1.6 PN springt kalt kaum an

  • VW
  • es ist zum kotzen mit der Fuhre, habe heute beide Fühler blau und schwarz getauscht, weiterhin Wasserpumpe und Thermostat da er mir vor paar Tagen mal heiss wurde und ich fand keinen Fehler


    Jetzt geht die Temperaturanzeige das erste mal bis zur Mitte, bisher immer ziemlich weit links, allerdings fängt nach einer Weile auch die Kühlmitteltemperaturlampe an zu blinken....dachte das kann nicht wahr sein, fahre in die Werkstatt, beide Schläuche haben normale Temperatur, aber warum blinkt der jetzt


    das schlechte anspringen bisher nur bei 0 Grad, ansonsten immer top ist jetzt auch noch schlechter geworden, jetzt springt er auch im warmen Zustand schlecht an und ruckelt ab und an


    Der blaue Fühler ist ja auch neu, k.A.was der dem Steuergerät jetzt erzählt, vielleicht springt er ja wenigstens um die 0 Grad jetzt besser an, das weiß ich noch nicht


    Ich glaube ioch trenn mich bald von dem kleinen und hole mir den 1.8 ohne den Mist mit elektronischem gesteuerten Vergaser


    Hat noch jemand ne Idee


    VG

    Markus

  • ja danke für die Info, muss ich jemand suchen der so eine Prüflampe hat und das machen kann.....frag mich trotzdem warum jetzt die Temperaturanzeige blinkt, sobald die Anzeige ca in der Mitte steht...soweit hat die ja früher mit altem Fühler eh nie was angezeigt........verstehs nicht so ganz

  • Hallo,

    also ich bedanke mich nochmal für die vielen Anleitungen und habe gelesen und gelesen aber das ist alles nicht mein Ding, frag evtl. nochmal mein Kumpel ob der Lust und Zeit hat zu messen und auszublinken....denke aber eher nicht


    Fakt ist, der Golf vorgestern morgen um die o Grad....leiern ohne Ende, springt nicht an

    4 Stunden später mein Sohn den angelassen, sprang sofort an allerdings nach 3 Minuten Fahrt bei ganz langsamer Schrittgeschwindigkeit Fahrt wieder aus, springt auch nicht wieder an


    Von der Arbeit Nachmittags 8 Grad...sofort angesprungen,fahre paar Minuteb bis Aldi...auf Parkplatz ausgegangen....geleiert ohne Ende...irgenmdwann gerade so angesprungen


    Heute Nachmittag 11 GraD......springt an und läuft ...alles gut

    Am WE 300 km gefahren...es war relativ warm


    Also hat der ein Problem mit der Aussentemperatur oder wie auch immer....


    kommt jemand von hier und kann da Problem lösen....sonst kommt er weg...brauche was zuverlässiges und die kalten Tager kommen erst noch.....dann geht nix


    VG

    Markus

  • Wenn du ihn dann wirklich abgeben willst dann biete ihn wenigstens hier im Forum an statt ihn zum Schrott zu bringen. Leider wohne ich zu weit weg und kenne mich mit dem Vergaser nicht wirklich aus aber verschrotten muss man ihn trotzdem nicht wenn er noch gut da steht.

  • ja das geht klar, mich nervt es einfach nur weil ich mich nicht wirklich damit auskenne und mir auch die Zeit fehlt .......eigentlich kann ja bestimmt nicht so viel in Frage kommen, da es nur auftritt wenn es wirklich kalt ist...ansonsten läuft der ja toop....überlege schon fast mir beim Schrotti nen anderen Vergaser zu holen und einzubauen...kann aber auch schief gehen


    Noch ne Möglichkeit währe ne Werkstatt......aber find mal eine die sich noch mit sowas auskennt


    Mein Kumpel will morgen mal kurz schauen....muss ab er vorher etliche Kilometer fahren ,soll ja mild werden, dann läuft der .......kann dann auch bei warmen Motor gecheckt werden


    VG

    Markus

  • Hallo, brauch bitte nochmal Hilfe,

    komme gerade von draussen und war am Golf, habe Luftfilter abgebaut und alle Schläuche usw kontrolliert, das Auto war bis dahin noch nicht grlaufen heute

    Klappe vom Vergaser stand offen, wes war so um die 8-9 Grad, dann Zündung eingeschaltet und Klappe geht bis auf einen kleineren Schlitz fast zu und das Geräusch das sie so gehalten wird hört man auch........denke das ist alles ok bei Kaltstart oder?


    Habe dann noch mehr geprüft und auch mal alle Kabel u Stecker von Zündspule usw

    Dann habe ich die Verteilerkappe abgemacht, der Verteilerfinger sah irgendwie nicht so toll aus, da bröselt irgendeine hellbraune Masse ab , dann habe ich die Kontakte in der Kappe mit feinem Schleifpapier angeschliffen, sehen auch irgendwie sehr verbraucht aus


    danach angesprungen, aber er r uckelt und läuft total unrund bis zum ausgehen


    Meine Frage, kann das alles mit dem Problem und mit schlechtem bis keinem Kaltstart zusammen hängen und das er bei niedrigen Drehzahlen ausgegangen ist, am besten den Verteiler komplett mal tauschen oder wie vorgehen


    Vielen Dank

    Gruß

    Markus

  • Ich weiß zwar nicht was v-wagener mit seinem Beitrag sagen möchte aber Eine vernünftige Verteilerkappe samt Finger ist das A und O um einen guten Motorlauf zu garantieren. Ich hatte vor Jahren mal das Problem mit einem NZ das der ganz normal bis nach Hause gefahren ist und am nächsten Tag ging gar nix mehr. Eine neue Verteilerkappe und ein neuer Finger später und der Hobel lief wieder wie eine eins. Sorry das ich das nicht mehr auf dem Schirm hatte.

  • So der Fall ist abgeschlossen und danke nochmal für diue Hilfe....freue mich

    allerdings auch das ich als Laie den Fehler selbst gefunden habe


    Gestern Nachmittag Kappe und Finger mitm Motorrad abgeholt, da ich kein anderes Fahrzeug hatte.......dann beides 1 zu 1 getauscht, nix verdreht......siehe da Fuhre läuft wie am ersten Tag

    Heute morgen 2 Grad....raus gestartet......er springt an juchhu, jetzt kann der Winter kommen


    Viele Grüße

    Markus

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Volkswagen Connect und „DataPlug“ können fast jedes Modell ab Baujahr 2008 vernetzen