Golf2 Benzinpumpe surrt laut bei vollem Tank

  • Es wird hier im Forum ja sehr viel zum Thema "surrende" Kraftstoffpumpe geschrieben. Dabei berichten die allermeisten, dass das "Surren" bei sich leerendem Tank lauter wird, oft auch in Verbindung mit unruhigem Motorlauf. Das hatte ich bei meinem "Wintergolf" auch schon und ist in der Regel relativ schnell mit dem Tausch der Vorförderpumpe im Tank behoben.

    Bei meinem "Sommergolf" ist das Problem aber umgekehrt, die Kraftstoffpumpe unter dem Bodenblech wird laut, wenn der Tank 3/4-voll bis ganz voll ist, ansonsten ist sie ruhig. Leider konnte ich hier noch nichts dazu finden.:( Kann sich das jemand erklären? Beide Pumpen sind relativ neu, trotzdem hatte ich die Vorförderpumpe nochmals getauscht, leider ohne Erfolg. Die Hauptpumpe unter dem Auto ist von Macopex, die mit einer 100% Endkontrolle werben, die Vorförderpumpe hab ich bei Oldtimerwerk bestellt. Kann das auch am Tankgeber liegen?:/ Golf ist ein 1,3l NZ von 1990. Motorlauf bleibt vom Tankfüllstand und dem "Surren" unbeeinträchtigt.

  • VW
  • Es muss aber auch nicht immer die Vorförderpumpe sein, die das Surren auslöst. In meinem Fall etwa ließ sich das Surren nur durch den Tausch der Hauptpumpe abstellen.


    Dass das Surren bei Dir nur bei vollem Tank auftaucht, finde ich aber auch seltsam.


    VG

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henryk M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • Hallo zusammen,

    ganz sicher ausschließen, dass die Vorförderpumpe nicht schon nach kurzer Zeit einen Schaden hat kann ich nicht aber auf dringenden Verdacht hatte ich sie ja jetzt nochmals getauscht doch das Surren ist geblieben. Allerdings hatte ich sie wieder vom selben Shop bestellt und nur mal angenommen die dort angebotene Pumpe wäre Mist, hätte der Tausch natürlich auch keinen Unterschied gemacht. Wo hast du denn dann die zweite Pumpe gekauft gormadoc?

    Hat deine Pumpe damals permanent gesurrt HerrDoktor oder auch abhängig von einem leeren/vollen Tank? Da das Phänomen bei mir direkt mit dem Tankfüllstand in Verbindung steht, würde ich die Ursache auch im Tank vermuten aber da ein weiterer Tausch der Vorförderpumpe nichts bewirkt hat...?(

    Vielleicht hängt es aber auch nur indirekt vom Füllstand ab.:/

  • Die "neue" Vorförderpumpe war bei mir dann eine gebrauchte originale von VW...bzw. Bosch oder wer auch immer der Hersteller für VW war.


    Weit hergeholt: Das Pumpengehäuse ist mit 4 Gummimetalllagern (191 201 256) festgemacht....evtl. sind die oder eins oder zwei oder drei hops und daher überträgt sich diese bei vollem Tank (mehr Gewicht von oben *hust* ich weis, die Hauptpumpe sitzt nicht unter dem Tank ^^ - aber vielleicht mehr Druck und dadurch ist das Pumpengehäuse voller...ich weis, sehr viel zusammengesponnen...) auf die Karosse ???

  • ^^^^^^ Genau das meinte ich mit indirektem Zusammenhang, nur vielleicht etwas logischer aber danke, dass du dir so ausführliche Gedanken zum Problem an meinem Golf machst.;):thumbup:


    Vielleicht kann ja hier im Forum jemand aus eigener Erfahrung eine Vorförderpumpe empfehlen?

  • Hat deine Pumpe damals permanent gesurrt HerrDoktor oder auch abhängig von einem leeren/vollen Tank? Da das Phänomen bei mir direkt mit dem Tankfüllstand in Verbindung steht, würde ich die Ursache auch im Tank vermuten aber da ein weiterer Tausch der Vorförderpumpe nichts bewirkt hat...?(

    Vielleicht hängt es aber auch nur indirekt vom Füllstand ab.:/

    Meine surrte damals unabhängig vom Füllstand.


    Ich bin auch skeptisch, dass dieser einen Einfluss darauf haben kann. Kontrolliere doch mal die Leitungen. Sind die alle unbeschädigt und voll durchgängig?


    Ansonsten bleibt Dir nichts anderes übrig, als einfach mal die Hauptpumpe zu tauschen.


    VG

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henryk M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • Sooo... entschuldigt die Funkstille, hatte mich in der Zwischenzeit noch um paar andere Dinge zu kümmern. Seit einer Woche ist jetzt die Vorförderpumpe (191906092) von Pierburg verbaut aber leider lag es wohl nicht daran. Nach der guten Erfahrung von dreitürer und der schlechten von gormadoc ist es mir aber ganz recht die Vorförderpumpe nochmal gewechselt zu haben.
    Die Leitungen sind auch komplett frei und nicht abgeklemmt oder ähnliches.
    Aktuell habe ich die Hauptpumpe unter dem Auto (191906090) wieder stärker unter Verdacht, wie du HerrDoktor auch schon vermutet hattest. Falls dem so ist, könnte ich mir den Zusammenhang mit dem Tankfüllstand aber nicht ganz erklären. Außerdem ist die Hauptpumpe wie gesagt ebenfalls noch nicht lange verbaut und der Hersteller Macopex verspricht Qualität und eine 100%-Endkontrolle.


    Gibt es Empfehlungen für einen Hersteller der Hauptpumpe? Hat jemand Erfahrungen gemacht? Weiß vielleicht jemand was zu Magneti Marelli?

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Volkswagen Connect und „DataPlug“ können fast jedes Modell ab Baujahr 2008 vernetzen