zum "So wird gemacht"


    https://sowirdsgemacht.com/band43/VW-Golf.html#!51


    Diese Seite (51) und die davor liegenden enthalten alle Nötigen Informationen um deine getauschten Teile zu prüfen und korrekt zu montieren.


    Ich selbst hatte mal das Problem das ich einfach zu blöd war und den Verteilerfinger nicht richtig aufgesteckt hatte. Außerdem sind bei mir die günstigen chinesischen blauen Zündkabel vom Vorbesitzer (angeblich 1/2Jahr alt) so defekt gewesen das man mehr Zündfunken an den Fingern abbekommen hat als die Zündkerzen selbst. Mit neuen Beru Zündkabeln war sofort eine Verbesserung da, ggf. auch mal die Zündkabel prüfen (Anleitung dazu auch oben im Link)


    Bitte bedenke das die OT Markierung an der Kurbelwelle 2 mal passt, einmal davon ist der echte OT, am besten zum prüfen an Zylinder 1 die Zündkerze rausdrehen und mit einem langen Schraubendreher fühlen (wenn man an der Kurbelwelle dreht sollte der Schraubendreher nach der OT Makierung merklich im Zündkerzenloch verschwinden) ob wirklich der OT erreicht ist, nun sollte die Makierung am Verteilerfinger passen. Wenn die Makierung nicht passt, ab in die Werkstatt (am besten eine freie und schon lange bestehende) und dort den Zündzeitpunkt einstellen lassen, die alten Werkstätten haben meistens noch die passenden Geräte für die "alten Motoren".

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Volkswagen Connect und „DataPlug“ können fast jedes Modell ab Baujahr 2008 vernetzen