Golf 2 RP mehr Sound Auspuffanlage

  • Hallo liebes Forum,


    nachdem ich einige Beiträge zum Thema Soundverbesserung des RP gelesen habe, entschied ich mich zunächst den Schnorchel auszubauen um ein geiles Ansauggeräusch zu erzielen. :]


    Nun fehlt mir jedoch der Klang von hinten. Hier im Forum habe ich etliche Kommentare zur jeglichen Herstellern von Anlagen gelesen, beliebt sind:


    Novus Gruppe A

    Remus

    Fox

    Supersprint

    Bastuck


    Da ich als Azubi wenig Geld habe, kommen für mich Novus, Remus (bekäme einen gebrauchten ESD relativ günstig) oder Fox in Frage. :/


    Klanglich soll es weder zu laut noch zu leise, kernig/ bassig und nicht blechernd sein.


    Long story short: Könnt ihr mir eine Anlage aus Erfahrung empfehlen?

    Vielleicht hatte jemand schon mehrere Anlage drunter und kann den Klang beschreiben.


    Gruß


    SparkGT

  • VW
  • Hi SparkGT,


    ich habe schon viele Jahre ab Ausgang vom Kat eine Remus Anlage auch bei dem Motor.

    Qualität von Remus find ich echt super, hält und klingt schön wie ich finde.


    Die alten Remus Anlangen durften noch etwas mehr klingen, die neuen sind glaube ich etwas gedrosselt.


    Wenig Geld kleines Buget heisst in Zahlen ?

    Bei Ebay gibt es z.B. sowas hier -> https://www.ebay-kleinanzeigen…spuff-/927008108-223-7985


    Vielleicht kann man den MSD noch fit machen mit neuer Dämmwolle.

    Das wird der Grund sein, warum der klappert.


    Das mit dem Schnorchel würde ich wieder zurück bauen.

    Evtl. gibt das Ärger mit einem Pfiffikus bei der Rennleitung oder TÜV.

  • ...mein Geheimtipp ist die Simons:

    https://www.lexmaul-shop.de/Pr…Baujahr-9-83-91::182.html


    oder bei dbilas:

    https://dbilas-shop.com/abgast…fanlagen/vw/golf/golf-ii/


    Super Preis, guter Klang, gute Paßgenauigkeit samt top Verarbeitung und leistungsmäßig auf Supersprint Niveau !

    Wird am PN, RP und PF ohne Vorschalldämpfer verbaut und gefahren, bzw wir hatten an unserem ehemaligen EZ so kein Probleme beim TÜV da diese Motorisierungen ab Werk ebenfalls nur MSD und ESD verbaut haben.


    Bleib auf jeden Fall bei einem 50er Durchmesser...eine sog. Gruppe A Anlage mit 60mm Durchmesser ist für den RP einfach überdimensioniert denn sereinmäßige oder mild getunte 1,6-1,8 ltr. Motoren verlieren damit im unteren und mittleren Drehzahlbereich zu viel Drehmonent.

  • Alexander : Wie willst Du denn einen Schalldämpfer mit neuer Dämmwolle bestücken oder ein neues Siebrohr einsetzen ohne den Topf auseinanderzuschneiden ...?!

    Das geht zwar, jedoch benötigt man dazu eine feine Trennscheibe und ein gutes Schweißgerät samt Schweißerfahrung.

    Ich würde das lassen...ansonsten kommt da meist Murks bei raus.

  • Na das es nicht ohne Trennscheibe geht nur mit Schraubendreher ist ja klar.

    Nur oben steht ja auch wieder Azubi = wenig Geld, da muss ja dann wohl etwas Eigenleistung her. :wink:

    Klar schweissen sollte das jemand der es kann, kostet aber auch keine Unsummen.


    Klar dein Geheimtipp ist bestimmt auch okay aber das Endrohr bei dem roten Golf auf dem Foto ist <X<X<X

    Da hilft ja nur absägen und ein schönes S-Rohr dran oder ein Orginales vom 90Ps Golf.

  • ...dann muß er entweder etwas Kohle zusammensparen und 2 -3 Monate warten oder weiter Serie fahren. In den Wintermonaten sind solche Sachen eh am besten zu machen falls der Golf nur als Sommerauto angemeldet ist.

    Sicher ist das Endrohr nicht jedermanns Geschmack, aber wie Du selbst schreibst kann man das nachträglich abändern...hatten damals auch ein S-Rohr genommen für den EZ in 55mm Durchmesser.

    In erster Linie geht es um das Preis-Leistungsverhältniß zu anderen Marken...und da kommt an die Simons kein anderer Hersteller/Anbieter ran...meine Meinung.

  • Moin,


    schonmal vielen Dank für die Beiträge. Von Remus habe ich schon viel Gutes gehört, jedoch soll die ohne MSD recht leise sein.


