Motor “knallt“ nach zylinderkopfdichtungs-wechsel

  • Moin liebe Community,

    Nachdem ich, wegen einem Zylinderkopfdichtungsschaden bei meinem golf 2 rp ebenjene dichtung gewechselt, habe springt er nicht an. Während dem kurbeln gibt's dann immer mal wieder nen dumpfen knall.

    Ich hoffe ihr könnt mir und meinem golf auf die sprünge helfen ^^ .

    Schon mal vieln dank im vorraus

  • VW
  • Mikea

    Hat das Label von [allgemein] auf [Technik] geändert
  • Also die kolben 1und 4 waren ot als der kopf wieder draufkam. Die nockenwelle wurde von dem moment an als der kopf ab war nicht mehr gedreht(war nach der runden einkerbung am rad auch ot)Sehe da auch nur eine Markierung :/

    Den motor hatten wir nur per anlasser gedreht (ist von hand auch nur schwergängig zu drehen) .

    Als ich dann versuchte den motor zu starten gabs wie erwähnt nur dann und wann nen dumpfen knall, vom ton her als würde man mim gummihammer auf den zylinderkopfdeckel haun.

    Hoffe die Erklärung ist irgendwie brauchbar? ^^

  • alles klaro werd ich machen und dann mal hoffen das die olle zicke anspringt ^^

    Falls nicht werd ich wohl nochmal nerven müssen aber sonst schon mal vielen lieben dank für die hilfe :D

  • na ja ..

    Jetzt deht er einfach nur durch : /

    Und das ziemlich schnell.

    Soll ich noch mal den kopf runternegmen um zu checken das die kolben wirklich ot sind ?

    Bin leider am ende meiner Weisheit.

  • Um zusehen ob der Kolben vom 1.Zyl.ot ist reicht es wenn einem Schraubendreher einführst durch das Kerzen Loch,bei OT sollte er nicht sehr weit drinstecken.

    Wenn der 1.zyl.ot ist müsenn die Markierungen stimmen!

    Wenn du den Verteiler rausnimmst,kannst an der Zwischenwelle die Aufnahme der Verteilerwelle paralle zum Block stellen,dann setzt du den Verteiler so wieder ein das die Kerbe zum Block zeigt und der Finger zur Kerbe,das andere ist dann Feineinstellung des Verteiler.Sofern alles passig ist sollte der MOrtor anspringen wenn ein wenig am Verteiler drehst.

  • Also wenn hier nicht vielleicht schon mehr kaputt gemacht wurde, als die ZDK.

    Wenn ich das so lese, ist es vom TE sehr abenteuerlich und es zeugt von keinem Fachwissen!

    Hast Du überhaupt eines der Selbsthilfebücher? Da steht alles genau drin. Auch wie man z.B. die ZK-Schrauben anzieht.

    Bei Fehlern in der Art kann der Motor zum Totalschaden repariert werden.

    Nimm es mir nicht übel, hol dir eines der Selbsthilfebücher und sei ehrlich zu dir selbst. Schau nach, was da schief gelaufen ist.

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Volkswagen Connect und „DataPlug“ können fast jedes Modell ab Baujahr 2008 vernetzen