Jetta 2 Wartungsrunde mit vielen Fragen

  • Hallo Leute


    da ich neu bin stelle ich mich und meinen Jetta II mal kurz vor.

    Ich bin der Leo aus München, und mein Jetta 2 ist jetzt fast 34, also noch aus dem ersten Jahr mit 75 PS EZ-Motor, 4 Gang Getriebe und gerade über 300.000km auf dem Tacho.

    Da mein Vater nicht mehr so viel Lust auf die Karre hat hab ich den jetzt übernommen und in den Semesterferien mal eine Wartungsrunde gestartet.


    1. Tacho hat wieder Licht bekommen.

    2. Die Hupe geht wieder.

    3. Das rechte Fenster kann man wieder kurbeln.

    Dazu jetzt die erste Frage: Türfolie, wieder so eine Schaumwaffel oder tut es auch dünne Teichfolie?

    4. Hinter dem Radio hab ich einen vierpoligen Stecker gefunden der wohl Strom für ein altes Radio geliefert hat. Da ich nicht weiß welches original drin war wüsste ich gerne wozu das verbleibende Kabel ist. Siehe Bild.

    5. Wenn ich vom Gas gehe, fängt der Motor das hüpfen an. Ich nehme mal an, dass es die Motorlager sind. Kann man das vordere Lager auf das spätere Hydrolager umbauen? Wie kompliziert ist es?

    6. Die Handbremse schafft es bei 30 km/h nicht zu blockieren, auch wenn man zieht wie ein Affe. Das kann so nicht stimmen oder? Zudem ist der Kraftverteiler am Bremshebel ziemlich schief drin, siehe Bild, darf das so sein?

    Da ich annehme, dass die Trommelbremse hinten fertig ist, welche Zeiten sind für einen Wechsel zu veranschlagen?

    7. Links neben dem Lenkrad ist im unteren Knick ein kleiner Deckel am Armaturenbrett. Was könnte das sein, eine Frage die mich seit 20 Jahren plagt.


    Danke und viele Grüße

    TPK

  • VW
  • Hallo und erst mal herzlich willkommen hier im Forum.


    zu 3. es reicht eine Teichfolie.

    zu 4. Das Kabel ist für die regelbare Beleuchtung der Radios.

    zu 5. Ja die Motorlager kannst du so umbauen. Nur das hinter dem Motor auf der Beifahrerseite ist auch bei den späten Modellen nur ein Gummimetallager. Das hinter dem Getriebe ist im Eingebauten Zustand das Komplizierteste. Ich vermute aber mal einen Defekt am vorderen. Schau dir das erst mal als erstes an.

    zu 6.K.A. welche Zeit da veranschlag ist,

    zu 7. Da lagerte das Serviceheft samt Bedienungsanleitung.

  • Gut danke für die Aufklärung der komischen Box.

    Jetzt war ich nochmal in der Garage und hab mir das vordere Motorlager angeschaut. Das ist ja noch so eines wie das hintere auch und da finde ich nicht so recht ein Ersatzteil. Nur die neue Bauweise findet man, aber dazu müsste ich wies aussieht auch die Anlasserschrauben entfernen um den neuen Träger zu verbauen wenn ich das richtig gesehen habe mit der Taschenlampe. Da bin ich mir nicht so sicher ob die mit einfachem Werkzeug aufgehen.

    Im Etzold ist dazu kurz noch etwas von wegen niedrigerer Leerlaufdrehzahl zu lesen beim Hydrolager. Hat jemand ne Ahnung was das bedeuten soll?

  • Der Zahnriemen fährt wohl auch schon seit 2005 mit und ca. 180.000 km.

    Ist der Wechsel wirklich so einfach wie man überall liest? Also nur die Markierungen an der Schwungscheibe und am Nockenwellenrad in die richtige Position bringen und den neuen Riemen auflegen, dann die Spannrolle einstellen und fertig?

    Beim Megane musste man da mit speziellen Pins den Motor blockieren und Zähne zählen und den Spanner mehrmals anziehen und so weiter...

  • Der Wechsel ist eigentlich keine große Sache .

    Markiere dir den alten Riemen einfach an den 2 Stellen wo die Kerbe oder Markierung der Zahnriemen Abdeckung ist und übernehme diese an den Neuen Riemen.

    Lege nun den Riemen an die vorher markierte Position, spanne ihn und drehe den Motor einmal von Hand durch bis alle Zylinder einmal oben auf OT waren dann kannst du ihn starten.


    Habe das schon paar mal gemacht das letzte mal vor 2 Monaten dauerte ca 2 Std und 4 Bier :):P:]

  • Also die Bremsen sind komplett gewechselt, Trommeln, Beläge, Zylinder, auch wenn ich halbwegs in Form bin hat es mich mit Gehilfe fast 3 Stunden gekostet. Die Bremswirkung ist allerdings noch nicht so wirklich berauschend. Die Handbremse greift wieder besser, aber muss noch eingestellt werden, und vorne sackt er immer noch ab bei starken Bremsungen. Ich bin jetzt aber nur kurz 5 km um den Block gerfahren, und die Bremsen dürften sich auch erst noch einschleifen müssen.

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Volkswagen Connect und „DataPlug“ können fast jedes Modell ab Baujahr 2008 vernetzen