    Bei dem Angebot auf Ebay wäre das nicht problematisch, schweißen kann ich.

    Jedoch weigert sich der Anbieter via PayPal Ware/ Dienstleistung zu zahlen, besteht auf Überweisung oder PayPal Freunde/ Familie. Dies ist mir jedoch zu gefährlich.


    Ein weiteres Angebot ist bei 200€, da fehlt jedoch MSD.


    Der Geheimtipp ist bestimmt gut, nur ist es schwierig einzuschätzen wie gut, da ich nie davon gehört habe (ist ja auch geheim :/). Zudem stehe ich voll auf 16v Optik.


    Wenn ich mit einer kompletten Anlage ab Kat unter 400€ wegkomme, wäre das super. Auch wenn ich dann noch etwas sparen müsste.


    Novus Gruppe A ist also nichts, aufgrund zu hohem Querschnitt?

  • ...ja, eine Gruppe A ist/wäre an einem RP sozusagen überdimensioniert. Für solch eine Anlage fehlt es einem Serienmotor an Abgasmenge und Abgasgeschwindigkeit ( Drehzahlen ) !

    Wenn es eine 16V bzw GTI Optik sein muss, dann wäre gut ein Remus oder Supersprint Sport MSD und halt ein Serien ESD vom GTI 8V ( alles 50mm ). Die günstigen ESD aus dem Zubehör ( meist PolMo ) haben für einen Serien ESD in GTI-Optik einen schönen Klang ( https://www.ebay.de/itm/Endsch…cb4013:g:bNoAAOSwZd1VXdwF ) .

    Eine Alternative wäre halt noch Remus MSD und Sport-ESD mit geradem, verchromten Endroht ( https://www.ebay.de/itm/VW-Gol…eb608c:g:4qkAAOSwAHBaCst- ) oder halt mit S- Design ( https://www.ebay.de/p/TA-TECHN…24929180?iid=253155049169 ).

    Was auch gut kommt, sowohl von der Optik als auch vom Klang ist ein Powersprint-ESD ( den gibt es allerdings nur ohne TÜV ).

    https://www.rennsportshop.com/…alldmpfer-Gr-N-50-mm.html


    Soundfiles dazu gibt es genug auf youtube

  • Man kann natürlich auch aus einem normalen GTI-ESD einen Sport -ESD selbst bauen...ist jedoch nicht wirklich legal.

    Schalldämpferkorpus oben komplett auftrennen / öffnen und vorsichtig die "Innereien" wie Rohrstummel und Prallwände entfernen. Dann kauft man sich bei diversen Anbietern von Universalauspuffteilen ein 50mm Siebrohr und eine Y-Weiche und schweißt diese Teile im Inneren des Serien-ESD entsprechend ein. Anschließend richtige Stahlwolle um das Siebrohr wickeln und mit rostfreiem Drahtsichern und den Rest mit Auspuffwolle aus dem Motorradzubehör schön stopfen, Öffnung oben mit dem ausgetrenneten Schalldämpferblech wieder sauber zuschweißen, verschleißen und mit Alusilber alles lackieren - fertig ist der Sport-ESD .

  • Es gibt ja viele Anlagen mit 16V Optik, so wie die von stahlwerk genannte Remus mit verchromten Endrohr. Würde es denn Sinn machen sich nen gebrauchten Remus ESD zu holen und dann nen neuen MSD? Oder gibt es auch andere, originale MSD, die das gleiche erzielen können?

    Ansonsten würde ich mir jetzt erstmal nur den ESD holen und schauen wie dieser klingt.


    Powersprint ist super, aber ohne Tüv ist mir als Probezeitler noch zu gefährlich.


    Selber bauen fällt damit auch raus.


    Wie sieht es mit Novus Gruppe N aus?

  • ...dann mach das erstmal nach dem "Baukastenprinzip".

    Hol Dir einen orig. 50er GTI ESD vom 107/112 PS Modell mit Doppelendrohr und dann siehst weiter. Generell hat ein Sportschalldämpfer immer Vorteile strömungstechnisch betrachtet und somit auch "soundtechnisch". Und ein REMUS MSD ist zudem aus Edelstahl ( hab selbst einen verbaut ) und der gammelt nicht und hält "ewig" !

    Noch bessere Ergebnisse erzielt man beim PN,RP usw jedoch nur mit einem Fächerkrümmer...nur so ist auch spürbar mehr Leistung und Drehmoment da !

  • ..."Die besten Fächerkrümmer sind meiner Meinung nach von Tezet"...


    Das ist so nicht ganz richtig !

    Ohne Frage ist der Tezet sowohl von der Verarbeitung als auch vom Leistungsniveau sehr gut, der Supersprint steht diesem jedoch in nichts nach.

