Golf 2 ABf Umbau Mechanische Kupplung

  • Guten Morgen zusammen.

    Ich habe mir ein Epytec Umbaukit gekauft und meinen Abf Umbau mit CDA Getriebe langsam fertig zu bekommen.

    Leider habe ich in den letzten Tagen beim Einbau feststellen müssen, dass das alles nicht so passt.

    Gestern beim Einbau mit einem Golf 2 1.3L Kupplungszug ist anscheinend irgendwas an dem Kupplungshebel im Getriebe lose gegangen. Er macht auf jeden fall ein klingendes Geräusch als ob da irgendwas schleift innen oder rasselt. Konnte den Lagerbock auch nicht von Hand weit genug reindrücken von Hand so das die Kupplung betätigt wird.

    Wie habt ihr das umgebaut? der lagerbock von vw wie in anderen Foren wäre ja glaube ich der gleiche wie bei Epytec. ich frage mich nur wieso das Kit 200€ kostet und dann nicht passt..


    https://epytec.de/de/vw-golf-2…r6-1-8t-02a-getriebe-2183


    Bitte um dringende Hilfe ;(

  • VW
  • Was meinst du mit t4 Hebel.

    Ich baue am Freitag das Getriebe wieder aus und gucke mal. Aber den Ausrückhebel vom CDA ist doch der Passende.


    Hast du einen Link von dem Nachbau bzw. was passendes für die Mechanische Kupplung


    Danke für die schnelle Antwort

  • Der Lagerbock von Epytec ist ein Lagerbock vom T4, den gab es noch sehr lange bei VW zu kaufen. Die haben wahrscheinlich alle aufgekauft um damit Geld zu verdienen. Is so in der freien Marktwirtschaft.



    Ausrückhebel gibt es nur eine Ausführung beim 02a, guck einfach ob der gebrochenen ist und nimm einen neuen. Gibt auch Verstärkungsbleche zum einschweißen Bzw verstärkte Hebel.

  • ...ich verstehe auch nicht, warum man bei den Umbauten immer diese dussligen 1,3l Kupplungszüge nimmt ! Die sind eigentlich zu kurz und die Hülle die als Gegenlager für die übertragene Kraft wirkt, ist nicht dafür ausgelegt (die schiebt's irgendwann einmal zusammen).

    Besorg dir den Zug vom 35i Passat (B3) (der ist dann mit automatischer Nachstellung), oder den vom Ibiza Cupra (6K), wenn Du keine Selbstnachstellung willst...

  • der lagerbock denke ich passt nicht. Habe ja durch die Betätigung scheinbar den ausrückhebel kaputt gemacht oder ihn raus gedrückt. Also müssten die beiden Böcke identisch sein?

    Dann passt alles mit dem 35i kupplungszug. Bin mal gespannt. Werde weiteres berichten. Danke für die Hilfe

  • Wie habt ihr das umgebaut? der lagerbock von vw wie in anderen Foren wäre ja glaube ich der gleiche wie bei Epytec. ich frage mich nur wieso das Kit 200€ kostet und dann nicht passt..


    Weil man um den Epytec Kram am Besten einen großen Bogen macht, da gab's schon Teile die wieder aus dem Verkauf genommen wurden, weil die nicht gehalten haben (z.B. Fahrwerksteile und Adapter).

    Zum Glück hab ich mir vor Jahren den ganzen Kram für so einen Umbau vom Schrotti geholt, wenn ich den doch nicht mehr brauche, mache ich auf jeden Fall keinen Verlust.

  • Oh man! Dein Lagerbock von Epytec ist das Originalteil. Hab ich doch in fast jedem Beitrag geschrieben. Der Ausrückhebel geht oft kaputt, das liegt aber nicht an dem Lagerbock.

    Also Getriebe raus und neuen Ausrückhebel einbauen und dann flutscht das schon.


    Ich habe auch keine guten Erfahrungen mit denen gemacht.

  • Hallo zusammen. Ich war bin gerade am Getriebe dran und der Ausrückhebel ist nicht defekt. Allerdings unten in der kugelkopffphrubg relativ wabbelig. Wenn ich den pin vom lagerbock mit der Feder einsetze und bis zum Maximum betätige schließt er auch sauber ab auf dem Führungsstück. Bilder von oben sind maximal Position und Position in der Ruhestellung des Hebels also wenn die Kupplung nicht betätigt wird.

  • So Zeug gibts doch am Schrottplatz. Und für 200 TAcken baue ich ganz auf hydraulisch um. Abneppen muss man sich nicht lassen.

    Zumal dieses Seillösung mich absolut nicht überzeugt hat. Ist sofort wieder rausgeflogen. Und das Ding, mangels Interesse bei Igay, in den Eisenschrott.

  • lowandslow ändert ja jetzt nichts an meinem Problem. Eine endgültige Variante ist es nicht will im November damit noch nach Belgien, deswegen will ich das erst einmal mit dem Seilzug haben und was danach daraus wird ist eine andere Sache. Gibt genug Sachen die man machen kann aber habe mich auf Grund von Zeit für diese Variante entschieden.


    Hätte deswegen gerne Hilfe bei diesem Problem.

  • Das funktioniert auch vernünftig. Hatte ich auch schon mehrmals so verbaut!

    Wenn der Hebel wirklich nicht gebrochen ist (sieht man manchmal schwer), ist da etwas anderes faul. Die Druckstange ist richtig montiert gewesen?

  • ich habe mal einen neuen Hebel bestellt und wollte das ausrücklager noch neu holen. Die Druckstange habe ich nicht geändert oder gelöst lief ja so alles in einem anderen Golf 2 schon.

    Kann es sein das die eventuell krumm ist? Habe das Getriebe aber so gut drauf bekommen.

    Danke für die Hilfe

  • Achso ich dachte du meintest die Stange die mittig aus dem Getriebe kommt.

    Die Montierte druckstange sieht man auf einem Bild etwas.

    Ich habe die Feder die dabei war genommen dir Druckstange dadurch geführt und so in den Lagerbock eingeführt, dass das Ende mit dem Kugelkopf am lagerbock anliegt. Die Länge stimmt auch, weil er im maximal betätigter Position bündig auf der führungsstange abschließt.


    Also druckstange durch Feder und Kugelende an die Aussparung vom Lagerbock. Stimmt doch soweit oder?

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Volkswagen Connect und „DataPlug“ können fast jedes Modell ab Baujahr 2008 vernetzen