BBS Felgen

  • Hallo Liebe Golf 2 Fans,

    ich habe mir für meinen Golf 2 BBS Felgen zugelegt (6mal 15 ET 45 BBS). Die Frage ist nun woher ich für diese Felge ein Gutachten bekommen kann, da mein Golf dieses Jahr die H-Zulassung bekommen soll. Beim Tüv war ich schon die meinten, dass ich auf jedenfall ein Teilegutachten brauche um den Golf durch die H Abnahme zu bekommen.

    Müsste ich da bei BBS anfragen wegen den Papieren?

    LG

    Joshua

  • VW
  • ...genau, das sind die BBS vom Golf 3 .

    Die würde ich wieder veräußern und mir einen Satz BBS RA in 6x15 ET 35 zulegen...das sind die "richtigen" BBS vom Golf 2. Und für diese BBS RA mit ET 35 gibt es hier im Forum auch eine orig. VW Freigabe als Nachweis.

  • Für meine h Abnahme habe ich die G60 Stahlfelgen genommen....mit 195 50.....auch kein Thema und schaut cool aus auf nem '86er;-) mit Tiefgang:-D


    P.S. kann sich einer Mal meines Beitrags bezüglich wischwasserschlauch annehmen?

    Bräuchte da schnelle Info

  • Hi,


    nee so einfach ist das nicht bei originalen VW Felgen...


    .

  • Von VW kannst du für die Golf 3 Felgen nur eine Bescheinigung über die Traglast bekommen. Ansonsten werden sie dir mitteilen das diese Räder für den Golf 2 von ihnen nicht geprüft sind und das Fahrzeug beim TÜV vorführen musst um eine Einzelabnahme durchzuführen.


    Nimm die vom Golf 2 ( RA375 ) und du kannst mit dem Umrüstkatalog von VW arbeiten, ist alles einfacher. Ausserdem sehen die Felgen mit ET 45 auch bescheiden aus.

  • Das ist denke ich kein Problem ABE's gibts im Internet zum ausdrucken. Da steht auch drin das die Reifengröße Felgengröße etc. zulässig für den Golf 2 ist. Ich brauch nur die Bescheinigung das die Felgen original bei von VW beim 3er verbaut wurden. Für die H-Zulassung ist es erlaubt 10 Jahre jüngere Felgen anzubringen. Also sprich Baujahr 1988 Felgen 1998. Das ist also kein Problem.

  • Hi,


    wir sprechen doch von dieser Felge..


    https://www.volkswagen-classic…felge-bbs-fur-golf-3.html


    die hat halt eine Golf 3 Teilenummer drauf, mehr geht doch eigentlich nicht.

    Wenn ich mit meinen Golf 3 zum TÜV fahre dann bringe ich ja auch kein Papier mit auf dem steht das diese Felge zu diesen Auto gehört, das erschliesst sich von selbst und ist im Zweifel in der Datenbank.


    .

  • Lum

    Wenns so einfach wäre :D meine originalen BBS vom 2er wollten sie mir auch nicht eintragen ohne zusätzliche Papiere trotz TN vom zweier.

    Weil ich 195 fahren wollte.


    Hab mir dann erst von VW die reifen/Räder Freigabe zuschicken lassen und einen anderen TÜV ausgesucht, der Prüfer kannte sich mit zweiern aus und hat sie mit ohne Probleme nach einer freigangsprüfung eingetragen.


    @TE

    Schau mal obs eine Reifen/räder Freigabe vom 3er gibt, die dürfte dann eventuell helfen?

  • Hi,

    sorry ich glaube wir reden aneinander vorbei.

    Die Frage ist nun woher ich für diese Felge ein Gutachten bekommen kann

    Es gibt kein Gutachten/ABE im herkömmlichen Sinne für diese Felgen da es sich um original VW Felgen handelt.

    Ich brauch nur die Bescheinigung das die Felgen original bei von VW beim 3er verbaut wurden.

    Die Bescheinigung ist als VW Golf 3 Teilenummer auf die Felge geprägt.

    Das ist denke ich kein Problem ABE's gibts im Internet zum ausdrucken. Da steht auch drin das die Reifengröße Felgengröße etc. zulässig für den Golf 2 ist.

    Na dann ist doch alles gut.

    Also ich vermute da muss ich eine Einzelabnahme machen. Weiß jemand was ich dafür für Dokumente brauche?

    Du druckst dir "Das ist denke ich kein Problem ABE's gibts im Internet zum ausdrucken. Da steht auch drin das die Reifengröße Felgengröße etc. zulässig für den Golf 2 ist." aus, dann nimmst du noch die Bescheinigung über den Traglastindex der gewünschten Felgen mit und suchst dir einen vernünftigen TÜV.


    .

  • Für Original Felgen hat es meines Wissens noch nie Abe's gegeben , da sie in der Grund Abe des jeweiligen Fahrzeugs drin sind ( heute coc papier) , da bekommst Du höchstens eine Herstellerbescheiniging mit der Du ggfs per Einzelabnahme eintragen lassen kannst .Was aber in diesem Fall eigentlich nicht geht da die ET zu gross ist und damit , je nach Bremse , die Räder an den Bremssätteln schleifen könnten .

    Zumindest wird der TÜV Spurplatten verlangen das Du auf die Serienmäßige Golf 2 ET kommst. Nimm Dir doch ein paar 6,5j BBS mit ET30 von einem alten 3er BMW ,die gibt's günstig und die werden ganz problemlos eingetragen.

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Der „DataPlug“ kann im Zusammenspiel mit der neuen App „Volkswagen Connect“ fast jeden Volkswagen in ein modernes „Connected Car“ verwandeln.