    Der Tezet in 4-1 Anordnung und mit seinen dicken Einzelrrohren ist am G60 sicher die erste Wahl. Beim Saugmotor ist jedoch der Supersprint in 4-2-1 Bauweise und seinen etwas dünneren Primärrohren zumindest für Serien- und leicht getunte Saugmotoren die bessere Wahl.

    Ergo ist/wäre beim RP ebenfalls der/ein Supersprint Fächerkrümmer die beste Entscheidung !


    SparkGT : Genau...nimm besser einen Remus MSD, auch weil der aus Edelstahl ist ( https://www.ebay.de/itm/Remus-…be8873:g:L2YAAOSwClxanuyv ) und dazu einen günstigen GTI ESD ( https://www.ebay.de/itm/Endsch…8c610c:g:G5cAAOSwT6pV6ERb ) aus den ebay Angeboten. Dazu noch ein 50er Abgasrohr ab Kat mit 1m Länge und mit Muffe ( https://www.ebay.de/itm/ERNST-…466946:g:C2kAAOSwNydbZE68 ) .

    Trotzdem kann man auch immer mal über die Wintermonate nach einem echten Sport-ESD Ausschau halten.


    Und anstatt nur "Sound" ist echte Mehrleistung immer noch die bessere Wahl beim Tuning...auch wenn diese Mehrleistung vieleicht eher leise und dezent ist.

    Meinem silbernen 1,6er CL hört und sieht man seine (Mehr- ) Leistung eher nicht an...und das finde zumindest ich persönlich "schicker" ;).

  • Hi,
    oder du versuchst den Verkäufer hier auf 280€ oder so runterzuhandeln.

    https://www.ebay-kleinanzeigen…it-abe/925502161-223-1518


    Remus ESD und MSD beides Edelstahl - hab ich so seit vielen Jahren - Kaufdatum hab ich vergessen.:wink:

    Ein passendes Verbindungsrohr gleich ab Ausgang vom Kat, dann fallen die blöden Reduzierstücke weg mit dem ganzen Schellengedöns, was immer gegen die Hitzeschutzbleche poltert und kaputt macht.


    Sound 1a und hält wie Stahlwerk schon sagte ewig.


    //Edit

    so einen 35€ Endschalldämpfer würde ich nicht kaufen wollen. Schade ums Geld.

    Halten wird der wohl auch nur einen Sommer.

  • ..."so einen 35€ Endschalldämpfer würde ich nicht kaufen wollen. Schade ums Geld.

    Halten wird der wohl auch nur einen Sommer"...


    Nee, so schlecht sind die Dinger gar nicht. Hab so einen von PolMo unter meinem Skoda seit gut 3 Jahren. Einfach nach Lieferung auspacken, entfetten und mit 2 Schichten Alu-Zink Spray einnebeln, trocknen lassen - Gut !

  • Moin!


    Was ihr schreibt klingt alles sehr gut. Beim Thema geblieben und wirklich top Beiträge. :]


    Also zusammengefasst:

    Erstmal den Remus MSD verbauen. Dann GTI ESD, oder Serie und später einen gebrauchten Remus ESD. Dazu ein 50er Abgasrohr (welches ich ja schon besitzen sollte richtig?).


    Mit dem Verkäufer, der die Anlage für 320 verkauft habe ich bereits geschrieben. Hatte ihn gefragt, warum er die loswerden will. Er wolle seinen Golf auf original zurückbauen um ihn zu verkaufen. Konnte mir die Anlage aber wärmstens empfehlen. Da jedoch noch Versand dazu kommt, wird er wohl kaum unter 300 gehen. Das wird durch Umzug etwas knapp diesen Monat.


    Unterm Strich also entweder 1-2 Monate auf ne Anlage sparen, oder Baukastenprinzip, wie Stahlwerk es beschrieben hatte.


    Krümmer kommt dann nächstes Jahr von Supersprint.


    Falls ihr noch was anzumerken habt gerne immer posten, ich lese fleißig mit!


    Gruß


    SparkGT

  • ...bau Dir einen "Sport"-ESD selbst, und zwar legal da KBA-Nummer und für weniger als 150 Euro ! Schweißen kannst Du ja, so Deine Worte...dann los.


    Man benötigt einen ESD vom Audi 100 2,1/136PS, einen original Achsbogen vom ESD eines Golf 2 ab 90 PS ( 50mm ) und ein glattes Endrohr nach Wunsch in 55mm ( gerade, gebogen oder S-Design ).

    Auf dem letzten Foto sieht man schön daß der Audi ESD ein reiner Absorber ist ( wenig Staudruck ), also "Freeflow" .

    Der Klang ist recht dumpf und eher unauffällig und bis 2500 U/min fast so leise wie ein Golf Serien-ESD...erst ab 3200 U/min hört sich dieser ESD schön sonor und basslastig an, besonders nach längerer AB Fahrt.



    Siehr dann so aus:

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Volkswagen Connect und „DataPlug“ können fast jedes Modell ab Baujahr 2008 vernetzen